Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker und Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
leonardox
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Jul 2015, 13:30
Hallo HiFi Forum Gemeinde,

ich möchte mir endlich einen gebrauchten Stereo Verstärker und Lautsprecher kaufen.

Damit Ihr wisst in welche Richtung es gehen soll. Vor einiger Zeit war ich bei einem Freund, dieser hat einen Akai AM-39 und ein paar Canton GLE 100, der Sound hat mich überzeugt.

Das Zimmer ist ca 20qm groß, sollte aber auch nach Umzug für ein größeres Zimmer ausreichend sein.
Ich traue es mir fast nicht es zu sagen, Zurzeit habe ich ein teufel concept e power edition, dieses soll weg und ein Stereo Verstärker und Lautsprecher für den Musikgenuss her.

Ich höre gerne Elektronische Musik diese auch Basslastig, aber auch gute Hits aus den 60er und 80er.

Was ich im Moment Interessant finde:

Den Akai AM-39 den ich probe gehört habe bei einem Freund, oder eine Nummer größer Akai AM-49
Die Canton GLE 100 ebenfalls probe gehört oder die im Moment gut zu bekommenden Nachfolger Quinto 540.

Lautsprecher von B&W sollen ebenfalls gut sein.

Was sagt Ihr dazu?
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 19. Jul 2015, 13:42

leonardox (Beitrag #1) schrieb:
Lautsprecher von B&W sollen ebenfalls gut sein.
Was sagt Ihr dazu?

Dazu kann man sagen, dass es etwa 100 Lautsprecher-Hersteller gibt, die gute Produkte haben.

Lautsprecher müssen dir persönlich passen, ähnlich wie Schuhe. Was dem einen gefällt/passt, muss dir noch lange nicht gefallen

Hinzu kommt, dass Lautsprecher zum Raum und zur Aufstellung im Raum passen müssen. Die meisten Stand-LS brauchen etwa 50cm Abstand zur Wand, manche nur 20cm und wieder anderen sollte man 80cm Abstand geben.

Wenn du gebraucht kaufen willst, benötigen wir deine PLZ für konkrete Angebote

Außerdem sind Fotos vom Hörraum SEHR wichtig für uns, sonst müssen wir bei der Beratung raten.
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 19. Jul 2015, 14:07
Hallo leonardox,

es gibt zahllose gebrauchte Boxen und Verstärker von zahllosen Herstellern unter zahllosen Labeln.

Nenne uns sinnvollerweise eine Postleitzahl in Deiner Nähe und Dein maximales Budget in Euro, dann können wir in den lokalen Kleinanzeigen in deiner Umgebung nach brauchbaren Geräten schauen.

Damit das nicht alles umsonst ist, solltest Du wissen, dass es ohne brauchbare Raumakustik und genügend gute Positionierung von Lautsprechern und Hörplatz keinen guten Klang geben wird.

Hier wichtige Basics:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 19. Jul 2015, 14:13 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Jul 2015, 14:13

leonardox (Beitrag #1) schrieb:

Den Akai AM-39 den ich probe gehört habe bei einem Freund,


du hast die boxen und raumeinflüsse gehört, den verstärker hört man idealer weise nicht.
leonardox
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 19. Jul 2015, 14:55
IMG_20140701_205735IMG_20140701_205804

Danke schön für eure Hilfe!

Den linken Lautsprecher möchte ich in die Ecke zwischen Bett und Schreibtisch stellen, der Kram kommt natürlich vorher weg. Den rechten Lautsprecher in die Ecke hinter der Tür, ist auf dem Foto schlecht zu sehen aber der Bereich ist ungefähr genauso groß wie auf der linken Seite.

Meine PLZ ist 50679 Köln und Budget zwischen 300 bis 400.
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 19. Jul 2015, 15:00
Hallo,

Du könntest ein Paar neue aktive JBL LSR305 (mit je zwei eingebauten Verstärkern) auf Ständern ausprobieren, die Du links und rechts vom Schreibtisch mit etwa 40-50 cm Wandabstand mit den Hochtönern auf Ohrhöhe aufstellst.

Die Boxen könnten per Soundkartenadapterkabel direkt an an Deinem PC angeschlossen werden.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 19. Jul 2015, 15:03 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Jul 2015, 15:05

leonardox (Beitrag #5) schrieb:

Den linken Lautsprecher möchte ich in die Ecke zwischen Bett und Schreibtisch stellen, der Kram kommt natürlich vorher weg. Den rechten Lautsprecher in die Ecke hinter der Tür,


das ist keine gute idee, damit es gut klingt.
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

aktive boxen, wie der vorschlag von tywin, wären eine sehr gute möglichkeit.
ATC
Inventar
#8 erstellt: 19. Jul 2015, 15:43
Moin,

kannst du dir die Kombi deines Freundes mal für einen Soundcheck bei dir im Raum ausleihen?

Dann kannst du mit Sicherheit sagen das es dir gefällt, oder auch nicht mehr.
Das wäre die Praxis mit welcher man Faktoren wie z.B. die Raumakustik abcheckt.

Wenn dies dann passt kann man nach denselben Geräten schauen, ansonsten kann man erörtern was nicht gefallen hat und eventuell auch warum und was danach in Frage kommen könnte.

Die GLE 100 sind nämlich keine schlechten Dinger,
3-Wege geschlossen mit ausreichend Membranfläche, das findet man Heute so eigentlich nicht mehr,
und Bassreflex in den Ecken macht mit ziemlicher Sicherheit mehr Probleme als solch ein geschlossenes System.

Gruß

P.S.: Muss ich jetzt noch etwas fett markieren oder kann man meinen Text auch so lesen......????
Lars_1968
Inventar
#9 erstellt: 19. Jul 2015, 15:50
Muß ich Meridian recht geben, alternativ möchte ich noch die Karat 40 nennen, die ebenfalls sehr gut klingt und die man vielleicht eher findet.
leonardox
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 19. Jul 2015, 17:05
Die aktiven JBL sehen interessant aus, wenn ich eine Gelegenheit finde die mal probe zu hören, werde ich das machen, denke aber das die mir in den tiefen Frequenzen zu schwach sind.

Soundcheck mit der Kombi in meinem Raum ist eine super Idee, dass werde ich mal versuchen.

Sind die GLE 100 und die Quinto 540 mehr oder weniger identisch oder unterscheiden die sich vom Klang deutlich?

Die richtige Positionierung der Lautsprecher ist in den Raum recht schwierig, aber ein guter Klang vom Sofa aus würde genügen.
ATC
Inventar
#11 erstellt: 19. Jul 2015, 17:17
Frag mal im Canton Thread nach,
wird aber keinen großen Unterschied geben, die 540 halt das Nachfolgemodell.
Lars_1968
Inventar
#12 erstellt: 19. Jul 2015, 17:47
leonardox
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 19. Jul 2015, 18:03

Lars_1968 (Beitrag #12) schrieb:
Kucksu hier: http://www.hifi-wiki.de/index.php/Canton_GLE_100

und hier: http://www.hifi-wiki.de/index.php/Canton_Quinto_540



Danke aber das hab ich schon

Wundert mich nur das die GLE 100 wenig angeboten werden und die Quinto 540 so reichlich.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 19. Jul 2015, 18:23

leonardox (Beitrag #10) schrieb:


Die richtige Positionierung der Lautsprecher ist in den Raum recht schwierig, aber ein guter Klang vom Sofa aus würde genügen.


das wird mit basskräftigen boxen in der ecke nicht so einfach.
Lars_1968
Inventar
#15 erstellt: 19. Jul 2015, 18:41
Das wird daran liegen, dass die Quinto später gebaut wurde, größere Absatzzahlen erreicht wurden, die GLE 100 möglicherweise Defekte aufweist.....

Ich möchte aber explizit darauf hinweisen, dieser Canton LS dieser Baujahre äußerst hell abgestimmt sind; ich habe in der Küche zwar "nur" die GLE 50 aber die Höhenbetonung ist schon extrem.
ATC
Inventar
#16 erstellt: 19. Jul 2015, 19:15
Also der TE hat die GLE 100 schon selbst gehört und war überzeugt davon...will ich nur nochmal einwerfen
Lars_1968
Inventar
#17 erstellt: 19. Jul 2015, 19:17
ok ok......hast ja recht.
leonardox
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 19. Jul 2015, 19:18

Lars_1968 (Beitrag #15) schrieb:
Das wird daran liegen, dass die Quinto später gebaut wurde, größere Absatzzahlen erreicht wurden, die GLE 100 möglicherweise Defekte aufweist.....

Ich möchte aber explizit darauf hinweisen, dieser Canton LS dieser Baujahre äußerst hell abgestimmt sind; ich habe in der Küche zwar "nur" die GLE 50 aber die Höhenbetonung ist schon extrem.


Das könnte eine gute Erklärung dafür sein.

Die Abstimmung ist auch nicht nach meinem Geschmack, daher hatte ich gehofft hier eine Alternative zu finden. Aber dies lässt sich am Verstärker durch herausnehmen der höhen recht gut korrigieren.
Lars_1968
Inventar
#19 erstellt: 19. Jul 2015, 19:21
Wenn Dir die Abstimmung dann doch nicht so gut gefällt - und für beide Modelle werden bei ebay unverschämte Preise verlangt - würde ich eher auf andere Modelle setzen, wie bsp. eine Canton Ergo 900, die ist lange nicht so hell abgestimmt und hat durch ihre jeweils 2 20 cm Bässe einen satten Bass; die braucht aber auch einen gewissen Wandabstand.
ATC
Inventar
#20 erstellt: 19. Jul 2015, 19:28

leonardox (Beitrag #18) schrieb:


Die Abstimmung ist auch nicht nach meinem Geschmack, daher hatte ich gehofft hier eine Alternative zu finden. Aber dies lässt sich am Verstärker durch herausnehmen der höhen recht gut korrigieren.


Nun, wenn du Alternativen willst welche anders klingen musst du das auch sagen....

JBL TI 1000 ?
leonardox
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 03. Dez 2015, 21:32
Es ist schon eine Weile her aber letzte Woche konnte ich den Akai AM 39 und die Canton GLE 100 bei mir probehören und ich bin begeistert, klingt noch besser als erwartet. Tolle Lautsprecher!

Ich werde jetzt gucken das ich die GLE 100, Quinto 540 oder die CT 800 im guten Zustand günstig kriege. Laut Hifi Wiki unterscheiden sich die Modelle kaum, dort habe ich auch die CT 1000 gefunden die schon ab 20Hz übertagen.
Ich finde tiefen Bass ja toll. Was haltet ihr von den CT 1000?
Hört oder spürt man den Unterschied überhaupt?

Eine weitere Frage wäre kaufe ich mir auch den Akai AM 39 oder besser den großen Bruder AM 49?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstärker und lautsprecher stereo
tomekk83 am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  9 Beiträge
Stereoanlage ~400?, 20qm Zimmer
msp20 am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  8 Beiträge
Stereo-System 20qm-Zimmer
ganonize am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  5 Beiträge
Teufel Concept E Magnum PE oder Verstärker und Stereoboxen ?
alex203 am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  4 Beiträge
Verstärker für Canton Gle 490
KELTHULAS am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  7 Beiträge
Stereo Verstärker + Lautsprecher für 200?
maccaveli am 04.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  7 Beiträge
Paar Lautsprecher für 20qm Zimmer bis 1000?
driverlol am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 14.08.2013  –  3 Beiträge
Verstärker und Lautsprecher für ca. 1000 Euro
cornershop am 13.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  13 Beiträge
Stereo Verstärker für Canton GLE 490
gtx470PB am 23.03.2012  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  17 Beiträge
Stereo-Lautsprecher für kleines Zimmer
flol25 am 18.07.2013  –  Letzte Antwort am 26.07.2013  –  21 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • JBL
  • Akai

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedtamaraxshervan
  • Gesamtzahl an Themen1.345.719
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.642