Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ich bin doch sooo dumm...HILFE!!!!

+A -A
Autor
Beitrag
glyn
Neuling
#1 erstellt: 24. Nov 2004, 02:20
hallo ihr lieben wissenden,
ihr werdet über mein frage lachen, denn mein wissen in diesem bereich ist sozusagen noch in der pre-embrionalen phase.
nun stehe ich vor einer, für mich schier unlösbaren aufgabe: ich muss eine kompaktanlage für max 70 eur erwerben, um genau zu sein sogar 2 st. die gleichen, da es ein weihnachtsgeschenk an meine beiden schwestern sein soll.
kann sich vielleicht jemand herablassen und so "für euch sicherlich" lächerliche sachen erklären, worauf ich achten muss? was entscheidend ist, RMS,Musikleistung, und und und. keine aaaahhhhnung?!?!?!
nur will ich doch den kleinen für so kleines geld auch das beste bieten und mich wenigstens etwas vorher informieren.
bitte helft einem unwissendem ding auf die sprünge und ich lege dafür ein gutes wort beim weihnachtsmann für eich ein :-)
daaaaaanke!
rebecca
MikeDo
Inventar
#2 erstellt: 24. Nov 2004, 02:52

glyn schrieb:
hallo ihr lieben wissenden,
ihr werdet über mein frage lachen, denn mein wissen in diesem bereich ist sozusagen noch in der pre-embrionalen phase.
nun stehe ich vor einer, für mich schier unlösbaren aufgabe: ich muss eine kompaktanlage für max 70 eur erwerben, um genau zu sein sogar 2 st. die gleichen, da es ein weihnachtsgeschenk an meine beiden schwestern sein soll.
kann sich vielleicht jemand herablassen und so "für euch sicherlich" lächerliche sachen erklären, worauf ich achten muss? was entscheidend ist, RMS,Musikleistung, und und und. keine aaaahhhhnung?!?!?!
nur will ich doch den kleinen für so kleines geld auch das beste bieten und mich wenigstens etwas vorher informieren.
bitte helft einem unwissendem ding auf die sprünge und ich lege dafür ein gutes wort beim weihnachtsmann für eich ein :-)
daaaaaanke!
rebecca :.



Also 2 Anlagen für 70 Euro????
Also für jeweils 35 Euro bin ich zumindest nicht in der Lage adäquate Tipps abzugeben. Bei solch einem Kurs ist es m.E. irrelevant, was RMS, Wirkungsgrad von LS etc pp. angeht. Ob man bei solch einem Preissegment überhaupt noch von HiFi reden kann, ich nehme mal an, eher nicht.

Kaufe den Kleinen eine von diesen vielleicht, wenn sie so um die 70 Euro kosten soll:

http://cgi.ebay.de/w...item=3854935822&rd=1

Da könntest Du 2 kaufen für unter 100 Euro *ächz*
Ansonsten gehe mal bei Ebay unter der Kategorie "Stereoanlage" und schau,ob Du ein Schnäppchen machen kannst. Aber wirklich, für 70 Euro 2 Anlagen zu bekommen, die auch noch toll sein sollen, ich weiss nicht

Gruß MikeDo

P.S. ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. Und gespannt bin ich, was die restliche Fraktion so anzubieten hat
Mas_Teringo
Inventar
#3 erstellt: 24. Nov 2004, 03:14
Egal ob da nun die 70€ für 2 oder 1 Anlage gemeint sind, Beratung in Sachen Tonqualität werden da wohl überflüssig sein.

Zum Einen, weil der Unterschied nicht wirklich groß sein dürfte, zum Anderen, weil hier sicherlich kaum jmd eine Übersicht hat, welche Geräte wie gut klingen.

Die wichtigen Aspekte für mich in dieser Preisklasse wären eher Aussehen und Verarbeitungsqualität. Besonders Letzteres differiert doch sehr stark.
MikeDo
Inventar
#4 erstellt: 24. Nov 2004, 03:42
Mein Reden..
Hier stellen sich solche Fragen nicht mehr..
Einfach mal die "Angebote" bei Ebay durch schauen, den Verkäufer kontaktieren und eventüll zuschlagen

MikeDo
stefan01
Neuling
#5 erstellt: 24. Nov 2004, 04:10
Hallo Glyn/Rebecca,

das Vorhaben, für 70 Euro zwei komplette Stereoanlagen zu kaufen, halte ich für sehr gewagt. Zu diesem Preis geht es technisch absolut nicht; die Anlagen werden - anstatt Freude zu bereiten - nur ärgern, lästig klingen und auch schnell kaputt sein.

Tipp zu Weihnachten: Kaufe für die 70 Euro lieber zwei gute Flaschen Wein und setz' dich ans Klavier.

Tut mir leid, dass ich keinen besseren Rat geben kann.

Trotzdem viele Grüße!

Stefan01
crazy_gera
Stammgast
#6 erstellt: 24. Nov 2004, 08:29
Rebecca mein Rat an Dich:
Als Vater und Grossvater hatte ich solche Kaufentscheidungen schon mehrmals,aber ich denke mit einem Henkelmann haben deine Geschwister mehr Freude als mit einer Fixanlage(kann man zu Freunden mitnehmen und man ist mobil ).Meine Enkel 5,9,12(bzw.meine Kinder hatten ihre Henkel im Alter von 14 ,15 Jahren bekommen und sind damit losgezogen) sind damit zufrieden wenn sie damit hören und haben auch keinerlei Interesse auf der Anlage ihres Vaters Musik zu hören.Ausserdem kannst Du ja dafür bei den Sonderangeboten in den Konsummärkten zuschlagen.
Mit lieben Grüssen aus Österreich, gera


[Beitrag von crazy_gera am 24. Nov 2004, 09:10 bearbeitet]
UweM
Moderator
#7 erstellt: 24. Nov 2004, 09:03
Bei allem Respekt, aber dies hier ist ein HiFi-Forum.

Wenn deine Schubkarre neue Reifen braucht, klopfst du dann bei Porsche an?

Ich fürchte, wir sind nicht ausreichend kompetent um deine Frage zu beantworten.

Grüße,

Uwe
glyn
Neuling
#8 erstellt: 24. Nov 2004, 10:47
hallo hier rebecca,
ahhhh ich glaubs nicht, jetzt mal ehrlich jungs!!!!
es sind wirklich nicht alle antworten so, aber die meisten, meine güüüüteeee!
1. ich will 2 KOMPAKTANLAGE kaufen für jeweils 70 euro zusammen also ca. 140-150 eur !
2. ich weiss, dass sich hier normalerweise profies unterhalten!
3. ich dachte aber nicht, dass es arrogante schnösels sind, die sich nach einer so lieb gemeinten frage nicht herablassen können mal was produktives zu schreibeb!
4. ich wollte nicht,gesagt haben: kauf das oder jenes, ich wollte schlauer werden und auch in diesem winzigen preissegment noch für das geld das beste bekommen und eben nicht blind loskaufen! es gibt verdammt viele menschen da draussen, die eher zusehen müssen ihren kühlschrank vollzubekommen anstatt, ihre rüme mit anlagen zu füllen die einen "Porsche " wert sind!!!!!
5. ich habe mich nicht als allwissende oder großspurig hier hingestellt, weiss genau, das es qualität nur für einen gewissen preis gibt!!!
aaaaaaaaber, ich bin besitzer zweier technics 1210 und wenn mich jemand damals gefragt hätte, was soll ich kaufen, ich habe kein geld!!!! dann hätte ich ihn zumindest einen direktangetreibenen empfohlen und keinen riemenangetriebenen....verstehen hier gewisse porschfahrer was ich meine!?!?!?! mein gott, wenn ich hier jemandem zu primitiv bin, dann soll er doch wo anderst posten anstadt sich hier versuchen gross zu machen!!!
,,,,,,,,,,,,,,, ich wollte doch nur wissen auf was ich achten muss, aber anscheinend bin ich hier echt an der falschen stelle!
vielen dank aber auch für die lieben antworten!!!!!!!!!!!!
einen henkelmann oder wie es genannt worde haben die kleinen von 12-13 jahren schon!
die wollen halt einfach so einen kleinen scheisskasten haben, damit sie dann auf dem bett liegen können und von da aus mit ner fernbediehnung rumspielen könnenn.
muss es dafür gleich eine gerät für 2000eur sein, wenn man es nicht hat?!?! oder darf man für 70 eur pro gerät etwa nicht das beste für die 70 eur herausfinden?!?!?
also wie gesagt, wenn noch irgendjemanden einen menschen versteht der so denkt wie ich, dann würde ich mich über hilfestellungen dankbar sein, um es noch mal zu sagen, ich wollte wissen was die leistung bei einer anlage misst! damit ich punkte habe um diese billigangebote zu vergleichen!!!!! mehr war´s doch gar nicht!!!
aber wie gesagt, vieeeelen dank an alle die versucht haben mir wirklich zu helfen!
danke ,
rebecca
crazy_gera
Stammgast
#9 erstellt: 24. Nov 2004, 10:58
Hallo Rebecca,
wollte Dich ja nicht kränken , aber ich habe das so verstanden "will mit 70Euro 2Compaktanlagen kaufen für meine kleinen Geschwister" und daher ist meine Antwort so ausgefallen.(Rat Henkelmänner).Hoffe Dich damit nicht allzusehr ergrimmt zu haben.mfG gera
larry55
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 24. Nov 2004, 11:21
@ rebecca

Und gleich auch noch beleidigt sein , wenn jemand seine Meinung postet . Wow !

Für einen solchen Betrag geht man einfach los und nimmt was mit , so einfach ist das . Dazu sich zu informieren wollen , grenzt schon sehr nahe an absoluten Unsinn.......

Für den Betrag eines guten Essens oder eines Disse-Abends etwas bekommen zu wollen , was mit Hifi zu tun hat , ist schon sehr gewagt und tendiert wirklich in die "Geiz=geil" Mentalität........

Trotzdem noch ne schöne Woche .

greetz
crazy_gera
Stammgast
#11 erstellt: 24. Nov 2004, 11:34
@Rebecca,
vielleicht wäre das was für Dich sind neu und mehrmals vorhanden.e-Bay Nr: 38 53 99 95 37 per Stück 60Euro(Fabrikat Sharp).mfG gera


[Beitrag von crazy_gera am 24. Nov 2004, 12:18 bearbeitet]
Mas_Teringo
Inventar
#12 erstellt: 24. Nov 2004, 11:35
Wieso wusste ich, dass das kommt?...

Die Antworten hier sind allesamt nicht arrogant, abgehoben oder schnöselhaft. Sie sind richtig.

Das Problem ist, dass Du Dir mal überlegen musst, was der Hersteller für 70€ machen muss.
Er muss das Material kaufen, Leute bezahlen, die das zusammenbauen, einen Designer arrangieren, der überhaupt erstmal entwirft, Kontakte zu Plastikfabriken aufnehmen um die Teile fertigen zu lassen, Markt überwachen, ob Produkt läuft, Elektronik mit neuen Features entwickeln, ...

Wenn man das alles zusammennimmt, ist die Gewinnspanne nicht mehr groß und es macht nur die abgesetzte Masse.

Im Umkehrschluss ist dann für echt guten Klang und Qualitätskontrolle sehr wenig übriggeblieben.

Weil es aber manche Hersteller gibt, die eingesehen haben, dass es besser ist zumindest eine kleine Qualitätskontrolle zu machen anstatt dauernd Rückläufer zu haben, gibt es dort Unterschiede. Daher mein Tipp auf dieses Merkmal ein Auge zu werfen.

Beim Klang wirst Du nicht viel falsch machen können.
Angaben wie "Watt", "Musikleistung", "RMS", ... sagen sehr wenig über Klang aus.
Manche hier haben einen Röhrenverstärker mit 2x8 Watt und der reicht auch, um Nachbarn zu ärgern und selbst Musik in bester Qualität zu genießen.

Wer die Musikqualität messen will, kann nicht nach technischen Daten gehen (zummindest nur in einem sehr begrnzten Maß und diese Werte unterscheiden sich bei Deinen Anlagen nicht), sondern nur nach Gehör.

Genau an diesem Punkt scheitert es aber hier im Forum, da kaum jmd solch eine Anlage gehört haben würfte, schon gar nicht verglichen.

Wenn ich Musik von so einer Anlage höre, achte ich bewusst nie auf die Qualität. Da müssen halt Töne in der richtigen Reihenfolge rauskommen.
Wichtiger ist mir, dass ich nicht beim ersten öffnen des CD-Fachs etwas abbreche, weil das Plastik zu dünn war.

Aber was schreibe ich überhaupt, bin ja nur abgehoben und arrogant.
Werd dann mal wieder arbeiten gehen, um meinen Kühlschrank zu füllen...

Übrigens:
Dein Thementitel könnte auch ein wenig mehr über den Inhalt aussagen, dann wären vielleicht auch Leute mit den richtigen Erfahrungen hier her gekommen...
hops
Stammgast
#13 erstellt: 24. Nov 2004, 11:39
Hallo,

im Aldi Süd gibt es nächste Woche eine "Stereoanlage" für 79,95, die hat mutigerweise sogar 3 Jahre Garantie.

http://www.aldi-sued.de/product_01/product_494.html


Vielleicht hilft dir das ja weiter. Ansonsten gibt es halt für 70 Euro nur Müll, damit muß man sich leider abfinden. Man kann halt versuchen den etwas besseren Müll zu ergattern, indem man in einen großen Elektromarkt fährt und sich die Sachen in der entsprechenden Preisklasse selber anhört.
Mit etwas Glück findet man für das Geld gebraucht etwas Annehmbares, dann findet man aber sicher nicht zweimal die gleiche Anlage.

Gruß

hops
UweM
Moderator
#14 erstellt: 24. Nov 2004, 11:49
Hallo Rebecca,

auch wenn es so erscheint, die Antworten haben mit Arroganz nichts zu tun, die Frage ist hier ganz einfach falsch platziert.
Komplettanlagen der von dir gewünschten Klasse werden billigst in Hinterchina zusammengenagelt und der Aufwand dabei steckt überwiegend in der gestylten, mit bunten Lämpchen versehenen Frontplatte. Da gibt es keine besondere Produktstrategie und die Teile sind oft nur wenige Monate oder gar Wochen so erhältlich.
Kein Testmagazin befasst sich damit - zumal die Geräte oft schon wieder vom Markt verschwunden bzw. durch neue ersetzt sind, bevor der Test in Druck geht (ähnlich wie bei Billig-DVD-Playern von Aldi), dementsprechend ist auch nicht damit zu rechnen, dass sich irgendein Teilnehmer hier schon mal Ausgiebige Hörtests veranstaltet hat. Warum sollte er.


die wollen halt einfach so einen kleinen scheisskasten haben, damit sie dann auf dem bett liegen können und von da aus mit ner fernbediehnung rumspielen könnenn.


und damit bestätigst du sogar den Verdacht der Leute, die dir geantwortet haben!
Ich habe allerdings auch keine Ahnung, wo man einen Scheisskastenexperten findet, also mach "uns" das bitte nicht zum Vorwurf.


3. ich dachte aber nicht, dass es arrogante schnösels sind, die sich nach einer so lieb gemeinten frage nicht herablassen können mal was produktives zu schreibeb!


Die Antworten waren durchaus realistisch.


4. ich wollte nicht,gesagt haben: kauf das oder jenes, ich wollte schlauer werden und auch in diesem winzigen preissegment noch für das geld das beste bekommen und eben nicht blind loskaufen! es gibt verdammt viele menschen da draussen, die eher zusehen müssen ihren kühlschrank vollzubekommen anstatt, ihre rüme mit anlagen zu füllen die einen "Porsche " wert sind!


Ein sinnvoller Tipp mag zumindest sein, ein Produkt eines bekannten Herstellers zu kaufen, Panasonic oder JVC usw.
Damit ist zumindest wahrscheinlicher, dass man bei einem Defekt odentliche Garantie- und Serviceleistungen erhält.

Auch sollte man nicht auf Fantasieleistungsangaben wie 1000 Watt PMPO hereinfallen, sondern die Sinus- oder Nennleistung vergleichen.


aaaaaaaaber, ich bin besitzer zweier technics 1210 und wenn mich jemand damals gefragt hätte, was soll ich kaufen, ich habe kein geld!!!! dann hätte ich ihn zumindest einen direktangetreibenen empfohlen und keinen riemenangetriebenen....verstehen hier gewisse porschfahrer was ich meine?


Warum eigentlich? Die preisgünstigsten Plattenspieler waren früher fast alle Riemengetrieben (die allerteuersten allerdings auch).
Du hättest also auch empfohlen, doch etwas mehr Geld auszugeben. Wie unterscheidet sich dein Vorgehen dann von unserem?


muss es dafür gleich eine gerät für 2000eur sein, wenn man es nicht hat?!?! oder darf man für 70 eur pro gerät etwa nicht das beste für die 70 eur herausfinden?!?!?


Es gibt sehr viele Anfragen nach preisgünstigen Geräten und auch fundierte Antworten darauf, aber mit deinem Limit bei Komplettausstattung plus Fernbedienung hast du nun mal eine schmerzgrenze unterschritten unterhal derer HiFi einfach nicht möglich ist, auch nicht bei geringen Ansprüchen.

Wenn du aus dem obigen Beitrag Porsche durch Opel, VW oder Fiat ersetzt, bleibt die Aussage die gleiche

Grüße,

Uwe
krad-chrischi
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Nov 2004, 13:39
Bei diesem harten Kurs, ist Ebay die einzige Möglichkeit, da Du wahrscheinlich zwei gleichwertige Anlagen verschenken möchtest, damit es keinen Streit unterm Baum gibt...
Ich habe in der Küche eine Wandanlage von Schneider hängen, die ich für einen ähnlichen Preis ersteigert habe, sozusagen B&O für Arme, erfüllt seinen Zweck, sieht passabel aus und hat eine Fernbedienung, hat natürlich nichts mit HiFi zu tun, soll es ja wohl auch nicht.
Das wichtigste bei dem Preis ist denke ich eine Garantie!

Und nun, frohe Bescherung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dumm Gelaufen
Ceberus am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  4 Beiträge
Hilfe ;)
Sky87 am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  6 Beiträge
Hilfe ich will doch nur Musik hören!
Bremcker am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  44 Beiträge
brauch mal ganz dringend eure hilfe
Itsuki am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  6 Beiträge
neue Boxen, oder doch komplett alles neu!-brauche hilfe-
Corma am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  5 Beiträge
NAD C356BEE?C375BEE oder doch C162/272?Hilfe!
ssabchris am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  16 Beiträge
Hilfe, ich bin ein Anfänger.
Canoxa95 am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  13 Beiträge
Hilfe für den Partykeller
/pure am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  6 Beiträge
Hilfe bei erster Anlage
Tinwian am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 29.08.2008  –  9 Beiträge
ein greenhorn erbittet hilfe :)
FordDent am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Schneider/TCL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.275