Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Epos K2 für Rock?

+A -A
Autor
Beitrag
obiwan10
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Sep 2015, 17:07
Hat jemanden schon den Epos K2 gehört? Wie gut gibt der Rock wieder?
Wollte mir den Monitor Audio Silver 6 kaufen, aber beim hören schien die doch ziemlich hell und liess schlechte Aufnahmen auch zu deutlich schlecht klingen. Sonst schön lebendig und dynamisch.
ATC
Inventar
#2 erstellt: 23. Sep 2015, 17:39
??????????????

Du hast doch laut deinen letzten Threads die Epos K 2 schon selbst gehört?

Seitdem hat der Hersteller den Klang des Lautsprechers nicht verändert....


Schon einmal die KEF Reference 203 gehört?
obiwan10
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Sep 2015, 10:06
Nein, habe ich nicht.

Finde den MA Silver 6 wunderschön mit lebhaften Klang. Schön für meine Musik. Aber scharfe Höhen.

Dann vielleicht ist der ziemlich dumpf klingende Kef R300 doch besser. Kann man jedenfalls lange zuhören ohne das es nervt. Aber auch kein fun. Stimmen werden auch ziemlich nach "hinten gezogen" Hinten Lautsprecher projektiert.
Kann leider nirgendwo Epos K2 gegen Kef undf MA anhören. Und beim Händler klingt es auch wieder anders.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Sep 2015, 10:20

obiwan10 (Beitrag #3) schrieb:

Kann leider nirgendwo Epos K2 gegen Kef undf MA anhören. Und beim Händler klingt es auch wieder anders.


wer soll dir dann helfen können?
ATC
Inventar
#5 erstellt: 24. Sep 2015, 10:24
Und jeder Andere hat den Lautsprecher auch in einem anderen Raum gehört, warum fragst du also?

Du hast die Epos gehört:"
Ich habe heute einen Epos K2 gehört. Klang gar nicht schlech
"
Jedenfalls hast du das in deinem anderen Thread geschrieben.
Da wirst du doch zu einer eigenen Meinung gelangt sein.

So langsam nimmt das einen trolligen Charakter an....
obiwan10
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Sep 2015, 11:40
Ist halt sehr schwierig. Und das diese 3 Lautsprecher nicht bei einem Händler zu hören sind macht es noch schwieriger. Und es geht um diese 3. Andere Marken wie z.b. B&W und Dynaudio sind es uberhaupt nicht.

Um den Epos oder Kef R300 zu hören muss ich mehr als 100 km fahren. Und das 2x. (Epos und Kef)
JULOR
Inventar
#7 erstellt: 24. Sep 2015, 11:46
Du hast doch sowohl als obiwan10 als auch als ranger10 schon die gleichen Fragen gestellt? Oder?
Und z.T. selbst beantwortet:

http://www.hifi-foru...64287&postID=105#105


meridianfan01 (Beitrag #5) schrieb:
So langsam nimmt das einen trolligen Charakter an....

...



[Beitrag von JULOR am 24. Sep 2015, 11:47 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Verstärker für Epos K3
ranger10 am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 28.11.2016  –  58 Beiträge
Verstärker für Epos M22i
Diphthong am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.06.2013  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker für Epos M22
märkens am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  2 Beiträge
Epos M 16
nonnenfeld am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  2 Beiträge
Beratung AE300,Audience42,Epos M12.2
npk am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  20 Beiträge
Verstärker + CD-Player für EPOS 15.2
schölli am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  7 Beiträge
EPOS ES 14, oder lieber nicht?
drdimtri am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  6 Beiträge
Epos M16i oder Dali Ikon 6?
Reson-0072 am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  9 Beiträge
Suche DAC für Cyrus 2 mit PSX und Epos LS
Cyrus2008 am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  4 Beiträge
JBL K2 - S4800 vs. NuVero 110 Kaufentscheidung
Hörgerät1000 am 16.08.2015  –  Letzte Antwort am 16.08.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 129 )
  • Neuestes Mitgliedmikeaefer7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.340
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.531