Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Lautsprecher für meine Eltern, sinnvoll oder Unsinn?

+A -A
Autor
Beitrag
GrunertM
Neuling
#1 erstellt: 23. Mai 2015, 20:57
Hallo zusammen
Nachdem die nahezu 25 jahre alte Kennwoodanlage bei meinen Eltern zuerst nurm noch Mono war (repariert) und nun auch noch der CD-Player ausgestiegen ist, musste was Neues her.

Nachdem sie kurz davor waren sich teuerste Hardware für 2000€ zu holen (dafür dass die Anlage nur alle paar Wochen mal 30min läuft), haben wir in einem Expert Markt statt nur einem BluerayPlayer mit Cinch (gab es nicht) nun folgendes angeschafft.

Ein Samsung Bulerayplayer mit optischen Audioausgang für CD+Fernseher.
Und ein Onkyo Receiver für Radio und Soundausgabe.

Als Lautsprecher nutzen wir aktuell noch die alten der Kenwoodanlage (Bild)
Macht es Sinn diese nun auch zu ersetzen?
Falls ja, welche guten Regallautsprecher bis um 150-200€ pro Stück könnt würdet ihr in dem Fall emfehlen?
Hatte spontan an etwas wie die Nuber nuBox 313 gedacht. Allerdings gibt es zu denen zwispältige Aussagen (Geld nicht wert oder Preis Leistung sehr gut)... also besser von euch beraten lassen.
(relativ große offene Wohnstube mit Treppenaufgang. 4,50m x7-8m)

Vielen vielen Dank schonmal!

$_72


[Beitrag von GrunertM am 23. Mai 2015, 22:40 bearbeitet]
Highente
Inventar
#2 erstellt: 23. Mai 2015, 21:42
Ich würde euch die Dali Zensor 3 empfehlen.
ATC
Inventar
#3 erstellt: 24. Mai 2015, 07:09
Moin,

ja, das macht absolut Sinn die Lautsprecher zu ersetzen.

Wie und wo stehen denn die Lautsprecher, hoffentlich nicht so wie auf dem Bild. Falls doch würd ich nicht so viel ausgeben und ein Paar Denon sc m 39 dazustellen.

Stehen die Lautsprecher günstiger im ungefähren Stereodreieck mit etwas Wandabstand,
dann wäre für 400€ das hier mein Favorit:
http://www.hifi-foru...205&postID=last#last

Etwas überm Budget, da gibt es im Moment diese hier extrem reduziert:
http://www.redcoon.d...fp2cUCFQEXwwods2EACw

Gruß
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 24. Mai 2015, 09:06
Hallo,

wenn die Lautsprecher vernünftig aufgestellt werden, wäre mein Hörtipp:

JBL Studio 230

Dazu Boxenständer

LG
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 24. Mai 2015, 09:45
Hallo


Nachdem sie kurz davor waren sich teuerste Hardware für 2000€ zu holen (dafür dass die Anlage nur alle paar Wochen mal 30min läuft


Sparsamkeit und Bescheidenheit in allen Ehren evtl. lief die Anlage ja nur deshalb alle paar Wochen für kurze Zeit weil sie schlicht "bescheiden" geklungen hat. Wenn deine Eltern jetzt bereit waren etwas Geld in die Hand zu nehmen, um sich was "anständiges" zu kaufen das dann täglich von morgens bis abends läuft, was ist daran falsch?

Und es macht natürlich Sinn sich gute Lautsprecher zu kaufen. Sie dürfen ruhig den größten Teil des Budget auffressen Es sind die Lautsprecher welche im Zusammenspiel mit der Raumakustik den Löwenanteil vom Klang "machen". Bei einer Raumgröße von 35-40 qm dürfen es da .... guter Standort vorausgesetzt..... durchaus auch "erwachsene" Standboxen sein..... Du wirst erstaunt sein, welchen Sound der Onkyo Receiver mit guten Lautsprechern in den Raum zaubert..... Z.B. mit einer Phonar Veritas P4 oder mit einer ASW Cantius 412 oder einem anderen Lautsprecher dieser Preisklasse.

Grüße von der Ostsee und frohe Pfingsten

Bärchen
GrunertM
Neuling
#6 erstellt: 24. Mai 2015, 10:32
danke für die bisherigen Tipps.
Tendiere spontan zu den Dali Zensor 1.

@Bärchen
kennst eindeutig meine Eltern nicht
Meine Mutter mag einfach nur Ruhe/Stille deswegen läuft nicht 24h am Tag die Musik.
Wenn läuft es ab und zu mal beim Essen nebenbei.

Ja die Lautsprecher stehen ein Sofa auseinander, allerdings mehr als suboptimal.
Da kommt die zweite Besonderheit meiner Eltern ins Spiel.
Kabel müssen unauffällig sein und Ständer gehen auch nicht, weil man dann schlechter wischen/saugen kann. Ebenso Klavierlackgehäuse.
War schon eine rieeeesen Diskussion, weil der Onkyo Lüftungsschlitze hat, in die Staub fallen kann.

Lange Rede kurzer Sinn.
Suche einfach zwei solide Boxen für meine Eltern, bei denen nicht jeder mit etwas Ahnung die Hände übern Kopf zusammenschlägt und vor allem meine Eltern Spaß haben.


[Beitrag von GrunertM am 24. Mai 2015, 10:33 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 24. Mai 2015, 10:41
Und warum dann der Aufwand mit den Einzelkomponenten? Bei den bescheidenen Ansprüchen hätte es eine Yamaha Pianocraft auch getan. Alles drin und dran was man braucht. Unauffällig und klingen tut es auch recht gut.....

Davon abgesehen, sind die vorgeschlagenen Lautsprecher schon gut. In die Preisklasse fallen z.B. aber auch noch LS wie die Wharfedale Diamond 10 Reihe
Donsiox
Moderator
#8 erstellt: 24. Mai 2015, 11:41
Hallo Grunert,

Wo können die Lautsprecher denn aufgestellt werden (Bilder/Skizzen wären hilfreich) und geht es ausschließlich um Hintergrundmusik oder wird auch ab und an ein Album auf einem Hörplatz angehört?


Und ein Onkyo Receiver für Radio und Soundausgabe.

welcher wäre das denn?

Spontan fallen mir, ohne alle Infos zu besitzen, die Duevel Planets ein.
GrunertM
Neuling
#9 erstellt: 24. Mai 2015, 11:51
Hups, ganz vergessen. TX-8020.

Die Lautsprecher sind din Kästen [X]
War eigentlich geplant die Lautsprecher links & rechts vom Fernseher anzuordnen, aber auch am mütterlichen Votum gescheitert.

Skizze
Donsiox
Moderator
#10 erstellt: 24. Mai 2015, 12:04

Hups, ganz vergessen. TX-8020.

Gut, damit kann man was anfangen.


War eigentlich geplant die Lautsprecher links & rechts vom Fernseher anzuordnen, aber auch am mütterlichen Votum gescheitert.

Nun, die Aufstellung ist alles andere als perfekt, aber darum geht es hier ja nicht.
Warum darf nichts neben den TV? Dann könnte man dessen Klang ja auch aufbessern. Wenn der TV Ton über die Lautsprecher wiedergegeben wird und jene neben der Couch stehen, passen Bild und Ton ja gar nicht zueinander.

Bei den Lautsprechern empfehle ich weiterhin die Duevel Planets oder Kompaktlautsprecher mit Wandhalterungen ( z.B. dieser http://www.amazon.de...r=8-1&keywords=bt-77 ) neben dem TV. Dann kann man auch problemlos den Boden wischen

Kompaktlautsprecher, die man später auch mit einem Subwoofer ergänzen kann, wären z.B. die KEF Q100/Q300, die Dali Zensor 1/3, die JBL Studio 220/230, die Phonar Ethos R120G, die Quadral Argentum..
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 25. Mai 2015, 02:08
Hallo,

die Düvel wären gute Lautsprecher, aber ich denke für die Mama ist alles bisher vorgeschlagene viel zu auffällig. Mein Vorschlag wären daher Flachlautsprecher an der Wand. Die sind nicht auffälliger als ein Bilderrahmen. Würden sich auch neben dem TV platzieren lassen. Da gäbe es z.B. aus dem Hause Canton einige Modelle. Mein Vorschlag wäre eine gute alte Canton Ergo hier dann die 610 http://www.hifi-fabrik.de/lautsprecher.html?cat=9 aber auch in den anderen Canton Modellreihen gibt es Flachlautsprecher

LG
Bärchen
ATC
Inventar
#12 erstellt: 25. Mai 2015, 06:34
Moin,

aufgrund der Raum und Aufstellsituation würde ich auch einfach mal über eine gute Soundbar nachdenken,
dann kommt der Ton wenigstens aus der gleichen Richtung wie das Bild.
Fanta4ever
Inventar
#13 erstellt: 25. Mai 2015, 08:23
Hallo,

Klipsch SB120

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Lautsprecher für meine Eltern
goofy1969 am 11.08.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  2 Beiträge
Lautsprecher für meine Eltern
Gelegenheitshörer am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  15 Beiträge
Neue Boxen für meine Eltern :P
Bofrostman am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  15 Beiträge
Anlage für Eltern gesucht
twoface am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  7 Beiträge
Suche 2 Kompaktboxen für meine Eltern (xD)
hyrocoaster am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  18 Beiträge
meine Hifi-Bausteine/ welche Neuerung sinnvoll?
waldeule am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 21.10.2010  –  10 Beiträge
Neue Lautsprecher
frankytankyy am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  10 Beiträge
Neue Lautsprecher???
maxwe am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 31.05.2006  –  29 Beiträge
Meine Anlage/Standlautsprecher sinnvoll tunen
chris290175 am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  18 Beiträge
Kaufberatung Küchenradio für meine Eltern
dermarkus30 am 23.03.2016  –  Letzte Antwort am 24.03.2016  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • JBL
  • KEF
  • Nubert
  • ASW
  • Magnat
  • Duevel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.579