Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF iq3 oder iq7 ? Kaufentscheidung

+A -A
Autor
Beitrag
smile1210
Neuling
#1 erstellt: 19. Jan 2009, 21:33
Hallo ich möchte mir ein paar Lautsprecher der Marke KEF zulegen.
Nun weiß ich nicht, ob iq 3 (Regallautsprecher) oder lieber iq 7 (Standbox) zulegen soll.
Ich war heut beim Händler und der würde mir 25% geben da Auslaufmodelle.
Mein Raum ist ca. 25qm groß und ich hör eigentlich alles an Musik was in den Charts läuft.
Was ist "Besser"?
Fux123
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jan 2009, 22:10
Hallo smile 1210,

bei 25 qm würde ich zu Standboxen raten. Vor allem im Tieftonbereich bringen die einfach mehr. Was natürlich oft eine Rolle spielt, sind die Austellmöglichkeiten. Manchmal kann es hier wegen vorhandener Möbel evtl. Einschränkungen geben.

Was wichtig für deine Auswhl ist: hast du beide LS schon selbst probegehört und verglichen? Welche hat dir besser gefallen?

Gruß
Fux
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Jan 2009, 22:11
Hallo,

für mich würden die Stand LS besser passen da ich öfters mal laut höre und es untenrum ausgefüllt mag.

Dafür sind mir die Regalos zu brav bei 25 qm.

Aber was für mich gilt muss ja nicht für dich gelten.

Gruss
smile1210
Neuling
#4 erstellt: 19. Jan 2009, 22:15
Ich hab heut beide gehört, gefallen haben mir ebenfalls beide.
Die 7er war schon etwas besser, lohnt sich aber der aufpreis?
Sind 25% eigentlich ok für Auslaufmodelle, oder geht da mehr?
Nun hab ich eben auch gelesen, dass die neue Serie "besser" ist (30, 70)??? mhhhhhhhhhhhhhh, FRAGEN über FRAGEN
Franz2
Inventar
#5 erstellt: 19. Jan 2009, 22:31
Hallo smile1210,

ich stand kürzlich vor der gleichen Fragestellung und habe mich dann für die IQ7 entschieden.
Bei einem Preis für das Paar von 498,- € konnte ich nicht widerstehen.

Gruß
Franz2
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Jan 2009, 22:39
Ich würd die 70er nehmen, wenn's finanziell geht. Aber lieber die 7er als die 3er oder 30er in dem Raum!
smile1210
Neuling
#7 erstellt: 19. Jan 2009, 22:52
Wie gesagt, der Händler gibt mir 25% Rabatt auf die Vorführlautsprecher. Sind 25% gut, oder kann man ruhig nochmal verhandeln? Eventuell über zugabe von Kabeln oder so?? Was ist da preislich ok? Hab ja schon 498 hier gelesen...
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 19. Jan 2009, 22:57
Die 498 sind normaler "momentan-Regulär-Preis" für die iQ7SE. Ich mag die SE ob ihrer Weichenabstimmung überhaupt nicht, andererseits ist sie für das Geld natürlich schon recht attraktiv.
Trotzdem gefällt mir die iQ70 klanglich besser. Die kostet allerdings gleich über 1000€ regulär, wenn Du darauf 25% bekommen kannst, dann schlag bei der 70er zu!
smile1210
Neuling
#9 erstellt: 19. Jan 2009, 23:15
Ich bekomm NICHT auf die 70er 25% (da hätt ich sie schon hier :-) ) sondern auf die "alte" 7er.
Ist der Preis ok?
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 19. Jan 2009, 23:19
Das wären dann 750€ für die alte 7er (womöglich in SE-Version, oder?).
Defintiiv zu teuer, speziell in der SE. Ansonsten könnt ich mir das noch gefallen lassen, da die Ur-7er der 70er näher kommt als die SE der 70er. Die SE ist die 498€ wert, aber in meinen Augen auch nicht mehr als das.
smile1210
Neuling
#11 erstellt: 19. Jan 2009, 23:42
Es ist die 7er und nicht die SE. Der Verkäufer sagte jedenfalls nix von SE. Woran erkennt man das und was ist nen normaler Preis für die 7er? Wie werden die im Abverkauf Preislich gehandelt?
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 19. Jan 2009, 23:45
Das steht auf dem Typschild!
smile1210
Neuling
#13 erstellt: 20. Jan 2009, 00:01
Danke erstmal für die Hilfe. Nur eins fix noch, was ist nun so ein Auslaufmodell wert?
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 20. Jan 2009, 09:17
Meine persönliche Preis-Empfehlung:

- iQ70: so um die 1000€ rum
- iQ7SE: 450-500, mehr ist mir die mit der Weiche nicht wert
- iQ7-Ur-Version: so 700-800 rum (wenn neu)

Gebrauchte Ware entsprechend weniger.
smile1210
Neuling
#15 erstellt: 20. Jan 2009, 09:25
Danke!!!
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 20. Jan 2009, 09:32
Fairerweise muss ich noch erwähnen, dass es tatsächlich auch Leute gibt, denen die SE-Version der iQ7 besser gefällt und die voll auf diese Weichenabstimmung abfahren. Ich kann damit nichts anfangen, ich find sie klanglich diffuser, unharmonischer, weniger "aus einem Guss".
Daher ist die SE für mich weniger Geld wert, weil ich gleich hergehen würde und die Weiche mit Mundorf-Teilen auf Ur-Niveau bringen würde... oder sogar drüber hinaus...
postman
Stammgast
#17 erstellt: 20. Jan 2009, 22:51

smile1210 schrieb:
Danke erstmal für die Hilfe. Nur eins fix noch, was ist nun so ein Auslaufmodell wert?



Was sollen die iq7 denn nun kosten mit deinen 25% schon abgezogen?? Oder willst das nich verraten? Neupreise wurden ja schon gesagt. und wenn die Vorführer ok sind und keine "Beschädigungen" haben scheinen die 25% doch ok zu sein.Wie alt sind die? Gibt es volle Garantie drauf?
smile1210
Neuling
#18 erstellt: 20. Jan 2009, 22:58
Die iq3 175 Euro das Stüch und die iq7 375 Euro inclusive Kabel.
Die sind noch eingepackt, war heut nochmal da und hab gefragt. Gestern Abend dachte ich, der Händler redet von seinen VorführLautsprechern. Ich bin mir nur noch nicht sicher ob sich die 200 Mehrpreis pro Box lohnen... :-( Was sagt Ihr PROFIS?
Sind ja doch 400Euro mehr...
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 20. Jan 2009, 23:01
Hör sie Dir einfach an! Danach weißt Du es. Hellsehen, was in Deinem Raum besser harmoniert, können auch "PROFIS" nicht, von uns Hobbyisten mal ganz abgesehen...
Und da der Rest eh schon geschrieben wurde und wir uns nur im Kreis drehen, hab zumindest ich keine Lust mehr, hier weiter was zu schreiben...


[Beitrag von 1210-Fan am 20. Jan 2009, 23:05 bearbeitet]
postman
Stammgast
#20 erstellt: 20. Jan 2009, 23:02
Die "SE" Version gibt es hier günstiger.Zwar nur eine Farbe zur auswahl aber evtl. gefällts !? Oder willst vor Ort kaufen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kef iq1 oder iq3
Uwe_Seeler am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  12 Beiträge
Kef iq3 oder iq10
DRWATT am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  3 Beiträge
KEF IQ7 - welcher Verstärker?
scotts am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  2 Beiträge
KEF Q5 oder doch IQ7?
John_24 am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  8 Beiträge
Kef iQ7 ersetzten oder Subwoofer?
Synda am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  14 Beiträge
NAD BEE + KEF iQ3
DMS am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  57 Beiträge
KEF IQ3 oder Wharfedale 9.3
Snuckies am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  7 Beiträge
Quadral Platinum S oder KEF IQ3 oder.
k0sm0naut am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  4 Beiträge
Suche Stereoverstärker für KEF iq3
Bo_Dok am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  4 Beiträge
KEF IQ3 an der Röhre ?
Teufel-THX am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.255 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMuside
  • Gesamtzahl an Themen1.362.227
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.946.327