Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Kompaktlautsprecher zwischen 300 und 400€

+A -A
Autor
Beitrag
hammersl
Neuling
#1 erstellt: 30. Jan 2016, 22:33
Hallo liebes Forum,

mein Vater sucht ein Paar Kompaktlautsprecher für das Wohnzimmer. Die Lautsprecher sollen in einem ca. 18qm großen Raum rechts und links neben dem Fernseher auf Ständern stehen. Zur Wand würde der Abstand bei beiden Lautsprechern zwischen 40 und 50cm betragen.

Hier nun der Fragebogen:
Wie viel Geld soll ausgegeben werden?
- 300 bis 400€

Wie groß ist der Raum?
- 18qm

Wie sollen die Lautsprecher aufgestellt werden?
- Rechter Lautsprecher ca. 40cm zur Seiten- und Rückwand
- Linker Lautsprecher ca. 40cm zur Rückwand (Seite offen wegen Tür)

Welche Art Lautsprecher?
- Kompakte ohne Sub (erstmal)

Welcher Verstärker?
- Denon AVR

Was soll wie laut gehört werden?
- 70% Filme und 30% Musik bei moderater Lautstärke wegen Nachbarn

Tiefe? Neutralität?
- Kenne ich mich nicht so gut aus, aber vom Klang her eher präzise und sauber als besonders basslastig

Ins Auge gefasst habe ich folgende Modelle:
- Dynavoice Definition DM6
- JBL Studio 220/230
Was gäbe es noch?

Gerne bin ich auch offen für ältere Gebrauchtmodelle, falls es dort gute Angebote geben sollte. Abholung wäre dann im Raum um Frankfurt/Main recht praktisch.

Vielen Dank schonmal für Eure Tipps!
surfer1181
Stammgast
#2 erstellt: 30. Jan 2016, 22:42
Die Entscheidung wird dir niemand abnehmen können. Lautsprecher sind reine Geschmacksache und müssen probegehört werden.
hammersl
Neuling
#3 erstellt: 30. Jan 2016, 22:44
Das weiß ich, und dennoch bin ich über jeden Tipp/Vorschlag dankbar.
ATC
Inventar
#4 erstellt: 30. Jan 2016, 22:48
hammersl
Neuling
#5 erstellt: 30. Jan 2016, 23:05
Danke für die Links!

Von den vier Lautsprechern sprechen mich die Magnat Quantum 803 am meisten an. Habe mir eben mal auf die Schnelle in paar Erfahrungsberichte hier im Forum durchgelesen und sie erfüllen ziemlich genau meine Kriterien.

Gleichzeitig habe ich auch ein Paar Dynavoice Definition DM6 für 290€ in sehr gutem gebrauchten Zustand gefunden und bin jetzt unentschlossen.

Klar kann mir niemand die ENtscheidung abnehmen, aber ebensowenig kann ich beide Lautsprecher mal eben so Probe hören. Hat vielleicht jemand schon beide Lautsprecher gehört und kann kurz zusammenfassen wo eventuelle Unterschiede im Klang sind.
Rockzipfel
Stammgast
#6 erstellt: 30. Jan 2016, 23:27

hammersl (Beitrag #5) schrieb:
.... Gleichzeitig habe ich auch ein Paar Dynavoice Definition DM6 für 290€ in sehr gutem gebrauchten Zustand gefunden und bin jetzt unentschlossen.

mal wieder ein klares "naaaaaja" von mir denn "gebrauchter Zustand" birgt immer ein nicht von der Hand weisendes,
u.U. immenses Restrisiko in sich, wie z.b.: waren klebestiftbenetzte Kinderhände an den Chassis, fatalerweise gar am Hochtöner ?,
oder spieltriebbedingte Nadel- oder Zahnstocher-Einstiche am Bändchenhochtöner etc. pp. ?
ALLES ist möglich, wie gesagt
sogar ohne dass hypothetisch beschriebene LS-Unfälle mit bloßem Auge überhaupt sichtbar sind bzw. wären
ergo, hast du die Wahl, kaufe lieber NEU so mein wohlmeinender Rat
ATC
Inventar
#7 erstellt: 31. Jan 2016, 09:48

hammersl (Beitrag #5) schrieb:
Danke für die Links!

Von den vier Lautsprechern sprechen mich die Magnat Quantum 803 am meisten an.


Würde ich bei deiner freien Aufstellung auch wählen.

Die Dynaudio könnte wie die Epos auch in wandnähe,
die Zensor 3 wieder eher frei (gibt es dort auch in weiss)
hammersl
Neuling
#8 erstellt: 31. Jan 2016, 12:47
Die Quantum sind leider nicht mehr verfügbar, sonst hätte ich sie genommen.

Außerdem habe ich mich auch gegen die Dynavoice Definition DM6 entschieden weil ich für diese 290€ auch ein neues Paar JBL Studio 230 bekomme.

Gäbe es denn noch Vorschläge für Lautsprecher in diesem Preissegment, die ähnlich präzise und sauber spielen wie die Quantum 803?
Hat jemand Erfahrung mit Lautsprecher von XTZ?
Im Biete Bereich gibt es ein Paar ASW Cantius 212. Kann die jemand klanglich beschreiben?


[Beitrag von hammersl am 31. Jan 2016, 12:52 bearbeitet]
ATC
Inventar
#9 erstellt: 31. Jan 2016, 13:10
Moin,

kämen nicht eventuell auch kleine Standlautsprecher in Frage,
da du ja eh die Kompakte auf Ständer stellen willst eigentlich kein Unterschied....

http://www.ebay-klei...e/416515070-172-1887
hammersl
Neuling
#10 erstellt: 31. Jan 2016, 13:44
Standlautsprecher kommen nicht in Frage, da es Platztechnisch vielleicht ein bisschen zu eng wird und der Abstand zur Wand mit 40cm doch etwas knapp bemessen ist.
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 31. Jan 2016, 15:00
Hallo,

ich würde die ASW Cantius 212 den Quantum 803 vorziehen, das ist aber Geschmacksache.

Die Magnat sind tolle Lautsprecher und super verarbeitet, aber der Hochton kann, je nach Umgebung, nerven

LG
hammersl
Neuling
#12 erstellt: 31. Jan 2016, 15:16
Ich würde so gerne mal die ASW probehören, aber die gibt es bei mir in der Umgebung leider nirgends.

Was zeichnet die den tonlich aus und wie würde sie im Vergleich zu den Studio 230 von JBL da stehen?
Fanta4ever
Inventar
#13 erstellt: 31. Jan 2016, 15:30

hammersl (Beitrag #12) schrieb:
Ich würde so gerne mal die ASW probehören, aber die gibt es bei mir in der Umgebung leider nirgends

Einfach bestellen, du hast 2 Wochen Rückgaberecht ASW Cantius 212

LG
hammersl
Neuling
#14 erstellt: 31. Jan 2016, 15:36
Ich würde jedoch die Cantius aus dem Biete-Bereich hier im Forum nehmen. Da hätte ich kein Rückgaberecht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher bis 400 Euro
tankpusher am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  26 Beiträge
~300? Stereo-Kompaktlautsprecher
CollCas am 12.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  10 Beiträge
Kompaktlautsprecher
buggix am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  5 Beiträge
Regal-/Kompaktlautsprecher - ca. 300?/Paar
lord_abortion am 21.04.2014  –  Letzte Antwort am 01.07.2014  –  61 Beiträge
Neue Stereo Anlage für etwa 300-400?
little-canadian am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  30 Beiträge
Verstärker 300? bis 400?
VitoCorleone19 am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  29 Beiträge
Standlautsprecher für 300-400 ?
coasterfan am 19.06.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2013  –  23 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis 400?
Sick_Of_It_All am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  2 Beiträge
Kompaktlautsprecher ~400-500?/Paar
tfriedl am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  8 Beiträge
Aktive Kompaktlautsprecher 400 euro
schpongo am 15.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Dali
  • ASW
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.832