Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher und Verstärker/Receiver für Platten-/CD-Spieler im Wohnzimmer bis 500€

+A -A
Autor
Beitrag
Vikto*
Neuling
#1 erstellt: 16. Mrz 2015, 12:13
Liebe Forenmitglieder,

im Analogtechnik/Plattenspieler-Bereich wurde mir bereits sehr gut geholfen, einen Plattenspieler zu bewerten und zu erwerben.
Mit diesen guten Erfahrungen wende ich mich an euch! Nach bestem Wissen und Gewissen vesuche ich die Hinweise in den How-To's der Kaufberatung zu beachten.

Worum geht's?
Es geht um ein Paar Lautsprecher und einen Verstärker/Receiver. Beides soll an einem Plattenspieler und einem CD-Spieler betrieben werden. Es soll nur Musik gehört werden, kein Home-Cinema. Wir hören im Grunde alles, was uns gefällt in moderater Lautstärke: Klassik, Elektro, Lounge-Musik, auch mal Pop und Hip-Hop.

Wir haben bisher keine Vorerfahrungen mit gut abgestimmten Stereoanlagen.

Budget?
Das Budget get bis max. 500€, kann aber auch darunter liegen. Aufgrund des Budgets konzentriere ich mich auf gebrauchte Teile.

Raum/Aufstellung
Mein Wohnzimmer

Da die LS samt Plattenspieler nur zum Hören von Musik gedacht sind, wäre in meinen Augen eine Aufstellung rechts/links von der Wohnzimmerwand oder an der linken Wand möglich. Ich habe bereits erfahren, dass es grundsätzlich besser ist, wenn die LS nicht zu nah an der Wand stehen. Würde ich gerne realisieren.

Wie ist eure Meinung zur Aufstellung? Welche Aufstellung ist bei dieser Kombination aus Wohnzimmergrundriss/Möbel am optimalsten?

Wohnort
Ich wohne derzeit in einem Ort namens Neulußheim (PLZ 68809) und könnte Angebote im Umkreis von ca 30km an jedem Abend anschauen. Bei richtig guten Angeboten bin ich am WE bereit auch weiter zu fahren (bis 150km).

Grundsätzliche Frage
Ich habe bei den Kleinanzeigen (Ebay,Quoka) einige älteren LS und auch Verstärker gesehen.

Sono fer
Heco Cantata 550
Infinity Reference 61i
FOCAL JMLab Chorus 710

Nur stellt sich mir insbesondere bei LS die Frage, wie haltbar diese sind? Wenn LS bereits 20 Jahre alt sind und optisch vollkommen i.O., was ist dann mit der Technik? LS sind ja schwingende Systeme, gibt es da keine Verschleißteile z.B. an der Membran?

So, ich hoffe, dass ich meine Frage im richtigen Forum gepostet habe und die Kaufberatung richtig formuliert habe.

Vielen Dank für eure Unterstützung, ich habe gelesen, dass ihr schon vielen Hilfesuchenden gut geholfen habt.

Viele Grüße
Viktor
Rickmedia
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Mrz 2015, 14:53
Hallo Viktor, willkommen im HIfi-Forum!

Sollen die von Dir ausgesuchten Standlautsprecher zwischen den schmalen Stellplätzen, die sich jeweils zwischen der Seitenwand und Wohnzimmerwandschrank befinden?

Ich stelle nur deswegen diese Frage, weil rein rechnerisch nur jeweils 35 cm Platz wäre?

Bei den gezeigten Platzverhältnissen wären wohl eher Regallautsprecher auf Boxenständern die bessere Lösung als Standlautsprecher die man zwischen einem Wohnzimmerwandschrank und Seitenwänden quetscht und dann als Ergebnis ein Bassdröhnen produziert.

Gruß
Rickmedia
Vikto*
Neuling
#3 erstellt: 16. Mrz 2015, 14:58
Hallo Rickmedia,

nein, auf keinen Fall sollen die Lautsprecher dort reingequetscht werden ;-).
Die können durchaus davor stehen. Das Sofa ist ja auch nicht an den Boden geschraubt, kann also auch verschoben werden.
Eine Alternative wäre, wie ich oben geschrieben habe, an der linken Wand.

Viele Grüße
Viktor
Rickmedia
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Mrz 2015, 15:09
Hallo Viktor!

Ok stimmt, daran hatte ich zuerst nicht gedacht und hatte nur eins von den Bildern aus Deinem Link von den gebrauchten Standlautsprechern im Kopf wo diese eingequetscht zwischen einem Schrank und Seitenwand standen.

Gruß
Rickmedia
Vikto*
Neuling
#5 erstellt: 16. Mrz 2015, 15:42
Hallo Rickmedia,

Die Skizze gibt nicht die echten Größenverhältnisse wieder. Daher hier ein Bild von der Wohnwand.
Bild Wohnwand

Die Katzengarnitur und alles, was sonst stört, kann entfernt werden...

Ich hoffe, dass es damit einfacher ist, Empfehlungen auszusprechen.

Viele Grüße
Viktor
Vikto*
Neuling
#6 erstellt: 19. Mrz 2015, 12:21
Hallo zusammen,

was haltet ihr von den IQ TED 4 für 100€?

Welcher Verstärker wäre dann geeignet (für Betrieb mit CD und Plattenspieler)?

Viele Grüße
Viktor
Vikto*
Neuling
#7 erstellt: 19. Mrz 2015, 13:12
Nun habe ich noch zwei Geräte:

Lautsprecher Canton Fonum SC-5 ca 130€

und

Verstärker Onkyo A-8850 für ca 160€


Passen eurer Meinung nach diese LS mit dem Verstärker zusammen?

Viele Grüße
Viktor
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker vorzugsweise für Platten im Wohnzimmer
Neubastler am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  9 Beiträge
Lautsprecher und Receiver für Soul im Wohnzimmer, bis 500,- EUR
chrisdash am 16.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  10 Beiträge
Kaufberatung Verstärker (+evtl. CD-Spieler) bis 200?
jojojohannes am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  4 Beiträge
CD-Spieler/-Receiver für Kopfhörerwiedergabe
ChrisEvens am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  3 Beiträge
Verstärker/Receiver für RockMUSIK (Vinyl, CD, Radio, evtl AirPlay) bis 500 Euro
KingOfQueenz am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  19 Beiträge
Stereo Lautsprecher + Verstärker + CD Spieler gesucht - Budget: 800-900 ?
benjamin147 am 23.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  5 Beiträge
Kaufberatung: Verstärker, CD-Player, Lautsprecher für ca. 25qm Wohnzimmer
MissKisha am 18.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  4 Beiträge
Suche Verstärker+Lautsprecher bis 500?
Lukas/S am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  12 Beiträge
Lautsprecher bis 500? für Technics SU7300K Verstärker
phs0711 am 22.11.2016  –  Letzte Antwort am 22.11.2016  –  2 Beiträge
günstigen CD-Spieler kaufen - aber welchen?
Chris64 am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • I.Q
  • Canton
  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedIch1974
  • Gesamtzahl an Themen1.346.156
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.579