Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kombination aus Kopfhörer + Verstärker für FILME anstatt Musik - Empfehlung

+A -A
Autor
Beitrag
M.B.H.
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Feb 2015, 20:35
Hallo!

Vorab:
Ich habe leider nur eine kleine Wohnung, mit Nachbarn und sehr dünnen Wänden, heißt, ich kann nicht mal Zimmerlautstärke hören ohne dass die Nachbarn das als lästig empfinden.

Vorab 2:
Mit Verstärker meine ich entweder einen klassischen oder einen DAC... was es halt so aufm Markt gibt..

Soo:
Ich bin also für Filme auf Kopfhörer angewiesen.

Bisher speise ich die Soudspur der Filme digital über Toslink (optisch) in meinen Onkyo TX-Sr507 ein (der vor einigen Jahren als guter Einsteiger-Verstärker oft empfohlen wurde). Für Lautsprecher trifft das vllt. etwas eher zu (wobei mein alter Stereo Harmann&Kardon Verstärker auch bei Boxen einiges besser und voller klingt, Eq natürlich aus), die Qualität des Kopfhörer-Ausgangs des Onkyos kann ich leider nicht beurteilen. Kopfhörer des H&K-Verstärkers kann ich nicht testen, da dieser keinen Toslink Anschluss hat.

Als Kopfhörer habe ich den Ultrasone HFI-780, der auch damals, vor einigen Jahren (hier im Forum) speziell für Filme sehr empfohlen wurde gegenüber von Beyerdynamik Kopfhörern. Etwas mehr räumlicher Klang etc.

Wie sieht denn der aktuelle Stand aus? Ich weiß nicht mal, ob mein Onkyo den Kopfhörer richtig gut speist, oder ob da schon der "Flaschenhals" liegt.

Der Sound kommt schon gut herüber bei Filmen Tiefen, Mitten, Höhen. Aber ich frage mich natürlich, in wie fern dort noch eine Steigerung möglich ist. Und wenn ja wie hoch diese Steigerung ist. Wenn ihr mir jetzt sagt, für doppelt so teure Verstärker + Kopfhörer kann ich eine Steigerung von 5-10% erreichen, wäre es mir das wohl nicht wert. Wenn ihr aber sagt, meine Kombination ist sogar relativ schlecht und ich bekomme wirklich eine richtig gute Steigerung hin mit ner bestimmten Kombination, dann steige ich sofort um, egal ob ich 400, 700 oder 1000 Euro ausgeben muss (für Verstärker + Kopfhörer).

In dem Zusammenhang frage ich mich auch, ob es mittlerweile "Surround-Kopfhörer gibt" oder ob ich widerum auf Stereo setzen soll.
Was mir auch noch sehr wichtig wäre: Kopfhörer + Verstärker, die eine Art Subwoofer-Bass erzeugen, natürlich nichts dröhnendes, aber halt sehr tiefe Frequenzen, die so bisschen in den Körper / Kopf gehen, also einfach noch mehr Kino-Like... Ihr wisst was ich meine.

Kopfhörermässig wäre toll, wenn sie nicht zu offen sind, damit Nachbargeräusche wenigstens bisschen gedämmt werden.

Das ganze soll dann unterm TV platz finden und nur für Filme dienen. Für Musik habe ich nen anderen Kopfhörerverstärker von Scarlett (2i2), und InEars von Shure.

Wie sieht es aus? Gibt es Empfehlungen?

Bin u.a. im nachhinein auf einen Beyerdynamic headzone gestossen für um die 1.200 euro (aber wohl schon etwas älter, anfang 2013 und auch nicht mehr verfügbar, der sowas wohl kann, und auf einen recht neuen von Sony, den Sony MDR HW700 DS 9.1 Surround-KH mit Sendeeinheit.

Sony MDR HW 700 DS

Ist das vllt. genau sowas was ich suche? Oder gibt es alternativ-Modelle, die zwar teurer sind aber noch mal besser?

Danke im Voraus!


[Beitrag von M.B.H. am 23. Feb 2015, 21:08 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 24. Feb 2015, 07:30
Hallo, den Sony solltest du einfach mal testen. für den brauchst du auch deinen Onkyo nicht mehr.

falls du bei einem klassischen stereo Kopfhörer bleiben willst, solltest du den Onkyo durch einen dac/khv ersetzen, den du direkt an deinen tv anschließen kannst. dazu solltest du uns dein genaues tv Modell nennen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlung für PS+Verstärker+Lautsprecher
futi am 10.03.2016  –  Letzte Antwort am 14.03.2016  –  3 Beiträge
Kombination aus Verstärker für Boxen und Kopfhörerverstärker
LäX am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  2 Beiträge
Kombination Lautsprecher und Verstärker
Bluecher14* am 28.06.2016  –  Letzte Antwort am 28.06.2016  –  3 Beiträge
Verstärker Empfehlung für Canton Karat 703 DC
rasi am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  2 Beiträge
Kaufberatung/ Empfehlung für Verstärker und Boxen
deforce am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  5 Beiträge
Empfehlung für Boxen + Verstärker gesucht - Rocklastige Musik
octopus77 am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  4 Beiträge
StandLS für Musik/Filme
Si_FaN am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  2 Beiträge
Stereo-Receiver Empfehlung
kallisto1964 am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  3 Beiträge
Empfehlung für Denon pma-925R Alternative
JohnTheDon am 05.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  5 Beiträge
Verstärker Empfehlung
tuxianer am 27.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Ultrasone
  • Stax
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 87 )
  • Neuestes MitgliedShoen_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.288
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.541