Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche aktiven Subwoofer für Harman Kardon HK3380

+A -A
Autor
Beitrag
enzi87
Neuling
#1 erstellt: 17. Nov 2015, 20:13
Nabend.
Ich suche einen aktiven Subwoofer für meine Harman Kardon HK 3380.
Da ich hier überhaupt nicht bewandelt bin, brauch ich paar Infos oder Produktempfehlungen.
Preislich kann ich auch nicht viel sagen, aber anscheinend pendeln so normale aktive preislich um die 200€.
Und da ich nicht auf High Qualtity wert lege, kanns auch ein normaler sein.
Und nicht gleich loslegen, weil ich nicht der Qualität Mensch bin.
Liegt einfach daran, mein Zimmer ist nicht sonderbar groß und meine Magnat Quantum 503 auch nicht die Spitze der Qualität sind.

Der Sub wird sogesehen für Musik und Film verwendet.
Normales Fernsehen läuft über den TV und beim Zocken hab ich Kopfhörer.

Ich sag schonmal Danke
Und bei fragen, weil ich hier was vergessen habe anzugeben, wo ich von ausgehe, einfach schreiben
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 18. Nov 2015, 02:10
Betreibe den Canton AS85.2 SC seit einem Jahr zusammen mit einem Paar ELAC BS 52.2 und bin sehr zufrieden. Partypegel fahre ich allerdings keine.

http://www.amazon.de...55qJs3-Y2iimtcxbuF1Q

Auch wenn Du das im Moment nicht zu suchen scheinst: Es gibt eine günstige und sehr gute Möglichkeit den Fernsehsound gehörig aufzuwerten, nämlich mit einem Paar Yamaha NX-50. Betreiben wir so ebenfalls in unserem Wohnzimmer und sind sehr zufrieden damit.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-2288.html

Hier die Bilder unserer Aufstellung:

20150604_174303 20150604_174331 (1)
enzi87
Neuling
#3 erstellt: 19. Nov 2015, 21:20
Warum hast du deinen Woofer auf etwas drauf stehen?
Gegen knacken und Hupfen?
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 19. Nov 2015, 23:05
Das ist zum Entkoppeln des Subwoofers vom Boden. Dadurch sollen die Nachbarn geschont werden und zudem behaupten viele, dass der Bass dadurch sauberer/präziser wird. In wieweit das allerdings messbar/hörbar ist und ob das in jedem Fall hilft, weiß ich auch nicht. Da es aber sowohl Waschmmaschinenunterlage als auch Granitplatte für ein Paar Euro im Baumarkt gibt, habe ich das halt mal gemacht. Schaden tut es sicher nichts und empfohlen wird es ja von vielen Leuten (auch von Experten, zu denen ich mich trotz meiner vielen Posts keinesfalls zähle). Zudem hat sich bisher im Haus noch niemand über den Subwoofer beschwert und dass obwohl das Haus sehr hellhörig ist, was aber auch wieder nichts heißen muss, da wir mit sehr gemäßigten Pegeln Musik hören.

Und noch was: Rede Dir deine Lautsprecher nicht schlecht. Das sind durchaus brauchbare Lautsprecher mit denen man insbesondere in Verbindung mit einem Subwoofer ganz hervorragend Musik hören kann. Viel wichtiger ist eine vernünftige Aufstellung der Lautsprecher und die Akustik des Raums. Stimmen nämlich diese Punkte nicht, kann sogar eine vielfach teurere Anlage als deine deutlich schlechter spielen.
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 20. Nov 2015, 08:29
Hallo,

ich möchte mich der Empfehlung von Ingo gerne anschließen, habe es selbst gehört und es klingt mMn sehr gut.
LG
enzi87
Neuling
#6 erstellt: 22. Nov 2015, 16:53

Ingo_H. (Beitrag #4) schrieb:

Und noch was: Rede Dir deine Lautsprecher nicht schlecht. Das sind durchaus brauchbare Lautsprecher mit denen man insbesondere in Verbindung mit einem Subwoofer ganz hervorragend Musik hören kann. Viel wichtiger ist eine vernünftige Aufstellung der Lautsprecher und die Akustik des Raums. Stimmen nämlich diese Punkte nicht, kann sogar eine vielfach teurere Anlage als deine deutlich schlechter spielen. ;)

Ich weiß ja, dass meine Magnat extrem basslastig sind, denen fehlen die schönen, klaren höhen.

Und ich werd mir mal den Canton zu gemüte führen.
Bisl rumlesen usw.

Schonmal Danke für deinen Input
enzi87
Neuling
#7 erstellt: 30. Nov 2015, 11:56
Noch ne generelle Frage zum Subwoofer.
Kann ich den auch seitlich "hinlegen"?
Macht ihm das was aus?
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 01. Dez 2015, 11:08
Was meinst Du damit?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Dez 2015, 12:53

enzi87 (Beitrag #6) schrieb:

Ich weiß ja, dass meine Magnat extrem basslastig sind, denen fehlen die schönen, klaren höhen.


ich glaube nicht, dass sie basslastig sind, eher dass sie falsch aufgestellt sind und dröhnen.
wie hast du sie aufgestellt?
enzi87
Neuling
#10 erstellt: 01. Dez 2015, 13:35
Ich meine mit seitlich hinlegen, halt auf die linke oder rechte Seite und nicht auf die Füße stellen.
Habe gesehen, dass ich am Boden nicht optimal hinstellen kann, dass ich mich "anstrahle". Dafür müsste ich ihn legen.

Aufgebaut ist wie folgt:

Ist mehr oder weniger nach der Couch ausgerichtet, auf der ich meistens liege
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 01. Dez 2015, 13:40
kein wunder, dass du die höhen vermisst, wenn die boxen 1 m höher als die ohren stehen.
hier ein paar tipss wie es sein sollte.
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
enzi87
Neuling
#12 erstellt: 01. Dez 2015, 21:56
Dann muss ich aber die kompletten regale runtersetzen...

Und meine Eltern haben die JBL Loft30, 2m über dem Boden und bei denen sind, wenn ich am Boden sitze, die Höhen noch deutlich zu hören.
Und bei meinen bekomme ich die nicht mit, wenn ich davor stehe.

Ich schau mal, was ich machen kann, ohne zu groß in der Wohnung rum zu metzgern...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
standlautsprecher aber welche ? HK3380
*chriss* am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  10 Beiträge
Suche basskräftige Boxen für Harman Kardon 3480
mwlol am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  4 Beiträge
HARMAN/kardon SUB TS2BQ Subwoofer Preis
nikkkk am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  3 Beiträge
Harman Kardon + Welche Boxen? Bis 700?
null_brain am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  3 Beiträge
Boxen für harman kardon pm665 gesucht
Fre4k1ike am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  4 Beiträge
Suche Stereo-Lautsprecher für Harman Kardon AVR 130
Micha_105 am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  5 Beiträge
Adapter für Aktiven Subwoofer
Pidel10 am 14.06.2016  –  Letzte Antwort am 15.06.2016  –  4 Beiträge
Harman Kardon HK670
Reinhard am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  6 Beiträge
Harman/Kardon Ersatz
halbton am 09.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  3 Beiträge
Standboxen für Harman Kardon 130
Pjocker am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Elac
  • Yamaha
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliednefoo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.402
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.783