standlautsprecher aber welche ? HK3380

+A -A
Autor
Beitrag
*chriss*
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jan 2007, 18:27
hallo,

ich suche stereo standlautsprecher für mein harman/kardon HK 3380, ich höre gerne basslastige musik und höre sehr gerne sehr laut musik (zum schlagzeug spielen).
mein zimmer ist 20 m² groß und ich will nicht über 700 € ausgeben (event. mit sub)!

was für hesteller könnt ihr mir empfehlen und wovon ratet ihr mir ab ?????

-JBL
-INFINITY
-HECO
-CANTON

freu mich auf eure antworten !

gruß *chriss*
Tattoo1
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Jan 2007, 18:56
Hallo!

Ich persönlich würde dir beim HK zu Infinity oder JBL raten,wobei ich Infinity immer noch vorziehen würde.

Diese 3 Marken kommen alle aus demselben Haus,und dementsprechend empfiehlt HK fast immer Infinity!

Ich hatte den 3380 selber mal,und auch ich habe ihn mit Infinity betrieben-der Klang hat mich vollkommen überzeugt.

Schau dich mal nach der Infinity Beta Serie um (Beta 40 oder 50)

Es gibt ja auch noch andere Infinitys-z.b.die Kappa Serie,aber die habe ich selber noch nie gehört

Viel Glück bei der Suche!

Mfg: Tattoo1

PS:Infinity


[Beitrag von Tattoo1 am 04. Jan 2007, 18:58 bearbeitet]
alexandrososa
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jan 2007, 22:44
Hi!

Da kann ich Dir ganz klar die HECO CELAN Serie empfehlen!

Ich betreibe sie zwar an einem NAD 372, hatte sie aber vor über einem Jahr im Saturn an einem HK 675 gehört.
Ich war damals begeistert! Musste mich damals aufgrund Geldmangel für Magnat Quantum 507 entscheiden, die Begeisterung lies mich aber nicht los bis ich sie mir vor paar Monaten nun doch gekauft habe.

Man merkt sofort das man sich in einer höheren Preisklasse befindet. Ich finde den Klang besser als das meiste, was ich in dieser Preisklasse gehört habe (oder auch höhere z.B. CANTON Ergo DC, sogar Vento, Elac 209, Infinity ...)

Die CElan klingt schön warm und hat ausreichend Bassfundament. Klingt wie ich finde ein wenig nach B&W, die ja wesentlich teurer ist. Die B&W 704 ist mein nächster Wunschlautsprecher, den ich mir zulegen möchte, falls die finanziellen Mittel es erlauben !
Drunter gibt es kaum Verbesserungen zu der HECO - vorausgesetz man mag diesen Klang. Wenn Du eher auf klassische Musik stehst oder eine bessere Auflösung in den Höhen bevorzugst, wäre die Elac 209 vielleicht eine alternative, ist aber auch teurer als die Heco.
Ansonsten vielleicht noch KEF oder die neue Focal Chorus Serie?...

Gruß
*chriss*
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Jan 2007, 16:09
hallo, danke für eure antworten

also ich hab mia die beta 40 schon angehört und wa sehr überrascht, nur wenn ich mir zu denn beta 40 noch ein sub (z.b denn sw-10) kaufe dann bin ich doch so bei 900 €, und das ist für mich doch etwas zu teuer!

gibt es noch ein ausweich sub der zu denn beta 40 gut passen würde?

wie teuer sind die heco celan 700?

welcher lautsprecher (beta 40/celan 700) ist im preis-leistungsverhältnis und vom klang her besser euer meinung nach?

danke schon mal im vorraus!

gruß *chriss*
Harmanator
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2007, 22:54
Wie wäre es mit Elac CL 202?
Da kannst du vorerst auf einen Sub verzichten.
Klick den link in meiner Sig.
*chriss*
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Jan 2007, 18:24
hallo

danke für deine antwort!
aber von elac halte ich persönlich nicht so viel!

trotzdem danke!

gruß *chriss*
*chriss*
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Jan 2007, 18:31
hallo

kann mir jemand informationen geben über die infinity beta 40...

-preis und wo
-klang mit und ohne sub
-lautstärke


danke für eure antworten

gruß *chriss*
Harmanator
Inventar
#8 erstellt: 09. Jan 2007, 06:14
Guckst du hier und hier.

Selber hören ist auf jeden Fall Pflicht!
*chriss*
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Jan 2007, 21:06
danke für die schnelle antwort!

also die beta 40 find ich wirklich gut, die passt auch gut zu meinem HK!

was meint ihr, da brauch ich vorerst kein sub die wird schon so ordendlich druck machen, oder?

gruß *chriss*
Harmanator
Inventar
#10 erstellt: 10. Jan 2007, 04:30
Naja, mit den Elac können´se auf jeden Fall nicht mithalten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Standlautsprecher!
mr_marshall am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  9 Beiträge
Welche Standlautsprecher?
backlash2010 am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  55 Beiträge
Welche Standlautsprecher
sleazyi am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  8 Beiträge
Welche Standlautsprecher?
fubbad am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  4 Beiträge
Welche Standlautsprecher ???
I.Rolfs am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2005  –  8 Beiträge
Welche Standlautsprecher?
King-Dyeon am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  28 Beiträge
Welche Standlautsprecher?
ThInKaBoUtIt am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  36 Beiträge
Welche Standlautsprecher?
Dario- am 15.02.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  24 Beiträge
Welche Standlautsprecher ?
bert23467 am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  8 Beiträge
Welche Standlautsprecher?
dodo82 am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMarkyMarkNo1
  • Gesamtzahl an Themen1.389.238
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.674