Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker mit sehr speziellen Vorstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
dexxtrose
Stammgast
#1 erstellt: 15. Mrz 2016, 21:42
Hallo Forum,

folgende Konstellation:
Ich suche einen Verstärker (darf auch Receiver sein) zur Beschallung von Sportkeller und Sauna.
Hier brauche ich zwingend A/B-Betrieb der Lautsprecher, also A oder B oder beide, zusätzlich auf jeden Fall Kopfhörerausgang, wenn A und B stumm sind.
So weit, kein Thema, das zu finden.

Nun die beiden Haken: Zwingend ist erstens, der eine Raum ist 2.0 der andere 2.1. Ich brauche einen Subwooferausgang/Pre-Out (Stereo oder Mono Cinch), der nur an ist, wenn der 2.1 Raum an ist, wenn 2.0 allein im Betrieb ist, soll der Subwoofer schweigen.

Zweitens wäre gut, wenn ich iPad, iPod, iPhone über USB direkt anschließen könnte. Streaming über WLAN wäre auch geil.

Nah dran an meiner Vorstellung wäre Yamaha R-N 500, wobei ich noch nicht rausfinden konnte, ob der Subwooferausgang raumabhängig schaltbar ist. Weiß das jemand?

Ansonsten wäre so ein Gerät auch so mein Preisgrenze, darf auch gerne preiswerter oder gebraucht sein. Es ist "nur" der Keller...
Audiophile Ansprüche habe ich dort also wenig, sollte aber schon solide Qualität sein und schon mal etwas Staub und Feuchtigkeit abkönnen. Bitte auch keine Mehrkomponentenlösungen.

Vielen Dank für Tipps!
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2016, 21:54
nimm einen Subwoofer mit High-Pegel Eingang und schließe den parallel zu den LS im 2.1 Raum an, etwas anderes macht der Verstärker auch nicht!
So viel ich weiß trennt KEIN Stereo Verstärker mit Subwoofer Ausgang die Stereo-LS nach unten hin ab, so wie es ein "normaler" AVR tun würde.

Wenn die Satelliten mit dem Bass (den sie ja parallel auch bekommen) überfordert sind, dann muss man sich etwas anderes überlegen.

Da wäre ein AVR mit Zone2 vielleicht interessant. Der kann in Zone1 ein "echtes" 2.1 (mit richtiger Trennfrequenz, ab der die Satelliten entlastet werden und der Bass nicht zusätzlich auf den Subwoofer geleitet sondern wirklich umgeleitet wird) und in Zone2 das 2.0 ansteuern.
Vorteil hier wäre auch noch, dass du die Lautstärke getrennt einstellen kannst, das würde bei einem Stereo-VV mit A+B nicht gehen.
dexxtrose
Stammgast
#3 erstellt: 15. Mrz 2016, 22:11
ja, grundsätzlich korrekte Idee.

Ich vergaß zu erwähnen, dass der High-Pegel-Eingang am Subwoofer defekt ist. Deswegen die drollige Konstruktion.

AVR mit Zone 2 habe ich auch schon gesehen, aber eher über 300€.
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2016, 22:13
dann nimm einen Hi(gh)/Lo(w) Konverter!
dexxtrose
Stammgast
#5 erstellt: 15. Mrz 2016, 22:17
Ja, natürlich gibt es so etwas. War ich nur nicht drauf gekommen.

Brilliante Idee, danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Verstärker mit speziellen Maßen!
BärtigerBär am 23.10.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2010  –  3 Beiträge
Gebr. Standlautsprecher bis 500 Euro (mit spez. Vorstellungen)
caferacer161 am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  5 Beiträge
Verstärker mit......?
Reloop am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  3 Beiträge
Verstärker
JanHH am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  5 Beiträge
Suche Verstärker und Boxen (viele Vorstellungen und gebraucht sollen sie sein)
BOBEK99 am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  5 Beiträge
"Linearer" Verstärker mit sehr hohem Rauschabstand
BASSINVADER am 30.08.2014  –  Letzte Antwort am 05.09.2014  –  39 Beiträge
Suche USB Interface mit speziellen Fähigkeiten
masterlen am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 14.08.2010  –  2 Beiträge
HIFI-Boxen gesucht mit speziellen Abmessungen
Der_Eisenschmyd am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  10 Beiträge
Welcher Verstärker mit Amphion
Basti_1984 am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  4 Beiträge
Verstärker mit aktiven Boxen??
exxtreme1 am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkleinerhai#1
  • Gesamtzahl an Themen1.346.081
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.452