Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heimanlage Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
leogri
Neuling
#1 erstellt: 11. Sep 2015, 13:59
Hallo Hifi-Forum,

Meine Freundin und ich wollten uns eine Anlage für unser Zimmer holen, da ihre alten Lautsprecher-Türme den geist aufgegeben haben.
Nur leider haben wir von der Materie nicht viel ahnung und wissen nicht, was wir brauchen :p

Meistens hören wir recht basslastige Musik (Techno, etc.).
diese kann auch mal recht laut werden, wenn wir freunde da haben.
zudem habe ich einen Midi-Controller (Reloop Digital Jockey 2 IE) mit welchem ich ab und zu mal ein wenig auflege (alles nur auf Hobby-Niveau).

Preislich sind wir leider sehr begrenzt, da wir beide noch Studenten sind!
wir würden wieder Lautsprecher-Türme bevorzugen, da sie einfach weniger Platz wegnehmen!

was würdet ihr uns empfehlen?
Wenn ihr noch Fragen habt, einfach schreiben, ich versuche diese zu beantworten!
Gruß, Leon.
pinoccioAUT
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Sep 2015, 14:02
Was willst du ausgeben und welches Equipment genau möchtet ihr anschaffen?

- Lautsprecher
- Verstärker
- Plattenspieler
- Receiver


Also, was ist vorhanden, was kommt neu?
xutl
Inventar
#3 erstellt: 11. Sep 2015, 14:05

leogri (Beitrag #1) schrieb:
...was würdet ihr uns empfehlen?...


- Grundlagen lernen (hier im Forum, oder im Netz, z.B. Hifi wiki)
- überlegen was ihr wollt / braucht / nutzen könnt
- überlegen, was ihr euch davon leisten könnt oder wollt
- ev. noch einmal Anforderungen überdenken
- Geräte aussuchen
- mit KONKRETEN Fragen wiederkommen
tomtiger
Moderator
#4 erstellt: 11. Sep 2015, 14:30
Hi,

was sind "Lautsprecher-Türme"?

Wenn es sonst bisher gepasst hat, nachgucken, was auf den "Lautsprecher-Türmen" steht, und neue kaufen.

LG Tom
leogri
Neuling
#5 erstellt: 11. Sep 2015, 14:53
Habe mir schon gedacht, dass solche Antworten kommen werden!
Nun wir erstmal nur Lautsprecher, also im moment haben wir halt garnichts, womit wir musik hören können!
Brauche ich unbedingt einen Verstärker?
Unser Budget ist 150-200€ schätzungsweise.
Also zum thema Grundlagen lernen, wo fange ich da an?
Hatte eigentlich gehofft, dass mir jemand hier sagen kann, was man für Möglichkeiten hat und was der unterschied daran ist.
Natürlich nicht bis ins Detail, aber so ganz grob alles, falls das möglich ist!
leogri
Neuling
#6 erstellt: 11. Sep 2015, 14:56

was sind "Lautsprecher-Türme"?


10006391_title_skytronic_shft52b
wir hatten etwas in der art.
und genau deswegen sind wir hier, weil unsere alten nunmal wirklich asbach-uralt waren und wir mal etwas neues wollten.
tomtiger
Moderator
#7 erstellt: 11. Sep 2015, 17:17
Hi,

das sind Standlautsprecher. Steht auf Euren irgendeine Typenbezeichnung oder Hersteller? Bei hochwertigen Lautsprechern - auch wenn sie alt sind - lohnt unter Umständen eine Reparatur.

Ansonsten würden die Daten einen Aufschluss geben, was man Euch empfehlen kann.

Und ja, man benötigt einen Verstärker, bei manchen Lautsprechern ist der eingebaut.

Es gibt auch Kombigeräte, wo ein Verstärker und ein CD Spieler in einem Gehäuse sind, da wäre eben wichtig, was bei Euch ist. Also welche Geräte habt Ihr, um Musik zu hören bzw. wo (an welchem Gerät) hingen bisher die Lautsprecher


LG Tom
xutl
Inventar
#8 erstellt: 11. Sep 2015, 17:44
Ich kann auf den LS Skytronic erahnen
pinoccioAUT
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Sep 2015, 17:48

leogri (Beitrag #6) schrieb:

was sind "Lautsprecher-Türme"?

wir hatten etwas in der art.



[Beitrag von pinoccioAUT am 11. Sep 2015, 17:49 bearbeitet]
xutl
Inventar
#10 erstellt: 11. Sep 2015, 17:52
Auch DAS hatte ich gelesen.

Aber schon interessant, was da als Beispiel geliefert wird.
Dazu noch der Rest.....

IMO einer der üblichen "Spaßfreds"
pinoccioAUT
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Sep 2015, 17:53
Naja, jeder hat andere Ansprüche.
leogri
Neuling
#12 erstellt: 11. Sep 2015, 18:38
ich kann mich nicht entsinnen, dass auf den alten irgendetwas draufstand, hatte sie von meinem vater bekommen.. und leider sind diese auch schon weg vom fenster!
ansonsten werde ich aus den restlichen Antworten hier echt nicht schlau
hat keiner irgendeinen vorschlag an guten Lautsprechern in diesem Preisrahmen?
leogri
Neuling
#13 erstellt: 11. Sep 2015, 18:45
Hatte mir mal ein paar Aktiv lautsprecher rausgesucht, wobei ich auf den KRK Rokit 8 G3 gestoßen bin!
taugt der etwas, oder ist in irgendeiner weise von dem abzuraten?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimanlage
----maik am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung Hifi Anlage
Tradingtrends am 08.11.2015  –  Letzte Antwort am 09.11.2015  –  8 Beiträge
Kaufberatung für Lautsprecher [Techno]
psyxius am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  5 Beiträge
Hifi Anlage für 2 Räume / Party
Hifi*Flo am 17.05.2013  –  Letzte Antwort am 17.05.2013  –  2 Beiträge
Heimanlage für 25 qm Zimmer
blizz2k am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  6 Beiträge
HiFi Anlage für Basslastige Musik
absewr3428 am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  17 Beiträge
Kaufberatung Mini/Midi-HiFi-Anlage
Denonenkult am 22.01.2017  –  Letzte Antwort am 24.01.2017  –  5 Beiträge
Kaufberatung für eine Musikanlage mit viel Bass ;)
niklasv121 am 01.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  31 Beiträge
Welche Anlage sollen wir kaufen?
-Kruemel- am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  5 Beiträge
Kaufberatung BW - Anlage 200?
Black_Mito am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.353 ( Heute: 49 )
  • Neuestes Mitgliedjseibertz
  • Gesamtzahl an Themen1.362.397
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.949.623