Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha Pianocraft Alternative

+A -A
Autor
Beitrag
gerDman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Aug 2016, 07:14
Hallo,
Ich bin durch das Forum auf die Pianocraft gestoßen.
Gestern habe ich das Teil dann im Saturn mit eigenen CD's Probe gehört. (Yamaha Pianocraft MCR 550).
Der Klang ist okay, allerdings fehlt mit einiges an Tiefgang / Bass. Ein Sub kommt aus Platzgründen eher nicht in Frage.

Was gibt es noch für Alternativen?
Auf keinen Fall größer wie die Yamaha, am liebsten im Format der Bose wave.

Preis bis 600 Euro, eventuell etwas mehr.
Wichtig ist Radio, CD und USB.
Es wird NUR Musik gehört und zwar querbeet.
Gibt es da noch was für mich? Was ein bisschen mehr Tiefgang hat?
Darf Ansonsten auch gebraucht sein..
Danke schon mal
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2016, 09:08
Asgard2014
Stammgast
#3 erstellt: 24. Aug 2016, 09:21
Der Empfehlung zur Denon schließe ich mich an.
Verwende selber die M39 DAB, als Zweitanlage.
Die XTZ kenne ich nicht, aber generell ist man bei XTZ auch gut aufgehoben.
gerDman
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Aug 2016, 09:25
Alles klar, daß ist schon mal ein guter Tipp.
Die Lautsprecher sollen recht gut sein was man so liest.
Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 24. Aug 2016, 09:57
Ich würde die Pianocraft kaufen...... die Lautsprecher auf Ebay verticken und mir bessere Lautsprecher kaufen bzw. am besten selber bauen
Asgard2014
Stammgast
#6 erstellt: 24. Aug 2016, 10:14
Falls dir das wichtig ist....
Die Denon kann kein Internetradio.
Nur zur Info
gerDman
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Aug 2016, 18:51
Internet Radio ist nicht soo wichtig.
Klingt die Pianocraft dann mit anderen Lautsprechern wesentlich besser? eventuell liegt es ja auch mit an der Pianocraft das mir die tiefen fehlen.
Wie klingen eigentlich diese alten bang&olufson kompaktanlagen aus den 90ern?
Kann man ja abundan mal bei ebay schießen die Dinger
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 24. Aug 2016, 19:50
Es liegt an den Lautsprechern, die können eben nicht wirklich tief spielen.

Die 95.24 werden von XTZ mit Frequenzgang (+/- 3dB) 48 - 35.000 Hz angegeben und kommen damit tiefer als so mancher Standlautsprecher.

Die Physik kann aber kein Lautsprecher außer Kraft setzen, wenn es wirklich tief runter gehen soll brauchst du große Standlautsprecher, oder Subwoofer und natürlich den nötigen Platz dafür.

Hör dir mal die XTZ an, das ist mMn schon ein großer Unterschied zu den Yamaha Boxen.

LG
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 24. Aug 2016, 21:12

Klingt die Pianocraft dann mit anderen Lautsprechern wesentlich besser?


Ja na klar...... wie schon gesagt wurde können die meisten kleinen Box nicht wirklich tief spielen...... und wenn sie tief abgestimmt sind geht dies meist zu Lasten des Wirkungsgrades und der Maximallautstärke.
dialektik
Inventar
#10 erstellt: 24. Aug 2016, 21:28

gerDman (Beitrag #1) schrieb:
H
Gestern habe ich das Teil dann im Saturn mit eigenen CD's Probe gehört. (Yamaha Pianocraft MCR 550).
Der Klang ist okay, allerdings fehlt mit einiges an Tiefgang / Bass. Ein Sub kommt aus Platzgründen eher nicht in Frage.)

Wie kommt man auf die Idee, den Klang im Saturn etc. beurteilen zu können/wollen
Die Yamaha klingen im kleinen Zimmer, in dem scheinbar noch nicht mal Platz für einen Sub ist, vollkommen anders.

Ich habe mit meiner betagten Yamaha Piano noch nie im Arbeitszimmer Bass vermisst - auch wenn, der notgedrungen nicht so tief reicht, wie mit meinen Standboxen.......
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 25. Aug 2016, 05:52
Da ist was dran

Also, Pianocraft kaufen, zu Hause anhören, wenn der Bass nicht ausreicht

baerchen.aus.hl (Beitrag #5) schrieb:
die Lautsprecher auf Ebay verticken und mir bessere Lautsprecher kaufen bzw. am besten selber bauen

LG
gerDman
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Aug 2016, 10:47
Okay alles klar. Danke
Ich überlege es mir und werde dann Berichten. :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha HiFi PianoCraft MCR-550
Voodo_Chile am 30.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  3 Beiträge
Pianocraft
T4MC am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  16 Beiträge
Welche Yamaha Pianocraft?
robaertblack am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  2 Beiträge
Suche Kompaktanlage: Pianocraft und Alternativen
Tim_1977 am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  22 Beiträge
Subwoofer für Yamaha Pianocraft MCR 550
Hopfenmalzbier am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  2 Beiträge
Yamaha PianoCraft MCR-N560 und RMS Watt ?
videokrer am 03.10.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  36 Beiträge
Regallautsprecher für Yamaha PianoCraft
malsomalso am 14.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.01.2012  –  4 Beiträge
Anlage ala Pianocraft etc. bis ~250 Euro (CD,Radio,Aux)
Weilallenamenwegsind am 12.11.2011  –  Letzte Antwort am 12.11.2011  –  3 Beiträge
Pianocraft-Alternative?
twice_rock am 04.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  25 Beiträge
Kleine Mikroanlage gesucht. Alternativen zur Yamaha Pianocraft MCR-N560D
MP3Freak77 am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 12.03.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • XTZ
  • Yamaha
  • Denon
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedne0rafr
  • Gesamtzahl an Themen1.345.392
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.577