Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrungswerte Yamaha Pianocraft MCR-940 ?

+A -A
Autor
Beitrag
Stacheldrahtrose
Neuling
#1 erstellt: 27. Okt 2015, 12:49
Hallo,

hat jemand Erfahrungswerte mit Yamaha Pianocraft MCR-940 ?

Bin im Internet auf eine gebrauchte Anlage gestossen.
Preis 400,-- Euro (erscheint mir heftig bei 5 Jahre Alter und Neupreis 900,--)

Ist diese störungsanfällig?

LiebeGrüße
Lissy
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 27. Okt 2015, 14:19
Hallo Lissy,


hat jemand Erfahrungswerte mit Yamaha Pianocraft MCR-940 ?


mit den für den Klang relevanten Lautsprechern NS-BP300 habe ich Erfahrungen und die Anlage kann ich sicherlich halbwegs gut einschätzen.

Die Boxen klingen eher warm/angenehm als besonders detailliert und brillant. Wenn man sie frei auf Ständern aufstellen kann, ist für meinen Geschmack auch HiFi in entsprechenden Lautstärken ansatzweise möglich.

Die Leistungsfähigkeit der Anlage ist nicht üppig, aber für solche Anlagen auf hohem Niveau. Damit kann man die Boxen schon recht gut antreiben.


Bin im Internet auf eine gebrauchte Anlage gestossen.
Preis 400,-- Euro (erscheint mir heftig bei 5 Jahre Alter und Neupreis 900,--)


Du solltest auf dem Schirm haben, dass Produkte der Massenhersteller die UVP - wenn überhaupt - nur kurz nach dem ersten Erscheinen der Produkte erzielen und danach die Preise bis zum Erscheinen eines Nachfolgeproduktes auf etwa die Hälfte der UVP sinken.

Wenn Du von einem NP von etwa 650€ ausgehst, dann ist das sicherlich nicht ganz verkehrt. Z.B.:

http://www.ebay.de/i...EU-OVP-/290502282291

Von Privat würde ich für die Anlage im einwandfreien Zustand von Privat nicht viel mehr als 200 Euro ausgeben. Vom Händler mit PayPal, Rücktrittsrecht und Gewährleistung sind vielleicht auch bis zu 300 Euro nicht zu viel. Das ist aber auch eine Frage von Angebot und Nachfrage.


Ist diese störungsanfällig?


Diese Anlagen gehören zu den Besten ihrer Art.

VG Tywin
Passat
Moderator
#3 erstellt: 27. Okt 2015, 14:22
Brauchst du den BluRay-Player?

Ansonsten gibt es noch die MCR-840 und MCR-640.

Die unterscheiden sich nur bzgl. des Players:
MCR-640 = CD-Player
MCR-840 = DVD-Player
MCR-940 = BluRay-Player

Der jeweilige Receiver und die Lautsprecher sind bei allen 3 Anlagen identisch.

400,- € finde ich übrigens auch etwas hoch.

Grüße
Roman
Stacheldrahtrose
Neuling
#4 erstellt: 27. Okt 2015, 14:28
Was ich will ist ein Player der CD spielt und auch CD's mit MP3 (Hörspiele)

Ich möchte DAB, aber anscheinend (nach dem Forum hier) wird es nie kommen

Ich bin kein Internetradiohörer, aber schön wenn es da ist

Mir ging es um die kabellosen Boxen - die einzigste von Yamaha in dieser Art
Stacheldrahtrose
Neuling
#5 erstellt: 27. Okt 2015, 14:32
Hört sich doch mal gut an wenn es einer der besten ihrer Art ist.

Suche was kabellose - will nicht unbedingt Smartphone - Fernbedienung ist mir lieber

Kann es nicht frei aufstellen - Boxen müssen rechts und links neben den Fernseher oder Bücherregal

Schlafzimmer ist nur 10 qm gross.

Wenn meine Dampfwalzengetriebene Einzelbausteinanlage im Wohnzimmer
den Geist aufgeben sollte, dann sinds 32 qm.
Passat
Moderator
#6 erstellt: 27. Okt 2015, 14:35
Keine Yamaha-Anlage hat kabellose Lautsprecher, auch die MCR-940 nicht.
Und wirklich kabellose Lautsprecher gibt es nicht (außer mobile mit Batteriebetrieb).
Selbst wenn die per Funk an die Anlage angebunden sind, brauchen die immer noch Strom, d.h. eine Steckdose und haben daher ein Stromkabel.

Was DAB bzw. DAB+ angeht:

Da gibt es eine ganze Reihe von Yamaha Minianlagen, die das haben:
MCR-B043D, MCR-N560D, MCR-N670D und MCR-N870D.

Auf das an die Typenbzeichnung angehängte "D" achten, denn alle Anlagen gibt es auch ohne DAB/DAB+.

Grüße
Roman
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 27. Okt 2015, 14:38

Kann es nicht frei aufstellen - Boxen müssen rechts und links neben den Fernseher oder Bücherregal

Schlafzimmer ist nur 10 qm gross.


Dann schau besser nach einer Anlage mit den kleineren NS-BP200 die besser für beengte Positionierungen geeignet sind.
Stacheldrahtrose
Neuling
#8 erstellt: 27. Okt 2015, 14:50
Hallo,
ich bitte um Entschuldigung, habe gerade selbst gemerkt, dass ich wieder mal bluetooth mit
den anderen Begriff verwechselt habe.

Ok, ich gebe es auf. Werde mich wieder mit den Kabeln abgeben.

Y 560 D oder Denon M40 DAB

Lasse lieber die Finger von der gebrauchten, da ich ja dann eine neue für das Geld bekomme

LG
Lissy
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 27. Okt 2015, 15:01
Die Boxen der Denon Anlage klingen für meinen Geschmack noch besser - da neutraler - als die NS-BP300, aber auch nur bei freier Positionierung. Allerdings bezieht sich dieser Eindruck nur auf höhere HiFi-gerechte Lautstärken und nicht auf moderate Zimmerlautstärke.


[Beitrag von Tywin am 27. Okt 2015, 15:21 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Andere LS zu Pianocraft MCR-940 (Mikro Anlage)
jandakot am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  6 Beiträge
Yamaha HiFi PianoCraft MCR-550
Voodo_Chile am 30.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  3 Beiträge
Yamaha Pianocraft 330 oder Yamaha Mcr 040?
gecco1 am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  3 Beiträge
Verstärker für Yamaha Pianocraft MCR-E410
knutole am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  5 Beiträge
yamaha pianocraft mcr-640 vs. 840
Waireed am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.08.2012  –  5 Beiträge
Yamaha Pianocraft MCR-640, MP3 Problem
topchiller am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  7 Beiträge
Subwoofer für Yamaha Pianocraft MCR 550
Hopfenmalzbier am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  2 Beiträge
Yamaha PianoCraft MCR-N560 und RMS Watt ?
videokrer am 03.10.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  36 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha MCR-N560 PianoCraft
Falzo am 17.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.03.2015  –  12 Beiträge
Yamaha MCR-550 / Optimierbar?
Exilfranke am 08.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedchessplayer60
  • Gesamtzahl an Themen1.345.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.789