Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktanlage oder nicht ?

+A -A
Autor
Beitrag
seven77777
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Dez 2015, 22:45
Hallo Leute :-)


nach langer Zeit würde ich mir mal wieder gerne eine kleine Anlage zulegen wollen und brauche euren Rat.

Der Raum ist ca. 20 m² und die Lautsprecher sollten links und rechts neben dem TV stehen...
Budget ca 400-500€

Meine Musikrichtung = Alles ausser Klassik :-)

Wichtig ist mir,das diese Bluetooth hat und sollte auch nicht Bass schwach sein :-)

Ich hatte mir auch mal was raus gesucht, aber ich finde die richtige lösung total schwierig


Hier sind mal meine Ergebnisse =

- Yamaha MCR-N560D
- Denon CEOL N9

-YAMAHA R-S300 + z.B DALI Zensor 1

Sorry... bin auch total Ahnungslos und würde mich freuen, wenn Ihr mir ein paar Vorschläge geben könnt


Gruß und Schönen Abend noch :-)
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 10. Dez 2015, 10:22
Hallo,

meine Empfehlung:

Denon D-M 39

Lautsprecherständer

mivoc Hype 10 G2 B-Ware

Philips AEA2700/12 Multipair-Empfänger

Macht € € 476,82 und ne Menge Spaß

LG
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 10. Dez 2015, 18:51
Würde vorerst bei dem Budget den Subwoofer weglassen und statt dem D-M39 die 109er Denon nehmen:

http://www.redcoon.d...Anlage-mit-CD-Player

Danach würde ich anfangen auf einen Subwoofer wie den Canton AS85.2 SC oder den Mivoc (den kenne ich aber nicht selbst) zu sparen.
seven77777
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 10. Dez 2015, 20:00
Danke für eure Vorschläge


Die Anlagen die ich rausgesucht habe sind nicht so dolle?
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 10. Dez 2015, 20:05
Für den guten Klang sorgen die Boxen, die akustischen Rahmenbedingungen und die Musikkonserve. Die Denon SC-M39/SC-M40/SC-F109 sind fürs Geld vergleichsweise sehr gute Lautsprecher wenn man sie in einem geeigneten Raum richtig aufstellt.
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 10. Dez 2015, 22:31

seven77777 (Beitrag #4) schrieb:
Die Anlagen die ich rausgesucht habe sind nicht so dolle?

Die Yamaha finde ich gut, aber dann reicht dein Budget nicht, aus meiner Sicht ist wenn ordentlich Bass gewünscht ist ein Subwoofer bei den Kompaktanlagen Pflicht.

LG
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 10. Dez 2015, 22:51
Wenn Du keinen CD-Player brauchst, würde ich die Variante RS-300 + Dali Zensor nehmen (von den bisher vorgeschlagenen). Allerdings wirst Du da wahrscheinlich einen Sub brauchen. Wenn Du irgendwo ein Pärchen Kenwood LS-K 711 gebraucht auftreiben könntest, wäre das auch eine günstige und hervorragende Lösung. oder ein Paar Heco Music Style 200. Bei den beiden letztgenannten bräuchte ich nicht unbedingt einen Sub. Ist aber alles Geschmackssache.


[Beitrag von Ingo_H. am 10. Dez 2015, 22:55 bearbeitet]
seven77777
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 11. Dez 2015, 22:10
Nochmal danke an euch

ich glaube ich habe nun meine Kombination gefunden


Heco Music Style 200 ( Danke für den tipp @ Ingo)+ Denon AVR-X520BT

Leider gibt es nur ein Anbieter wo man die Heco bekommt !?! ...Naja mal schauen...
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 11. Dez 2015, 22:15
Viel Spaß damit
seven77777
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 11. Dez 2015, 22:16
Danke ... Ich freue mich schon
Ingo_H.
Inventar
#11 erstellt: 12. Dez 2015, 00:22
Viel Spass. Berichte mal wie Du zufrieden bist.
Tywin
Inventar
#12 erstellt: 12. Dez 2015, 08:06
Gut aufgestellte Music Style 200 finde ich deutlich besser klingend als die Boxen von Denon. Mir gefällt die - für meine Ohren - betont feine "audiophile" Abstimmung dieser Lautsprecher sehr. Viel Spaß beim Ausprobieren. Bitte bedenke aber dabei die extrem hohe Relevanz von Raumakustik, Lautsprecherpositionierung, Hörplatzposition und Qualität der Musikkonserve.


[Beitrag von Tywin am 12. Dez 2015, 08:14 bearbeitet]
Doktor_Mabuse
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Dez 2015, 09:18
Ingo_H.
Inventar
#14 erstellt: 12. Dez 2015, 10:10
Die 72er von Pioneer macht haptisch eine sehr gute Figur und schneidet auch im aktuellen Test der Stiftung Warentest eigentlich hervorragend ab. Bemängelt werden da aber die Lautsprecher (ich habe die allerdings noch nicht selbst gehört, nur die Anlage angeschaut).
Doktor_Mabuse
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 12. Dez 2015, 10:18

Ingo_H. (Beitrag #14) schrieb:
Bemängelt werden da aber die Lautsprecher (ich habe die allerdings noch nicht selbst gehört, nur die Anlage angeschaut).


Bei der Pioneer kann man die Bässe & Höhen getrennt regeln. In der "Neutral" Einstellung klingt sie mir allerdings auch etwas zu dumpf.
Wenn man allerdings die Höhen etwas anhebt, passt die Sache.
In Verbindung mit einem aktiven Subwoofer ist es eine vernünftige Geschichte.
Zum "Disco" machen, reicht es allerdings nicht aus.

Gruß

Rainer
Ingo_H.
Inventar
#16 erstellt: 12. Dez 2015, 10:57

seven77777 (Beitrag #8) schrieb:
Nochmal danke an euch

ich glaube ich habe nun meine Kombination gefunden


Heco Music Style 200 ( Danke für den tipp @ Ingo)+ Denon AVR-X520BT

Leider gibt es nur ein Anbieter wo man die Heco bekommt !?! ...Naja mal schauen...


Warte mal mit dem Bestellen. ich habe gerade jemanden angeschrieben, der mir vor einigen Wochen meine Heco Music Style 200 chess edition abgekauft hatte. Der hat mir damals ein Preisschild von einem Saturn gepostet, wo es die in schwarz für 200€/Paar gibt. Vielleicht ist das noch aktuell und Du könntest Dir die dort direkt bestellen.Die meisten Saturn, Media Markt etc. machen das, wenn man nicht gerade zu Stosszeiten anruft und man etwas Glück hat einen engagierten Mitarbeiter anzutreffen.

Gruss!

Ingo
Ingo_H.
Inventar
#17 erstellt: 12. Dez 2015, 11:57
Habe gerade die Nachricht erhalten. Für 200€ gab es die Heco Music Style 200 in schwarz im Media Markt Ingolstadt. Würde dort mal nachfragen, ob die die noch für den Preis verkaufen und evtl. auch liefern.
seven77777
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 12. Dez 2015, 12:02
Leider schon zu spät

Habe die Heco gestern noch bestellt für 259€ in Weiß In schwarz wäre meine 2. Wahl gewesen, aber Danke

Die X-HM72S ist mir auch schon ins Auge gefallen und das Farbdisplay fand ich sehr hübsch,aber laut Bewertungen, sind nach kurzer Zeit schon defekte aufgetreten...
seven77777
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 14. Dez 2015, 20:39
Jetzt bin ich am überlegen, ob der Denon AVR-X520BT wirklich die richtige Wahl ist ?

Da die Lautsprecherkonfiguration: von dem X520BT 5.1 ist und ich lese immer, das es besser wäre, wenn die Lautsprecherkonfiguration: Stereo ist.?

Möchte ja hauptsächlich Musik hören und eigentlich keine 5,1 Surround-Anlage..


Was würde sonst noch, für die Heco 200 passend sein und in der Preisklasse von dem Denon Receiver ? Achja Bluetooth und nen bisschen Bums sollte er haben ...
seven77777
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 20. Dez 2015, 18:53
also ich bin immer noch nicht wirklich weiter gekommen


Habe nun 3 Receiver für die Heco Music Style 200 rausgesucht..


Yamaha R-N301

Yamaha RX-V379

AVR-X520BT


Für welchen Receiver würdet ihr euch entscheiden ?
Tywin
Inventar
#21 erstellt: 20. Dez 2015, 19:18
Hallo,

entscheide Dich doch für den Receiver, der für Deine Zwecke die beste Ausstattung hat und in Deinem Preislimit liegt.

Wenn ich derzeit irgendwie irgendwelche Boxen unter irgendwelchen akustischen Rahmenbedingungen betreiben wollte und daran irgendwelche Geräte anschließen wollte, dann würde ich mich mindestens für eine eierlegende Wollmilchsau wie den Denon AVR X-1200 (ab etwa 370€) entscheiden.

Damit habe ich dann auch ein schon brauchbares Einmessprogramm und umfangreiche Netzwerkfunktionalitäten. Voraussetzung ist bei einem solchen Gerät aber, dass der User sich mit den umfangreichen Funktionen auseinandersetzen will und kann.

VG Tywin
seven77777
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 20. Dez 2015, 21:17
Hi,

ich glaube ich mache da ne RIESEN Wissenschaft draus :-)


Habe nun nochmal geschaut und denke das es dann der Yamaha RX-V479 werden wird...

Wobei der Denon AVR X-1200 sehr schön ist, aber bei dem Yamaha kann man alles per App einstellen und das gefällt mir sehr..
Fanta4ever
Inventar
#23 erstellt: 21. Dez 2015, 09:38

seven77777 (Beitrag #22) schrieb:
ich glaube ich mache da ne RIESEN Wissenschaft draus

Glaube ich auch

Wenn man mal "AV Receiver" bei google eingibt und sich dann den Wikipedia Treffer anschaut sind das die ersten Worte: AV-Receiver (auch A/V-Receiver) sind Mehrkanal-Hi-Fi-Verstärker, das sagt mMn alles

Wenn ich nur 2 von den Kanälen benutze ist das dem AVR Schnuppe, warum sollte er deshalb schlechter klingen ?

Die großen Hersteller geben sich da in den jeweiligen Preisklassen mMn nicht viel, da kannst du nach Austattung, Optik etc. entscheiden.

LG
seven77777
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 21. Dez 2015, 20:22
Alles klar ... ich werde nun lieber mal nach Ausstattung und Optik gehen :-)


kann mir jemand sagen, ob man von dem PC, Bild und Ton ( Desktop Oberfläche) per Wlan an den Yamaha RX-V479 übertragen kann und dann von dem Yamaha zum TV per HDMI...? Also es geht mir nur darum, das ich das HDMI Kabel von dem PC zum TV nicht durch das ganze Zimmer legen muss :-)
Fanta4ever
Inventar
#25 erstellt: 21. Dez 2015, 22:07
Hallo,

vielleicht ist das eine Hilfe http://www.giga.de/d...ellos-durch-den-tag/

LG
seven77777
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 22. Dez 2015, 20:15
Dank dir :-)

Das wäre ein super Lösung....
seven77777
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 03. Feb 2016, 21:35
Hallo nochmal,

wollte mich nur noch mal bedanken für eure Tips


Habe nun den Yamaha RX-V479 mit den Heco Music Style 200 und bin mehr als begeistert :-) Was die kleinen Lautsprecher so von sich geben ist echt Klasse Danke nochmal an Ingo_H. für den Vorschlag
Ingo_H.
Inventar
#28 erstellt: 03. Feb 2016, 22:02
Viel Spass mit deiner Anlage.
seven77777
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 03. Feb 2016, 22:04
Vielen Dank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage
El_Pocho am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  7 Beiträge
Kompaktanlage oder nicht?
ritzey am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  6 Beiträge
Kompaktanlage
sub am 23.03.2003  –  Letzte Antwort am 24.03.2003  –  7 Beiträge
Kompaktanlage...???
smartysmart34 am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  4 Beiträge
Kompaktanlage
schubidubap am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  6 Beiträge
"Kompaktanlage"
Made_in_Essen am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  4 Beiträge
Kompaktanlage
TheGhost31.08 am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  7 Beiträge
Kompaktanlage oder PC-Lösung
microbot am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  5 Beiträge
TEAC oder Pianocraft Kompaktanlage?
mklang05 am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  12 Beiträge
Kompaktanlage Onkyo oder Kenwood
fabian030 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Dali
  • Mivoc
  • Heco
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedHififreak1990
  • Gesamtzahl an Themen1.345.866
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.649