Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
sleazyi
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jan 2008, 11:19
hallo,

habe zur zeit ein paar kef iq7 in dark aple (kirsche). nun haben wir die wohnzimmer möbel komplett in weiß umgestellt, das passt nun gar nicht mehr. ich möchte mich klanglich aber auch nicht verschlechtern, die lautsprecher dürfen nicht zu basslastig sein, da ich frequenzprobleme habe (mit den iq7 ist das perfekt). mir schweben nun schwarze lack lautsprecher vor. habt ihr eine idee ???
Haiopai
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2008, 11:32

sleazyi schrieb:
hallo,

habe zur zeit ein paar kef iq7 in dark aple (kirsche). nun haben wir die wohnzimmer möbel komplett in weiß umgestellt, das passt nun gar nicht mehr. ich möchte mich klanglich aber auch nicht verschlechtern, die lautsprecher dürfen nicht zu basslastig sein, da ich frequenzprobleme habe (mit den iq7 ist das perfekt). mir schweben nun schwarze lack lautsprecher vor. habt ihr eine idee ???



Hmmh ,wenn die Kef für dich perfekt sind ,warum nicht einfach gegen schwarze austauschen ,ist zwar kein Lack schwarz ,sondern "nur" Esche schwarz ,aber ich denke das ist verschmerzbar ,zumal die Serie bei den Neupreisen gerade fällt und einige günstige Angebote auch für die schwarze Ausführung vorhanden sind .

Ansonsten unter suche/biete hier im Forum einen Tausch vorschlagen ,ich könnte mir schon vorstellen ,dass da bei einem doch recht häufig verkauftem Modell wie der Kef ,was gehen könnte .

Gruß Haiopai
sleazyi
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jan 2008, 11:42
ja, das habe ich mir schon überlegt aber in schwarz sehen die kef iq7 nicht so edel aus wie in dark aple. damit kann ich nicht leben.
Haiopai
Inventar
#4 erstellt: 17. Jan 2008, 12:16

sleazyi schrieb:
ja, das habe ich mir schon überlegt aber in schwarz sehen die kef iq7 nicht so edel aus wie in dark aple. damit kann ich nicht leben.


Ich stolpere immer noch über deinen Ausspruch ,das die Kef für dich perfekt wären .

Im Hinblick darauf ,dass die Kef durch ihr Koaxialchassis klanglich sehr speziell agiert ,tu ich mich da auch schwer ,klanglich mit anderen Lautsprechern Vergleiche anzustellen .

Klar könnte man einfach sagen ,nimm doch die XQ30 ,die gibs in glänzend schwarz ,nur kostet die eben auch ca. 2300 Euro das Paar *schluck .

Alternativ wäre noch die Möglichkeit ,falls bei dir in der Gegend vorhanden ,einen guten Selbstbau Laden anzusteuern und einfach anzufragen ,ob der Händler bereit wäre deine Elektronik fachgerecht aus den IQ7 auszubauen und die Gehäuse umarbeiten zu lassen von der Oberfläche her .

Meist haben solche guten Fachhändler dementsprechende Handwerksbetriebe an der Hand ,die selbst einen solch ausgefallenen Wunsch erfüllen können .
Vorteil ,du hättest obendrein echte Unikate .

Sicher nicht billig ,aber auch nicht teurer als ein Neukauf mit der Unsicherheit klanglich nicht sooo zufrieden zu sein ,wie man das vorher war .

Gruß Haiopai
klingtgut
Inventar
#5 erstellt: 17. Jan 2008, 12:26

Haiopai schrieb:
Klar könnte man einfach sagen ,nimm doch die XQ30 ,die gibs in glänzend schwarz ,nur kostet die eben auch ca. 2300 Euro das Paar *schluck .


Hallo,
wobei die XQ 30 auch klanglich einiges mehr drauf hat ganz abgesehen von der wesnetlich besseren Haptik/Optik.

Wie alt ist denn die iQ 7 ? Eventuell ist ja bei Deinem Händler auch eine Inzahlungnahme ohne großen Verlust möglich bei einem Neukauf der XQ 30.

Viele Grüsse

Volker


[Beitrag von klingtgut am 17. Jan 2008, 12:27 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 17. Jan 2008, 12:56
Hallo,

ich möchte den Hifi Händlern nicht den Umsatz verderben, aber eine Möglichkeit wäre auch die Boxen zum Lackierer zu bringen.

Gruß
Bärchen
sleazyi
Stammgast
#7 erstellt: 17. Jan 2008, 14:00
die iq7 sind noch kein jahr alt. umlackieren kommt nicht in frage, man stelle sich nur vor es würde nicht so gemacht wie man es gerne hätte.

inzahlungnahme wäre eine gute sache, das müsste ich mir durch den kopf gehen lassen.

bleibt immer noch die frage, welche box???

hec aleva 400??? klanglich wahrscheinlich nicht mit einer iq7 zu vergleichen.
Hifi-Tom
Inventar
#8 erstellt: 17. Jan 2008, 21:31
Hallo,

Hör Dir einfach mal einige Alternativen an, wenn es nicht wieder KEF sein soll od. darf. Kann ja sein, daß Dir andere LS noch besser gefallen. Interessant wäre auch zu wissen, wieviel Du bereit bist auszugeben. In Schwarz Klavierlack schaut die GS20 von Monitor Audio sehr hochwertig aus. Aber auch Canton bietet bei seinen Modellen Schwarz Hochglanz mit an.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF IQ7 VS. IQ5
a.y.u. am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  12 Beiträge
KEF iQ7 SE Konkurrenzlos?
EnERgYzEr am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  6 Beiträge
Welche Lautsprecher für 16 qm? IQ7?
Pepsen am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  10 Beiträge
KEF IQ7 / IQ9
tip-doppelkeks am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.05.2011  –  4 Beiträge
nachfolger für KEF iQ7.
RemoteControl am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  18 Beiträge
KEF iq3 oder iq7 ? Kaufentscheidung
smile1210 am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  20 Beiträge
Kef iQ7 ersetzten oder Subwoofer?
Synda am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  14 Beiträge
KEF Q5 / iQ7 geeignet?
jasig am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  40 Beiträge
Suche Stereo Verstärker für KEF iQ7
Mulwap am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  15 Beiträge
Welche Art von Lautsprecher, anstelle KEF IQ7
Gadzo am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • KEF
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.090 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedYodasMutter
  • Gesamtzahl an Themen1.361.823
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.939.396