Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche für Mini-System (2+1?) als Ersatz für Bose acoustimass 3 in Raumfeld-Umgebung

+A -A
Autor
Beitrag
willkomm2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Dez 2015, 22:33
Liebe Forumsfreunde,

nachdem ich einige Jahre hier ab und an mitgelesen habe, möchte ich mich mit einer Frage an euch richten.

Vorab: Ich höre seit vielen Jahrzehnten (!) gern und viel Musik, in der Vergangeheit mehrheitlich von CD, gern auch mal veraltetes Radio.

Aus unterschiedlichsten Gründen hab ich mich entschlossen, hier mal grundsätzlich umzustellen. Bin also in Richtung digital unterwegs. Hab meine Cds konvertiert, betreibe einen Medienserver im Netzwerk und nutze Spotify und Co.. Außerdem hab ich mir eine Raumfeld-Anlage gekauft. Einmal die Cubes und zum anderen deinen Connector. Der Connecotor verbindet in in einem Raum meine sehr alte und damals sehr teure voll analoge Onkyo/Heco-Anlage mit der neuen digtialen Welt. Gigantisch guter Sound. Macht mir sehr viel Freude..

Sorgen bereitet mir eine andere Baustelle. In unsere Wohn-/Esszimmer hatte ich bislang als Herz der kleinen Musikanlage einen AV-Receiver von Teac (dr-h300p) eingesetzt. Der kann alles (Radio, CD, DVD etc...) und galt mal als klein aber fein. Unser recht neuer Pansaonic-Fernser war auch über HDMI an den Teac angeschlossen.. Am Teac hing eine Mini-Bose-Anlage (acoustimass 3) mit 2 kleinen Lautsprechern und einem Subwoofer. Mit der Bose-Anlage war ich im Laufe der Zeit nicht wirklich zufrieden, hielt das für altersermüdung... ist bestimmt 25 Jahre alt. Nun hab ich Sie durch das kleine Raumfeld-Cubes-System ersetzt. Sieht total gut aus, dass Musik-Management gefällt mir auch, aber vom Sound bin ich trotz der vielen positiven Stimmen im Netz enttäuscht. Auch im Solo-Betrieb, aber die Durschleifung des Fernseh-Tons durch den Teach überzeugt auch ncht. Oder ich hab ein Montagsgerät.

Jetzt denke ich über Alternativen nach. Auf jeden Fall will ich die alten und neuen Musik-Welten weiter verbinden. Aus optischen Gründen kommen keine mega-großen Boxen in Fragen. Eine (Raumfeld-)Soundbar käme noch in Frage, ist aber optisch auch nicht so der HIt.

Am liebsten hätte ich wieder ein System mit 2 recht kleinen - sehr gute aussehenden Lautsprechern und einem Subwoofer, den ich irgendwo verstecke, falls er nicht gut aussieht.

Kann mir jemand bei der Qual der Wahl helfen. Preislich gibt es Grenzen. Natürlich geb ich lieber 500 Euronen als 2000 aus....

Freue mich über jeden ernstgemeinen Tipp.....

Gruß aus Ostwestfalen
Klaus
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 23. Dez 2015, 23:31
Hallo Klaus,

ich habe mir gerade selbst dieses Paket bestellt, der Preis ist ein absoluter Hammer TEAC , vielleicht ist das ja auch etwas für dich.

LG
willkomm2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 24. Dez 2015, 01:24

Fanta4ever (Beitrag #2) schrieb:
Hallo Klaus,

ich habe mir gerade selbst dieses Paket bestellt, ---- vielleicht ist das ja auch etwas für dich.

LG


hallo fanta4ever,
da hab ich ja gar nicht mit gerechnet, dass mir jemand eine teac-lösung vorschlägt . ich dachte, die geräte kenn nur ich .
hab mir das mal im netz angeschaut, sieht ja hyper-chic aus, wie teac übrigens früher immer...gibt ja wenig bis gar keine reviews darüber. wäre bei dem günstigen preis ja eher skeptisch, dass ich nicht noch hinter bose 2.1 weit zurück-bleibe. hast du eingschlägige erfahrungen mit dem teil, oder warum hast du dir das gekauft - wie bist du darauf gestoßen... wäre natürlich für mich optisch ideal, wenn das was taugt. v.a. bei der größe des subs bin ich ja ganz verhalten.
freue mich, wenn du positiv berichten könntest...
gruß aus ostwestfalen
klaus
willkomm2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 24. Dez 2015, 02:01

Fanta4ever (Beitrag #2) schrieb:
Hallo Klaus,

ich habe mir gerade selbst dieses Paket bestellt, d , vielleicht ist das ja auch etwas für dich.

LG


kleiner nachtrag,
hab mir das set nochmal angeschaut. da gehört ja auch der a--01 amplifier dazu, neben den beiden lautsprechern und dem kleinen sub. abgesehen vom super-preis: gibt es sinn/geht das überhaupt, wenn man diesen apm noch hinter den teac av-receiver schaltet?? oder ist das ganze nicht eher ein arrangement in einer pc-umgebung - sieht ja alles total mini aus??
gruß aus ostwestfalen
klaus


[Beitrag von willkomm2000 am 24. Dez 2015, 02:07 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 24. Dez 2015, 08:49
Hallo Klaus,

ich habe das selbst noch nicht gehört, aber ich traue Teac da einiges zu. Es ist natürlich nur ein Vorschlag, ganz sicher auch wegen dem sensationellen Preis.

Wenn dieses Angebot vorbei ist (was nicht lange dauern wird) und du den Amp nicht brauchst, kannst du den mMn ganz locker für € 250.- verticken, dann hast du die Sub Sat Kombi für € 49.- bekommen.

Der Sub wird natürlich kein Erdbebenfeeling aufkommen lassen, kann sich aber gerade bei Musik trotzdem sehr gut anhören.

Mir ist es den Test auf jeden Fall wert.
LG
willkomm2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 24. Dez 2015, 10:19

Fanta4ever (Beitrag #5) schrieb:
Hallo Klaus,


Wenn dieses Angebot vorbei ist (was nicht lange dauern wird) und du den Amp nicht brauchst, kannst du den mMn ganz locker für € 250.- verticken, dann hast du die Sub Sat Kombi für € 49.- bekommen.

Der Sub wird natürlich kein Erdbebenfeeling aufkommen lassen, kann sich aber gerade bei Musik trotzdem sehr gut anhören.

Mir ist es den Test auf jeden Fall wert.
LG :prost


werde mal in der weihnachtspause heute drüber nachdenken, aber ich glaub, dass ist eine Spur zu klein. Für meine PC wäre das optimal, aber ich hab da einen recht großen Raum zu beschallen - sprich so knapp über 30 m2, da sitze ich zwar in dem länglichen raum ca. 3 - 4 m von der anlage entfernt, aber immerhin.
vielleicht gibts ja noch weitere Tipps. Außerdem kauf ich so ungern Hardware auf Verdacht. Hab hier schon so viel unnütz rumstehen...

Erstmal frohe Weihnacht
Freue mich über weitere Tipps
Gruß aus Ostwestfalen
Klaus
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 24. Dez 2015, 10:32

willkomm2000 (Beitrag #6) schrieb:
aber ich hab da einen recht großen Raum zu beschallen - sprich so knapp über 30 m2, da sitze ich zwar in dem länglichen raum ca. 3 - 4 m von der anlage entfernt

Davon war bis jetzt nicht die Rede, sondern:

Am liebsten hätte ich wieder ein System mit 2 recht kleinen - sehr gute aussehenden Lautsprechern und einem Subwoofer, den ich irgendwo verstecke

Ich wünsche dir auch eine frohe Weihnacht.

LG
willkomm2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 24. Dez 2015, 11:14

Fanta4ever (Beitrag #7) schrieb:

willkomm2000 (Beitrag #6) schrieb:
aber ich hab da einen recht großen Raum zu beschallen - sprich so knapp über 30 m2, da sitze ich zwar in dem länglichen raum ca. 3 - 4 m von der anlage entfernt

Davon war bis jetzt nicht die Rede, sondern:

Am liebsten hätte ich wieder ein System mit 2 recht kleinen - sehr gute aussehenden Lautsprechern und einem Subwoofer, den ich irgendwo verstecke

Ich wünsche dir auch eine frohe Weihnacht.

LG


Sorry, hab mich im vorweihnachtlichen STress wohl unklar ausgedrückt. Trotzdem hätte ich es gern ähnlich der Bose 2.1 in klein und schön und gut, wenn das funzt... Riesenlautsprecher passen da einfach optisch nicht hin...

Schöne Weihnachten
Jetzt bin ich erstmal wech....
Gruß aus Ostwestfalen
Klaus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver für BOSE Acoustimass 3
Jooge am 25.06.2010  –  Letzte Antwort am 26.06.2010  –  4 Beiträge
suche Vollverstärker als Ersatz
restinpieces am 05.04.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  5 Beiträge
Suche Verstärker für Bose Acoustimass 5
Franken78 am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  9 Beiträge
Bose Acoustimass 5 Serie 2 bzw. 3
ratzec am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  10 Beiträge
Suche Surround Lautsprecher für mein Bose Acoustimass 5 System
*fan* am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  10 Beiträge
Anlage für Bose Acoustimass 5 series 1
*Siebi* am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  7 Beiträge
System ähnlich BOSE 3-2-1. Alternativen?
Snoopy88 am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  40 Beiträge
WLAN Musik, TV - Sonos, Raumfeld, Bose ungeeignet?
tomasb am 18.06.2014  –  Letzte Antwort am 20.07.2014  –  24 Beiträge
Raumfeld Sonos oder Bose
Frutta am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  2 Beiträge
Bose Acoustimass
couchcoach79 am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 131 )
  • Neuestes MitgliedErwin_Brause
  • Gesamtzahl an Themen1.344.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.210