Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


5.1 und Stereo als HiFi "All-in-One" Lösung gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
drfukc
Neuling
#1 erstellt: 11. Jul 2015, 11:10
Liebe HiFi Community,
ich stehe völlig auf dem Schlauch beim Umsetzen meiner Wohnzimmeranforderung. Eigentlich hätte ich vermutet, dass es nicht besonders exotisch ist, aber bisher habe ich noch keine Lösung gefunden.

Die Anforderung ist wie folgt: Der Fernseher soll über eine 5.1 Anlage wiedergegeben werden, dabei ist der Hauptaufenthaltsort die Couch, während Musik von der CD in reinem Stereo abgespielt werden soll. Hauptaufenthaltsort wäre dann der Esszimmertisch.

Der Raum (ca 40m²) schaut wie folgt aus:


5.1 + Stereo als All-in-One

Wenn möglich, also ein „nice-to-have“ wäre eine kabellose Anbindung der Lautsprecher über Funk.

Die Anforderung in Stichpunkten:
* 5.1 Szenario: Ansteuerung aller Lautsprecher (grün + lila)
* Stereo Szenario: Ansteuerung der lila Lautsprecher

Weder Lautsprecher noch Verstärker sind aktuell vorhanden und müssen noch erworben werden. Als erste Idee habe ich an 4x Cabasse iO2 Standbox, 1x Cabasse iO2 mit Sockel und als Subwoofer die Santorin 25M2. Für den Verstärker habe ich noch keine Idee.

So weit so gut, aber wie steuere ich das ganze so an, dass ich möglichst unkompliziert zwischen 5.1 und Stereo hin-und-herschalten kann?
Welcher Receiver oder sonstiges Gerät kann so etwas?

Vielen Dank für Euer Feedback,
Grüße
Robert
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 11. Jul 2015, 11:16

drfukc (Beitrag #1) schrieb:
So weit so gut, aber wie steuere ich das ganze so an, dass ich möglichst unkompliziert zwischen 5.1 und Stereo hin-und-herschalten kann?
Welcher Receiver oder sonstiges Gerät kann so etwas?

Das kann jeder AVR.
Wenn ein Stereo-Signal kommt, zb von CD wird 2.0 bzw 2.1 ausgegeben (je nach Konfiguration) und wenn dein BD-Player läuft, kommt es eben in 5.1. Das ist absoluter Standard.


Weder Lautsprecher noch Verstärker sind aktuell vorhanden und müssen noch erworben werden.

Du solltest unbedingt vorher mehrere Lautsprecher anhören. ich glaube nicht das die Cabasse genügend Volumen haben um ohne Subwoofer laufen zu können.

Und so in die Ecken gequetscht wird das eh nichts mit guter Akustik.


[Beitrag von basti__1990 am 11. Jul 2015, 11:18 bearbeitet]
drfukc
Neuling
#3 erstellt: 11. Jul 2015, 11:31
Hallo basti__1990,

ich kenne nicht einen AVR der diese Anforderung erfüllt.
Im 5.1-Betrieb werden alle Lautsprecher angesprochen, nach Umschalten in Stereo soll dann [VR über VL] und [VL über HL] wiedergegeben werden. Die Kanäle sollen durch das Umschalten selbstverständlich nicht verwürfelt werden.

Im 5.1 Betrieb sollen die grünen und lila Lautsprecher angesprochen werden, im Stereo Betrieb nur die lila Lautsprecher.

Diese Anforderung setzt kein mir bekanntes Gerät um.

Als Subwoofer habe ich, wie oben angegeben, die Santorin 25M2 angedacht.

Gruß
Robert
basti__1990
Inventar
#4 erstellt: 11. Jul 2015, 12:13
Sorry da hab ich dich wohl falsch verstanden, aber über einen Trick würde es gehen. du holst dir eine Verstärker-Umschalt-Box und verkabelst die Boxen einmal normal und einmal als Zone 2.
http://www.amazon.de...chwarz/dp/B0047N09K2

Ein AVR mit dynmaischen Kanal-Routing wirst du nicht finden, dafür gibts teures Profi-Equipment.


[Beitrag von basti__1990 am 11. Jul 2015, 12:14 bearbeitet]
padua-fan
Inventar
#5 erstellt: 13. Jul 2015, 13:02
Unabhängig davon möchte ich hier noch mal basti zitieren:

basti__1990 (Beitrag #2) schrieb:

Und so in die Ecken gequetscht wird das eh nichts mit guter Akustik.


Du solltest dich unbedingt mit den aufstellungsregeln für HiFi-Stereo vertraut machen: http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
So wie du das da eingezeichnet hast, kann das gar nichts werden.
drfukc
Neuling
#6 erstellt: 13. Jul 2015, 15:03
Vielen Dank,

die „Aufstellungsregeln“ kenne ich, aber erstens ist dies eine schematische Darstellung des Raumes um das Problem zu erläutern, zweitens handelt es sich bei dem Raum primär um ein Wohnzimmer und kein HiFi-Studio und drittens teile ich den Raum mit freilaufenden Kindern.

Darüber hinaus soll sowohl 5.1 als auch um 90° gedrehtes Stereo in demselben Raum wiedergegeben werden und trotzdem müssen die Lautsprecher so aufgestellt werden, dass 5.1 in einer Raumhälfte UND Stereo in einer anderen Raumhälfte UND schöner Wohnen möglich ist.

Im Übrigen denke ich, dass speziell die Cabasse Lautsprecher auf Grund ihrer Charakteristik für solche Aufstellsituationen etwas besser geeignet sind als die Durchschnitts-Kaninchenkäfige. Letztendlich muss ich die Lautsprecher vor-Ort im Wohnraum probehören umd diese beurteilen zu können.

Grüße
Robert
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 13. Jul 2015, 16:25
Hallo,

die IO eignen sich gut für solche Szenarien

Die Anschaffung des Santorin 25 solltest du überdenken, der ist etwa 100 % teurer als vergleichbare SW anderer Hersteller.

Besseren Klang als mit den IO als Frontlautsprecher könntest Du mit den viel runder spielenden Minorca erzielen, die etwa den gleichen Preis kosten. Die brauchen aber etwa 50cm freien Platz zu allen Seiten.

Wenn Du nicht sehr laut hörst und auch nicht unbedingt einen analytischen Klang wünschst, dann könntest Du statt Lautsprechern von Cabasse die vergleichsweise warm/voll/räumlich klingenden Highland Audio Aingel oder Oran einsetzen, die wandnah sehr gut funktionieren.

Die sehr hohen erzielbaren Lautstärken und die sehr impulsive Dynamik der IO gibt es damit aber nicht und auch kaum mit anderen Lautsprechern.

VG Tywin
flyingscot
Inventar
#8 erstellt: 13. Jul 2015, 16:45
Die 90-Grad gedrehte Stereo-Wiedergabe macht einfach keinen Sinn, da du mit den Lautsprechern keine sinnvolle Stereo-Aufstellung hast. Es ist nicht mal ein Kompromiss. Wenn es nicht anders aufzustellen ist, gibst du Stereo einfach auch mit der 5.1-Aufstellung wieder (also nur mit den Fronts, ungedreht).


[Beitrag von flyingscot am 13. Jul 2015, 16:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi All-In-One + Kompaktlautsprecher gesucht
Race2 am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 20.08.2014  –  8 Beiträge
All-In-One iPod / CD Lösung gesucht
margaan am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  9 Beiträge
all-in-one Anlage
fanthomi am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  4 Beiträge
All in one?
klimmer am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  3 Beiträge
Kompaktanlage (?) als All-in-one-Lösung ohne Schnickschnack bis 300?
dinii88 am 06.10.2013  –  Letzte Antwort am 06.10.2013  –  6 Beiträge
All-in-One Gerät gesucht
ChrOrdig am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  8 Beiträge
All in One Gerät gesucht
Pauliernie am 23.06.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  8 Beiträge
All in one oder nicht?
schtz am 13.07.2013  –  Letzte Antwort am 25.07.2013  –  29 Beiträge
All-In-One Lösung mit DAB+/FM & WLAN
Search&Destroy am 21.08.2015  –  Letzte Antwort am 24.08.2015  –  6 Beiträge
Warum keine All-In-One Lösung ?
laie11 am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynavox
  • Cabasse

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.015