Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher 2.0 bis 3000 €

+A -A
Autor
Beitrag
-starfox-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Mrz 2015, 09:02
Da ich mich den technischen Angaben eines Lautsprechers nur bedingt auskenne und nach reinem Design und Hörgenuss entscheide wollte ich lieber mal eure Meinungen einholen:

Derzeit habe ich nur einen TV und kaufe quasi alles neu.

Hier der Fragekatalog:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
max. 3000 €

-Wie groß ist der Raum?
25 m^2

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

Skizze kommt. Aber keine große Sache. Raum ist rechteckig. Auf der einen Seite die Couch, gegenüber die Anlage. Abstand bis zur Hörposition 3 - 3,5m

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

Definitiv Standlautsprecher, da es auch ein optisches Highlight werden soll.

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

relativ egal. Ich sage mal 1,20m.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Soll erstmal nur reines 2.0 Vergnügen werden. Ich erhoffe mir, dass die Boxen erstmal genügend Bass mitbringen.

-Welcher Verstärker wird verwendet?

Noch keinen. Ich würde sehr gerne den Denon X4100 haben. Leider hat der den neunen Hdscp 2.2 Standard noch nicht. Daher wird es wohl der direkte Nachfolger von ihm werden. Meine Eltern haben einen Onkyo aber die haben kein Airplay und ein hässlich grünes Display. Sonst wäre es wohl auch so einer geworden.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

40 Musik : 50 Film/TV

-Wie laut soll es werden?

Naja kann schon etwas lauter sein. Musik muss ich einfach laut hören können.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

davon habe ich keine Ahnung, was bewirkt es?

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

was ist damit gemeint?

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

Meine Eltern haben die Canton Ergo Serie komplett und meine Schwiegereltern die älteren Ventoserie 890. Optisch und vom Sound gefallen mir die richtig gut. Da ich also Canton vorgeprägt bin spiele ich mit dem Gedanken der 890.2. Sind aber noch etwas über dem Budget.

Besonders das Design der Vento finde ich sehr ansprechend. Abgerundet und nicht so kantig. Sound kenne ich nur Canton BISHER und finde es aber überragend, lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Kollege wollte mir unbedingt Teufel aufdrehen und meinte Canton sei eine Billigmarke. Habe aber hier schon etwas gelesen und habe eher andere Meinungen gelesen dazu.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

keine Ahnung
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 07. Mrz 2015, 09:29
Willkommen im Forum


max. 3000 €

sehr schönes Budget für Stereo.


Skizze kommt. Aber keine große Sache

Viel wichtiger als die meisten denken. Wenn nur eine Türe an der falschen Stelle im Raum ist, kannst du die Lautsprecher nicht mehr richtig stellen. Wir freuen uns auf Bilder


Definitiv Standlautsprecher, da es auch ein optisches Highlight werden soll.

Schade; so fallen einige interessante Lautsprecher raus.


Ich erhoffe mir, dass die Boxen erstmal genügend Bass mitbringen.

Für Musik und bei dem Budget + Standlautsprechern sollte das kein Problem sein. Bei Film sieht das anders aus, da kaum ein Lautsprecher unter -sagen wir mal- 35 Hz kommt, viele Filme aber noch unter 20 Hz spielen.


Daher wird es wohl der direkte Nachfolger von ihm werden.

gute Idee


Meine Eltern haben einen Onkyo aber die haben kein Airplay und ein hässlich grünes Display. Sonst wäre es wohl auch so einer geworden.


Keine so gute Idee Die neuen Modelle von Onkyo kannst du durch das schlechte Einmesssystem in die Tonne treten..


-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

davon habe ich keine Ahnung, was bewirkt es?

Nun, ein tiefes E beim Bass spielt sich bei 41 Hz ab. Wenn dein Lautsprecher nur bis 50 Hz kommt, wird dieser Ton nur noch mit leiserem Pegel wiedergegeben. Filmsequenzen kommen, wie gesagt, bis unter 20 Hz. Das geht -meines Wissens- aber nur mit (mehreren) Subwoofern.


Da ich also Canton vorgeprägt bin spiele ich mit dem Gedanken der 890.2.

Neben Canton und Teufel gibt es soo viel.. Und meiner Meinung z.B. besseres Ist aber eben Geschmackssache.
Selbst Lautsprecher anhören ist wie immer das sinnvollste. Z.b. Dynaudio Focus oder KEF R könntest du dir mal anhören.
Alternativen gibt es aber wie Sand am Meer Du wirst noch einige Empfehlungen hier bekommen.

Gruß
Jan
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Mrz 2015, 09:43
und bitte das beachten, sonst dröhnt es schneller als es dir lieb ist.
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 07. Mrz 2015, 13:33
Hallo,

mein Hörtipp: Aurum Orkan VIII

LG
ATC
Inventar
#5 erstellt: 07. Mrz 2015, 13:50
Moin,

Hörerfahrung sammeln ist jetzt mal das Wichtigste in meinen Augen, und wenn die keinesfalls schlechten Vento 890.2 am Schluß das Rennen machen, auch gut.

Optisch bringe ich mal die Sonus Faber Venere 2.5 ins Spiel, wenn du schon "Abrundung" ins Spiel bringst.
-starfox-
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Mrz 2015, 16:33

meridianfan01 (Beitrag #5) schrieb:
Moin,

Hörerfahrung sammeln ist jetzt mal das Wichtigste in meinen Augen, und wenn die keinesfalls schlechten Vento 890.2 am Schluß das Rennen machen, auch gut.

Optisch bringe ich mal die Sonus Faber Venere 2.5 ins Spiel, wenn du schon "Abrundung" ins Spiel bringst.



gefallen mir optisch auch sehr gut danke für den tipp

gibt es die zufällig in einem media markt oder saturn zu hören oder sind die dafür zu speziell?


[Beitrag von -starfox- am 07. Mrz 2015, 16:33 bearbeitet]
ATC
Inventar
#7 erstellt: 07. Mrz 2015, 16:35
Hab ich in nem Markt noch nicht gesehen,
sind aber trotzdem recht verbreitet und stehen bei vielen richtigen Hifi Händlern zum Anhören und Vergleichen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher bis 3000 Euro
m00 am 10.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.09.2012  –  32 Beiträge
Lautsprecher bis ?3000
*waxman* am 09.03.2015  –  Letzte Antwort am 11.05.2015  –  15 Beiträge
Lautsprecher bis 3000?/Stück
Punxsutawney_Phil am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 28.01.2016  –  29 Beiträge
Lautsprecher bis 3000? für Rock
heavy75 am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  94 Beiträge
Lautsprecher bis 3000? für Röhrenverstärker
ernie54290 am 22.03.2015  –  Letzte Antwort am 27.03.2015  –  21 Beiträge
2.0 Stereosystem bis 400?
Woodkid am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  2 Beiträge
Suche PC-Lautsprecher 2.0 bis 200 Euro
deepeynde am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  2 Beiträge
PC-Lautsprecher 2.0/2.1 bis 90? gesucht
christiank111 am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  20 Beiträge
"moderne" Stereo-Lautsprecher bis etwa 3000 Euro
Shai7an am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.04.2011  –  65 Beiträge
Lautsprecher bis maximal 3000 ?, nuVero 11?
lcalert99 am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Sonus Faber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedGrizzyBoom
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.747