Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


(Kompakt-)Anlage für das kleine Buget (+-150 Euro)

+A -A
Autor
Beitrag
kws4e
Neuling
#1 erstellt: 22. Feb 2015, 20:25
Hallo liebes Forum, ich bin nue und möchte mich im Voraus für Fehler entschuldigen, hoffe ich bin im richtigen Unterforum.

Ich bin auf der Suche nach einer brauchbaren Anlage für ein kleines Zimmer. Preis sollte bei +-150 Euro liegen. Sie sollte MP3s vom Stick abspielen können, damit ich nicht völlig auf CD beschänkt bin. Eine Anschlussmöglichkeit fürs Handy via 3,5mm-Klinke wäre nett, ist aber nicht zwingend notwendig.

Laut sollte sie sein und dabei auch noch halbwegs klar und sauber klingen, wenn das in dem Preissegment irgendwie zu ermöglichen ist.
Wenn ihr sagt, dass es da nichts besonderes gibt und man für wenig mehr deutlich mehr Leistung bekommt, würde ich auch bis 250 Euro zahlen.

Ich selber würde sagen dass ich Audiotechnisch relativ anspruchsvoll bin, nur ist das mit kleinem Buget immer bisschen blöd.

Wenn ich wichtige Angaben vergessen hab, sagts mir.
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 22. Feb 2015, 20:39
Hallo kws4e und willkommen im Forum!

Erstmal: Ja, du bist im richtigen Unterforum. Ein paar mehr Infos wären noch nett, dann können wir dir weiterhelfen. Was genau, steht hier:


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

-Wie groß ist der Raum?

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

-Welcher Verstärker wird verwendet?

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

-Wie laut soll es werden?

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt? (neutral oder eher höhenlastig/bassstark etc.)

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)


Gerade die Skizze und der Standort sind wichtig, da bei 100 bis 250€ der Gebrauchtmarkt eine gute Anlaufstelle ist.

Wie wäre es, wenn du nur mp3 Player/Handy/Laptop als Quelle verwendest?

Gruß
Jan
kws4e
Neuling
#3 erstellt: 22. Feb 2015, 21:04
-Wie viel Geld kann ausgegeben werden? +/- 150 Euro. Wenn es sich lohnt, bis ca. 250 Euro.

-Wie groß ist der Raum? Vielleicht 13-15 qm²

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich) Anlage soll auf eine extra Tisch - Position ist offen. Zimmer ist ganz normal rechteckig, keine Besonderheiten.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden? Kompakt, anders im Buget wohl auch eher wenig drin

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden? ---

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben) Nein.

-Welcher Verstärker wird verwendet? Nicht vorhanden.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden? Vorwiegend Rap, aber auch viel Reggae, Pop, wenig Dubstep und eigentlich alles was so in den Charts läuft. Nur Klassik, Instrumental und Co. kann ich völlig ausschließen.

-Wie laut soll es werden? Im Alltagsgebrauch Zimmerlautstärke bis leicht darüber, am Wochenende auch mal ein bisschen mehr.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)? Zu wenig wissen, um das zu beantworten.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt? (neutral oder eher höhenlastig/bassstark etc.) Ich lege wert Auf Neutralität, ein wenig Bass sollte aber auch vorhanden sein.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen? Das einzige was ich gewöhnt bin ist das Teufel Concept E Master and Commander-System. Kann nur gutes berichten.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.) ---

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren) Düsseldorf
kws4e
Neuling
#4 erstellt: 22. Feb 2015, 21:08
Eine reine Begrenzung auf den Pc wäre auch möglich, wobei ich davon ausgegangen bin, dass eine Anlage in dem Preissegment besser Qualität bietet als Lösungen für Pc/Handy.
Donsiox
Moderator
#5 erstellt: 22. Feb 2015, 21:25

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden? +/- 150 Euro. Wenn es sich lohnt, bis ca. 250 Euro.

250 sind schneller weg als du denkst


-Wie groß ist der Raum? Vielleicht 13-15 qm²

Da haben wir die gleichen Verhältnisse


-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich) Anlage soll auf eine extra Tisch - Position ist offen. Zimmer ist ganz normal rechteckig, keine Besonderheiten

Was für ein Tisch soll das denn sein? Hier kannst du dich mal zur richtigen Aufstellung einlesen http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html


Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren) Düsseldorf

ich schau dann mal, wenn Zeit ist.


Eine reine Begrenzung auf den Pc wäre auch möglich, wobei ich davon ausgegangen bin, dass eine Anlage in dem Preissegment besser Qualität bietet als Lösungen für Pc/Handy.

Das ist gut. Und nichts ist einfacher, als eine Anlage mit Cinch/Miniklinkeneingang zu finden. Von 1980 bis 2015 sind das grob geschätzt über 90%.

Bei Neuware und nur gaaanz leicht über Budget, kann ich dir mal die JBL LSR 305 ans Herz legen. Dazu brauchts nur noch ein Verbindungskabel. Verstärker sind (ähnlich zu PC-Boxen) schon eingebaut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Kompakt-Anlage
Jastar am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  2 Beiträge
musik anlage für 150 euro?
matzea am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  6 Beiträge
Kaufberatung Kompakt-Anlage bis max. 500 Euro
Tylon am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  4 Beiträge
Suche Kompakt-Anlage um 300 Euro
sqeez3r am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  6 Beiträge
Bitte um Kauftip für kleine gute Kompakt-Anlage
Vinarius am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  6 Beiträge
Gebrauchte Harman-Kardon Anlage für 150 Euro
Fejin am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  3 Beiträge
Die Herausforderung - Anlage für 150 Euro
Mason1 am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  4 Beiträge
Möglich? Anlage für maximal 150 Euro!
green_pi am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  3 Beiträge
Suche kleine Anlage bis 400 Euro!
musicca am 18.12.2014  –  Letzte Antwort am 18.12.2014  –  5 Beiträge
kleine Anlage bis max. 150?
Kuhni_Kühnast am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedBoom-HIFI
  • Gesamtzahl an Themen1.345.966
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.676