Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
Friedrich_L
Neuling
#1 erstellt: 18. Feb 2015, 20:48
Hallo HIFI-FORUM Community,

seit längerem habe ich den Plan mir eine vernünftige Hifi-Anlage zuzulegen, das ist allerdings immer an meinem niedrigen Sachkenntnissstand gescheitert, also verzeiht mir bitte dumme Fragen oder Fehler.

Ich suche für mein ca. 40 Quadratmeter großes Zimmer eine Hifianlage, basierend auf einem Schallplattenspieler. Mir ist bekannt das ich neben diesem auch einen Verstärker und Lautsprecher benötige, ich habe aber keine Ahnung was dort zu beachten ist, was bestimmte Werte aussagen oder welchen Ruf bestimmte Firmen haben. Ich würde mir bei einer solchen Zusammenstellung gerne helfen lassen.

Insgesamt würde ich so ca. 500 Euro ausgeben. Kriegt man da im Anfängerbereich überhaupt was Vernünftiges?


Liebe Grüße und danke für Antworten
Friedrich
Friedrich_L
Neuling
#2 erstellt: 18. Feb 2015, 20:51
Grade gesehen: schon die erste Entschuldigung für den Titel. Ich hab das Stereoeinsteigeranlage vergessen.
Cogan_bc
Inventar
#3 erstellt: 18. Feb 2015, 20:58
da läßt sich was machen
allerdings braucht es schon gewisse Kaliber für 40 qm
deswegen würde ich auf dem Gebrauchtmarkt schauen

einfach mal in den Kleinanzeigen in Deiner Umgebung stöbern
Ein seriöser Verkäufer wird Dich immer Probehören lassen

Das wichtigste sind die Lautsprecher
überleg Dir auch vorher was Du vernünftig stellen kannst
Ein in die Ecke gezwängter Standlautsprecher kling meist schlecht

Als Anhaltspunkt mal ein paar Marken
Quadral, Klipsch, Heco, Dali, Infinity, Magnat, Wharfdale, Nubert
aber auch andere Mütter haben schöne Töchter

Beim Verstärker mußt Du nur darauf achten das er ein vernünftiges Phonoteil für Deinen Dreher hat
Onkyo, Marantz, Yamaha, Denon sind Beispiele guter Marken

Wenn es klein und kompakt sein soll kannst Du Dir die Yamaha Pianocraft Reihe mal ansehen
obwohl ich da bei 40 qm Zweifel hab

wenn Du was findest was Du nicht kennst frag einfach hier nach
Friedrich_L
Neuling
#4 erstellt: 19. Feb 2015, 16:07
Ich habe bei EBAY geguckt und folgendes gefunden:
http://kleinanzeigen...172-13234?ref=search

Wäre das okay?
Bleiben noch Plattenspieler und Verstärker.
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 19. Feb 2015, 16:13
Okay sind die LS schon. Ob sie Dir allerdings klanglich gefallen ist kaum zu beurteilen.
In diesem Preisrahmen gibt es jedenfalls nicht wenige Alternativen.
Die Teufel dürften konstruktionsbedingt über keinen sonderlich tiefen Bass verfügen und auch nicht so pegelfest sein. Wenn das für Dich keine relevanten Einschränkungen darstellt, dann sind sie grundsätzlich wohl kein Fehlkauf.

Grüße
Frank
Friedrich_L
Neuling
#6 erstellt: 19. Feb 2015, 16:31
Ich werde damit besonders HipHop und Rock hören - besonders tief müssten die Bässe für mich nicht sein und laut den Tests ist der Klang ja sehr gut. Also ich denke, dass die passen könnten - auch vom Design. Ich gucke jetzt mal nach Plattenspieler und Verstärker und werde dann auch nachfragen, wenn ich was finde.
Cogan_bc
Inventar
#7 erstellt: 19. Feb 2015, 16:33
Teufel ist so eine Sache
preislich wären die ok
die Einschränkungen hat Dir mein Vorredner schon genannt
Anhören ist auf jeden Fall erste Bürgerpflicht

PS.: und vergiß Testberichte
auf Seite 12 werden die Teile verrissen und auf Seite 24 steht die grosse Anzeige des Herstellers.....paßt nicht


[Beitrag von Cogan_bc am 19. Feb 2015, 16:37 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 19. Feb 2015, 16:35
-obsolet- siehe unten.


[Beitrag von Hüb' am 19. Feb 2015, 16:44 bearbeitet]
JULOR
Inventar
#10 erstellt: 19. Feb 2015, 16:38
Gerade bei knappem Budget würde ich von solchen Design-LS abraten. Da zahlt man mehr für die äußere Erscheinung als für den Klang. Gute Einstiegs-LS wurden ja schon genannt. Einfach mal probehören, was dir so beim Händler über den Weg läuft. Gebraucht kann man zwar viel sparen, ohne eine Vorstellung von den LS zu haben ist das aber riskant. Die wirst du ja nicht mehr los, außer wieder über den Gebrauchtmarkt.

Verstärker: Irgendein günstiger Gebrauchter mit Phonoeingang. Da kann man bei den bekannteren Markenprodukten nicht viel falsch machen. Bei Lautsprechern ist das aufgrund der unterschiedlichen Klangfarben und persönlichen Vorlieben eben anders.

EDIT:
CD-Receiver (Teac, Denon, Yamaha, Onkyo) und gute Kompakte gibt's für 500€. Mit Plattenspieler wird das enger (auch ohne CD).


[Beitrag von JULOR am 19. Feb 2015, 16:41 bearbeitet]
Cogan_bc
Inventar
#11 erstellt: 19. Feb 2015, 16:42
wo kommst Du denn her, dann können wir mal schauen

die oben verlinkten Quadral sind klasse für den Preis, den Kenny find ich etwas teuer
Hüb'
Inventar
#12 erstellt: 19. Feb 2015, 16:43
Ich sehe erst jetzt die 40 m² große Wohnfläche - da hätte ich dann doch Zweifel, ob die erwähnten Teufe-LS, selbst bei überwiegend nur moderaten Lautstärken, den Raum ausreichend gut befüllen können.

Alternativen:
http://www.ebay.de/i...&hash=item20f6699fc8
http://www.ebay.de/i...&hash=item58bed8f124
http://www.ebay.de/i...&hash=item20f6a46e8f
http://www.ebay.de/i...&hash=item25a0624cc3
http://www.ebay.de/i...&hash=item4190b755ab
http://www.ebay.de/i...&hash=item1e9a08c620
http://www.ebay.de/i...&hash=item56705637a9
...

Die sind vom Design her natürlich "klassischer", klanglich aber vermutlich den Teufel überlegen.


Cogan_bc
Inventar
#13 erstellt: 19. Feb 2015, 16:48

klanglich aber vermutlich den Teufel überlegen.


da muß ich Dir energisch wiedersprechen

nicht "vermutlich" sondern "mit Sicherheit"
JULOR
Inventar
#15 erstellt: 19. Feb 2015, 16:58
Müssen denn die ganzen 40qm beschallt werden? Oder gibt es einen Hörplatz/Hörecke, die eigentlich kleiner ist? Z.B. 20qm bei Queraufstellung oder Wohn-/Essbereich.


[Beitrag von JULOR am 19. Feb 2015, 16:59 bearbeitet]
Friedrich_L
Neuling
#16 erstellt: 19. Feb 2015, 17:15
Also im Prinzip ist es ein Zimmer, das sollte schon komplett beschallt werden. Am besten in der Liste hätten mir die von Sony gefallen aber so würde ich die Ersten nehmen, bei Plattenspieler weiß ich noch gar nicht und bei Verstärkern steht ein Vorschlag im Raum. Leider fallen für mich viele Angebote aus, da ich noch Schüler bin und Selbstabholung quar durch Deutschland sehr schwierig wird.

Noch eine Frage: Wie könnte ich diese Lautsprecher mit meinem PC UND dem Schallplattenspieler koppeln?

Zwei Dinge gefunden:

http://www.ebay.de/i...&hash=item4634da7fa8
(seltsam günstig)
ODER
http://www.ebay.de/i...&hash=item541a6d0d38

UND

http://www.ebay.de/i...&hash=item19fb391ba5


[Beitrag von Friedrich_L am 19. Feb 2015, 17:20 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#17 erstellt: 19. Feb 2015, 17:20
Hallo,

die Sony sind in der Tat sehr gut. Die wurden seinerzeit in D. für den deutschen Markt entwickelt. Der HT ist bspw. recht hochwertig und stammt von Seas. Die LS sind ausgesprochen gut und wiesen bereits neu ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis auf.

Wie könnte ich diese Lautsprecher mit meinem PC UND dem Schallplattenspieler koppeln?

PC und PS werden beide am Verstärker angeschlossen, dieser wiederum an den LS.
Der Verstärker sollte über einen Phono-Eingang verfügen.

Die verlinkten Sony-PS sind beide Müll, der Amp hingegen absolut in Ordnung.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 19. Feb 2015, 17:23 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#18 erstellt: 19. Feb 2015, 17:22
Moin,

ich mache Eigenwerbung
www.hifi-forum.de/in..._id=171&thread=11930

Gruß Yahoohu
Hüb'
Inventar
#19 erstellt: 19. Feb 2015, 17:32


[Beitrag von Hüb' am 19. Feb 2015, 17:36 bearbeitet]
Friedrich_L
Neuling
#20 erstellt: 19. Feb 2015, 17:54
Also Zusammenstellung 2.1:

(Eins zuerst, ich habe einen kleinen Komplex was Hersteller angeht. Ich hätte gerne alles von einem Hersteller, also Spieler und Verstärker). Also: weil ich das auch aus meiner Familie kenne, versuche ich es bei Technics:

http://www.ebay.de/i...311349805&rmvSB=true

Da steht was von Halterung der Haube abgebrochen. Kann man die auch einfach ab lassen?

UND

http://www.ebay.de/i...&hash=item3aa1495b33
Hüb'
Inventar
#21 erstellt: 19. Feb 2015, 18:01

Friedrich_L (Beitrag #20) schrieb:
(Eins zuerst, ich habe einen kleinen Komplex was Hersteller angeht. Ich hätte gerne alles von einem Hersteller, also Spieler und Verstärker). Also: weil ich das auch aus meiner Familie kenne, versuche ich es bei Technics:

Das ist Unfug, insbesondere mit Blick auf die LS, denn Elektronik-Hersteller sind keineswegs immer gute/die besten LS-Hersteller.

Eine Amp-PS-Kombi ließe sich von Technics wohl finden. Von Technics-LS nähme ich bei Deinem Budget allerdings Abstand.

Kann man die auch einfach ab lassen?

Ja.

Amp:
http://www.ebay.de/i...&hash=item3f47565d44
http://www.ebay.de/i...&hash=item1c4c501aa9


[Beitrag von Hüb' am 19. Feb 2015, 18:03 bearbeitet]
Friedrich_L
Neuling
#22 erstellt: 19. Feb 2015, 18:16
Nein es ging nur um die Plattenspieler und Verstärker Kombi. Also ist der Plattenspieler okay, allerdings mein vorgeschlagener Verstärker nicht. Die beiden vorgeschlagenen Verstärker wären für meinen Standort etwas sperrig.
Der?
http://www.ebay.de/i...&hash=item418ef496f5


Aber erstmal vielen Dank für die ganzen netten Vorschläge.


[Beitrag von Friedrich_L am 19. Feb 2015, 18:19 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#23 erstellt: 19. Feb 2015, 18:24
Ok ist der auch. Ich persönlich tendiere mehr zu den etwas älteren Geräten, gerade bei Technics, da man für's Geld nicht selten leistungsfähigere und besser ausgestattete Verstärker bekommt.

Der von Dir zuletzt verlinkte Amp entstammt den letzten Technics-Jahren, vor der temporären "Einstellung" der Marke.

Friedrich_L
Neuling
#24 erstellt: 19. Feb 2015, 18:30
Okay also folgender Stand:
http://www.ebay.de/i...315288282&rmvSB=true

http://www.ebay.de/i...337226085&rmvSB=true

Bei den Lautsprechern noch nicht 100%ig sicher aber so der Stand:

http://www.ebay.de/i...327468198&rmvSB=true

VIELEN DANK!
Ich suche noch etwas nach Lautsprechern weiter.
Hüb'
Inventar
#25 erstellt: 19. Feb 2015, 18:43
Ja, das wäre ein schönes Set.

Friedrich_L
Neuling
#26 erstellt: 19. Feb 2015, 21:32
Ich melde mich nochmal, falls sich das Absprechen mit Verwandten und Warten so lange hinzieht, dass eines der Angebote ausläuft.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Hifianlage
Jannik1965 am 22.10.2014  –  Letzte Antwort am 29.10.2014  –  71 Beiträge
Kaufberatung für hifi anlage
stefan2406 am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  38 Beiträge
Suche Anlage für mein Zimmer
Flip93 am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  8 Beiträge
Was ist zu beachten??
Be§§0f$K! am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  6 Beiträge
Schallplattenspieler
opusone am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  17 Beiträge
kaufberatung für hifi-anlage ~1000?
paul980 am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  3 Beiträge
Suche HiFi Anlage für mein Zimmer
davinci1996 am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  8 Beiträge
Vernünftige HiFi Bausteine
Timom10 am 11.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  62 Beiträge
Suche Lautsprecher für 15 Quadratmeter Zimmer!
Henkel am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 14.07.2008  –  9 Beiträge
Kaufberatung - Hifi-Anlage für kleine Bar
Andy_8_6 am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics
  • Jamo
  • Sony
  • Teufel
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLobo1949
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.212