Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Stereo-Setup (Anfänger)

+A -A
Autor
Beitrag
KrazyMark
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Jul 2015, 04:55
Hallo zusammen,

ich bin noch Neu auf dem Gebiet Stereo Hifi und bei mir zeigt sich derzeit folgendes Szenario:
Ich bin mit Schallplatten groß geworden und habe jene vor kurzem für mich neu entdeckt. Ergo habe ich mir in der Kleinanzeigen-Bucht einen gebrauchten Thorens TD 165 Mk II ergattert.

Nun ist es so, dass ich zuhause "nur" ein 5.1 Setup bestehend aus Teufel Consono 35 Mk3 und einem AV-Receiver Yamaha RX-V475 besitze. Letzterer hat keinen Phono-Eingang, weshalb ich mir auch einen gebrauchten Hama PA-506 Pre-Amp geholt habe. Soweit so gut.

Ich weiß, dass ich was den Hörgenuß angeht damit vermutlich nicht weit komme, was Schallplatten angeht, daher nun die Frage welche Standlautsprecher und Verstärker ich mir für schmales Geld zulegen könnte, um da relativ gut aufgestellt zu sein.

Ich weiß, ich hätte auch gerne mehr budget, ich versuche mal für rund 200-250 € für Versärker + Boxen zu veranschlagen. Beides sollte denke ich auch in gebrauchtem Zustand ausreichen, oder? Das Zeug wird ja nicht schlecht.

Spontan bin ich was Verstärker angeht auf folgende gestoßen:

- NAD 3240PE
- Pioneer A-656

Des Weiteren: Wann über den Pre-Amp gehen und wann direkt in einen Vollversärker? Unterschiede?

Also konkret einfach nochmal: Welche Lautsprecher und Versärker könnt ihr mir für o.g. Ausgangslage empfehlen (spätere Upgrades nicht ausgeschlossen).

lg,
Mark
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 10. Jul 2015, 07:44
Den Yamaha Verstärker brauchst du nicht zu ersetzen.

Die Qualität des Hama Vorverstärkers kann ich nicht einschätzen.

Somit würde ich das gesamte Budget in die LS stecken. (eventuell noch Phono-Pre)

Google hier im Forum mal nach "Lautsprecherfragebogen". Diesen dann bitte beantworten, dann kommen Tipps zu für Dich und Deinem Raum passende Lautsprecher.

Gruß
Georg
KrazyMark
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Jul 2015, 15:23
Ok, Danke. Kann ich denn die 5.1-Satelliten und die Stereolautsprecher irgendwie gleichzeitig betreiben?
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 10. Jul 2015, 16:08
Was meinst du mit gleichzeitig?

Das die Front der Teufel Satelliten und die neuen Lautsprecher zusammenlaufen?
Das ist nicht sinnvoll.

Falls Du meinst, bei Film und Surround soll das Teufel Set laufen und bei Musik nur die neuen Lautsprecher:
Das geht mit einem Lautsprecherumschalter, der dann noch zusätzlich dazu kommt. (Ist nicht teuer, so um die 15€)

Gruß
Georg
KrazyMark
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Jul 2015, 17:11
Ja, ich meine letzteres, Danke.
KrazyMark
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 11. Jul 2015, 22:17
Ok, hier also der ausgefüllte Fragebogen:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
max. 200 € (eher 100-150)
-Wie groß ist der Raum?
ca. 20qm
-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
der Raum ist recht quadratisch, daher einfach in zwei Ecken
-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Standlautsprecher
-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
kA
-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Ja, ein Teufel Mono-Subwoofer US 2110/1 SW
-Welcher Verstärker wird verwendet?
Yamaha RX-V475
-Was soll über die Lautsprecher gehört werden?
Musik via Plattenspieler
-Wie laut soll es werden?
Nicht allzu laut, da noch andere Mieter neben und unter mir
-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
kA
-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
d.h.?
- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Bisher verwende ich ein Teufel Consono 35 Mk3 (5.1 System). Ich denke für Phono-Stereo-Genuß gibt es evtl. besseres, weiß aber nicht wirklich, ob ich da einen Unterschied hören würde.
-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
kA, bin Anfänger ;)
- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Mönchengladbach (+100km)
KrazyMark
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 13. Jul 2015, 17:06
Niemand?
ATC
Inventar
#8 erstellt: 13. Jul 2015, 17:31
KrazyMark
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 13. Jul 2015, 19:16
Danke sehr
KrazyMark
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 15. Jul 2015, 16:51
Hm, ich könnte doch auch rein terroristisch meine beiden Front-Satelliten durch zwei entsprechende Standlautsprecher ersetzen?! Und irgendwann einen 7.1 Receiver holen und die beiden Satteliten dann als Side-Lautsprecher verwenden.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 15. Jul 2015, 17:07

KrazyMark (Beitrag #6) schrieb:

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
der Raum ist recht quadratisch, daher einfach in zwei Ecken


so einfach ist das nicht wenn es gut klingen sollte.
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 15. Jul 2015, 17:17
deine frontboxen kannst du ersetzen, ist zwar nicht optimal, da der center aus der gleichen serie sein sollte aber ich denke, dass es in deinem fall eine verbesserung wird.

noch ein paar gebrauchte.
http://kleinanzeigen...2/340612587-172-1966
http://kleinanzeigen...-/340508805-172-1978
http://kleinanzeigen...p/338383138-172-2074
KrazyMark
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 15. Jul 2015, 17:18
Danke für den Link. Nun ja, spielraum habe ich bei meiner Einrichtung eigentlich derzeit keinen. Könnte sie nicht weit von den Wänden oder anderen Möbeln postieren.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 15. Jul 2015, 17:31
das können viele nicht aber es sollte dir bewusst sein, dass es nicht optimal ist und es sogar zu problemem (dröhnen) führen kann.
KrazyMark
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 15. Jul 2015, 17:55
hm, gleiche Serie? Habe auch Teufel Ultima 40 überlegt, aber die sind mir fast zu teuer, würde aber ins System passen.

Über die Cantata bin ich auch eben gestolpert, sehen nett aus.

Was denkst ud über die hier:

http://www.ebay-klei...0/333974715-172-1788
http://www.ebay-klei...n/332098333-172-1190
http://www.ebay-klei...1/219557045-172-1560 (Preis pro Stück)
http://www.ebay-klei...z/334639186-172-2067
http://www.ebay-klei...t/329209314-172-1965
http://www.ebay-klei...n/339453164-172-1162
http://www.ebay-klei...-/330115116-172-2043
http://www.ebay-klei...t/333443811-172-2105
vanPeter
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 15. Jul 2015, 18:12
Hallo KrazyMark,

bei mir funzen Deine Links nicht, alles führt zu ebay.com

Liegt das an meinem Rechner/Browser, oder an den Links?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 15. Jul 2015, 18:20
die ultima ist nicht die gleiche serie.
KrazyMark
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 15. Jul 2015, 18:31


[Beitrag von KrazyMark am 15. Jul 2015, 18:31 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 15. Jul 2015, 18:38
mit der gleichen serie ist die tonale abstimmng gemeint, z. b. JBL studio oder KEF Q serie.


[Beitrag von Soulbasta am 15. Jul 2015, 18:39 bearbeitet]
KrazyMark
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 16. Jul 2015, 17:56
Das bedeutet genau?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 16. Jul 2015, 18:34
das bedeutet, erst dann klingt es harmonisch, ist das so schwer sich vorzustellen?
boxen sind wie instrumente, bei einem streicherquartett, müssen die geigen auch gleich gestimmt sein sonst klingt es nicht gut.
Tywin
Inventar
#22 erstellt: 16. Jul 2015, 18:37
Das bedeutet, dass Lautsprecher einer Baureihe recht ähnlich klingen und sich hauptsächlich in der nicht sehr individuellen Wiedergabe tiefer Töne unterscheiden.

Lautsprecher unterschiedlicher Baureihen - aber vom gleichen Hersteller - müssen gar nichts miteinander zu tun haben.


[Beitrag von Tywin am 16. Jul 2015, 18:39 bearbeitet]
KrazyMark
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 18. Jul 2015, 08:50
Ok, ich nehme das lässt sich bei unterschiedlichen Lautsprechern also nur durch reine Hörtests herausfinden? Das gestaltet sich dann wohl schwieriger als gedacht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
hilfe kaufberatung stereo setup
Chimaera_623 am 09.11.2015  –  Letzte Antwort am 09.11.2015  –  7 Beiträge
Kaufberatung Einsteiger-Stereo-Setup
Xtoff am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  11 Beiträge
Kaufberatung Thorens TD 147
Weltmeister_2014 am 20.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  11 Beiträge
Suche AV Receiver für Stereo Setup
gua* am 27.06.2016  –  Letzte Antwort am 09.07.2016  –  43 Beiträge
Welchen Stereo-Receiver für Teufel Ultima 40
heinzpeter2000 am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  18 Beiträge
Verstärker für Thorens TD 150
Kassettenjunge am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  2 Beiträge
Suche (gebrauchten) Stereo-Verstärker
Onuseit am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.11.2013  –  6 Beiträge
Einfacher Stereo Receiver mit SPDIF- und Phono-Eingang
HerrRausB am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  2 Beiträge
Kaufberatung Stereo
JoMei33 am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.05.2010  –  9 Beiträge
Kaufberatung für gebrauchten Stereo Verstärker gesucht!
peddor am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha
  • Magnat
  • Teufel
  • Canton
  • Nakamichi

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedchristoph.edelmann
  • Gesamtzahl an Themen1.344.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.083