Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Quadral, Canton oder doch HECO? Standlautsprecher gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
cenoman
Neuling
#1 erstellt: 23. Mai 2015, 16:30
Hallo zusammen,

ich stehe zur Zeit vor dem Problem, dass ich zwei neue Standlautsprecher benötige.

Mein angesetztes Budget liegt für das Paar bei 500 bis maximal 600 EUR.

Ich besitze keinen Subwoofer und bisher auch gut damit ausgekommen.
Allerdings lösen sich meine alten JBL TLX in ihre Bestandteile auf.

Nun habe ich viel im HifiForum und auch außerhalb recherchiert und habe bisher drei Lautsprecher in der engeren Auswahl, kann aber nicht sagen, wie ich mich entscheiden soll. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen....

1. Quadral Quintas 404
http://www.amazon.de/dp/B002MF9YD0

2. Canton GLE 490.2
http://www.amazon.de/dp/B0047CT2BU

3. HECO Victa 701
http://www.amazon.de/dp/B0042A87DQ

Ihr könnt mir auch gerne noch andere Vorschläge geben

Ps.: Als Verstärker steht im Moment noch ein Onkyo TX-SR508 bereit, dieser wird aber bald abgelöst.
(Wahrscheinlich Onky TX-NR545)
HiFiKarol
Inventar
#2 erstellt: 23. Mai 2015, 16:36
Erstmal: Willkommen im Forum.

Nun zu Deiner Frage:
Wie Du Dich entscheiden kannst?
Geh in nen HiFi Laden und hör Dir alle drei an.

Wie kommst Du eigentlich auf ausgerechnet diese drei Modelle?
cenoman
Neuling
#3 erstellt: 23. Mai 2015, 16:42
Ich hatte erstmal nach neuen JBL gesucht, da ich diese bisher hatte.
Bin allerdings von den Bewertungen etwas enttäuscht gewesen und habe dann die Canton 490.2 entdeckt und über Tests und Vergleiche von dann immer als Empfehlung mal die Quadral und mal die HECO's gesehen.

Wenn man bei den dreien die Reviews liest, gehen die Empfehlungen immer mal in die eine oder andere Richtung.
Bei den Quadral war ich sehr vom Preis überrascht.
Ich kannte den Hersteller bisher nicht.
Sind die wirklich so gut wie ein Canton, der das doppelte kostet??
HiFiKarol
Inventar
#4 erstellt: 23. Mai 2015, 16:55
Prinzipiell solltest Du nicht zu viel bis garkeinen Wert auf verschiedene Tests und Vergleiche legen. Die sind selten objektiv, und falls es mal der Fall ist, dann hast ja nicht Du gehört, sondern irgendwer, mit seinen Ohren und nicht mit Deinen.

Das Wichtigste bei der Auswahl der Lautsprecher bist Du , bzw. deine Ohren, Vorlieben und Hörgewohnheiten. Deshalb solltest Du vor dem Kaufen wie schon erwähnt deine "Favoriten" mal probehören, und Dir dann den aussuchen, der für Dich am besten klingt.

Fangen wir mal am anderen Ende an: Kannst Du Standlautsprecher überhaupt akustisch gut aufstellen (Stereodreieck, Wandabstand,...)? Wenn nicht, dann wären Kompakte vielleicht angebrachter.

Grüße,
Karol
dktr_faust
Inventar
#5 erstellt: 23. Mai 2015, 16:58
Vergiss die Bewertungen und leg Dich nicht auf irgendwelche Hersteller fest: Der Lautsprecher muss DIR gefallen und in DEINEM Zimmer gut klingen. Auch auf Standlautsprecher würde ich mich - gerade bei Deinem nicht ganz so üppigen Budget - nicht festnageln, ein Kompaktlautsprecher auf Ständer (gibt es für kleines Geld) klingt ggf. mindestens genauso gut.

Daher kann ich mich HifiKarol nur anschließen: Schnapp Dir Deine Lieblings-CD und geh in einen HiFi-Laden (den erkannt man daran, dass er nicht nebenbei noch Waschmaschinen und PCs vertickt :angel). Wenn Du dann dort zwei oder drei Lautsprecher gefunden hast, dann leih sie Dir übers Wochenende aus und teste sie daheim (ein guter HiFi-Händler macht sowas problemlos....evtl. gegen Gebühr und Hinterlegung einer Sicherheit). Danach kannst Du entscheiden, welche Du nimmst.

Grüße
HiFiKarol
Inventar
#6 erstellt: 23. Mai 2015, 17:10
Recht aufschlussreich ist meines Erachtens nach folgende Vorgehensweise:

Schritt 1: Online einen HiFi Händler in deiner Nähe finden.
Schritt 2: Dort anrufen.
2.1 "Hallo, Ich suche Lautsprecher, bis xxx€ Paarpreis, können Sie mir da was vorspielen"
2.2 Termin ausmachen, dann hast Du bei nem guten HiFi Händler vor Ort einige Paare Lautsprecher (evtl auch etwas teurer oder günstiger) angeschlossen, wenn Du hinkommst.
Schritt 3: CD Aussuchen, ins Auto setzen, hinfahren, hören, vergleichen.
Schritt 4: Fragen ob Du deine zwei lileblingspaare übers Wochenende daheim Probehören kannst.

So findet man im allgemeinen seinen Lieblingslautsprecher.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher gesucht
Arganir am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.01.2010  –  6 Beiträge
nubi, heco, quadral oder canton LS
jochen121 am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  8 Beiträge
standlautsprecher: ja, aber welche? canton oder quadral?
bRick am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  3 Beiträge
Heco oder Canton oder ..???
saturn am 21.01.2003  –  Letzte Antwort am 21.01.2003  –  2 Beiträge
Standlautsprecher: Teufel, Quadral oder Magnat?
brechepe am 29.06.2010  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  19 Beiträge
Canton oder Heco ???
Def_Leppard am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  3 Beiträge
Standlautsprecher gesucht
LAKKA am 20.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  5 Beiträge
Standlautsprecher gesucht
_Grilli_ am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  18 Beiträge
Standlautsprecher bis ca 1300? canton, heco?
Harmanfreak am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2010  –  13 Beiträge
QUADRAL oder HECO
mr_selfdestruct am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo
  • Heco
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.179