Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passen Receiver und Lautsprecher zusammen?

+A -A
Autor
Beitrag
Jule//
Neuling
#1 erstellt: 01. Dez 2015, 12:57
Hallo liebe Hifi-Experten,

ich möchte mir ein paar neue Lautsprecher zulegen, weil mir meine jetzigen einfach zu klein sind.
Ich bin absoluter Neuling auf dem Gebiet und versuche mich gerade ein bisschen einzulesen. Trotzdem fällt es mir gerade als nicht unbedingt technikversierte Frau schwer aus den angegebenen Zahlen schlau zu werden.
Deshalb wende ich mich an euch
Also, in meinem Wohnzimmer steht folgender Receiver:

Yamaha RX 496 RDS Stereo-Receiver:

Pure-Direct-Schalter
5 Audio-Eingänge mit 2 x Tape
40 Senderspeicher
Automatischer Senderspeicher mit Editiermöglichkeit
Direct-PLL-IF-Count Synthesizer-Tuner
Die technischen Daten und Ausstattungs-Merkmale im Überblick:
Pure-Direct-Schalter
Stufenlos regelbare Loudness
Ausgänge: 2 x Tape
Eingänge: 5 x Audio (2 x Tape)
Automatischer Senderspeicher
DIN-Ausgangsleistung (4Ohm, 1kHz, 0,7%THD): 105 W + 105 W
Dämpfungsfaktor (8 Ohm,20-20.000 Hz): 100
Frequenzgang: 20-20.000 Hz ±0,5 dB
Geräuschspannungsabstand (CD): 108 dB
Klirranteil: 0,02%
Aufnahmeleistung: 145 W
Aufnahmeleistung: Standby:
RDS (Radio-Daten-System)
Senderspeicher: 40
UKW-Trennschärfe: 70 dB
UKW-nutzbare Empfindlichkeit: DIN Mono: 0,9µv, DIN Stereo: 24µV

Im Moment betreibt der Receiver die Wharfedale Diamond 9.1 Regallautsprecher. Das Wohnzimmer hat ca. 28 m2 und die Lautsprecher hierfür definitiv zu wenig Leistung. Die Lautsprecher sollen nicht Teil einer Surround Anlage/ eines Heimkinos sein, sondern lediglich für soundstarken Musikgenuss sorgen. Dabei höre ich durchweg alles, Jazz, Klassik, Pop, Rock... Die ein oder andere Party sollten sie aber auch beschallen können.

Nach einer ausgiebigen Internetrecherche habe ich die Canton GLE 490 Standlautsprecher ins Auge gefasst.
Mit folgenden Details:
Allgemein - Frequenzbereich (bis)30 kHz
Allgemein - Frequenzbereich (von)20 Hz
Allgemein - Kanäle1.0
Allgemein - Kennschalldruckpegel90 dB
Allgemein - KomponentenDies ist ein Standlautsprecher mit Bassreflexsystem.
Allgemein - Membrane/driverTieftonchassis: 2x 200 mm, Aluminium (Wave-Sicke); Mitteltonchassis: 1x 180 mm, Aluminium (Wave-Sicke); Hochtonchassis: 1x 25 mm, Gewebe
Allgemein - Musikbelastbarkeit320 W
Allgemein - Nennbelastbarkeit150 W
Anschlüsse - Schraubanschluss1
Hauptlautsprecher - Anzahl Boxen1 Stk.
Hauptlautsprecher - Aufbau3 Wege
Hauptlautsprecher - AusführungBassreflex
Hauptlautsprecher - Breite210 mm
Hauptlautsprecher - Frequenz bis30 kHz
Hauptlautsprecher - Frequenz von20 Hz
Hauptlautsprecher - PMPO je Box320 W
Hauptlautsprecher - RMS je Box150 W
Hauptlautsprecher - Tiefe310 mm

So nun die entscheidende Frage, passen Receiver und Lautsprecher zusammen?
Ich bin euch für Antworten wirklich dankbar!

Liebe Grüße
Jule


[Beitrag von Jule// am 01. Dez 2015, 12:59 bearbeitet]
tinnitusede
Inventar
#2 erstellt: 01. Dez 2015, 13:30
Hi,

der größte Teil deiner Angaben über den Receiver u. die Lautsprecher sind garnicht wichtig, im die beiden Parteien glücklich zu verheiraten.

Was zählt ist die Dauerleistung an 4/8 Ω des Verstärkers, auch der Dämpfungsfaktor ist interessant, sowie bei den Lautsprechern die Belastbarkeit, (Lautsprecher produzieren keine Leistung, mit der Watt-Angebe ist die Belastbarkeit gemeint) und der Wirkungsgrad. Dein Yamaha wird mit den Canton´s absolut keine Probleme haben und umgekehrt auch nicht.

Das Wichtigste an der Kombi ist die Aufstellung der Lautsprecher, Sie sollten nicht in ein Eckchen gestellt werden, sondern so frei wie es Dir eben möglich ist. Das heißt, Abstand zu den Wänden, damit der Bass nicht außer Kontrolle gerät, was sich in der Regel als Dröhnen und Wummern bemerkbar macht.

Hans
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 01. Dez 2015, 14:17
Hallo Jule,

wie schon geschrieben wurde, achte auf eine genügend freie Aufstellung von Boxen und Hörplatz wenn Du gut Musik hören willst.

Ansonsten klingen die GLE "sehr viel anders" als Deine bisherigen Boxen. Wenn Du den angenehmen etwas warmen/vollen in den höheren Tonlagen sehr zurückhaltenden Klang Deiner bisherigen Boxen magst, könnte der ganz andere Klang der GLE ggf. gar nicht gefallen.

Richtige Aufstellung und brauchbare Raumakustik vorausgesetzt, empfehle ich das Ausprobieren von Boxen der Numan Retrospective, JBL Studio 2X0 und Dynavoice Definition Baureihen, die nicht ganz so forsch/kühl wie die GLE und nicht so bedeckt/warm/zurückhaltend wie die Diamond 9.X klingen.

Auch sehr schön schlank/audiophil klingen in meinen Ohren die Heco Music Style.

Viel Spaß noch bei Deiner Suche nach den richtigen Lautsprechern für Deinen Geschmack, Deine Musik und Deine akustischen Rahmenbedingungen.

VG Tywin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
passen Yamaha AX 397 und Pioneer Lautsprecher CS-301 zusammen?
PatrickClapton am 13.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  4 Beiträge
Suche Lautsprecher und Receiver
datzi147 am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  24 Beiträge
Passen Receiver und Boxen ?
Dr.Geil am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher passen am Besten ?
data-freak am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2004  –  4 Beiträge
Passen diese Komponenten zusammen?
ThommyFei am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  2 Beiträge
Passen Yamaha und Canton zusammen ?
frank338nff am 16.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  9 Beiträge
Anlage um 500/ Passen Canton und HK zusammen?
aleqx am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  5 Beiträge
Kaufberatung Verstärker/Receiver + Lautsprecher
kadabra1 am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  9 Beiträge
Welche(n) AV-Receiver/Lautsprecher zusammen f. kanpp 400 ?
Silverblue am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  2 Beiträge
Brauche alles zusammen bis 750?, Receiver,CD,Plattenspieler,Lautsprecher.
Locutus99 am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Wharfedale
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedazuber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.306
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.870