Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


###Kaufberatung für eine solide Anlage für Unterwegs###

+A -A
Autor
Beitrag
W3edstar
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Aug 2016, 08:47
Halllo zusammen ! Bin gern draüßen, oder bei Kumpels. Und sehr oft hab ich da meine Musik, oder auch meinen Mixer dabei. Ich bin auf der Suche nach einen mobilen, tragbaren Lautsprecher für unterwegs, der am besten Akkubetrieben ist und der sich mal fürne basslastige Runde am See, oder zuner Session bei Freunden mitm Mixer eignet.

Mein Bruder hat eine JBL-Extreme Box. Die ist für meine Zwecke absolut ausreichend. (Für größere Sachen hab ich ne PA). Allerdings is mir das Teil viel zu teuer. Bin mir sicher da findet sich noch was preiswerteres. Akkulaufzeit wär schon auch sehr wichtig.

Mal sehen was ihr so auf Lager habt. Danke schonmal !
Bontaku
Stammgast
#2 erstellt: 21. Aug 2016, 09:58
Für unter 200€ eine ähnlich leistungsfähige Box zu finden wird schwer, die UE klingen doch deutlich schwächer, der Charge kommt im Bass auch nicht ran. Besser fand ich die Beolit 15 und lauter die Teufel Boomster aber die sind halt beide wieder deutlich teurer. Halt doch mal nach refurbished Ausschau.
W3edstar
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Aug 2016, 10:09
Danke für deine Antwort ! Schade dass du mir vom Charge abrätst. Hab nämlich in mehreren Testberichten gelesen, dass dieser hier in der Preisklasse absolut unschlagbar ist:

http://www.notebooks...tsprecher?nbb=45c48c

Deswegen hätte ich bisher heirzu tendiert.

Welchen Lautsprecher würdest du mir denn bis 150€ max. ans Herz legen ?
Bontaku
Stammgast
#4 erstellt: 21. Aug 2016, 10:38
Na ja, der Charge3 ist schon recht ordentlich, aber doch eine Liga unter der Extreme. Und die gibts mit Glück schon für knapp 200€ und da wäre mir dann die Preisdifferenz zu gering. Ich kann Dir nur selber hören empfehlen, die Teile stehen ja normalerweise alle im MM rum.
Der Extreme ist halt tatsächlich recht gut auch bei höheren Lautstärken, mir war er aber deutlich zu groß und ich brauche auch keine Party Beschallung. Daher ists für mich der Envaya Mini geworden.
W3edstar
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Aug 2016, 15:09
Was ich so rausgelesen hab soll der charge 2+ soagr besser sein als der charge 3. was sagst du dazu ? der charge 3 soll vom sound nen rückschritt gemacht haben. allerdings soll die akkulaufzeit etwas länger sein. Da würd ich lieber die Tonqualität bevorzugen. Der etwas verbesserte Wasserschutz juckt mich auch nicht. Und vom charge 2+ auf den extreme sinds dann doch über 100 euro unterschied.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Solide Anlage für Klassikfan
Newstart´ler am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 01.05.2004  –  43 Beiträge
Kaufberatung für eine Anlage
lutzifaraway am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung für eine Hifi-Anlage
Slash316 am 17.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  16 Beiträge
Kaufberatung für eine neue Anlage
*Kawa* am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  5 Beiträge
Kaufberatung für eine Gute Anlage!
Marzee am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 02.11.2010  –  16 Beiträge
Kaufberatung für eine Mini-Anlage
harlekin12 am 19.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  11 Beiträge
Kaufberatung für Hifi Anlage
andicrombach am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 31.08.2012  –  4 Beiträge
Kaufberatung für Komplett Anlage
Wdify am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  45 Beiträge
Kaufberatung für Stereo-Anlage
ichbinneuhier1234 am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.03.2015  –  25 Beiträge
Kaufberatung für 2.1 Anlage
RaZoR90 am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • B & O
  • JBL
  • Teufel
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.578