Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kauf eines Verstärkers

+A -A
Autor
Beitrag
XATX
Neuling
#1 erstellt: 25. Jul 2003, 13:57
Hallo Ihr alle,

Ich will mir jetzt endlich mal nen "ordentlichen" stereo Verstärker zulegen und hatte mir nen Limit von 500 Euro gesetzt.
Inzwischen hab ich mich nen bischen umgehört und habe die Empfehlung für den Yamaha AX-892 bekommen der mich genau diese 500 Euro kosten würde.

Ich hab noch nicht mal irgendwelche guten Lautsprecher oder sontiges Equipment.
Ich will einfach nen CD player,Computer und TV daran schließen um gut (ohne super hohe Ansprüche zu haben ) Musik hören zu können.

Kann mir jemand zustimmen,mich bestärken das ich die richtige Wahl getroffen habe oder vielleicht auch negatives aufzählen und womöglich noch ein anderes Gerät vorschlagen ?

Vielen Dank !!!
--> XATX
Denonfreaker
Inventar
#2 erstellt: 25. Jul 2003, 17:51
der daten des yamaha..

Technische Daten des Yamaha AX-892:

ToP-ART

CD/DVD-Direct-Verstärker: Ja(CD direkt)

Pure-Direct-Schalter

Aufnahmewahlschalter

Stufenlos regelbare Loudness

Ausgänge: 2

Eingänge: 6

Vergoldete Eingangsbuchsen: Alle

DIN-Ausgangsleistung (4Ohm, 1kHz, 0,7%THD): 190W + 190W

Dämpfungsfaktor (8 Ohm,20-20.000 Hz): 320 (Lautsprecher A)

Frequenzgang: 20-20.000 Hz ±0,5 dB

Geräuschspannungsabstand (CD): 110 dB

Klirranteil: 0,006%

Aufnahmeleistung: 270W

Fernbedienung

Lieferbare Farben: Schwarz, Titan

Abmessungen (B x H x T): 435x171x396 mm

Gewicht: 13 kg

aber bei guenstiger.de ist der schon fur 419.-- euro zu habe (suchen mit google erster seite) oder versuch:

www.geizkragen.de

gruss AF
Markus
Inventar
#3 erstellt: 25. Jul 2003, 18:26
Hallo XATX,

für 500 € bekommst Du auch den NAD C350, einen feinen Stereo-Verstärker, der auf dem Papier in Bezug auf die Leistungsangaben zwar nicht an den Yamaha herankommt, klanglich und in Bezug auf den Pegel sich aber sicher nicht hinter diesem Gerät verstecken muss.

Ich würde Dir mal empfehlen Probe zu hören.

Gruß,

Markus.
XATX
Neuling
#4 erstellt: 25. Jul 2003, 18:47
Tach,

Danke für die Infos.

D.h. es gibt insgesamt nix daran auszusetzten und ich würde mir einen guten Verstärker kaufen ? *g*

--> XATX
Malcolm
Inventar
#5 erstellt: 25. Jul 2003, 18:57
Dennoch würde ich auf JEDEN Fall vorher Probe hören! NAD und Yamaha klingen nicht gerade identisch.... und sind dennoch beide zu empfehlen!
Eventuell käme ja auch was gebrauchtes in Frage?!?!
Erst gestern ging z.B. eine schöne Rotel-Endstufe bei Ebay weg. Für gerade einmal 203€. Ich hatte 202 geboten..... :(((
stockbroht
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Jul 2003, 16:43
Wenn ich Dir einen Tipp geben darf: Ohne gute Lautsprecher wirst Du meiner Meinung nach Deinen schönen neuen Verstärker gar nicht richtig genießen können... Aber die kosten eben auch wieder Geld. Ich würde eher einen günstigen Verstärker und neue Lautsprecher kaufen. Gebraucht kann man gerade Verstärker gut und günstig bekommen!
Gruß, Jakob
Malcolm
Inventar
#7 erstellt: 29. Jul 2003, 07:35
Als günstige & gute Lautsprecher würde ich Dir die Nubox 360 bzw. 380 empfehlen. Dazu von Ebay einen gebrauchten NAD oder HK-Receiver/ Verstärker.
Da müsstest Du mit Deinen 500€ gut hinkommen- und bekommst richtig Sound für´s Geld!!
Aquarius
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Jul 2003, 12:48
Ohne adäquate Lautsprecher ist ein solcher Verstärker eigentlich "Perlen vor die Säue". Von daher wirklich den Kauf neuer Lautsprecher erwägen.
andi_tool
Stammgast
#9 erstellt: 29. Jul 2003, 13:41
Hallo XATX,

ich habe selber bei ebay vor kurzem die Rotel-Kombi (Vor- und Endverstärker) RB971 und RC971 gekauft. Ging vor kurzem nochmal für EURO 299,00 weg. Hat zwar nur 2x60 Watt, dafür habe ich damit keine Probleme, daß die Schutzschaltung anspricht, wenn ich aufdrehe. Was bei meinem Sony TA 555 ES (ca. 13 kg, Neupreis war mal DM 1400,00, 2x100 Watt) der Fall war.

Ich selber halte den Klang der Rotel-Kombination für besser als mein Sony war. Einziger Wehrmutstropfen war der fehlende Phono-Teil.

Die Kombination war originalverpackt, mit 5 Jahren Garantie. Modelljahr war 2000, Neupreis damals ca. DM 1400,00. Endstufe ist brückbar auf dann 200 Watt Mono-Leistung pro Endstufe.

Nur jetzt merke ich halt, was für Müll-Boxen (Magnat-Billig-Modell) ich habe.

Das nächste werden mal bessere Boxen sein.

Ciao

Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bräuchte mal nen Tip.
hai0815 am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  26 Beiträge
Verstärker + Lautsprecher für 500? ?
gismo4 am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  22 Beiträge
500? CD-Player und 500? Verstärker gesucht
Nextman am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  45 Beiträge
Suche nen Verstärker
essenze am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 25.02.2012  –  2 Beiträge
"Yamaha AX-500" oder "AX-496/396"
SirF am 08.09.2003  –  Letzte Antwort am 08.09.2003  –  2 Beiträge
Stereo-Verstärker bis 500 Euro
remataklan am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  3 Beiträge
Gebrauchter CD Player um die 500 Euro
barracuda21375 am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  2 Beiträge
bräuchte mal nen guten ratschlag zum kauf
StimpYJCatZ am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  30 Beiträge
neue Lautsprecher um die 500 euro :)
Nicolas92 am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  28 Beiträge
hab 500 euro und keine ahnung!
Tiger333 am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 129 )
  • Neuestes Mitgliedmikeaefer7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.343
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.570