Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Kaufberatung: AV-Receiver für Yamaha HS5

+A -A
Autor
Beitrag
Kaptan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Apr 2015, 00:11
Hallo zusammen,

zunächst ein Paar Details. Ich besitze die aktiven LS Yamaha HS5 und verwende diese momentan nur am PC.
Ich habe beide Boxen über XLR an einem passiven Monitor Controller angeschlossen und über den Coax Ausgang an die Soundkarte angeschlossen.

Jetzt wollte ich auch gerne diese Boxen für TV,Konsole, Musik usw. verwenden. Dazu suche ich momentan ein geeigneten (Preiswerten) AV-Receiver um dies zu ermöglichen oder gibt es hier auch eine andere Alternative ? Der AV-Receiver muss nicht unbedingt 5.1 können,da ich ausschließlich Stereo höre.

Allerdings brauche hier EURE Hilfe, welcher AV-Receiver am besten geeignet ist bzw. eine Kaufberatung. Ich möchte nicht unbedingt jetzt zu Saturn gehen und mir irgendein AV-Receiver holen mit tausenden Funktionen die ich eigentlich nicht benötige. Vielleicht gibt es ja ein AV-Receiver der nicht unbedingt teuer sein muss, aber dennoch sein Zweck für mich erfüllt. Super wäre wenn ihr mir Helfen könntet wie ich am besten die Boxen an den AV-Receiver anschließen könnte,

Mein Budget liegt bei ca. 200-400 €

Ich würde mich über eure Ratschläge freuen.


[Beitrag von Kaptan am 05. Apr 2015, 00:18 bearbeitet]
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 05. Apr 2015, 00:23
Servus, für die aktiven Lautsprecher brauchst du einen AVR mit Per-Outs.
Der erstbeste und günstigste, der mir einfällt, wäre jener http://www.pioneer.eu/de/products/42/98/405/VSX-924-S/page.html

Du könntest allerdings auch so ein Gerät verwenden: http://www.avartix.de/deutsch/TC-754-Vorverstaerker.html
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 05. Apr 2015, 09:13
Hallo,

neben dem bereits genannten günstigen TEC TC-754 empfehle ich für den genannten Zweck auch gerne den Marantz NR1504 als sehr komfortable vielseitige Möglichkeit.

VG Tywin
Donsiox
Moderator
#4 erstellt: 05. Apr 2015, 09:34
Oder eine Teufel Control Station
https://hifi-selbstb...fel-controlstation-2
Kaptan
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Apr 2015, 11:51
Wow, vielen Dank für die tollen Ratschläge, btw super Forum.

Das "TEC TC-754" kommt eher weniger in Frage, da ich gerne Volumen usw. über eine Fernbedienung kontrollieren möchte und die Geräte über HDMI anschließen will. Aber trotzdem eine gute Alternative falls man nicht so viel Geld ausgeben möchte.

Ich wusste gar nicht das ich ein AV-Rec. mit "Pre out" brauche zum Glück habe ich hier nachgefragt ;).

Ich habe jetzt zwei AV-Receiver als Vorschlag bekommen:

- Marantz NR1504/N1B
- Pioneer VSX-924-S

Welches ist denn nun besser ? Weil vom Preis unterscheiden die sich nicht wirklich. Marantz und Pioneer sind beide gut denke ich Gibt es eigentlich einen guten Yamaha AV-Rec. (mit Pre-out) in der Preisklasse ? Sind die Yamaha Receiver generell gut ? Im Prinzip kann ich eigentlich jeden AV-Receiver nutzen der einen "Pre Out" hat, richtig ?


[Beitrag von Kaptan am 05. Apr 2015, 12:01 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 05. Apr 2015, 12:07

Ich wusste gar nicht das ich ein AV-Rec. mit "Pre out" brauche zum Glück habe ich hier nachgefragt .


Es gibt auch High-Low-Converter, dann kannst Du ein geeignetes Signal an den Lautsprecherausgängen abgreifen. Aktive Subwoofer haben oftmals so etwas eingebaut.


Welches ist denn nun besser ?


Das liegt im Auge des Betrachters. Ich würde bezüglich einer Entscheidung nach der Ausstattung und den technischen Angaben schauen.


Pioneer ist glaube ich bekannter als Marantz.


Pioneer gibt es seit etwa 1938 und Marantz seit etwa 1948. Pioneer ist sicherlich durch die Car-Sparte bekannter und die Produkte waren eher im unteren Preissegment zu finden, während Marantz Produkte eher im mittleren Preisbereich zu finden sind.


Im Prinzip kann ich eigentlich jeden AV-Receiver nutzen der einen "Pre Out" hat, richtig ?




[Beitrag von Tywin am 05. Apr 2015, 12:08 bearbeitet]
Kaptan
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Apr 2015, 17:40
Anscheinend gibt es nicht mehr so viele Ab receiver die pre out Funktion haben. Habe mal in der Preisklasse receiver mit pre out gesucht und nicht so viele gefunden oder Suche ich falsch? Gibt es nur die genannten receiver mit pre out in dieser Preisklasse?
Donsiox
Moderator
#8 erstellt: 05. Apr 2015, 17:41
Bei vielen günstigen Receivern gibt es diese oft nicht genutzte Funktion erst ab höheren Modellen.
Bei Denon meine ich erst beim x-3000.
Kaptan
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Apr 2015, 18:37
Ich suche gerade ein yamaha Av receiver der das kann, sind eigentlich die yamaha receiver allgemein auch gut? Also mir geht es gerade darum welche Av receiver eigentlich immer gut abschneiden Pioneer, Maratz, Yamaha etc. Wenn ich z.B ein yamaha in der Preisklasse 300-500€ finden würde der pre out kanm dann würde ich den kaufen es sei denn die anderen receiver sind von der Leistung her gleich gut. Mir geht es nicht um Funktionalität sondern eher um die Qualität.
Ich würde meine Preisklasse jetzt auf 300-500€ anheben gibt es da vielleicht auch andere Modelle.
Donsiox
Moderator
#10 erstellt: 05. Apr 2015, 20:03

sind eigentlich die yamaha receiver allgemein auch gut?

verkehrt sind sie nicht, nein.


es sei denn die anderen receiver sind von der Leistung her gleich gut. Mir geht es nicht um Funktionalität sondern eher um die Qualität.

warum soll Yamaha hier denn besser als Marantz oder Pioneer sein?
Kaptan
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Apr 2015, 20:17
warum soll Yamaha hier denn besser als Marantz oder Pioneer sein?

Ja genau das war meine Frage gibt es dort Qualitäts Unterschiede bzw welches ist besser.
Donsiox
Moderator
#12 erstellt: 05. Apr 2015, 20:18
Weil du extra nach Yamaha suchtest.
Die genannten und Konkurrenten von Yamaha schenken sich wenig.
Kaptan
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Apr 2015, 20:31
Danke für die Info kann ich für ca 500€ einen besseren als die genannten finden oder sind die genannten ausreichend bzw gut?
Donsiox
Moderator
#14 erstellt: 05. Apr 2015, 20:36
Der Pioneer 924 oder der von Tywin genannte Marantz sind eine gute Wahl.
Kaptan
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Apr 2015, 22:45
ich glaube ich tendiere dann eher auf den Pioneer, der hat für etwas mehr Geld mehr drauf. Ich werde mir dann den demnächst kaufen, falls kein andere Vorschlag mehr kommt und dann hier berichten.
Ich bedanke mich für die bisherigen Ratschläge/Antworten.
streifenkauz
Inventar
#16 erstellt: 06. Apr 2015, 18:17
Von Yamaha mit Alufront und Mehrpunkteinmessung RX-V775/777.
Oder eben den Pioneer. Vom Marantz ist wegen MultiEQ eher abzuraten.
Tywin
Inventar
#17 erstellt: 06. Apr 2015, 18:22
Es geht um ein Steuergerät für 2 aktive Lautsprecher, falls das aus dem Blick geraten sein sollte.
streifenkauz
Inventar
#18 erstellt: 06. Apr 2015, 18:27
Er sucht dafür einen AVR.


[Beitrag von streifenkauz am 06. Apr 2015, 18:33 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#19 erstellt: 06. Apr 2015, 18:34
Nein der TE sucht keinen AVR sondern ein Steuergerät (Zum Umschalten, Anschließen und Regeln), auch wenn in der Überschrift das Wort AVR auftaucht. Bitte den Text unter #1 lesen. Dort ist auch das Budget von 200-400 Euro genannt.

Ich empfehle den NR1504 öfters - zweckentfremdet - als komfortables vielseitiges Steuergerät für aktive Lautsprecher.


[Beitrag von Tywin am 06. Apr 2015, 18:38 bearbeitet]
streifenkauz
Inventar
#20 erstellt: 06. Apr 2015, 18:42
Wenn ich außer #1 auch die Beiträge #2 bis #15 ansehe spricht der TE für diesen Zweck von einem AVR.
Später fragt er explizit nach einem passenden Modell von Yamaha. Außerdem ist dann auch von bis 500€ die Rede.
Bitte den Text von #2 bis #15 lesen.


[Beitrag von streifenkauz am 06. Apr 2015, 18:45 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#21 erstellt: 06. Apr 2015, 19:00

Ich besitze die aktiven LS Yamaha HS5 und verwende diese momentan nur am PC.
Ich habe beide Boxen über XLR an einem passiven Monitor Controller angeschlossen und über den Coax Ausgang an die Soundkarte angeschlossen.

Jetzt wollte ich auch gerne diese Boxen für TV,Konsole, Musik usw. verwenden. Dazu suche ich momentan ein geeigneten (Preiswerten) AV-Receiver um dies zu ermöglichen oder gibt es hier auch eine andere Alternative ? Der AV-Receiver muss nicht unbedingt 5.1 können,da ich ausschließlich Stereo höre.


Nein der TE sucht keinen AVR, aber ein AVR ist für den Zweck eine gute Möglichkeit.

Warum es nun für diesen Zweck ein Receiver von Yamaha sein soll und warum für solch ein Steuergerät auch 500 Euro ausgegeben werden sollen

Vielleicht will der TE aber nun einen Yamaha AVR aus anderen Gründen, die ich bislang nicht nachvollziehen kann. Für den genannten Zweck ist das aber Unsinn.


[Beitrag von Tywin am 06. Apr 2015, 19:00 bearbeitet]
streifenkauz
Inventar
#22 erstellt: 06. Apr 2015, 19:21
Nein,

Kaptan (Beitrag #9) schrieb:
Ich suche gerade ein yamaha Av receiver der das kann, sind eigentlich die yamaha receiver allgemein auch gut? Also mir geht es gerade darum welche Av receiver eigentlich immer gut abschneiden Pioneer, Maratz, Yamaha etc. Wenn ich z.B ein yamaha in der Preisklasse 300-500€ finden würde der pre out kanm dann würde ich den kaufen es sei denn die anderen receiver sind von der Leistung her gleich gut. Mir geht es nicht um Funktionalität sondern eher um die Qualität.
Ich würde meine Preisklasse jetzt auf 300-500€ anheben gibt es da vielleicht auch andere Modelle.

Und doch, er sucht eben einen AVR!

Oben nannte er auch HDMI usw.
Ich werde jetzt sicher nicht jeden Beitrag des TE nochmals einzeln auflisten.
Vielleicht ist dein Problem einfach ein Gerät von Yamaha, wer weiß...
Oder ich lese einen anderen Thread.
Nochmal, der TE hat zusätzlich nach einem passenden Yamaha zu den Yamaha Lsp. gefragt.

Auf jeden Fall halte ich den Pioneer gegenüber deinem(in Solchen Fällen empfohlenen) Marantz für die bessere Wahl.
Kaptan
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 08. Apr 2015, 02:17
@streifenkauz @Tywin
erst mal Danke für eure Antworten.

Nochmal zusammengefasst was ich suche bzw. suchte:

ich habe zwei aktive Nahfeld Monitore von Yamha (HS5) die ich nun für mehrere Geräte verwenden möchte. Diese Geräte möchte ich gerne über HDMI anschließen, deshalb die suche nach einem AVR. Die andere Alternative die genannt wurde hatte kein HDMI Anschluss und kein Volumen Controller usw.. Es stellte sich heraus das ich einen AVR mit Pre Out brauche dazu wurden dann zwei AVR's genannt. Warum ich so sehr auf Yamaha fixiert war liegt daran, weil ich bisher von der Marke Yamaha nicht enttäuscht wurde und ich es passend zu den Boxen finde. Btw. habe auch Kopfhörer von Yamaha ;).

Allerdings lag meine Preisklasse bei 200-400 €, die ich dann später auf 200-500€ erhöhte.

Dann dachte ich wenn ich für 100€ mehr einen besseren AVR finde dann zahle ich es gerne da es mir um Leistung und Qualität geht. Dann stellte sich dich frage ist ein Yamaha RX-V775/777 besser als z.B. ein Marantz NR1504/N1B oder ein Pioneer VSX-924-S und lohnt es sich mehr Geld auszugeben.

Den Pioneer habe ich ausgesucht weil es vom Preis und Leistung stimmte.
Kaptan
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 09. Apr 2015, 01:22
mal ne andere Frage warum muss man eigentlich aktive Nahfeldmonitore an Pre Out anschließen was würde passieren wenn man es nicht an Pre Out anschließt ?
Tywin
Inventar
#25 erstellt: 09. Apr 2015, 05:54
Gegenfrage: An was für einem Ausgang willst Du die aktiven Boxen anschließen, wenn nicht an PreOut?
Kaptan
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 09. Apr 2015, 20:06
hmm, gute Frage ;), wenn ich so darüber nachdenke habe ich gar keine Möglichkeit sie anderweitig anzuschließen, richtig ?
Tywin
Inventar
#27 erstellt: 09. Apr 2015, 20:19
Ich kenne keine wirklich sinnvolle Möglichkeit. Einen High-Low-Converter hatte ich schon weiter oben genannt. Das ist für mich aber irgendwie eine Frickelmöglichkeit.
Kaptan
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 12. Apr 2015, 00:01
was haltet ihr von dem Denon AVR-X2100W ist der besser als der Pioneer vsx-924 ?
Was ich noch fragen wollte was meint man mit "Zone 2 Line out", kann ich da auch meine aktiven Nahfeld Monitore anschließen ?


[Beitrag von Kaptan am 12. Apr 2015, 00:18 bearbeitet]
Donsiox
Moderator
#29 erstellt: 12. Apr 2015, 00:08
Wie der Name schon ziemlich genau umschreibt, steuert der Zone 2 Ausgang nur die zweite Zone. Meist kann man für jene nur analoge Quellen verwenden etc.

Der x-2100 ist dem x-1100 nahezu identisch. Vergleiche die Modelle (falls der x-2100 pre outs hat) auf den Homepages der Hersteller und entscheide dich für das sympathischere Gerät.
Was spricht eigentlich gegen den Marantz?
Kaptan
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 12. Apr 2015, 00:55

Donsiox (Beitrag #29) schrieb:
Wie der Name schon ziemlich genau umschreibt, steuert der Zone 2 Ausgang nur die zweite Zone. Meist kann man für jene nur analoge Quellen verwenden etc.


- bedeutet das, dass ich da keine aktiven Nahfeld Monitore anschließen kann ? So ganz habe ich das nicht verstanden was mit Zone 2 Ausgang gemeint ist. Würde mich auf eine Antwort freuen.


Donsiox (Beitrag #29) schrieb:
Der x-2100 ist dem x-1100 nahezu identisch. Vergleiche die Modelle (falls der x-2100 pre outs hat) auf den Homepages der Hersteller und entscheide dich für das sympathischere Gerät.
Was spricht eigentlich gegen den Marantz?


Der x-1100 hat leider gar keine Pre Out. Der X-2100 hat Pre Out aber da steht Pre Out Front und Zone 2. Kann ich da meine LS anschließen (siehe Bild). Um ehrlich zu sein finde ich den Marantz nicht smypatisch ;).

71TL49WuVpL._SL1280_


[Beitrag von Kaptan am 12. Apr 2015, 00:55 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#31 erstellt: 12. Apr 2015, 06:11
Zone 2 bedeutet, dass ein zweites Paar Lautsprecher unabhängig vom ersten Paar betrieben werde kann. Welche Einschränkungen dafür bestehen, kannst Du in der jeweiligen Bedienungsanleitung lesen. Das ist ehedem grundsätzlich vor einer Kaufentscheidung sinnvoll.
ATC
Inventar
#32 erstellt: 12. Apr 2015, 06:53
Moin,

du kannst deine aktiven Monitore an den Zone 2 Pre Out anschließen,
technisch funktioniert das.
Allerdings ist die Bedienung nicht so komfortabel, man muss oft einige Knöppe mehr drücken als normal um gewünschte Funktion zu verändern.

Einige Features sind mit der Zone 2 nicht abzurufen,
ICH würde von solch einem Vorhaben abraten.

Um nochmal bei Yamaha nachzuhaken, den RX V 777 gibt es für knapp über 500€,
ist einfach ne Klasse höher einzustufen.

Gruß
dejavu1712
Inventar
#33 erstellt: 12. Apr 2015, 08:57
Wenn Du die Zuspieler (nur) per HDMI mit den Denon AVR verbinden willst,
dann kannst Du die Idee mit Zone 2 vergessen, es wird kein Ton heraus kommen.

Warum so kompliziert, in der Preisklasse bis 500€ (Neu) gibt es nur wenige
Modelle die über einen Pre-Out verfügen, bei Yamaha muss Du auf die Modelle
RX V 777 oder 775 zurückgreifen, die kosten aber schon über 500€ und ob
Du damit besseren Klang erzielst, was sicherlich das Ziel ist, bezweifle ich.

Wenn es Dir nur um den Pre-Out und HDMI geht, würde ich wegen der kompakten
Bauform auf den Marantz zurück greifen, wenn Dir das Einmess System bzw. der
PEQ noch wichtig ist, würde ich den Pioneer VSX 924 nehmen.
ATC
Inventar
#34 erstellt: 12. Apr 2015, 09:04

dejavu1712 (Beitrag #33) schrieb:
Wenn Du die Zuspieler (nur) per HDMI mit den Denon AVR verbinden willst,
dann kannst Du die Idee mit Zone 2 vergessen, es wird kein Ton heraus kommen.


Wie kommst du darauf?
dejavu1712
Inventar
#35 erstellt: 12. Apr 2015, 09:29
Weil der Denon X1100 und X2100 nach wie vor das HDMI Tonsignal nicht auf Zone 2 umsetzen
können, das geht erst ab dem X3000 bzw. X3100, diese Einschränkungen sind aber schon lange
bekannt, die Einmessung greift dort meines Wissens auch nicht, dazu kommt die von Dir genannte
umständliche Bedienung, daher ist das mMn keine Lösung die man empfehlen kann.

Ach ja, ein einfacher Blick auf die Denon Webseite in Specs Multiroom / Installer reicht aus!


[Beitrag von dejavu1712 am 12. Apr 2015, 09:32 bearbeitet]
ATC
Inventar
#36 erstellt: 12. Apr 2015, 09:46
Die Website funzt bei mir nicht, hast du einen Link dazu?

Bei dem hier ist für Zone 2 z.B. auch die Game Eingangsquelle aufgeführt, welche nur in HDMI verfügbar ist , oder?
(Wenn dem tatsächlich so ist, ein weiterer Grund so ne Kiste ausser Acht zu lassen )

http://manuals.denon.com/AVRX2100W/EU/DE/GFNFSYhffhzhhp.php


[Beitrag von ATC am 12. Apr 2015, 09:49 bearbeitet]
dejavu1712
Inventar
#37 erstellt: 12. Apr 2015, 09:51
Einen direkten Link gibt es nicht, aber es steht folgendes

Zonen-Audioquelle:
HDMI / opt, koax / Netzwerk, USB / analog
X / X / o / o

Mit anderen Worten, nur analog, Netzwerk und USB können auf Zone 2 wiedergegeben werden.

Das ist aber wie gesagt nichts neues, erst die größeren Denon ab dem X3100 beherrschen das.
Kaptan
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 12. Apr 2015, 20:58
Vielen Dank für eure Antworten jetzt verstehe ich es endlich.



Um nochmal bei Yamaha nachzuhaken, den RX V 777 gibt es für knapp über 500€,


- Ich habe den für über 600€ gefunden, oder wo kann man den für knapp 500€ finden ?


Ich denke mal das meine Auswahl nun auf den Pioneer vsx 924 fallen wird, ich glaube einen besseren in der Preisklasse 300-500€ werde ich schwer finden.
streifenkauz
Inventar
#39 erstellt: 12. Apr 2015, 21:11
Bei den Elektronikmärkten gibts auch immer mal wieder gute Preise. Könnte aber noch ein wenig dauern.
Hier im Forum hab ich einen gebrauchten V775 gesehen, der ist dann günstiger.
Am preiswertesten ist aber (neu) der Pio, probier den doch einfach aus.


[Beitrag von streifenkauz am 12. Apr 2015, 21:14 bearbeitet]
dejavu1712
Inventar
#40 erstellt: 13. Apr 2015, 05:40
Ich habe den Yamaha auch nicht für um die 500€ im Netz gefunden....

Laut Pioneer soll ab dieser Serie das MCCAC auch den Frequenzbereich unter 63 Hz berücksichtigen,
ob das stimmt, habe ich allerdings nicht überprüft, so steht nur noch das unflexible Bass Management
im Lastenheft, was aber in deinem Fall (nur Stereo) keine Rolle spielt, daher halte ich den Pioneer 924
für eine gute Wahl, ein Gerät ohne Kompromisse gibt es in der Preisklasse sowieso nicht.
ATC
Inventar
#41 erstellt: 13. Apr 2015, 10:32
Moin,

http://www.h-e-w.de/...nkNNRn39uRoCNgLw_wcB

incl. Versand,
und wenn man anruft sind ja vllt noch ein paar € weniger drin.
Kaptan
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 13. Apr 2015, 20:03

meridianfan01 (Beitrag #41) schrieb:
Moin,

http://www.h-e-w.de/...nkNNRn39uRoCNgLw_wcB

incl. Versand,
und wenn man anruft sind ja vllt noch ein paar € weniger drin.


Danke für den Link, kennt jemand die Seite sind die Seriös, also Service wie wenn umgetauscht werden muss ?
Kaptan
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 06. Aug 2015, 19:35
Habe bis heute leider noch kein Receiver gefunden entweder waren sie ausverkauft oder nicht mehr Verfügbar.
Nach langer Zeit brauche ich wieder Hilfe.
Die Preisklasse ist gleich geblieben 300-500€

Ich suche ein Receiver der einen Front Pre-Out hat damit ich aktive Nahfeld-Monitore anschließen kann.

Wäre für jeden Tipp dankbar.
padua-fan
Inventar
#44 erstellt: 06. Aug 2015, 22:30
Der Marantz NR1504 ist nach wie vor bei amazon verfügbar.

Aus welchen Gründen der dir "nicht sympathisch" ist, kann ich so auch nicht nachvollziehen.

Eine weitere Möglichkeit wäre ein Nakamichi AV1, den gab es eine weile für 200 Pfund im Abverkauf.
Vielleicht findest du ja im Biete-Bereich einen gebrauchten, der hat auch XLR-out, das ist noch mal etwas komfortabler.


[Beitrag von padua-fan am 07. Aug 2015, 11:40 bearbeitet]
dejavu1712
Inventar
#45 erstellt: 07. Aug 2015, 05:29
Der Marantz SR 5008 hat ebenfalls Pre-Outs, kostet unter 500€ und hat im Vergleich zum NR 1504 das bessere Einmess System.
Kaptan
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 07. Aug 2015, 15:55
Erst mal vielen Dank für die Antworten.


padua-fan (Beitrag #44) schrieb:
Der Marantz NR1504 ist nach wie vor bei amazon verfügbar.

Aus welchen Gründen der dir "nicht sympathisch" ist, kann ich so auch nicht nachvollziehen.

Eine weitere Möglichkeit wäre ein Nakamichi AV1, den gab es eine weile für 200 Pfund im Abverkauf.
Vielleicht findest du ja im Biete-Bereich einen gebrauchten, der hat auch XLR-out, das ist noch mal etwas komfortabler.


Der Nakamichi AV1 ist ja richtig old school ;), brauche ein der auch Internet-fähig ist usw.

Wegen den Marantz, ich hatte damals gelesen das die Marantz nicht so gut sein sollen, aber anscheinend sind sie doch gut sonst würdet ihr den hier nicht empfehlen.


dejavu1712 (Beitrag #45) schrieb:
Der Marantz SR 5008 hat ebenfalls Pre-Outs, kostet unter 500€ und hat im Vergleich zum NR 1504 das bessere Einmess System.


Den Marantz SR 5008 habe für unter 500€ nicht gefunden ?

Was haltet ihr von dem Nachfolger SR5009 den gibt es für ca. 560€, ist der besser ?


Ich werde mal noch auf ein Paar andere Vorschläge warten, wenn nichts mehr kommt werde ich mich wohl für den Marantz entscheiden. Der SR5009 gefällt mir.
dejavu1712
Inventar
#47 erstellt: 07. Aug 2015, 16:28
Marantz SR 5008: http://www.idealo.de...-schwarz-marantz.htm

Die Marantz SR 5008/5009 haben im Vergleich zum NR 1504 das bessere Einmess System
und ein paar Features mehr, ob das den Aufpreis rechtfertigt, kannst aber nur Du beurteilen.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 07. Aug 2015, 17:55
Kaptan
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 07. Aug 2015, 22:08
Danke für die Links.

Ist Cyberport gut also mit Versand und Rücknahme usw. ?

Bin immer da Vorsicht und bestelle lieber alles bei Amazon auch wen es dann etwas mehr kostet.
Kaptan
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 09. Aug 2015, 14:33
Mir ist noch etwas eingefallen. Ist das eigentlich möglich 2 aktive Nahfeldmonitore an die Front pre-out anzuschließen und auch normale 5.1 Boxen an die Mehrkanalanschlüsse ? Ich würde gerne beides betreiben also Fimle über die 5.1 Boxen und Musik über die 2.0 Pre Out, geht so etwas überhaupt und kann das der Marantz SR5009 ?
Tywin
Inventar
#51 erstellt: 09. Aug 2015, 14:37
Die aktiven Monitore "müssen" an den Pre-Outs angeschlossen werden. Selbstverständlich ist davon die Funktion der normalen Lautsprecher Ausgänge - für passive Boxen - unbeeinflusst möglich.


[Beitrag von Tywin am 09. Aug 2015, 14:38 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung AV-Receiver
seb1fx am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher zu AV Receiver (RX-V773 Yamaha)
Schnapsboy am 18.06.2014  –  Letzte Antwort am 23.06.2014  –  4 Beiträge
Kaufberatung AV Receiver
Frank5000 am 02.08.2016  –  Letzte Antwort am 28.08.2016  –  8 Beiträge
Kaufberatung Vollverstärker oder AV Receiver
Incendium87 am 17.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.03.2013  –  15 Beiträge
Kaufberatung, AV- Receiver + Stereo Lautsprechersystem
reso. am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.08.2011  –  4 Beiträge
Kombi oder AV- Receiver - Kaufberatung
Daytone am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  16 Beiträge
Stereo Anlage / Av Receiver Kaufberatung
-eric- am 09.09.2015  –  Letzte Antwort am 13.09.2015  –  48 Beiträge
Endstufe für AV-Receiver - Kaufberatung/Tipps
Xaver-Kun am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  13 Beiträge
Kaufberatung für AV-Receiver mittlere Preisklasse
Lobde am 12.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2013  –  2 Beiträge
Kaufberatung AV Receiver für den Stereo Betrieb
TheLasseman am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  18 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Marantz
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.394