Klipsch, Dali oder Monitor Audio

+A -A
Autor
Beitrag
|_MDA_|
Neuling
#1 erstellt: 17. Mai 2015, 19:46
Hallo liebe Fangemeinde,

bin auf der Suche nach einem klanglichen Hochgenuss in den eigenen vier Wänden und möchte vorerst mit einem Paar Standlautsprecher beginnen und diese nach und nach zu einem Surroundsystem aufzustocken.

Die Standlautsprecher sowie das spätere Sorroundsystem sollen sowohl im musikalischen wie auch im Heimkinobereich zum Einsatz kommen.

Folgendes ist mir dabei für die u. g. Herstellerboxen wichtig soweit es im Preissegment möglich ist:

1) (glas)klare(r) Sound und Stimmen
2) Detailtreue bei instrumentalen Musikstücken
(Musikinstrumente einzeln oder zupfen von Gitarren-/Bassseiten wahrnehmbar/hörbar)
3) gut spührbarer angenehmer Basssound (Basstiefen) aber nicht zu aufdringlich
(soll nicht zu sehr in den Vordergrund treten)
4) Sounderlebnis bei ruhiger, leiser und begleitender Musik (Essen, chillen) oder bei lauter und kraftvoller Partymusik.

Unabhängig welcher AV oder andere Hifi-Komponenten für eine klangliche Verbesserung zum Einsatz kommen können oder sollten.

Budget ist gedeckelt und bietet nicht viel Spielraum.
Wäre klasse wenn Ihr mir sofern Ihr alternative Vorschläge machen wollt euch im Preissegment meiner Auswahl bewegt.

Meine Auswahl:

1) Klipsch RF 82 - II
2) Dali Zensor 5
3) Monitor Audio Bronze BX 5

Kurze Raumbeschreibung: (siehe auch IMG im Anhang)Raumgröße

Offener Wohn-/Ess-/Küchenbereich, ca. 49m² Raumgröße, Wände verputzt/gestrichen und Fliesen als Bodenbelag (also alles sehr harte und stark Schall reflektierende Eigenschaften).

Boxen stehen mit bis zu ca. 20cm Abstand seitlich/rückwärtig zur Wand/Möbel. Keine alternative Aufstellmöglichkeit gegeben.

Über zahlreiche und hilfsbereite fachliche Unterstützung/Kommentare wäre ich Euch sehr dankbar.

Schöne Grüße | MDA |


[Beitrag von |_MDA_| am 17. Mai 2015, 19:47 bearbeitet]
ATC
Inventar
#2 erstellt: 17. Mai 2015, 21:48
Moin,

die RF 82 halte ich für klanglich nicht passend ,
da solltest du eher auf die neuere Premiere Serie setzen,
mit der Klipsch RP 250F oder 260 F.
|_MDA_|
Neuling
#3 erstellt: 18. Mai 2015, 09:40
Danke für Deine Info.

Was oder warum hältst Du die RF 82 nicht für passend?

Gruß
JULOR
Inventar
#4 erstellt: 18. Mai 2015, 10:05
Bei der beengten Aufstellung solltest du Lautsprecher mit weniger Bass einsetzen, sonst dröhnt es schnell. Die Klipsch RF82-II haben dessen zuviel.

Ansonsten: warum gerade diese drei?
Boxen sollte man probehören, nur dann findest du deinen eigenen Geschmack. Dann zuhause unter den gegebenen Bedingungen testen, ob es funktioniert. Deine drei klingen recht unterschiedlich, daher hilft nur ausprobieren. Einfach mal in ein Hifigeschäft gehen und mehrere - auch andere Kandidaten in der Preisklasse anhören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
klipsch oder monitor audio
Peerderbaer am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung DALI und MONITOR AUDIO
allthatmatters am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 04.04.2015  –  9 Beiträge
Monitor Audio RX 8 vs Klipsch RF 82 MK II
Jasei am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  26 Beiträge
Stereo Lautsprecher Dali, Monitor Audio, Kef, ?
Bumayer am 16.06.2016  –  Letzte Antwort am 18.06.2016  –  4 Beiträge
Preiswerte LS? - KEF C3, Monitor Audio BX2 oder Dali Zensor 1
h82k am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2015  –  10 Beiträge
Klipsch RF-7 vs. Monitor Audio GS20
RealC am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  9 Beiträge
Wharfedale oder Monitor Audio?
MartySmith am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.07.2005  –  9 Beiträge
Klipsch rf 7 oder Dali helicon 400
Robin_h_18 am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  12 Beiträge
Fragen zu: Canton Karat 790/795, Dali Ikon MK2 & Monitor Audio Silver!?
Schnipp959 am 03.05.2012  –  Letzte Antwort am 08.05.2012  –  15 Beiträge
Monitor Audio Bronze BR2 vs. Dali Concept 2
HighEnderik am 03.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.495 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedClaBay
  • Gesamtzahl an Themen1.376.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.211.098