Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Stereoanlage 400€, Verstärker vorhanden.

+A -A
Autor
Beitrag
Ratatatata94
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Aug 2015, 20:40
Guten Tag liebe HiFi-Gemeinde :-),
nachfolgend hab ich mal den Fragebogen ausgefüllt. Ich bin HiFi-unerfahren, aber möchte endlich mal halbwegs gut Musik hören. Die Musik wird hauptsächlich online gestreamt, sind glaub ich ca 160kb übertragungsrate, also nicht so dolle. Bisher hab ich gutes von den magnat quantum 803 gehört, aber weil ich sie halt nicht selbst gehört hab, ist das ja erstmal nur heiße Luft,preislich allerhöchste schmerzgrenze. Preiswerter würden da ja die quantum 673ein, aber laut forenbeiträgen sind die sehr basslastig und das will ich nicht. Kann ich den AMP ohne Sorgen verwenden?

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
# 300-400€
-Wie groß ist der Raum?
#14qm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
#Raum ist nahezu quadratisch, LS sollen neben TV auf Kommode bzw Ständer aufgestellt werden. gegen über ist ein Sofa und daneben ein Bett, etwa 3m entfernt davon. Hier soll auch der Hörort sein. Stereodreieck kann eingehalten werden.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
#Regallautsprecher ohne sub

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
#völlig egal

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
#nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
#Loewe HiFi sound project ta 4000

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
# hauptsächlich die gängige Chartmusik, kein Klassik, kein Metal, zusätzlich zur chartmusik old school hip hop, rnb, blues, funk und 80s

-Wie laut soll es werden?
#häufig nicht sehr viel lauter als normale tv-lautstärke, aber etwas lauter schon

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
#kann ich nicht beantworten

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
#sehr, sollten nicht zu basslastig sein, aber auch nicht zu schwach im Bassbereich

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
#keine

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
#nein

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
#Großraum Hannover
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 21. Aug 2015, 20:50
Hallo,


LS sollen neben TV auf Kommode bzw Ständer aufgestellt werden.


wenn etwa 50cm Freiraum zu allen Seiten der Boxen als Freiraum eingehalten werden können, empfehle ich die folgenden Lautsprecher zum Ausprobieren und Vergleichen:

1. Die derzeit günstigen Magnat Quantum 803 die klanglich nicht mit den billigen Quantum Baureihen vergleichbar sind.
2. JBL Studio 230 und 270 die für einen Straßenpreis im Budget zu haben sind. Bei den Studio 270 entfällt die Anschaffung von Ständern.
3. Dynavoice Definition DM-6 deren Importeur und einziger Händler in Deutschland bei Dir um die Ecke in Königslutter ansässig ist. Vielleicht kannst Du ihm günstig eine DF-5 (Vorführer/B-Ware) abhandeln? Probehören kannst Du dort nach vorheriger Vereinbarung

http://dynavoice.jimdo.com/about/

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 21. Aug 2015, 21:26 bearbeitet]
Ratatatata94
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Aug 2015, 20:55
Danke für deine Antwort,Tywin.
Ja ich kann 50 cm zu allen Seiten einhalten und Danke für den Tipp der Dynas um die Ecke. Stellt mein AMP in irgendeiner Weise Probleme dar? Ist ein Speicherfund, aber er funktioniert halt noch.

Beste Grüße
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 21. Aug 2015, 21:02
So lange Du einen funktionierenden Verstärker hast, brauchst Du Dir keine Gedanken darüber zu machen wenn Du für einen anderen Verstärker kein Budget hast. Bis dahin spielt der Verstärker halt keine Rolle. Warum sollten wir uns jetzt über ungelegte Eier den Kopf zerbrechen.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Wenn all die wichtigen Faktoren für guten Klang berücksichtigt sind und ein Budget dafür vorhanden ist, dann ist ein möglichst leistungsfähiger Verstärker/AVR vielleicht sogar mit einem guten Einmessprogramm aus meiner Sicht kein rausgeschmissenes Geld, wenn man wirklich Musik/HiFi hören will.


[Beitrag von Tywin am 21. Aug 2015, 21:33 bearbeitet]
Ratatatata94
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Aug 2015, 21:35
Guten Abend,

ich habe in der Zeit noch nach weiteren Alternativen gesucht und bin auf die Yamaha Pianocraft MCR 640 gestoßen. Würde ich hier unnötig für Namen und Verstärker draufzahlen, oder ist das wirklich ein brauchbares Gerät, vor allem im Vergleich zu den vorgeschlagenen Studio 230?

Falls es doch Lautsprecher werden: Der Verstärker knarzt etwas, wenn man am Balace rumdreht, wo lässt sich sowas reparieren? Ist ja ein Gerät von 1975 und daher weing komplex aufgebaut, sollte also machbar sein.

Liebe Grüße
Panzerballerino
Inventar
#6 erstellt: 28. Aug 2015, 06:20

Ratatatata94 (Beitrag #5) schrieb:

Der Verstärker knarzt etwas, wenn man am Balace rumdreht, wo lässt sich sowas reparieren? Ist ja ein Gerät von 1975 und daher weing komplex aufgebaut, sollte also machbar sein.


Klingt nach Staub im Potentiometer: wenn der nicht verkapselt ist, einfach einen Tropfen Kriechöl einträufeln...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Stereoanlage
stereoreza am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  24 Beiträge
Stereoanlage Kaufberatung
wnbe am 21.08.2012  –  Letzte Antwort am 21.08.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage
hugom am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2008  –  13 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage
Jagdunfall am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  11 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage maximal 400 euro
buggix am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  5 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage
bibaZ am 02.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  15 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage
Keauli am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  30 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage
Parerga2013 am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  9 Beiträge
Kaufberatung Verstärker um 400 ?
Correggio am 06.10.2014  –  Letzte Antwort am 06.10.2014  –  5 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage + Verstärker Budget 900 ?
Reihensechser am 14.12.2015  –  Letzte Antwort am 17.12.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 131 )
  • Neuestes MitgliedAs84
  • Gesamtzahl an Themen1.345.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.421