All-in-One Anlage gesucht - gibts so etwas?

+A -A
Autor
Beitrag
Erebos83
Neuling
#1 erstellt: 13. Apr 2015, 16:53
Hallo zusammen,

zieh gerade in eine neue Wohnung und bin auf der Suche (falls es das gibt) nach einer All-in-one-Lösung. Mir ist klar dass man Abschläge machen muss und ich brauch definitiv kein High-End System.

Bisher hatte ich eine 2.1 Kompaktanlage welche folgendes vereint hat: Verbunden mit TV, CD-Player, DVD-Player, UKW-Radio, 2.1 Lautsprecher.

Das war eigentlich die perfekte Lösung für mich - ich brauchte weder extra AV-Receiver/Verstärker und auch keinen extra DVD-Player und der Klang war wirklich akzeptabel.

Jetzt suche ich für die neue Wohnung so etwas ähnliches, allerdings hätte ich gerne andere/mehr Funktionen:

  • Internet-Radiofunktion (direkt am Gerät und nicht via Tablet/Handy gestreamt)
  • UKW-Radio
  • Weckfunktion
  • Streamen von Musik via Handy oder Tablet
  • die Möglichkeit kabellose Boxen (Bluetooth) für Schlafzimmer/Bad anzuhängen, welche auch einzeln geschalten werden können z.B. Musik nur im Bad)
  • integrierter Blu-Ray-Player
  • USB-Funktion

Und das ganze soll wenn möglich unter € 500,- Euro sein. Gibts so eine eierlegende Wollmilschsau?

Verzichten könnte ich auf Blu-Ray Player (kostet als eigenes Gerät ja auch nicht viel und die USB-Funkion)... alles andere wäre gut wenn es dabei ist.

Wenn ihr so etwas kennt - bitte um Info. Hab bis dato nichts gefunden.

Danke für Tips!
LG


[Beitrag von Erebos83 am 13. Apr 2015, 17:52 bearbeitet]
mw83
Inventar
#2 erstellt: 13. Apr 2015, 20:45
Nimm diese 2 Punkte raus

die Möglichkeit kabellose Boxen (Bluetooth) für Schlafzimmer/Bad anzuhängen, welche auch einzeln geschalten werden können z.B. Musik nur im Bad)
integrierter Blu-Ray-Player

Und schon gibts da durchaus was, ansonsten seh ich schwarz
Erebos83
Neuling
#3 erstellt: 13. Apr 2015, 23:14

mw83 (Beitrag #2) schrieb:

Und schon gibts da durchaus was, ansonsten seh ich schwarz


Danke. Welche Produkte wären das in etwa?

So etwas:
http://www.amazon.de...id=1428959284&sr=1-7

+ Boxen?

Oder gibts da auch nette (kompaktere) Lösungen mit Boxen? Hab so etwas jedenfalls noch nicht gesehen.
mw83
Inventar
#4 erstellt: 14. Apr 2015, 07:28
Ja sicherlich gibts die Möglichkeit auch AVRs dafür einzusetzen, oder aber auch folgendes

http://www.amazon.de...chwarz/dp/B00FDSLS64

Gibt natürlich auch noch einige weitere Kompaktanlagen von den üblichen Markenherstellern (Denon, Marantz, Pioneer, Yamaha).
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Apr 2015, 08:38
ich glaube der wecker ist nicht dabei
musik in andere räume von der anlage aus streamen gibt es bei keinem mir bekanntem kompakten gerät, außer multiroomsystemen wie sonos, dafür reichen aber die 500,- nicht.
sonst müssten die meisten deiner wünsche dabei sein.
http://www.mediamark...,460690,1900897.html


[Beitrag von Soulbasta am 14. Apr 2015, 08:42 bearbeitet]
Erebos83
Neuling
#6 erstellt: 14. Apr 2015, 11:36

Soulbasta (Beitrag #5) schrieb:

sonst müssten die meisten deiner wünsche dabei sein.
http://www.mediamark...,460690,1900897.html


Danke! Super, genau so was in die Richtung hab ich gesucht! Und Subwoofer kann man auch noch anschliessen! Anscheinend ist die Internetradio-Funktion etwas umständlich, aber vielleicht gibts ja noch Alternativen oder einen Nachfolger des MCR 755.
merlin-md
Stammgast
#7 erstellt: 14. Apr 2015, 11:47
Hallo Erebos83,

wenn du perspektivisch die Übertragung in andere Räume in den Vordergrund stellst, solltest du ruhig die Multiroomsysteme von Sonos, Raumfeld oder Denon/Heos in deine Betrachtungen einbeziehen.
Du hast dann kein UKW-Radio, brauchst es durch das riesige Angebot an Internet-Radiosendern und Streaming-Diensten in sehr guter Qualität auch nicht mehr.

Mit den Raumfeld-Cubes z.B. bleibst du sogar im finanziellen Limit. Du kannst dort deine Musiksammlung per USB anschließen, deinen TV, CD- oder DVD-Player per Line-In.

Was du bei RF (noch) nicht hast, ist eine Weckfunktion. Sonos bietet diese.

Grüße
M.
Erebos83
Neuling
#8 erstellt: 15. Apr 2015, 00:43
Danke für die Infos. Mittlerweile bin ich vom inkludierten Blu-Ray Player ziemlich weggekommen, da die Zukunft ja eindeutig in Richtung Streaming von Videos geht und die Internet-Bandbreiten werden ja auch immer besser. Außerdem hab ich gar keine Lust Blu-Rays zu kaufen oder wohin zu gehen und welche auszuleihen.

Von daher schon mal ein wesentlicher Punkt der wegfällt

Bleiben also Lautsprecher, Internetradio, Streamen von Musik & ev. Multiroom/Wecker. (wär halt interessant für Schlafzimer/Bad - könnte aber dort auch je ein eigenes und unabhängiges Gerät sein.

Preislich liegen diese Multi-Room Geschichten halt relativ hoch.

Und noch eine Frage nach euren Erfahrungen. (hab noch kein Internetradio gehabt) Rein vom Gefühl her würd ich es bevorzugen wenn das Gerät/Lautsprecher an sich Internetradio als Funktion anbietet. (mit Display)... da einfach dann Handy/Tablet als Zusatzgerät wegfallen. Oder denke ich hier kompliziert und ist es ganz normal dass das Streaming(Internetradio) die ganze Zeit via Handy/Tablet passiert... und praktisch das Handy als Fernbedienung dient? ... wieviel Akku saugt das vom Smartphone?


[Beitrag von Erebos83 am 15. Apr 2015, 00:47 bearbeitet]
merlin-md
Stammgast
#9 erstellt: 15. Apr 2015, 09:10
Hallo Erebos83,

Zu deinen Fragen ein paar Anmerkungen


Bleiben also Lautsprecher, Internetradio, Streamen von Musik & ev. Multiroom/Wecker. (wär halt interessant für Schlafzimer/Bad - könnte aber dort auch je ein eigenes und unabhängiges Gerät sein.


Von mehreren unabhängigen Geräten mit unterschiedlicher Bedienphilosophie und ev. verschiedenen Steuerungs-Apps rate ich dringend ab. Und bei Partys z.B. wirst du die Möglichkeit genießen, mal in mehreren Räumen die gleiche Musik synchron spielen zu lassen. Überall hörbare Musik, ohne nervige Hochpegel-Spots, die Gespräche unmöglich machen...


Preislich liegen diese Multi-Room Geschichten halt relativ hoch.


Stimmt, aber das Preis-Leistungsverhältnis (inkl. Aktiver Digitalverstärker, DSP, Software...) ist m.E. in Ordnung.


Und noch eine Frage nach euren Erfahrungen. (hab noch kein Internetradio gehabt) Rein vom Gefühl her würd ich es bevorzugen wenn das Gerät/Lautsprecher an sich Internetradio als Funktion anbietet. (mit Display)... da einfach dann Handy/Tablet als Zusatzgerät wegfallen. Oder denke ich hier kompliziert und ist es ganz normal dass das Streaming(Internetradio) die ganze Zeit via Handy/Tablet passiert... und praktisch das Handy als Fernbedienung dient? ... wieviel Akku saugt das vom Smartphone?


Also da kann ich dich aus eigener Erfahrung beruhigen. Ich höre mit Internet-Radio viel mehr Radio und vor allem viel mehr unterschiedliche Sender und verschiedene Genres als davor. Die meisten Sender streamen mit mindestens 128kBit, das ist gegenüber UKW bereits eine ordentliche Qualität. Mit einigen Streamingdiensten (z.B: WiMP Hifi) kannst du auch in CD-Qualität hören.

Man sollte ein Tablet oder abgelegtes Smartphone für die Anlagenbedienung bereit liegen haben, ohne jeweils nach seinem Handy suchen zu müssen. Mehrere Steuergeräte sind aber auch problemlos möglich. Die Steuerung über die App ist ganz einfach, durch Speicherung von Favoriten findest du deine Lieblingsquellen (Sender, lokale Alben, Playlisten) schnell und unkompliziert.
Da die Sender oder andere Streaming-Inhalte i.d.R. nicht über das Tab oder Smartphone gestreamt werden, sondern direkt vom WLAN-Router, kannst du die Steuergeräte auch ausschalten, so dass sie gar kein Strom ziehen. Ich nehme es zwischendurch höchstens mal zur Hand, wenn ich wissen will, welcher Titel da gerade läuft. Wenn du eine permanente Coveranzeige willst, braucht das Display natürlich Strom. Notfalls hängst du es an ein Netzteil. Ein Display an den Speakern fehlt mir überhaupt nicht! Die Speaker fügen sich so als zwar hörbare, aber fast unsichtbare Schallquellen wunderbar in das Wohnumfeld ein.
Mit einigen Speakern von Raumfeld (One M, One S, Stereo M) brauchst du nicht mal das Steuergerät zum Starten der Musik, weil du Programmtasten mit deinen Lieblingsstreams belegen kannst, die du direkt am Speaker startest, morgens im Bad ist das wunderbar. Bei Sonos startet m.E. der letzte Stream, ohne dass du irgendwas bedienen musst, was zum Radiohören auch nicht schlecht ist.

Fazit: Die Bedien- und Hörgewohnheiten ändern sich, wenn man sich konsequent für den Einstieg ins Streaming entscheidet, aber was mich betrifft: Ich möchte es nicht mehr missen.
Eins will ich der Vollständigkeit halber nicht verschweigen: Die Technik ist auf ein gut funktionierendes Home-Netzwerk (LAN/WLAN/Internet) angewiesen. Es gibt zuweilen Software-Updates für Funktionserweiterungen oder zum Fixen von Bugs. Ein wenig Technik-Interesse und Experimentierfreudigkeit kann also nicht schaden.


Du kannst es ausgiebig testen und bei Nichtgefallen zurücksenden.

Grüße
M.
Erebos83
Neuling
#10 erstellt: 15. Apr 2015, 10:15

merlin-md (Beitrag #9) schrieb:

Da die Sender oder andere Streaming-Inhalte i.d.R. nicht über das Tab oder Smartphone gestreamt werden, sondern direkt vom WLAN-Router, kannst du die Steuergeräte auch ausschalten, so dass sie gar kein Strom ziehen.


Danke für den ausführlichen Kommentar. Mir war nicht bewusst dass der Stream dann direkt über den WLAN-Router läuft... das finde ich sehr gut! Ich dachte dass der Stream direkt (und die ganze Zeit) am Handy läuft und der Sound dann nur via WLAN auf die Boxen "übertragen" wird...oder so ähnlich.

Eins stört mich aber doch wieder ziemlich, und zwar dass ich z.B. Sonos (und vermutlich auch Raumfeld) nicht an den TV anschließen kann. Somit braucht man wieder mehrere Gerätschaften...

Vielleicht dann doch ein (Nicht Multi-Room)-System welche ich an den TV anschließe und Internetradio als Stream anbietet. Fürs Schlafzimmer einen normalen UKW-Radio und fürs Bad einen 0815-Bluetooth Lautsprecher der ganz simpel per handy gesteuert werden kann...

Ich werd mal weiter suchen ob ich noch meine Ideallösung finde...


[Beitrag von Erebos83 am 15. Apr 2015, 10:16 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 15. Apr 2015, 10:31
was für smartphone und computer nutzt du? windows oder mac? android oder ios?

(und schalte in deinem profil bitte die: GEWERBLICHER TEILNEHMER funktion ab, oder bist du wirklich einer?)

natürlich lässt sich an sonos system ein tv anschließen, über sonos connect.
http://www.sonos.com/de-de/sonos-shop/products/connect
Erebos83
Neuling
#12 erstellt: 15. Apr 2015, 10:48

Soulbasta (Beitrag #11) schrieb:
was für smartphone und computer nutzt du? windows oder mac? android oder ios?


Windows, Android (derzeit Galaxy S3) - wird auch bei Windows/Android bleiben.


Soulbasta (Beitrag #11) schrieb:
(und schalte in deinem profil bitte die: GEWERBLICHER TEILNEHMER funktion ab, oder bist du wirklich einer?)


Danke für den Hinweis - hab mich schon gewundert warum das bei meinem Beiträgen steht...


Soulbasta (Beitrag #11) schrieb:
natürlich lässt sich an sonos system ein tv anschließen, über sonos connect.
http://www.sonos.com/de-de/sonos-shop/products/connect


ok - nur da kommen wir halt immer weiter weg von 500 Euro bzw. von einem simplen, kleinen Allround-System.

Nachdem was ich jetzt so in den letzten Tagen gelernt habe, hat sich meine Suche wie folgt geändert:

  • Anschließbar an TV
  • WLAN/Internetradio - direkt am Gerät oder steuerbar via Smartphone/Tablet
  • eventuell Multi-Room falls preislich im Rahmen (mit Weckfunktion) - ansonsten einfacher UKW-Radiowecker im SZ und einzelner WLAN/Bluetooth Lautsprecher im Bad.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 15. Apr 2015, 11:21
eine gute mulitroom lösung für das geld und drei räume ist nicht wirklich zu machen, von daher kann dich das hautpgerät aus dem wohnzimmer auch nicht im schlafzimmer wecken.

man könnte so was nehmen, den fernseher kannst du da digital anschließen, vom smartphone kannst du über uPnP streamen, es gibt ganz viele apps dafür.
http://www.voelkner....o-HiFi-Baustein.html

dazu aktive boxen, z. b. so was:
http://www.thomann.de/de/jbl_lsr_305.htm
http://www.thomann.de/de/m_audio_bx5_d2_single.htm

das wäre eine lösung für das wonzimmer
merlin-md
Stammgast
#14 erstellt: 15. Apr 2015, 13:41

Erebos83 (Beitrag #12) schrieb:
Nachdem was ich jetzt so in den letzten Tagen gelernt habe, hat sich meine Suche wie folgt geändert:

  • Anschließbar an TV
  • WLAN/Internetradio - direkt am Gerät oder steuerbar via Smartphone/Tablet
  • eventuell Multi-Room falls preislich im Rahmen (mit Weckfunktion) - ansonsten einfacher UKW-Radiowecker im SZ und einzelner WLAN/Bluetooth Lautsprecher im Bad.


Also, ich will dir nichts einreden, aber schon deine erste Anforderung passte sehr gut für den Einstieg in ein Multiroom-System, die jetzt veränderte umso mehr. Sonos oder Raumfeld ist beides geeignet. Ich kenne mich mit letzterem am besten aus und bin vom Konzept und vor allem vom Klang überzeugt.

Aus dieser Sicht kann ich dir die Stereo Cubes durchaus empfehlen. Mit 499,00 EUR wären all deine Grundanforderungen im Wohnzimmer erfüllt (außer Weckfunktion). Deinen TV kannst du - wie bereits gesagt - direkt über LineIN anschließen und kriegst nebenbei einen ordentlichen TV-Sound unabhängig vom Streaming, natürlich nur in 2.0.
Sonos bietet im Vollausbau 5.1, inkl. Soundbar, Subwoofer und Rears, aber natürlich nicht zu deinem Zielpreis.

Ein One S im Bad kostet €249,00
Und fürs Schlafzimmer reicht wahrscheinlich ein Radiowecker.

Aber klar, guck dir die möglichen Alternativen mit "normalen" Mini-Anlagen ruhig an. Bin gespannt, wie du dich letztendlich entscheidest. Ich denke der Streaming-Zug ist angerollt, und auch alle klassischen HiFi-Hersteller werden noch aufspringen, wenn Sie es nicht schon längst getan haben (s. Denon).

Gruß
M.


[Beitrag von merlin-md am 15. Apr 2015, 13:43 bearbeitet]
Erebos83
Neuling
#15 erstellt: 28. Apr 2015, 00:42
Etwas Zeit ist vergangen und ich glaube zu wissen dass es keine Multi-Room Lösung wird. Ist mir im Moment einfach noch zu teuer und dafür ist die Wohnung auch zu klein. Bei einer Eigentumswohnung oder einem Haus ja, aber bei einer kleinen Mietwohnung brauch ich das (vorerst) noch nicht und auf dem Gebiet wird sich sicher noch viel tun.

Fürs Schlafzimmer hab ich mich jetzt hierfür entschieden (ist schon bestellt):
http://www.amazon.de...i_detailpage_o03_s01

Beim Wohnzimmer finde ich dieses Ding von den Spezifikationen ganz interessant:
http://www.amazon.de...=IZ4TXZON5ZI87&psc=1

Was meint ihr? Und welche Boxen dazu? Kommt natürlich preislich schon sehr an die Schmerzgrenze...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
All-in-One Gerät gesucht
ChrOrdig am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  8 Beiträge
All in one
nolie am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  4 Beiträge
"all in one" verstärker (inkl. CD, Radio) gesucht
nico123456 am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.10.2013  –  10 Beiträge
all-in-one Anlage
fanthomi am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung all in one Anlage bis 500Euro
system1977 am 07.09.2015  –  Letzte Antwort am 09.09.2015  –  7 Beiträge
Suche kleine All-In-One-Anlage
swedenkings am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 05.09.2015  –  6 Beiträge
All in One Gerät gesucht
Pauliernie am 23.06.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  8 Beiträge
5.1 und Stereo als HiFi "All-in-One" Lösung gesucht
drfukc am 11.07.2015  –  Letzte Antwort am 13.07.2015  –  8 Beiträge
DVD-Receiver bzw. All-In-One Geräte gesucht
MCMLXXXVII am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  2 Beiträge
All-in-One Audio System Empfehlung
Boombastic am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Yamaha
  • DNT
  • Onkyo
  • Sonos

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.052 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitglieddk0105
  • Gesamtzahl an Themen1.365.415
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.005.743