Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker kompatibel mit Magnat Boxen 144415b

+A -A
Autor
Beitrag
hemelinger0421
Neuling
#1 erstellt: 01. Mai 2016, 12:54
Hallo,
Ich hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt mir helfen, da ich am verzweifeln bin.

Ich habe bei der letzten Party meinen Verstärker zerstört und brauche jetzt einen neuen, um weiter meine Schallplatten hören zu können . Jedoch leuchtet mir nicht so recht ein worauf ich achten muss wenn ich mir einen neuen Verstärker hole .
Insgesamt habe ich hier 4 Boxen stehen

2mal Magnat 144415b
-je 170 Watt
-4-8 ohm
-19-35000 hz

2 mal Boxen
- je 70 Watt
- 4 ohm

Alter Verstärker: sansui s-x500


So jetzt bin ich natürlich auf der Suche nach einem gebrauchten Verstärker an den ich die Boxen sowie meinen Plattenspieler anschließen kann und ggf auch mein Handy ab und zu .....
Maximal wollte ich 100 Euro ausgeben da ich auch nur ein armer Student bin,,,,

Könntet ihr mir sagen worauf ich achten muss ?

Ich hatte einen Denon pma 1060 für 70 Euro gefunden .
Wäre der kompatibel ?

Liebe Grüße und vielen Dank für die Hilfe schonmal
dialektik
Inventar
#2 erstellt: 01. Mai 2016, 13:20
Du kannst an keinem handelsüblichen Stereoverstärker 4! 4 Ohm Boxen gleichzeitig sicher betreiben...
Bei höherer Zimmerlautstärke schaltet der Amp bestenfalls ab oder raucht ab, wie es Deinem ergangen ist....

Deswegen steht an 4 Ohm-Verstärkern - wie dem Denon 1060- an den A/B-Anschlüssen auch:
- A oder B 4 - 16 Ohm
- A und B 8 - 16 Ohm
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 01. Mai 2016, 13:36
Hallo,

hier kannst du die 4 gleichzeitig laufen lassen Onkyo TX-SR507

LG
hemelinger0421
Neuling
#4 erstellt: 01. Mai 2016, 13:49
Also versteh ich es richtig, dass wenn ich 4 Boxen mit jeweils mindestens 8 ohm hätte es gehen würde ?

Wenn ich nur ein paar nutzen wollen würde wäre der Denon pma 1060 dann kompatibel ?

Gruß und vielen Dank für Ihre Hilfe
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 01. Mai 2016, 13:52
Ja und ja.

LG
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 01. Mai 2016, 13:53

Also versteh ich es richtig, dass wenn ich 4 Boxen mit jeweils mindestens 8 ohm hätte es gehen würde ?

Ja, dann ist das kein Problem.


Wenn ich nur ein paar nutzen wollen würde wäre der Denon pma 1060 dann kompatibel ?

Ja, auch das ist dann kein Problem.

Gruß
Georg
hemelinger0421
Neuling
#7 erstellt: 01. Mai 2016, 14:01
Top danke

Könnten sie sagen ob 70 Euro angemessen wären für den Verstärker ?
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 01. Mai 2016, 14:06
70 € ist ein fairer Preis, wenn das Ding einwandfrei funktioniert.

Gruß
Georg
hemelinger0421
Neuling
#9 erstellt: 01. Mai 2016, 18:22
Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha verstärker mit magnat boxen !??????
Rechtschreibfehler am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  11 Beiträge
welcher Verstärker zu Magnat-boxen?
candyman1983 am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  16 Beiträge
Verstärker und selbstgebaute Boxen kompatibel?
hummer_sepp am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  13 Beiträge
Verstärker mit Box kompatibel ? Absolute Technik-Pfeife braucht hilfe.
MitSchmidt am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  8 Beiträge
Verstärker für Vision 8000 Magnat Boxen
Rohstahlkind am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  8 Beiträge
Welcher Verstärker für Magnat soundforce 1200 Boxen
Lautenbach am 24.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  3 Beiträge
Kef iQ90 mit Denon Pma 710ae Kompatibel?
CChristian am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  14 Beiträge
Neuen Stereo-Verstärker für ältere Magnat-Boxen
Fl4sh3r am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  3 Beiträge
Magnat 607 - welcher Verstärker?
insp!re am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  2 Beiträge
Denon Verstärker + Magnat Boxen?
Freddy57 am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Stax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.749