Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung für Komplett Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Wdify
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Apr 2005, 16:23
Hallo Hifi-Forum Mitglieder

Also Ich bin ein unerfahrener junger Schüler, der sich eine Anlage zulegen will. Ja ich habe mich bereits über diverse Sachen informiert, wollte jedoch noch eure Meinungen Tipps und Erfahrungen meinen Plänen einholen.
Zur Geschichte: Ich wollte vor ca. einer Woche eine Anlage zulegen, weil ich mir einen Beamer gebaut habe. Für LS Boxen wollte ich nicht mehr als 50 € ausgeben. Hab bei Ebay rumgesucht und auf Anhieb 5 Satelliten für 20€ ersteigert. Dann habe ich mir noch gedacht, ich bräuchte einen aktiv Subwoofer mit fünf Anschlüssen, damit ich die Boxen anschließen kann. Letztendlich sollte mein Pc die Signale für Musik oder Film übermitteln. Dann habe ich aber gesehen, dass Subwoofer min 90€ kosten. Das schien mir zuviel. Also noch etwas weiter geguckt und mich von einem Schulkollegen beraten lassen. Er meinte, dass ich mir einen Receiver holen sollte, damit ich die Satelliten und einen Subwoofer (irgendwann später) anschließen kann. Ein Receiver, solange etwas teurer, hält ziemlich lange und wäre eine Investition fürs Leben. Gesagt getan, jetzt warte ich auf einen Sony Str DB 930 Receiver.
Damit war das Problem aber noch nicht gelöst. Ich brauchte ja einen Subwoofer. In diesem Moment kam ich durchs rumsurfen auf das Forum.
Ich bin ein wissenshungriger Schüler in den meisten Technik bereichen. Also habe ich einen Teil angelesen. Viele Beiträge konnte ich gut nachvollziehen (ich möchte keinen nennen, weil das zu laaange dauern würde). Sogar so gut, dass ich vorhatte erst das ganze Thema zu lesen und anschließend Stichpunkte machen, um einen qualifizierten Beitrag abzugeben. Jetzt habe ich mich über drei Stunden durchgelesen und Stichpunkte aufgeschrieben oder exzerptiert, aber am Ende der zweiten Seite konnte ich nicht mehr. Ich wollte endlich meine Frage(n) stellen, um eure Meinungen zu hören.
Es gibt mehrere Problematiken, die ich zu lösen habe.
1)Ich habe fünf Satelliten, die ich aber noch nicht gehört habe (Receiver noch nicht da)
2)Die Satelliten sind „Brüllwürfel“ und können keine Mittel oder Hochtöne abgeben
3)Ich bin an einfache, kleine, nicht außergewöhnliche Boxen gewöhnt, kann also nicht so gut schlechten von guten Boxen unterscheiden
4)Ich möchte Musik UND Filme hören. Es würde sich daher (meines Erachtens) lohnen ein 5.1 System aufzubauen
5)Es muss kein 5.1 System sein
6)Ich brauche ein Receiver der stereo Signale in 5.1 umwandelt (Stereo Kabel von der TV karte, Stereo Kabel vom PC)
7)Ich habe keinen Receiver der das kann (man benötigt min. Dolby Pro Logic 2??)
8)Ich bin Jung, 17 Jahr, blondes Haar  habe wenig Geld (wenig ist ein dehnbarer Begriff, ich könnte ja sparen)
9)Ich höre Musik über meinen PC. Ich spiele nur MP3 ab. Benötige ich da überhaupt eine teure Anlage oder höre ich das überhaupt nicht raus?
10)Ich wohne bei meinen Eltern, in einer Wohnung, unter mir ist ein 3wöchiges Baby. Also werde ich sehr wahrscheinlich die Musik nicht so laut drehen können, wie es mir immer passt. Mein Zimmer beschränkt sich auf die Größe von ca. <15qm. ich werde für mein Studium nach 2-3 Jahren wegziehen. Da benötige ich dann Vielleicht eine bessere/stärkere Anlage.
11)Ich hab nicht nur Geld für eine Anlage. Bald muss noch ein Auto her…

So ich hoffe ich habe nicht zu detailliert alles geschildert. Meiner Meinung nach habe ich sicherlich noch etwas vergessen, was ich noch nachtragen werde. Mir ist das Thema HIFI erst in den letzten Tagen wichtig geworden. Schreibt mir eure Meinungen und Kritiken. Ich hoffe auf Informative, exakte und belehrende Beiträge, die ich schon in der Polemik gelesen habe. Vielen Dank für das angeeignete Wissen, dass ich mir bis jetzt schon mal angeeignet habe.
speedikai
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2005, 16:31
hallo,

toller bericht. wenn du irgendwie nch bayern kommen kannst schenke ich die 2 t&a criterion t70 boxen. sind gebraucht und der eine hört sich ein wenig anders an als der andere. nehme an meine katze hat sich mal am hoch-mitteltöner zu schaffen gemacht. sind aber sonst superboxen.
da kannste dann schon mal richti musik hören, bei film auch mal auf den sub verzichten.
98x24x26cm, 19kg schwer. farbe weiß. nur abholung

kai
Traktor_1
Inventar
#3 erstellt: 22. Apr 2005, 16:37
Hallo !!!


Meine Idee wäre

sich erst dann eine gute Anlage zusammen stellen wenn mann
sagen kann my home is my castle denn die Anlage sollte mann auch nach der Einrichtung und größe der Räume kaufen,z.B kleinen Räume kleine LS große Räume ....Wenn eh noch nicht klar ist was die nächsten Jahre passiert sollte es etwas sein was kompakt und ein allrounder in solchen sachen ist.Klein aber fein und sehr beweglich beim vielen Umziehen usw...

Das hier http://cgi.ebay.de/w...item=5768564007&rd=1

und die Boxen wer hat da Tipps
Wdify
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Apr 2005, 17:00
Einen Receiver habe ich ja schon (Sony Str db 930,ebay--> http://cgi.ebay.de/w...RK%3AMEWN%3AIT&rd=1)
und ich würde ihn erst wieder verkaufen, wenn ich weiß, dass ich so etwas wie Pro logic 2 überhaupt brauche. Wenn ich mich jetzt auf Stereo Klang einige, dann brauche ich so etwas doch nicht. oder doch?--zum Thema Umziehen und Mobilität: ich bin ein kräftiger Junge, kein Grund extra was kompaktes zu kaufen, um mich zu schonen
Wegen den Lautsprechern die mir speedikai angeboten hat: ich kann zwar nicht nach Bayern kommen (wohne in NRW und hab kein Auto) aber über Versand könnte man alles regeln. Versand bezahle ich sogar sehr gerne, egal wie teuer. Solange die Boxen umsonst sind. Damit kann ich schließlich auch meine Erfahrungen machen. Wenn du/sie (wie soll ich jemanden ansprechen, dessen alter, Stand, pers. Wohlbefinden ich nicht kenne?) die Boxen irgendwie zur Post bringen könntest/könnten und mir vorher die Kto Nummer und den Preis sagen könntest/könnten,würde ich mich sehr freuen
Vielen Dank für die fixen antworten (8min, WOW )
Mfg Lukas


[Beitrag von Wdify am 22. Apr 2005, 17:13 bearbeitet]
Wdify
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Apr 2005, 16:34
Hallo an alle Interressierten,
Das mit den boxen hat leider nicht geklapt. Aber ich bin nicht enttäuscht, weil ich sowieso nur eine Beratung wollte. Ich warte auf weitere Anregungen, Informationen, allerlei Erfahrungsberichte. Ich hoffe es können mir mehr Personen helfen. Was würdet ihr mir raten?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Apr 2005, 17:06
in essen und düsseldorf könnte ich dir ein oder zwei läden nennen...

frage: du hast einen receiver, und möchtest musik höhren. besteht die möglichkeit die front boxen durch normale lautsprecher zu erstetzen? diese sind für musik das wichtigste. möglich, dass du dann schon zufrieden bist, möglich dass du dann auch center und die boxen hinter dir ersetzten willst... ob du dann noch nen sub brauchst...

der größte fehler währe wohl ein 200 euro standboxen 5.1 set zu kaufen. das sind meist irgendwelche billigeimer von magnat, eltax oder yamaha. jede der gerade genannten marke hat zwar schonmal was gutes gemacht, aber nicht für 30 euro pro box.

da du offensichtlich schon mal ein bißchen hier im forum gesucht hast werden dir ja wohl einige marken bekannt vorkommen, auch der tip dich einfach mal in nem fachgeschäft in den unteren preisklassen umzuhöhren. wharfedale, bw, dali, nubert, magnat, canton, elac, quadral,... es gibt genügend leute die in den unteren preisklassen akzeptabele sachen machen.
Wdify
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Apr 2005, 22:26
Ok, das Umhören müsste ich mal die Tage so machen.
Das mit dem ersetzen ist glaube ich garnicht mal so eine schlechte Idee. Aber ich hätte da zwei Fragen: Wie viel wäre untere Preisklasse? -also für stereo Boxen- würde ich da mit 200 € (paar) auskommen, oder sollte ich schon eine höhere Preisklasse ansteuern?
Mir gefallen standlautsprecher besser. Die müsste ich nicht extra mit einem Ständer anheben, sondern würden in der Ecke stehen bleiben. Sind sowelche LS nun akzeptabel für meinen Raum oder doch zu stark(von der Leistung) (ca 15qm, beschallender Raum ca 11qm, dahinter schrank).
Wie ist das eigentlich mitm Kabel? Reichen sowelche vom Baumarkt?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Apr 2005, 09:00
du musst da prioritäten setzen. standlautsprecher haben einen wesentlich fetteren bass. das ist nicht zu ändern. da du einen sub hast, oder einen dazu kaufen könntest, währe das ziemlich egal. außerdem sollte der bass für kleinere räume immer noch locker reichen. nen billigen ständer sollte man auch bei ikea finden, oder selber bauen können. zur not sind bei einigen boxen auch wandhalterungen dabei.

die kleinen kompakten verursachen weniger transport/materialkosten, daher werden meist bessere treiber eingebaut. heißt: der mittel und hochton bereich ist besser. wenn es da kränkelt, kann man das nicht verbessern. ich würde in der preisklasse kompakte empfehlen. möglicherweise wharfedale oder BW.

du solltest dir allerdings auch mal teure boxen, also die 1000 euro klasse und die 10 000 euro klasse vorspielen lassen, und dich selber fragen, ob der klang den aufpreis wert ist.

die billigsten 1 mm2 kabel aus dem baumarkt sollten aus sicht der physik reichen. da einige leute hier sogar unterschiede zwischen verschiedenen lautsprecher lackierungen höhren, wirst du dazu sicherlich auch andere meinungen höhren

ein billiges 2,5 mm2 kabel, damit bist du auf der ganz sicheren seite, sollten die meisten verkäufer beim kauf der boxen allerding gratis dazulegen...

wenn du ein bißel mehr wissen willst, hier ein link zum schlauer werden:http://www.elektronikinfo.de/audio/verstaerker.htm
Wdify
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Apr 2005, 20:02
So hab n bissl rumgesurft und geguckt.
Ich finde aber seehr viele LS, die meisten nicht in meiner Preisklasse. In einen Laden konnte ich noch nicht gehen, da ich keine Zeit hab. Aber in fünf min kommt mein kleiner Cousin mit seinen neuen JBL control one boxen. Ich hab auch gestern *freu* meinen Receiver bekommmen. Gleich boxen anschließen und schaun, wie die klingen. Das gute an diesen Boxen ist, dass man die zu einem Surround System aufstocken kann. mein Zimmer ist ziemlich klein und ich habe schon in Betracht gezogen, dass ich mir Vier von diesen kleineren Boxen hole. Dann bin ich bei meiner (vorgesehenen, aber abbringbaren,falls was lohnenderes) 200 Kröten Marke und habe Surround. Wobei ich den Surround dann so stelle, dass von den Hinteren Boxen das gleiche rauskommt, was bei den vorderen (Funktion beim Receiver: A+B)
Nun zu meiner Frage: lohnt sich Erfahrungmäßig eher boxen für 100€/stück -->zwei oder 50€/Stück -->vier oder soll ich noch ne stufe weiter gehen? Vorschläge--bidde

---4 Stunden um---


So, hab den Bericht eben noch nicht fertig geschrieben, daher die Unterbrechung. Also, vor ca 2h war mein Cousin da und ich war ziemlich überrascht:
ich habe schon diese Boxen (control 1) bei ihm gehört. Vom Bass her hörten sie sich ziemlich gut an(also es reichte aus) was mir nicht gefallen hat, war die dröhnung, also ein ständiges dröhnen in den Ohren. Es kann auch daran liegen, dass sein Zimmer ziemlich spartanisch eingerichtet ist, also bis auf ein Sofa und ein langer tisch ist da nichts an Möbeln. Man kann den Bass aber auch runterregeln, daher ist das nicht so ausschlaggebend. Bei den Höhen ist mir aufgefallen, dass sie manchmal zu hoch sind. --Es ist ziemlich schwer so etwas zu beschreiben-- Bei mir im Zimmer war jedoch ein anderer Ton. Ich vermute mal das muss dann an meinem Receiver liegen. Also ich hatte um einiges weniger Bass, ich hab noch nicht in die Bedienungsanleitung reingeguckt, dennoch den Bass über den Equalizer hoch gesetzt. Aber da kam nicht der gewünschte "kickbass" raus.
Zusätzlich habe ich noch die Boxen von meinem Vater angeschlossen (kompakt, Sony, mehr weis ich nicht komma...). Sie gefiehlen mir jedoch am besten. Sie waren im vergleich (immer a+b umgeschaltet) etwas tiefer, dumpfer. Ich fand sie aber nicht so aufdringlich.
Als nächstes muss ich mich mal entscheiden. und dabei wollte ich euch fragen, was ich jetzt tun soll. Die JC1 waren zwar hoch, aber man kann´s ertragen bzw mit dem Equalizer positiv verändern. Zudem sind sie sehr preiswert/billig(ok, für meine Preisklasse(schüler)schon hoch, aber ich bin jetzt mal nicht kleinlich). Die kompakten sind sehr groß/haben ein großes Volumen und kann sie nicht für das kleine Zimmer "ausnutzen". Ich sehe sie schon fast als Übertrieben an. Wobei ich mir jetzt auch noch überlege, ob der Receiver nicht auch schon zu heftig ist. Ich konnte beide Boxen nicht lauter als 2,5 von 10(auf der Skala) drehen. Bei 100W ausgangsleistung also nur 25W nutzung. Doch es kommt ja bekanntlich nicht auf die Wattzahl an(thx für den Link @Musikgurke).Leider habe ich das zu spät gesehen. Gottseidank gibt es ja ebay--wobei ich den Receiver eigentlich lieb gewonnen habe und ihn wahrscheinlich behalte...
anregungen, erfahrungen bidde mitteilen.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 26. Apr 2005, 20:37
wenn du den volume regler auf 9 uhr stehen hast, werden kaum mehr als 3 watt abgebeben.... (ich weiß, 9 uhr ist bei vielen boxen schon verdammt laut)...

weitere weisheiten von mir gibts morgen. *gähn*
Wdify
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Apr 2005, 21:16
3 watt?
well well freue mich schon auf morgäähn...ZZzzzZZzzzzZZ
...
LaVeguero
Inventar
#12 erstellt: 26. Apr 2005, 22:09
Grüß Dich Wdify!

Ich persönlich halte die Control für Plastikschrott... Selbst für den Preis sind sie um längen zu schlecht. Aber gut, Du siehst das ja ähnlich. Da kommt die Frage nach Alternativen auf: Du wirst sicherlich recht günstig an ein paar Wharfedale 8.1 od. 8.2 kommen, vlt. sogar auch die 9.1!

Sehr gute Bezugsquelle: www.lostinhifi.de

Ruf dort doch einfach mal an!

Bei ebay geht die 9.1 z.B. gebraucht für rund 100 Euro das Paar raus. UVP liegt bei 200, im Laden solltest Du sie um 150 bekommen können.

Alternative Bezugsquellen: www.bestofbritishhifi.de und www.csmusiksysteme.de


[Beitrag von LaVeguero am 26. Apr 2005, 22:10 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 27. Apr 2005, 10:51
ich schließe mich meinem vorredner mal an. ich persönlich finde die wharfis in der anstiegsklasse das beste was gib. ab etwa 350 euro werden dann auch die magnat standboxen interessant, darunter bauen die viel mist. bw würde ab ca 250 anfangen....

ich denke, die 9.1 währe für 100-150 euro ein sehr solider einstieg. gibts auch in sehr hübhschen holzsorten... das auge höhrt ja mit
Wdify
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Apr 2005, 11:01
Moin moin
der CSM Musiksysteme Shop sieht ganz jut aus.(jetzt kommt das) Aber: ich hab heute morgn erfahren, dass wir zu unseren Verwandten fahren. Zusätzlich erwiderte mein Vater auf das Thema boxen, dass er ganz zufällig einen Freund hat, der die Boxen "professionell" selber zusammenbaut. Hörte sich erst so an, als wenn das Q(james bond) wäre, mein Retter in der Not.--Ich mache mir aber erstmal vorort erste Eindrücke. Sollte ich dabei auf etwas achten, oder erst das persönliche Empfinden analysieren? Vielleicht macht er mir auch *freundschaftliche*Preise. Sind drei wege Lautsprecher besser für den Hörgenuss als zwei? Soll ich auf die Größe achten?
--
Wenn das nichts gutes ist, lächeln mich die Wharfedale 9.1 an. ich schätze mal, dass sie vorerst auf platz eins sind, obwohl ich sie noch nicht gehört habe. Zumindest vom Preis und von den Erfahrungsberichten von anderen "zuhörern"
Kann ich sie eigentlich auch an der Wand befestigen, oder ist ein Ständer besser? dahinter ist das Fenster, rechts und links eine Betonwand. Abstand der Boxen: ca 2,5m
Ist es besser, dass sie näher zusammen stehen, oder weiter auseinander?
Ich überlege mir, ob ich vielleicht(wenn mir bestimmte Boxen gefallen) dann noch zwei holen sollte, um sie an die Anschlüsse (a+b) dranzuschließen. Gibt es da vll negative bewertungen, oder sollte ich das sein lassen und gleich sparen um noch bessere zu holen?
Bsp: Der Freund hat´s mit den Boxen nicht drauf. Ich bestelle mir die Wharfedale 9.1 nach ca. 2-3 monaten gehe ich arbeiten und hole mir noch mal zwei stück, um surround zu hören.
--zum glück gibts dieses Forum
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 27. Apr 2005, 11:07
bei vielen kompakten sind wandhalterungen bei. bei den wharfis...

den besten klang entfalten die meist auf ständern, selberbauen währe wohl das billigste... an wandhalterungen sollten die allerdings auch verdammt edel klingen.

du solltest, idealer weise, mit den boxen ein gleichseitiges dreieck bilden. in diesem forum gibts auch ein paar links zu leicht verständlichen raumakkustik grundlagen...(unter akustik)

solltest deinem freund übrigends ne chance geben. ich habe schon einige selberbauten gehöhrt, die ziemlich gut waren.

(und einige die beschissen klangen, ok )
ElvisPelvis
Neuling
#16 erstellt: 27. Apr 2005, 12:15
Falls du dich doch noch für Kompaktboxen entscheiden solltest, kann ich dir nur empfehlen, die Boxen, die in Frage kommen (Dali Concept, Wharfedale, KEF) probezuhören. Preislich sind die alle auf einer Ebene. (+-250 EUR) Vom Klang her gibts da noch einige Unterschiede... jede klingt für sich nicht schlecht, aber für die eigenen Ansprüche sollte man sich die Beste aussuchen.
Bassdusche
Stammgast
#17 erstellt: 27. Apr 2005, 12:40
Hi, schließe mich meinem Vorredner an. Solltest dir aber auch mal die Focal Jm Lab 705 S anhören. Kannste dir im internet bei www.hirschille.de mal ansehen. Preis so weit ich weiß ca 200-220,- Euro.

mfG

Sebastian
ta
Inventar
#18 erstellt: 27. Apr 2005, 12:59
Laß den Subwoofer erstmal weg, und wenn doch, nehme auf keinen Fall Downfire, wegen dem Baby unter dir.


[Beitrag von ta am 27. Apr 2005, 12:59 bearbeitet]
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 27. Apr 2005, 15:51
Hallo...ich würde in dieser Preisklasse auch am ehesten bei den kompakten von Wharfedale zuhören wollen, wenn es sicher auch immer wieder das eine oder andere Schnäppchen gibt, so ist bei Lost-in-Hifi sicher ein guter Service und ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis gegeben!

Das einzige, was mir durchaus ebenfalls interessabt erscheint ist dieses Angebot: http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW ...es taucht immer wieder auf, die Auktionen enden meist bei runden 200EUR und ich hatte kürzlich die Lynx A1 an einem NAD C320BEE hören können und war wirklich überrascht! Schneller und präziser Bassbereich, sehr angenehme Stimm-/Mittenwiedergabe und ein Hochtonbereich der nicht zu spritzig spielte! Einen Subwoofer kann man sich sicher sehr gut sparen, die LS waren außerem überraschen pegelfest, spielten aber auch bei leiser Lautstärke raumfüllend!

http://www.lynx-hifi.de/

Auf Spikes gestellt sicher deutlich babyfreundlicher als die meisten Subwoofer

Grüsse vom Bottroper


[Beitrag von TakeTwo22 am 27. Apr 2005, 15:52 bearbeitet]
Wdify
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 27. Apr 2005, 18:08
Vielen Dank für die Antworten.
Mit dem Probehören ist das so ne sache(trau mich net). Aber ich warte erst mal ab, Fahre zum Verwandten, höre mir die Selbstgebauten an und werde dann feststellen, ob ich sie nehme oder nicht. wenn nicht, dann greife ich auf jeden Fall auf die ganzen angebote zurück. Sind auf jeden Fall hilfreich!
Wharfedale ist mir jetzt auch von euren Beiträgen aufgefallen. Also wenn ich mir Boxen bestelle, dann erstmal diese. Wenn sie mir tasächlich nicht gefallen, sende ich sie zurück, sollte ja kein Problem sein. Außerdem haben die meisten händler sowieso eine 2wochen Rückgabe. Sollte kein Problem sein.
So jetzt läuft Stargate hrhrhr
Cha
Inventar
#21 erstellt: 27. Apr 2005, 18:51
Wo genau wohnst du in NRW?
Wdify
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 27. Apr 2005, 20:06
Im Dreieck von Dortmund, Paderborn und Hamm
Ich möchte im Internet nicht meine Komplette private Adresse angeben. Falls jedoch (mit guter Begründung) dennoch erwünscht kann ich damit gerne dienen
Sou sou, Stargate war einfach nur geil. Hoffe ich kann das demnächst mit richtig gutem Sound hören *vorfreu*.
Achja, die beschädigten Lynx lautsprecher sehen garnicht mal so schlecht aus. Vom aussehen sehr gut(die eingedötschte Ecke mal außen vor). Aber ich habe bedenken mit dem Bass. Zum einen möchte ich den Bass mit der haut spüren, zum anderen weiß ich, dass meine Eltern u. Nachbarn (das arme kind
... )es nicht so gerne haben. Aber ich bin egoist und werde sie noch verfolgen. Kaufen werde ich sie aber nicht, weil ich erst nächste woche weg fahre.

ein kurzes Fazit:
Brüllwürfel bäh *1
Kompakt boxen/Stand LS guut

Bis näxt mitwoch warten, wegfahren und prüfen ob (selbstbau-)boxen gut, wenn nicht, dann Kompakte(-->nur evtl/Stand) ausprobieren.

Zwischenzeitlich am Beamer weiterbasteln (selbst gebaut-->selbst auf die schulter klopfend
), Fahrrad reparieren und nicht zu vergessen für die schule zu lernen. Ach ja, ab heute sind die Straßen nicht mehr sicher(fahrschulanfang, aber leider erst theorie). ---Soviel zum Offtopic---

*1 ach ja hab die kleinen Lautsprecher (Magnat Accura Jensen --> these von vorhin wird bestätigt: [Musikgurge:"ab etwa 350 euro werden dann auch die magnat standboxen interessant, darunter bauen die viel mist".]) ausgetestet. Vom Sound her sind sie eigentlich super. Mich hat auch der Tiefe Ton sehr überrascht. Aber dann hab ich von A auf B geschaltet (papas boxen und hey, dann waren die kleinen plötzlich echt beschissen. Kaum ein Vergleich. von den Höhen zwar echt nicht schlecht, aber der Rest war, war, nun ja, einfach nicht vorhanden.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 27. Apr 2005, 20:09
in essen und düsseldorf kenne ich läden... ich habe allerdings keine ahnung, wie weit du fahren willst
Dualese
Inventar
#24 erstellt: 27. Apr 2005, 20:21
Hallo Wdify,

habe da vielleicht einen "im Dreieck erreichbaren" Händler-Tip für Dich :

Fa. BIG SCREEN Gbr
Geiststraße 19
59555 Lippstadt
Tel: 02941/245757
Fax: 02941/245758
info@big-screen.de
http://www.big-screen.de/

Prima Leute... junges Team, freundlich, locker, hilfsbereit und seriös... 2 sehr angenehm & großzügig ausgestattete Hör-Studios, TOP sowohl vom Ambiente als auch der techn. Ausstattung.

Solltest denen allerdings "reinen Wein" einschenken wegen Deiner finziellen Möglichkeiten, dafür kannst Du Dich m.E. dann darauf verlassen, daß die ihre Möglichkeiten voll ausnutzen Dir evtl. weiterzuhelfen !

Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese
Wdify
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 28. Apr 2005, 09:56
Also, auch dieses Angebot werde ich prüfen, wenn die Selberbau Boxen nicht gut sind. Lippstadt ist wirklich in der nähe, werde da sicherlich einfach mitm Zug hinfahren können, ohne viel zu bezahlen(nit mehr als 5-6€)
--Kurze frage (hab ich wirklich noch nie gehört, gelesen): was heißt IMHO oder m.E.(vielleicht meines Ehrachtens?). Wobei ich am fragen bin. Wie kann ich Zitate von anderen Usern einfügen?

Und warum wolltest du eigentlich wissen wo ich wohne? (@cha)
Einen guten Tag wünsche ich euch und Carpe Diem
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 28. Apr 2005, 10:00
imho: in my humble opinion= meiner meinung nach



Wie kann ich Zitate von anderen Usern einfügen?

die zitate mit dem knopf quote. erst das zu zitierende in den textramen kopieren, dann markieren (mit der maus) und dann auch quote drücken....
Wdify
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 29. Apr 2005, 17:58
Schnell

Die Lynx bei ebay: http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

Holen oder nicht?
schnelle Antwort erwünscht!!!!!!!!!!!!!
bvolmert
Inventar
#28 erstellt: 29. Apr 2005, 18:07
Schnell braucht man da auf keinen Fall sein, weil die Lynx regelmäßig drin sind. Laß dir Zeit und informier dich erst mal, nächste Woche sind wohl wieder welche drin.

Ob sie gut sind, weiß ich nicht.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 29. Apr 2005, 18:11
bin ich also nicht der einzige, der regelmäßig die ebay bestände durchforstet...
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 29. Apr 2005, 18:14
@bvolmert...genau, die Auktion läuft regelmäßig und endet meist im Bereich der 200EUR, wofür es sicher m.E. nur wenige LS gibt, die besser bestückt sind und auch klanglich recht ausgewogen spielen, insbesonders wenn man einen seriösen Standlautsprecher für schlankes Geld sucht...aber man(n) kann das, wie Du schon sagtest, in aller Ruhe angehen!

@wdify...sag mal: Ich hatte Dir bereits den Link mit der Lynx A1 auf Ebay gepostet und auch eine kurze Charakteristik zu diesen LS dazugestellt, ebenso die Homepage von Lynx, damit Du Dich weitergehend informieren kannst! Liest Du die Beiträge auf Deine Fragen auch hin und wieder mal SORGFÄLTIG durch?!

Grüsse vom Bottroper


[Beitrag von TakeTwo22 am 29. Apr 2005, 18:17 bearbeitet]
Wdify
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 29. Apr 2005, 18:33
Sorry
mich hat der Auktionswahn gepackt. Das ist so, als wenn etwas großartiges, etwas ausergewöhnliches vor einem ist und man MUSS einfach danach greifen. *Lechz*

Aber gut, ich hätte nicht gedacht, dass diese LS regelmäßig reinkommen. Außerdem hatte ich ja vor welche beim "Vatersfreund" zu hören. Also eigentlich wollte ich sie garnicht, aber der WAHN

@TakeTwo22
Ja ich lese sie mir durch. Hab aber nur die Seite kurz überflogen. Wirklich analysiert, bestimmte Artikelbeschreibungen habe ich mir nicht durchgelesen. Ich wollte das übernächste Woche machen. Dann fasse ich nochmal alle Tipps zusammen und schaue nach, was mir gefällt. Vorher aber höre ich mir noch die anderen LS an(s.o.).
Mir sind die Beiträge hier sehr wichtig, weil sie ein Leitfaden sind. Ohne dieses Forum hätte ich mir die Concept E Magnum von Teufel geholt. Jetzt habe ich einen Verstärker und möchte mir zwei vernünftige LS holen. Für mich ist das eine ganz neue Perspektive, aber der Kaufwahn...-->blööd
vielen Dank für die fixen antworten
Wdify
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 16. Mai 2005, 20:48
Soo
nach langem warten nun mein comeback.
Also ich war bei dem Freund meines Vaters. Er hat mir dann aber geraten(weil er nicht mehr Boxen baut), dass sie sich nicht lohnen würden. Sie wären fast genauso teuer, daher lohnen sich kauf boxen. Vorort war auch ein Hifi geschäft. Sicherlich war es nicht sehr gut ausgestattet. Aber ich war schon überrascht über den Klang, sogar so gut, dass ich sie mir gekauft habe(um es jetzt kurz zu machen).
Also ich habe jetzt zwei m.E. sehr gute LS.
Ich würde euch gerne n paar fotos zeigen, aber ich weis nicht, wie ich das anstellen soll.-->Hilfe.ansonsten jetzt erst mal schön und musik genießen.
Ungaro
Inventar
#33 erstellt: 16. Mai 2005, 20:55
Hallo!


Ich würde euch gerne n paar fotos zeigen, aber ich weis nicht, wie ich das anstellen soll

Hier kannst du mal nachlesen, wie es geht:
http://www.hifi-foru...rum_id=15&thread=387

MFG
Ungaro
Wdify
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 17. Mai 2005, 14:45
So, hier mal n paar bilder, ich hoffe mal, dass alles klappt...

http://img200.echo.cx/img200/7954/hochtner9wi.jpg

so, wenn ja, dann folgen weitere
Wdify
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 17. Mai 2005, 14:56
Ok,
Anscheinend ja, hab es gerade eben versucht und es hat auf anhieb geklappt. Ach ja das erste Bild zeigt meinen Hochtöner. Jetzt gehe ich weiter und zeige euch den Mittel und Tieftöner, anschließend alles auf einmal.

http://img239.echo.cx/img239/7038/mitteltner3ee.jpg
http://img239.echo.cx/img239/1333/tieftner9mv.jpg
http://img239.echo.cx/img239/9291/hochmitteltieftner6xp.jpg

So so, eure Meinungen-->danach wird aufgelöst, welche Marke es ist ;-) viel spaß beim knobeln
Wdify
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 17. Mai 2005, 19:32
ach ja, hab ich noch ganz vergessen:
Danke @Ungaro, sonst hättet ihr die Bilder nicht sehen können.
Wdify
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 18. Mai 2005, 17:51
Nun gut,
anscheinend interressiert es keinen. Ist ok, ich bin auf jeden Fall glücklich. Ich wollte hiermit nur Danke an alle sagen, die geholfen haben und dieses Thema abschließen.
Bis zum nächsten Kauf-->
bvolmert
Inventar
#38 erstellt: 18. Mai 2005, 17:56
Na komm, ich hab´s mir ja angeguckt, weiß aber nicht was es ist.Soll ich ins blaue hinein raten?
Lös das Rätsel doch mal auf!

MusikGurke
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 18. Mai 2005, 17:57
gute idee...
Wdify
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 18. Mai 2005, 19:34
na gut

...Schauts euch selbst an

http://img281.echo.cx/img281/3811/komplett4dp.jpg

Boxen: Altus der Firma Tonsil
bvolmert
Inventar
#41 erstellt: 18. Mai 2005, 19:36
na dann viel Spaß!
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 18. Mai 2005, 19:40
sieht irgendwie bedrohlich aus...
Wdify
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 18. Mai 2005, 21:25
hmm? Inwiefern Bedrohlich?

Sie haben viel Volumen, sind dick, groß, Geil (ich spreche immer noch von meinen Boxen ).
Also ich kann nur staunen. das hört sich alles so gut an(Radio, Fernseher, Musik (wenn auch nur mp3). Der Bass ist nicht aufdringlich, es sei denn ich stelle ihn so ein. Das ist auch das gute, ich kann sie Basslastig einstellen, wenn ich will. Aber die hören sich auch sehr gut ohne aufdringlichen bass an. einfach guter sound. Jetzt erst kann ich sie mit denen von meinem Vater, die in der Dusche, bei meiner Mutter, bei meinem Kumpel vergleichen...Sie sind vom Sound her am ... (wie soll ich das beschreiben) am faszinierensten.
Ungaro
Inventar
#44 erstellt: 19. Mai 2005, 01:32
Hallo!

Ich wollte auch nur viel Spass mit deinem neuen LS wünschen Die Marke hätte ich nie erraten können...

Weiterhin viel Spass an deine Anlage und im Forum wünscht:
Ungaro
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 19. Mai 2005, 09:34
wenn sie gut klingen: prima

sehen trotzdem bedrohlich aus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für komplett neue Anlage
vlotty am 20.06.2015  –  Letzte Antwort am 21.06.2015  –  9 Beiträge
Kaufberatung komplett ( Vollverstärker + Lautsprecher)
jimknopf89 am 29.10.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  20 Beiträge
Kaufberatung für Anlage
weedjunkie am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  19 Beiträge
Komplett neue Anlage - Kaufberatung und Meinungen erbeten!
Hearstation3 am 26.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  41 Beiträge
Kaufberatung für Anlage bis 1000,- ?
dariokln am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  3 Beiträge
Kaufberatung für Großraum Stereo Anlage
Gruhnli am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  4 Beiträge
Kaufberatung Hifi Anlage
schnuckikucki am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 17.10.2014  –  4 Beiträge
Kaufberatung Stereo Komplett System
Mirco1887 am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 05.10.2014  –  12 Beiträge
Stereo-Anlage für Neubau / Kaufberatung zur Anschaffung
Phil_1986 am 25.10.2015  –  Letzte Antwort am 27.10.2015  –  6 Beiträge
Kaufberatung
JanniFFM am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedMacintoshHD
  • Gesamtzahl an Themen1.346.139
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.349