Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche kleinere Alternative zu Infinity SM 255 (an liebsten aktiv)!

+A -A
Autor
Beitrag
Peter_mit_den_Boxen
Neuling
#1 erstellt: 19. Okt 2015, 14:30
Hallo liebe HiFi Gemeinschaft,

ich bin auf der suche nach einer aktiven alternative zu meinen Infinity SM 255. Sie sind mir zu groß, und der Umweg über Verstärker ist mir lästig da ich eh hauptsächlich vom PC höre.
Klanglich bin ich sehr zufrieden, der bass könnte etwas... Wie soll ichs sagen.. Knakiger sein. Höre hauptsächlich techno/house aber imgrunde kommt mir vieles aus den boxen.
Hab den sound mit Adam a7x verglichen (im nah Feld) und da fehlte einfach etwas an voluminösität/Wärme was wohl daran liegt das es halt Studio boxen sind. (Obwohl die infinity ja auch Studio monitor heißen...)
Ich vermute das das was ich einfach mal Volumen Mangel nenne von der Größe der boxen abhängt? Suche ich vielleicht einen aktiven stand Lautsprecher?
Raum Größe ca 18qm, will mich darauf aber ungern festlegen denn ich habe noch nich wirklich ein zuhause für die Ewigkeit.
Kosten sollte das paar nicht mehr als ca. 800€.
Ich hoffe es gibt einen aktiven LS der trotz geringerer Größe den SM 255 nahe kommt. Wie gesagt, was mir bei den a7x fehlte war die fülle des sounds, vielleicht waren sie mir zu hart und kalt... Das möchte ich vermeiden. Ich suche etwas das den infinity an Wärme und fülle nahe kommt aber kleiner ist und nich ein diesen Verstärker braucht.
Es geht vor allem um die breite... Ich hatte an ein kompakt LS gedacht(wenn der das kann) oder an einen der heute üblichen schlanken stand LS.

Hab mir die Klipsch RF-62 II angeschaut, die Größe wäre mir schon recht. Hab hier darüber Dinge gelesen die mir gefiehlen. Es gibt ja auch sowas wie mini Verstärker (http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=32&thread=65349) fals es da ne passende Kombination gibt könnte ich mich damit auch gut anfreunden.

Freue mich auf eure tips! Danke schon mal.

Johannes


PS: hab mir die nupro 100 bis 300 angeguckt, wenn jemand versteht was mir bei den a7x zu den infinity fehlte, werden die nuberts das auch vermissen lassen?


[Beitrag von Peter_mit_den_Boxen am 19. Okt 2015, 14:44 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 19. Okt 2015, 16:45
Hallo,

du könntest dir mal die JBL LSR 308 anhören.

LG
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Okt 2015, 17:40
was darf es kosten und wie können die boxen aufgestellt werden?
vanPeter
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Okt 2015, 18:04

Kosten sollte das paar nicht mehr als ca. 800€.


Zur möglichen Aufstellung fehlt noch die Info, aber bei 18 qm bleibt nicht so großer Spielraum.
olsoundb
Stammgast
#5 erstellt: 19. Okt 2015, 18:19
Schau mal in eBay. Brauchte andere Boxen und hab da eine zeit lang gestöbert. Dabei waren auch 2 Stück ACTEL. Sind aktiv. Entworfen und gebaut hat die ein Ingenieur von Hennel. Die Hennels waren / sind eine recht große, technisch angehauchte Familie. Aus den ursprünglichen Hennels gingen ja Firmen wie Canton, Heco und Visonik hervor. Alles beste Namen in HiFi. Ist natürlich lange her; 70er bzw. 80er Jahre. Die Actel sind halt auch uralt, aber bestens in Schuss und damals wurde echt noch Wert auf Qualität gelegt, auf Sound sowieso.
Ist nur ein Vorschlag, aber die Dinger sind trotz ihres Alters in hervorragendem Zustand und wenn du da jetzt einsteigst (sind noch ein paar Tage drin) dann kannst du für relativ kleines Geld echt saugute Aktivboxen kriegen. Wenn sie dir gar nicht taugen sollten: stelle sie wieder ein, dann dürftest du kaum Verlust machen.
Ich geb zu, dass ich die Actel noch nicht gehört habe, da verlasse ich mich mal auf die Historie. Hier könntest du halt 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen: Vintage-Technik und -Feeling mit gutem Sound für kleines Geld verbinden. Momentan stehen die irgendwo um die € 30,--. Schau selber rein, vielleicht ist das ja was für dich.
Grüße
Olsoundb
Life is NOT about FINDING yourself. It is about CREATING yourself.
olsoundb
Stammgast
#6 erstellt: 19. Okt 2015, 18:28
Nachtrag. Bin grade eben noch mal in die Bucht und habe die Dinger aufgerufen. Die heißen ACTEL TRIAGON, Entwickler war ein Wolfgang Seikritt (den Namen hab ich schon öfter im Zusammenhang mit den Geräten von BRAUN gehört). Baujahr ist um 1985 und der damalige Neupreis lag bei DM 1.380,--. Sind noch 6 Tage drin und stehen im Moment bei € 20,51.
Nur mal so: ich bin nicht unbedingt ein Freund von eBay und mache auch ungern Werbung dafür. Aber in diesem Fall könnte es für dich interessant sein.
Grüße
Olsoundb
Life is NOT about FINDING yourself. It is about CREATING yourself!
Peter_mit_den_Boxen
Neuling
#7 erstellt: 20. Okt 2015, 10:38
Danke für die antworten! Ich war gestern in einem lokalen Hi Fi Geschäft und habe mich von der passiv Lösung mit mini Endstufe überzeugen können. Nun werde ich den einen oder anderen LS zuhause Probe hören. Kann mir jemand ein Hi Fi Geschäft im näheren Raum Bremen empfehlen das Klipsch für?

Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity SM 255 über PC "ansteuern"
hinz_&_kunz am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  7 Beiträge
suche kleinere alternative zu meiner ti 5000
luaamp am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  17 Beiträge
Infinity SM 255 - gut für mich? Preis ok?
taktgenau am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.07.2009  –  2 Beiträge
Alternative zu Infinity Kappa 8.2
Michiev72 am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  5 Beiträge
Alternative bzw. Nachfolger für Infinity SM 155
Harry_993 am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.07.2011  –  4 Beiträge
Stereolautsprecher für AVR-255
Milkador am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  6 Beiträge
Infinity Reference 61 mk II suche Alternative
Hansfun am 13.02.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2015  –  4 Beiträge
Infinity SM 155, Magnat Vektor 77 oder Andere? möglichst laut ohne qualitätsverlust
tim_malte am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  2 Beiträge
kleinere Alternative zum Bose Soundlink Mini gesucht
T.W.G am 27.11.2015  –  Letzte Antwort am 28.11.2015  –  2 Beiträge
Kleinere Alternative zum Denon AVR-X4100
ando-x88 am 10.07.2016  –  Letzte Antwort am 14.07.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.042