Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher bis 3000€ für Röhrenverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
ernie54290
Neuling
#1 erstellt: 22. Mrz 2015, 15:01
Liebe Hifi Gemeinde,
ich suche nun schon seit Monaten wirkungsstarke Lautsprecher. Ich besitze einen Twinsound Röhrenverstärker der an diese angeschlossen werden soll. Die Lautsprecher sollten als Paar bis 3000€ kosten. Bin für alle Tips offen.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Mrz 2015, 15:45
das wichtigste wäre zu wissen wie groß dein raum ist und wie du die lautsprecher aufstellen kannst, wie viel platz zu den wänden kannst du frei einhalten?
ernie54290
Neuling
#3 erstellt: 22. Mrz 2015, 20:13
Zur Zeit 18qm mit nicht so viel Abstand zur Wand. Wird nächstes Jahr aber größer. Höre so ziemlich alles an Musik. Am liebsten alten Rock, Reggae aber auch Blues Jazz und Klassik. Odeon, Audiophysic und PMC haben mir bisher ganz gut gefallen. Kef, Celan, Magnat und Canton fand ich eher mittelmäßig bis schlecht. Hilft das weiter?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Mrz 2015, 20:26
welche KEF hast du gehört und unter welchen umständen?

was kannst du davon realisieren? das ist nun mal wichtig wenn es gut klingen soll, sonst brauchst nicht viel geld ausgeben.
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html


[Beitrag von Soulbasta am 22. Mrz 2015, 20:28 bearbeitet]
ernie54290
Neuling
#5 erstellt: 22. Mrz 2015, 20:48
Kef q 700 und Kef r 900. Hörraum war ein 30qm Proberaum. Selbst dort hat der Boden durch den Tiefbass vibriert. Es sollte meiner Meinung nach und für mein Ohr nicht zu viel Bass sein. Höhen und Mitten sind mir wichtiger als viel bumm.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 22. Mrz 2015, 20:56
wegen schlechter aufstellung oder schlechter raumakustik können die lautsprecher ach nichts besser machen.
ich kenne mich mit röhren nicht aus, aber höre dir was von klipsch an.
ernie54290
Neuling
#7 erstellt: 22. Mrz 2015, 22:26
Klipsch haben einen sehr hohen Wirkungsgrad aber die Höhen "zischen" mir bei z.B.den RF-7 ll persönlich zu viel. Trotzdem danke für den Tip. Die Kef standen übrigens weit genug von den Wänden weg und das Stereodreieck wurde eingehalten. Trotzdem mir persönlich zu brummender Bass. Müsste für die alles aus dem Wohnzimmer raus stellen. Bin für weitere interessante Vorschläge offen.
raindancer
Inventar
#8 erstellt: 22. Mrz 2015, 22:56
Eine gute Wahl wäre Cabasse Egea oder Bora, als Vorführer wär auch eine Iroise machbar, aber für deinen jetzigen Raum sicher übertrieben. Dann fällt mir noch Triangle ein, die i.d.R. noch etwas heller abgestimmt sind. Auch Tannoy hat einige Boxen, die gut an Röhre gehen, aber da bin ich nicht uptodate.

aloa raindancer
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 22. Mrz 2015, 22:59
Tannoy ist ein guter Gedanke......
ernie54290
Neuling
#10 erstellt: 23. Mrz 2015, 18:52
Tannoy lesen sich gut. Werde mir die mal anhören. sonst noch Vorschläge? Wie sieht's mit Hörnern aus? Lohnen die sich?
ATC
Inventar
#11 erstellt: 23. Mrz 2015, 19:19
Moin,

vllt möchtest du dich auch bei Zu Audio umhören
ernie54290
Neuling
#12 erstellt: 24. Mrz 2015, 09:58
Die Zu Audio lesen sich interessant. Wo kann man sie probehören in Deutschland? Finde keine Händlerliste.
ATC
Inventar
#13 erstellt: 24. Mrz 2015, 17:25
Ich hatte sie mal auf der High End gehört,
Vertrieb ist/war? mal die TCG Vertriebs GmbH.
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 25. Mrz 2015, 19:20
Hallo,

vieleicht wären die interessant Dynavox Impuls III

LG
KarlBla
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 25. Mrz 2015, 20:35
Hallo,

welche Röhre ist es denn konkret?

Röhrenverstärker mögen in der Regel einen geraden Impedanzverlauf. Darauf solltest du achten...
Am Besten die LS an deiner Röhre probehören...

Gruß! KarlBla
ernie54290
Neuling
#16 erstellt: 26. Mrz 2015, 20:32
Twinsound Perfect&Pure MK80 mit 2*39 Watt an 4 und 8 Ohm
ernie54290
Neuling
#17 erstellt: 26. Mrz 2015, 20:52
Die Dynavox Impuls III wird nicht mehr hergestellt und ist auch nirgends mehr zu bekommen
onkel_böckes
Inventar
#18 erstellt: 26. Mrz 2015, 21:07
Wenn es gebraucht sein darf.
alte JBL der 43 Serie vieleicht 4343 /L300
Fanta4ever
Inventar
#19 erstellt: 26. Mrz 2015, 21:12

ernie54290 (Beitrag #17) schrieb:
Die Dynavox Impuls III wird nicht mehr hergestellt und ist auch nirgends mehr zu bekommen :(

Dynavox / Impuls 3

LG
ernie54290
Neuling
#20 erstellt: 27. Mrz 2015, 10:39
So,
heute Nachmittag Termin mit meinem Verstärker bei http://www.audioarts-trier.de/ . Dort werde ich mir die http://www.odeonaudi...o/fidelio_gross.html und die http://www.phonophono.de/pmc-twenty-21.html anhören. Bin mal gespannt. Berichte folgen.


[Beitrag von ernie54290 am 27. Mrz 2015, 10:42 bearbeitet]
ernie54290
Neuling
#21 erstellt: 27. Mrz 2015, 18:34
So, war heute wie beschrieben die pmc 22 und die Odeon fidelio probehören. Erst einmal vielen Dank für die prima Beratung von Herr Fusenig im http://www.audioarts-trier.de/ . Das Geschäft ist nur weiter zu empfehlen!
Nun zu den Lautsprechern. Die pmc 22 sind prima Kompaktlautsprecher. Für mich und meine Ohren aber nicht mehr. Hiermit verabschiede ich mich von dem Thema Kompaktlautsprecher .

Nun zu den Odeon Fidelio. Rakim von Dead can Dance brilliert mit einer tollen Räumlichkeit.On the Road again von Katie Melua habe ich noch nie in so prima Qualität gehört. Alle Instrumente brillieren. Sie hören sich nicht wie an vielen anderen Lautsprechern, zu hektisch an. Der walkin blues von Eric Clapton setzte meinen rechten Fuß in Bewegung. Zum Schluß Invisible Sun von der heute eingetroffenen Prodigy. Einen für mich so perfekt klingenden Bass habe ich noch selten gehört. Er ist tief, trocken und trotzdem nicht zu aufdringlich.

Für mich ist die Odeon Fidelio im Moment ganz klar die Nummer 1 der bisher gehörten Lautsprecher. Trotzdem bin ich noch für weitere Vorschläge offen. Wer die Möglichkeit hat die Odeon Fidelio an einem Röhrenverstärker zu hören sollte sich die Zeit nehmen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Lautsprecher für Röhrenverstärker
Bobcaygeon am 20.07.2014  –  Letzte Antwort am 05.08.2014  –  27 Beiträge
Lautsprecher bis ?3000
*waxman* am 09.03.2015  –  Letzte Antwort am 11.05.2015  –  15 Beiträge
Lautsprecher bis 3000?/Stück
Punxsutawney_Phil am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 28.01.2016  –  29 Beiträge
Lautsprecher bis 3000? für Rock
heavy75 am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  94 Beiträge
welche lautsprecher bei röhrenverstärker
direktor74 am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 24.07.2011  –  2 Beiträge
CD-Player bis 1500? für Röhrenverstärker
derwildi am 18.06.2014  –  Letzte Antwort am 19.06.2014  –  13 Beiträge
Welche Lautsprecher für Röhrenverstärker
kleinhummel am 06.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Röhrenverstärker
CStanke am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  16 Beiträge
Lautsprecher für Röhrenverstärker gesucht
tsaG1337 am 20.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  12 Beiträge
Lautsprecher bis 3000 Euro
m00 am 10.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.09.2012  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • PMC
  • Klipsch
  • Dynavox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 95 )
  • Neuestes MitgliedPH2111
  • Gesamtzahl an Themen1.345.616
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.681