Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Geithain ME 150, welche Verstärker ?

+A -A
Autor
Beitrag
pointofnoreturn
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Jul 2016, 19:50
Welcher Vollverstärker oder Preamp / Amp Kombination eignet sich Eurer Erfahrung nach
gut in Kombination mit der ME 150 ?

Der Verstärker sollte möglichst die Qualitäten der ME 150 unterstützen, die Bühne
möglichst realistisch / detailliert abzubilden.

Ich hatte erst versucht, das Thema anders anzugehen, indem ich verschiedene
Eingänge vorgab, aber ich fürchte das wird nichts.

Preis zwischen € 2000 - 3000.
yanfa
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Jul 2016, 11:24
http://www.fairaudio...-me150-me-150-1.html

Hallo,

mein Händler schließt jede Geithain fast ausschließlich an AVM an. Ein gebrauchter A 3.2 bei sollte im Budget drin sein.Leistungsstarke Endstufen sind übrigens auch nie verkehrt bei den Geithainern.
In der "Audio"-Zeitschrift gibt es bei den Bestenlisten eine Kennzahl bei den Lautsprechern. Diese zeigt die Mindestleistung, die der Verstärker bringen muss.

Gruß
Yanfa
ATC
Inventar
#3 erstellt: 20. Jul 2016, 12:25
AVM hätte ich genannt ohne jeglichen Bezug zu dem Geithain bzw. ohne jegliche Erfahrung in Verbindung der beiden Marken,
aber AVM nenne ich recht oft da ich die Produkte in toller Qualität mag, zudem eine variable Loudnessfunktion sowie auch eine Prozessorschleife um sich weitere Optionen offen halten zu können was viele Verstärker nicht bieten, oft nur einen Pre Out oder einen Endstufen Direct Eingang, also sehr mäßig wenn in dem Preisbereich keine richtige Trennung zwischen Vor und Endstufe stattfindet.
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 20. Jul 2016, 15:01
Hallo,

PowerDAC, kann individuell angepasst werden.

LG
JULOR
Inventar
#5 erstellt: 20. Jul 2016, 15:06
"Für 650 Euro Aufpreis bietet das Gerät eine LAN-Buchse, über die es Musik von UPnP-Servern abrufen kann."
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 20. Jul 2016, 15:46
Woher stammt dieses Zitat ?

Das stammt aus der Beschreibung des Herstellers:
Neben den digitalen und analogen Eingängen kann der PowerDAC auch mit einem Netzwerkinterface ausgerüstet werden.
Es entspricht von der Funktionalität und der Software weitestgehend dem des netPlayers. Abgespielt wird praktisch alles was als digitalisierte Musik verbreitet ist, auch 192kHz-flac oder 384kHz-DXD (und zwar lückenlos).

Dieses Netzwerkinterface kostet € 650.-

Es sollte eben jeder selbst entscheiden wieviel er für welche Funktionen ausgeben möchte.

Einfach irgendetwas in Anführungszeichen hier hinzuschreiben ist mMn ganz schlechter Stil, mit diesem Forum geht es immer mehr bergab...

LG
JULOR
Inventar
#7 erstellt: 20. Jul 2016, 16:33
https://www.stereo.d...it-streaming-option/

Ist sicher ein feines Gerät, ohne Zweifel.


Es sollte eben jeder selbst entscheiden wieviel er für welche Funktionen ausgeben möchte.

Völlig richtig. In diesem Thread ging es auch schon darum: http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=67815
pointofnoreturn
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Jul 2016, 17:15
Dankeschön, ich werde mir mal die Produktpalette der Firma AVM anschauen, die haben ja wirklich einiges zu bieten.

Falls ich mal vorhaben sollte, Schallplatten zu digitalisieren .. fällt Euch auf Anhieb ein Produkt von AVM ein, das auch einen digitalen Ausgang hat (AES oder optical S/PDIF) ?

Es wäre praktisch, wenn ich meinen Plattenspieler mit MC System anschliessen könnte und gleichzeitig das Signal zu meinem RME UFX oder RayDAT recording Interface schicken zu können.
ATC
Inventar
#9 erstellt: 20. Jul 2016, 18:11
Müssten doch die Evolution SD 3.2 bzw. 5.2 bieten ....
da würde ich aber mal kurz anrufen was für dich insgesamt der schlauste Griff wäre,
die sind echt hilfsbereict.
pointofnoreturn
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Jul 2016, 18:25
Gute Idee, danke !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ME-Geithain 150/160 oder Odeon Tosca o. Electra
sankhabi am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  8 Beiträge
Vollverstärker für Geithain ME-25 vorwiegend Zimmerlautstärke
7baer am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  18 Beiträge
Welche (Röhren-) Vorstufe für ME-Geithain Aktiv-LS?
Bartók-Fan am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  6 Beiträge
Welche Vorstufe für Geithain RL 940?
-Musikfreund- am 14.07.2014  –  Letzte Antwort am 06.07.2016  –  10 Beiträge
ME Geithain ME 25, passend zum Raum?
paul-iwan am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  4 Beiträge
Nubert nuVero vs. passive ME Geithain
Braini78 am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  34 Beiträge
Geithain: Ständer Alternative gesucht!
dagobert011 am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  6 Beiträge
Monitore: Geithain oder Harbeth
cidercyber am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.05.2011  –  16 Beiträge
Abacus abox 5 / kef ls 50 / me geithain me 25 WAS MEINT IHR ?
freddy_krüger am 08.09.2012  –  Letzte Antwort am 08.09.2012  –  10 Beiträge
Suche Leistungsstarken billig Verstärker! (150?)
alexander.bergmann am 16.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.444