Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hi-Fi-Anlage / Budget ca. € 3'500.--

+A -A
Autor
Beitrag
terrass
Neuling
#1 erstellt: 07. Dez 2004, 20:28
Hallo

Ich habe seit längerem vor, meine Uralt-Anlage zu ersetzen. Leider habe ich auf dem Land nur begrenzte Möglichkeiten Probezuhören.

Ich benötige einen (Voll-)Verstärker, ein Boxen-Paar sowie einen CD-(ev. SACD)Player plus Kabel.

Budget: ca. € 3'500.--.

Höre zu 90% Klassik und Jazz und dies i.d.R. bei mehr oder weniger Zimmerlautstärke. Raumgrösse ca. 20 qm. nicht hallig. Möglichkeit sowohl Regal- oder Standboxen zu platzieren.

Gruss Daniel
Ungaro
Inventar
#2 erstellt: 07. Dez 2004, 20:46
Hallo und willkommen!

Ich habe folgendes vor ein paar Tagen gepostet und jetzt wiederhole ich mich:


Jeder hier wird Dir verschiedene Boxen und Verstärker vorschlagen. Der eine sagt NAD der andere Marantz und der dritte sagt Rotel, was machst Du dann? Wie wirst Du Dich dann entscheiden? Geschmäcker und Ansprüche sind halt verschieden Ist auch gut so




MFG
Ungaro
hoschna
Stammgast
#3 erstellt: 07. Dez 2004, 20:57
wobei sich die Sache bei 90% Klassik+Jazz doch etwas eingrenzt
da dies aber nicht unbedingt meine Musikrichtung ist,kann ich leider nichts beitragen.

warten wir auf die Klassikjazzer

Gruss Lars
olibar
Stammgast
#4 erstellt: 07. Dez 2004, 22:16
Hallo Terras,

willkommen im Forum!

Um auch mal etwas kontruktives beizutragen

Meine Empfehlungen lauten:

Naim Nait 5i, Amp und CD-Player etwa um 2.000,- Eur, dazu Audio Physic Spark. Das Ganze klingt sehr ausgewogen und angenehm, fast schon "analog". Die Spark ist ein vergleichsweise kleiner Standlautsprecher, welcher in dem Ruf steht, auch für kleinere Räume geeignet zu sein, außerdem soll er Aufstellungsunkritisch sein. Ich habe diese Kombi im HiFi-Studio gehört und würde sie bei Deinen Musikpräferenzen empfehlen. Sehr gut vorallem auch zum nebenbei hören. Allerdings mit etwa 4.200 Eur gesamt über Deinem Limit (vielleicht nochmal überdenken?)

Solltest Du lieber analytischer, also Detailreicher hören, könntest Du in Deiner Preisklasse auf die Rotel RA1060/RCD1070-Kombi für insgesamt 1.000 Eur zurückgreifen. Vom Klang her detailreicher, analytischer ohne nervend zu wirken, allerdings muß man drauf stehen, ist imho gerade bei Klassik auch eher was zum konzentriert hören.

Auch hier sind die Spark als Ergänzung gut geeignet, hab sie auch mit dieser Kombi im Studio gehört.

Ich selbst nutze an meinem RA 1062 die Dali Suite 1.5, kann ich auch wärmstens empfeheln, da bleibt am Ende auch noch jede Menge Geld für CD's übrig (Falls Du noch eine Dali bekommst)...


Gruß und viel Erfolg

Oliver
Schisser
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 07. Dez 2004, 22:24
Hi Terrass,

ich hätte auch eine etwas preisgünstigere Variante anzubieten.
Was hälst du von Arcus First Class klick
der Verstäker und der CD-Player kosten jeder 700 Euro, laut Liste.
Dann ein paar schöne Lautsprecher mit recht gutem Wirkungsgrad und man kann schon richtig glücklich werden

Gruß Chris


[Beitrag von Schisser am 07. Dez 2004, 22:25 bearbeitet]
Moonlightshadow
Inventar
#6 erstellt: 07. Dez 2004, 22:34
@terrass:

IMHO könnte eine komplette Linn-Kette die ideale Lösung für dich sein, da sehr neutral strukturierte (Klassik) aber dennoch musikalisch und rhythmisch (Jazz) ausgefeilte Klangabstimmung.

Interessant und lesenswert:

http://www.hifi-foru...3727&back=&sort=&z=1

Grüsse


[Beitrag von Moonlightshadow am 07. Dez 2004, 23:15 bearbeitet]
Ungaro
Inventar
#7 erstellt: 07. Dez 2004, 22:41
Siehst Du, was habe ich am anfang gesagt?


Jeder hier wird Dir verschiedene Boxen und Verstärker vorschlagen


Empfehlungen hast Du schon bereits!
Aber dein Problem ist:

auf dem Land nur begrenzte Möglichkeiten Probezuhören.


Was hast Du für Möglichkeiten?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Dez 2004, 23:28
Hallo Daniel,

ich würde mich einfach ein bisschen umhören fahren. Auch wenn du vom Lande kommst gibt es Möglichkeiten. Teiwelse kennt man die Händler in seiner Nähe nicht. woher kommst du denn?

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Hi-Fi Anlage
paddy° am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 01.11.2016  –  36 Beiträge
Hi-Fi-Anlage für ca. 3500 Euro
paragoof am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  10 Beiträge
Hi-Fi Set
SirCaledor am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  29 Beiträge
PA oder Hi-Fi ?
.tasty am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  21 Beiträge
gebrauchte hi-fi anlage
johäns am 26.08.2008  –  Letzte Antwort am 29.08.2008  –  14 Beiträge
Kaufberatung Hi fi Anlage
bernd41844 am 29.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  18 Beiträge
Kombination-Hi-Fi Anlage
gresh25 am 08.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.08.2011  –  3 Beiträge
Hi-Fi Vollverstärker - Kaufberatung
Movie-Lolle am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  3 Beiträge
empfählung für mini Hi-Fi Anlage
Scoty am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 30.04.2006  –  9 Beiträge
Kompakt-Hi-Fi Anlage im unteren Preisniveau
asdfghj am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038