Verstärker für CT227 MK2

+A -A
Autor
Beitrag
UltimaRatio
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jan 2016, 11:52
Hallo,
Ich möchte mir für meinen PC ein paar CT227 MK2 bauen und suche einen geeigneten Verstärker.

Der Raum hat ca. 20qm, es wird hauptsächlich Rock gehört, Internetradio oder ein Film geschaut.
Preislich sollten es definitiv nicht mehr als 100€ werden, hatte schonmal über einen gebrauchten Stereo-Verstärker aus der Bucht nachgedacht?! (z.B. Ist im Moment ein günstiger Sony STR-D365 drin). Von jemand anderem wurde mir der Dayton DTA-1 empfohlen.

Fall es interessiert im PC sitzt eine Sonar-Soundkarte von Asus.

Würde mich über reichlich Vorschläge oder weitere Erfahrungsberichte/Empfehlungen freuen.


Gruß
Ultima
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2016, 14:17
Kyumps
Inventar
#3 erstellt: 26. Jan 2016, 14:20
wenn es bereits ein Gehäuse haben soll kuck mal hier
falls das nicht notwendig ist geht es günstiger mit Sachen wie hier

da brauchst du aber meistens noch ein Netzteil, dass diese Geräte befüttert.
Da kannst du dich einfach direkt mit den Jungs vom HobbyHifiLaden in Verbindung setzen, die sind sehr freundlich und beraten dich gerne obs um ein passendes Netzteil oder das komplette Packet geht.
da es um den Schreibtisch geht brauchst du ja keine 100 Watt, normalerweise sitzt man da ja direkt davor
UltimaRatio
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Jan 2016, 14:25
Vielen Dank schonmal...Gehäuse würde ich auch selber bauen, dann passt es zu den Boxen. Schreibtisch steht im Schlafzimmer, also Film halt von Bett aus, aber auch nicht übertrieben laut.
D.K.S
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jan 2016, 14:48
Ich hab jetzt hier schon 1 2 mal was von diese Sure electronics Verstärkern gelesen.

Wie sind die eigtl. so? Werden wohl nicht ohne Grund ab und zu mal empfohlen.

Ich stell mir die Frage, da die ja schon ziemlich günstig sind zusammen mit einem Netzteil +/- 100€ und zumindest laut Beschreibung ordentlich Saft liefern

Gibts da irgendwelche Test oder Threads wo die mal verglichen wurden?

Beste Grüße
sayrum
Inventar
#6 erstellt: 26. Jan 2016, 15:10
Hey
Bitte im Blick halten dass die LS einen sehr geringen Wirkungsgrad haben!
Da wird es mit 8W nix werden. Auch mit einem schwachen Netzteil kann das Vergnügen getrübt werden.
Ich finde ein (älterer / gebrauchter) Transistorenverstärker mit mindestens 50W ist bei den CT227 MK II zu empfehlen.

Gruß
UltimaRatio
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Jan 2016, 16:07
Okay, jetzt muss ich aber mal ganz doof fragen was ein Transistorenverstärker ist
sayrum
Inventar
#8 erstellt: 26. Jan 2016, 17:58
ZB der von dir vorgeschlagene Sony STR-D365.
Mit dem passt Es wunderbar
Viper780
Inventar
#9 erstellt: 26. Jan 2016, 19:17

UltimaRatio (Beitrag #7) schrieb:
Okay, jetzt muss ich aber mal ganz doof fragen was ein Transistorenverstärker ist :.


Alles was keine Verstärkerröhren hat. Somit fast alle Verstärker die du bekommen kannst
Black-Devil
Inventar
#10 erstellt: 26. Jan 2016, 19:26
Die Sure sind ganz gut - ich habe selbst auch einen und bin absolut zufrieden. Mit einem ordentlichen Netzteil (die kleinen, schwarzen sind meist nicht besonders stark) ist man aber auch schon in Preisregionen, in denen man einen guten Gebrauchten bekommt.

Der Sony ist ok, wenn du sagst, woher du kommst, könnte man auch bei den Kleinanzeigen mal schauen.
UltimaRatio
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Jan 2016, 20:27
Engelskirchen, 51766/Gummersbach... Wem das nichts sagt, Köln.
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 26. Jan 2016, 22:16
Black-Devil
Inventar
#13 erstellt: 26. Jan 2016, 22:34
Dieser Sony oder den Marantz würde ich mir auch mal näher anschauen.
UltimaRatio
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Jan 2016, 20:35
Okay vielen Dank für die vielen Vorschläge und Bemühungen. Ist der Marantz ein PM-25? Da sind einige von in der Bucht. Kann man bei dem kauf eines solchen Verstärkers etwas verkehrt machen?...also was die Marke angeht?...habe z.B. gesehen das bei älteren Yamaha Modellen oft das Display nicht mehr funktioniert...habe im Wohnzimmer selber Marantz und bin ein echter Fan
Black-Devil
Inventar
#15 erstellt: 27. Jan 2016, 20:58
Bei Marantz macht man eigentlich nichts falsch - vorausgesetzt, der Vorbesitzer ist auch entsprechend mit dem Gerät umgegangen.

Was das für ein Modell ist, konnte ich nicht genau erkennen, aber ich denke es ist ein PM 36 MKII. Ach ja, der wird von einer Frau verkauft - auch wenn ich jetzt hier als Chauvi dastehe - kannst du da vielleicht noch ganz gut handeln!


[Beitrag von Black-Devil am 27. Jan 2016, 21:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Quadral Vulkan MK2
undercoverfreak am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  4 Beiträge
Verstärker für Ultima 40 mk2
xGantz am 04.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.07.2016  –  10 Beiträge
Verstärker für Ultima 40 Mk2
Grunzochse am 14.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  3 Beiträge
Verstärker für Dynaudio Contour 1.3 mk2
_kAiZa_ am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  4 Beiträge
Verstärker (Kette) für Dynaudio Contour MK2
sepp2909 am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  7 Beiträge
Starker Verstärker und Boxen (für 1210 mk2)
supersmooth am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  2 Beiträge
Receiver/Verstärker für Teufel ultima 40 mk2
Or4lifer am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2015  –  24 Beiträge
Verstärker für Teufel Ultima 40 MK2
Rogeronetwo am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  7 Beiträge
Leistungsstarker, hochauflösender Verstärker für RF7 MK2
MKII7er am 25.08.2013  –  Letzte Antwort am 25.08.2013  –  13 Beiträge
Welchen Verstärker für Teufel T300 mk2?
Cicero# am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedGouruh
  • Gesamtzahl an Themen1.380.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.287.201

Hersteller in diesem Thread Widget schließen