Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


~300€ Stereo-Kompaktlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
CollCas
Neuling
#1 erstellt: 12. Dez 2015, 22:25
Guten Tag,

ich habe mich entschlossen mir eine neue Anlage zuzulegen und brauche nun eine kleine Beratung.
Und zwar brauche ich einen AV-Receiver und zwei Kompaktlautsprecher. Beim Receiver hab ich mich mal ein bisschen umgeguckt und bin beim Denon AVRX520BTBKE2 hängen geblieben (bin immer noch für andere Empfehlungen offen). Allerdings bräuchte ich dann noch die passenden Lautsprecher dazu. Mein Budget dafür liegt dann noch bei 300€.

Das Wohnzimmer ist ca. 30m² groß und das Sofa steht etwa 5m weit entfernt. Es müssen leider Kompaktlautsprecher sein, da Standlautsprecher keinen Platz haben. Habe keinen Sub und würde die Anlage sowohl für Musik, als auch Film und Fernsehen nutzen.

Habe im HiFi bereich bisher so gut, wie keine Erfahrung, aber bin mit dem Klangbild meiner beyerdynamic custom one pro sehr zufrieden, wenn das jemandem weiterhelfen sollte.

Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar!
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2015, 22:52
Hallo,


da Standlautsprecher keinen Platz haben.


die Kompaktlautsprecher im Budget die ich zum Probieren empfehlen würde, müssen auf Ständern - ansonsten wie Standlautsprecher - mit genügend Freiraum zu allen Seiten aufgestellt werden um für meinen Geschmack gut klingen zu können.

Du suchst also nach echten Regal- oder Wandlautsprecher? Die sind aber oft auf einen richtig auf- und einzustellenden Subwoofer angewiesen um mehr oder weniger vollständig klingen zu können.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 12. Dez 2015, 22:53 bearbeitet]
CollCas
Neuling
#3 erstellt: 12. Dez 2015, 23:02
Erstmal danke für die schnelle Antwort, werde mir das alles mal zu Gemüte führen!

Das Problem mit den Standlautsprechern ist, dass wir ein fest verbautes, ca. 50cm hohes, Regal über die ganze Breite des Zimmers haben und es sehr unpraktisch wäre etwas davor zu stellen, also muss der Platz obendrauf genutzt werden. Auf dem Regal selbst ist noch alles frei und die Lautsprecher hätten viel Platz zu allen Seiten. Könnten hier evtl. auch flachere Ständer in Frage kommen?
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 12. Dez 2015, 23:08

Auf dem Regal selbst ist noch alles frei und die Lautsprecher hätten viel Platz zu allen Seiten.


Nicht, dass ich das anzweifeln will, aber welches Regal bietet Lautsprechern mit einer Tiefe von etwa 30-40cm genügend freien Platz zu allen Seiten? Hast du da vielleicht irgend etwas (eine Seite) nicht berücksichtigt?

Ich habe auch ein recht großes Regal mit etwa 40cm Tiefe. Wenn es 80cm tief wäre, kämen wir dem näher was mit genügend Freiraum zu allen Seiten gemeint ist.


[Beitrag von Tywin am 12. Dez 2015, 23:12 bearbeitet]
CollCas
Neuling
#5 erstellt: 12. Dez 2015, 23:12
Also vielleicht habe ich das jetzt falsch eingeschätzt und/oder Regal ist auch nicht unbedingt das passende Wort, aber ich kann die Lautsprecher bis an die Kante vorziehen und das "Regal" ist 80cm tief.
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 12. Dez 2015, 23:16
Da bestehen doch gute Chancen, dass auch Kompaktboxen brauchbar funktionieren könnten wenn sie mit den Hochtönern etwa auf Ohrhöhe positioniert sind.

Mein Tips zum Ausprobieren sind dann:

Numan Retrospective 1978
JBL Studio 230
Dynavoice Definition DM-6
Magnat Shadow 203
Heco Music Style 200

Denke an eine brauchbare Entkoppelung vom Regal per Schaumstoff oder Gummidämpfer.


[Beitrag von Tywin am 12. Dez 2015, 23:18 bearbeitet]
CollCas
Neuling
#7 erstellt: 12. Dez 2015, 23:22
Ja, die Entkopplung scheint mir sehr sinnvoll und das mit der Höhe der Tieftöner könnte hinkommen. Ich werde mir die Lautsprecher auf jeden Fall alle mal anschauen, danke!
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 12. Dez 2015, 23:27
Hier noch zwei empfehlenswerte Lautsprecher die wegen Aufgabe des Herstellers außergewöhnlich günstig zu haben sind:

ASW Cantius 204

http://www.ebay.de/i...d:g:gPUAAOSwe-FU-1dl

ASW Opus M14

http://www.ebay.de/i...5:g:HxUAAOSwMmBVrP-Q
ATC
Inventar
#9 erstellt: 13. Dez 2015, 10:34
Moin,

den 520 willst du wirklich kaufen?
Oder ginge auch ein höherwertigerer gebrauchter AV Receiver zu welchem ich dir raten würde.

Und natürlich kannst du Kompaktlautsprecher auf deinem Sideboard oder Regal betreiben.
Es gibt auch viele Kompakte welche mit dem Rücken direkt an eine Wand können, manche sogar müssen um einigermaßen einen Grundtonbereich anständig hinzubekommen.

Die direkte Wandaufstellung hat in vielen Fällen einen Vorteil,
weniger Überhöhungen und Auslöschungen im Verlauf des Bassbereichs (Frequenzgang).

Hier tolle Speaker wenn dort auch gebraucht möglich wäre:
https://www.audio-markt.de/_markt/item.php?id=6717048589&
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 13. Dez 2015, 14:05
Hm, beträgt der Hörabstand wirklich 5m ? Das wäre mMn schon heftig.

Vielleicht hier mal mitbieten Klipsch Reference Premiere RP-160M

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung AV Receiver/Stereo Kompaktlautsprecher
Pierre37 am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 25.10.2014  –  27 Beiträge
Kompaktlautsprecher...?
Lord18 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  4 Beiträge
Stand- oder Kompaktlautsprecher für 300?
Peter_Pan am 15.06.2003  –  Letzte Antwort am 24.06.2003  –  64 Beiträge
Regal- Kompaktlautsprecher Beratung
DerFelixSt am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  5 Beiträge
AV-Receiver und Boxen
Grobbelflopp am 08.04.2013  –  Letzte Antwort am 10.04.2013  –  7 Beiträge
Beratung: Kompaktlautsprecher bis 300 Euro/Paar
cbenkert am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 23.10.2014  –  22 Beiträge
Neue Stereo Anlage für etwa 300-400?
little-canadian am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  30 Beiträge
Kompaktlautsprecher
buggix am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  5 Beiträge
Standlautsprecher oder Kompaktlautsprecher in diesem Raum?
yannn am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  19 Beiträge
Vollverstärker & Kompaktlautsprecher
0921_P am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • beyerdynamic
  • JBL
  • Magnat
  • Heco
  • ASW

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAcrion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.660
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.371