Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe bei Wahl des Verstärkers

+A -A
Autor
Beitrag
tabeamarie
Neuling
#1 erstellt: 08. Jul 2016, 18:46
Hallo an alle!
Ich bin leider total ungebildet in hifi Bereich und brauche eure Hilfe:
Ich habe zwei große Boxen, die ich als "tmr standard I" identifizieren konnte. Sie sin relativ alt, ich denke so gegen 1970 gekauft. Dann habe ich einen älteren Schallplattenrekorder,einen "hs 700" von telefunken.
Nun habe ich ein paar Schallplatten von früher, die ich wahnsinnig gerne abspielen will! Was für einen Verstärker brauche ich da?? Auf was muss ich speziell achten bzgl. Anschlüsse etc.? Und was für Kabel brauche ich? Wo bekomme ich das am besten her (Internet oder Geschäft?), bzw. ich welcher Preisklasse bin ich da? Über alles tipps bin ich sehr dankbar, mir würde auch ein Geschäft in Berlin reichen, an das ich mich wenden kann! VG
Panzerballerino
Inventar
#2 erstellt: 08. Jul 2016, 19:36
Du benötigst einen Verstärker mit Phono-Eingang, zB
amazon.de

Wobei es auf dem Gebrauchtmarkt auch für 50 € Brauchbares gibt.
Ich würde nach Markengeräten von Pioneer, Yamaha, Denon und Sony Ausschau halten.


[Beitrag von Panzerballerino am 08. Jul 2016, 19:46 bearbeitet]
tabeamarie
Neuling
#3 erstellt: 08. Jul 2016, 20:01
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Würdest du mir dieses hier empfehlen können?

https://www.ebay-kle...r/491820214-172-3420

danke schonmal!

VG
Panzerballerino
Inventar
#4 erstellt: 08. Jul 2016, 20:22
Die Zustandsbeschreibung klingt gut.
Die Leistung ist zwar nicht sonderlich hoch. Fúr deine Boxen sollte sie aber auch fúr höhere Lautstärke ausreichen, weil die einen guten Wirkungsgrad haben.
http://www.tmr-audio...&catid=98&Itemid=625


[Beitrag von Panzerballerino am 08. Jul 2016, 20:31 bearbeitet]
tinnitusede
Inventar
#5 erstellt: 08. Jul 2016, 20:31
Hi,

wie viel möchtest Du denn investieren, der Sony ist so ziemlich das kleinste Modell, man kann davon ausgehen, dass die wichtige Phonostufe auch sehr einfach aufgebaut ist.
Ist bei den TMR-Boxen auf der Rückseite eine Belastungsangabe angegeben?. Wenn es sich um leistungshungrige LS handelt, wird dieser Onkyo keine Probleme mit ihnen haben, für´n 100er wirst Du ihn sicher abholen können.

https://www.ebay-kle...r/484067521-172-9662

Bei Abholung aber immer vorführen lassen, kein Knistern aller Regler, auch die Tasten für die Eingangswahl müssen zuverlässig schalten und auch nicht selbsttätig auf eine andere Quelle wechseln.

Hans
tinnitusede
Inventar
#6 erstellt: 08. Jul 2016, 20:54
falls Du in Steglitz wohnst, wäre dieser Sony gleich um die Ecke, ist einer aus der hochwertigen ES-Serie

https://www.ebay-kle...r/474326844-172-3422

Hans


[Beitrag von tinnitusede am 08. Jul 2016, 20:55 bearbeitet]
tabeamarie
Neuling
#7 erstellt: 08. Jul 2016, 21:00
Hallo! Bei den Boxen handelt es sich um dieses Modell:

http://www.tmr-audio...&catid=98&Itemid=625

auf den Boxen habe ich nichts weiteres gefunden... sind die denn laut website leistungsstark???

danke für eure Hilfe!
tabeamarie
Neuling
#8 erstellt: 08. Jul 2016, 21:03
also auf der website steht dass die boxen 100 watt haben. der eine link von amazon war aber mit einem verstärken von yamaha mit 140 watt. kann man das beliebig kombinieren oder wie funktioniert das? :S:S
tinnitusede
Inventar
#9 erstellt: 08. Jul 2016, 21:43
beliebig kombinieren kannst Du bis auf eine Ausnahme, man soll keinen schwachbrüstigen Verstärker mit LS kombinieren, die Impedanz kritisch sind und viel Leistung brauchen für eine bestimmte Lautstärke.

Diesen hochwertigen Lautsprechern würde ich auf jeden Fall auch einen Oberklasse-Verstärker zur Seite stellen.

Hans
tabeamarie
Neuling
#10 erstellt: 09. Jul 2016, 07:13
guten morgen! Gehört dieser hier zur "Oberklasse"? was würdet ihr sage?

https://www.ebay-kle...o/491767589-172-3434

VG
Puuhbaer68
Stammgast
#11 erstellt: 09. Jul 2016, 08:03
Sicher nicht die "Oberklasse", die "tinnitusede" meint, aber ein solides Gerät. Wenn man bei einem Yamaha aus der AX-Reihe bleiben möchte, dann wohl eher ab AX 870 aufwärts, wenn es "Oberklasse" sein soll. "Tinnitusede" meinte das wohl, weil deine Lautsprecher ja auch schon einer "gehobenen" Preisklasse entstammen.

Deine Lautsprecher "haben" nicht 100Watt, sie "vertragen" 100Watt. Aber mach dir mal um die ganzen Leistungsangaben nicht so einen Kopf. Auch ein Verstärker mit z.B. 2x50 Watt würde einwandfrei funktionieren (solange der Verstärker keinen Defekt hat).

Der Yamaha ist mit seinen 2x 120 Watt leistungsmäßig prima geeignet.

Jetzt das ABER:
Die AX-Modelle von Yamaha mit den Dreh-Eingangswahlschaltern neigen leider gerne dazu, dass dieser Wahlschalter kratzt. Ganz einfach festzustellen, wenn man die Quellen wechselt.
Aber auch hier ein "Vorsicht" beim Probehören: Wenn der Verkäufer es böse meint, dann läuft der Verstärker bereits, wenn du kommst und er hat den Wahlschalter bereits ein paar mal hin- und hergeschaltet, was dann das Kratzen verringert bzw. manchmal sogar völlig beseitigt. Das geht dann solange gut, bis das Gerät mal wieder ein paar Stunden ausgeschaltet war.
Am besten kann man das Kratzen per Fernbedienng nachstellen, per Hand ist es manchmal weniger.

Ich spreche aus eigener Erfahrung, besitze einen AX570.
Bis auf dieses "Problem" finde ich die AX-Reihe eigentlich recht gut.


[Beitrag von Puuhbaer68 am 09. Jul 2016, 08:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche simple Hilfe bei Wahl eines Verstärkers =)!
Enemenemu am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  20 Beiträge
Brauche Hilfe bei der Wahl des passenden Verstärkers
Flow96 am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  13 Beiträge
Brauche Hilfe bei Wahl eines Verstärkers...
marcihome am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  7 Beiträge
Hilfe bei der Boxen wahl!
Artemis6428 am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  14 Beiträge
Hilfe bei Netzwerkplayer-Wahl
mrb123456789 am 29.07.2016  –  Letzte Antwort am 06.10.2016  –  23 Beiträge
HILFE bei Wahl einer Musikanlage
Simon_Stey am 03.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.08.2013  –  16 Beiträge
Qual der Wahl - Hilfe?
twend am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 06.11.2010  –  8 Beiträge
brauche hilfe bei dem kauf eines verstärkers!
Fighter-106 am 10.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  5 Beiträge
Hilfe beim Kauf eines Verstärkers!
H2Pro am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 07.07.2012  –  20 Beiträge
Die Frage des richtigen Verstärkers
Zed_Leppelin am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.653