Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Reparieren oder Neuanschaffen?

+A -A
Autor
Beitrag
Ein_Hesse
Neuling
#1 erstellt: 03. Okt 2016, 09:01
Servus beisammen,
An sich habe ich derzeit an Anlagen alles, was ich brauche, wären da nicht die Tücken der Technik.
Ich habe die, schon einige Jahre alte Philips FwM15 meiner Schwester (für meine Verhältnisse kaum benutzt) übernommen, kann es aber inzwischen nur noch als Radio verwenden. Erst fielen beide (!) Kassettendecks aus und auch die CD-Wiedergabe ist defekt. Während bei den MCs sich schlichtweg die Abspulräder (richtiger Begriff?) nicht mehr drehen, werden CDs grundsätzlich nicht mehr erkannt.
Alles in allem sehr schade, die Anlage hat schließlich mal wirklich Geld gekostet.

Daraus ergibt sich, dass ich derzeit nur Geräte mit verschiedenen Mankos da habe, irgendeine Dareichungsform, die das jeweilige Gerät nicht abspielen kann. Sei es MP3, MC oder CD.

Da ich derzeit sowieso am Neueinrichten bin, würde ich gerne wieder mal EINE Anlage besitzen, die alles beherrscht. Meine grundsätzlichen Anforderungen wären demnach:

- Radio
- CD
- MC
- MP3

LP, USB, Digitalisierung etc sehe ich erstmal als Luxus an, auf den ich notgedrungen verzichten kann. Habe deswegen also erstmal ein wenig im Internet geschaut.

Das hier scheint ja auf den ersten Blick ein interessantes Angebot zu sein:
https://www.amazon.de/dp/B01LYZELTB?psc=1
Jedoch schreckt mich dabei ab, dass es sich um einen gründlichst unbekannten Hersteller handelt und das selbe Produkt interessanterweise unter verschiedensten Markennamen verkauft wird (Karcher, Auna, Soundmaster, etc) die angeblich alle nichts miteinander zu tun haben.
Ich bin durchaus bereit, einen angemessenen Preis für das Gerät zu bezahlen, weil ich nun auch ein Gerät haben möchte, welches wirklich möglichst lange halten. Genau aus dem Grund hatte ich jetzt auch angepeilt, nicht übers Internet, oder MediaMarkt etc zu kaufen, sondern über eines der Elektrogeschäfte, wodurch ich wenigstens eine Reparatur gewährleistet hätte.
Bontaku
Stammgast
#2 erstellt: 03. Okt 2016, 09:37

Ein_Hesse (Beitrag #1) schrieb:
Alles in allem sehr schade, die Anlage hat schließlich mal wirklich Geld gekostet.

Allerdings nicht wirklich viel. Reparieren wird nicht lohnen, die Teilchen gibts gebraucht in der Bucht für 60€.
Um zu helfen brauchen wir mehr Informationen, max Geld was Du ausgeben kannst, ob auch gebrauchtes geht, was die Mindestanforderungen sind etc..

Zu dem Auna, es wird furchtbare Qualität haben, aber das ein Fertiger für mehrere Hersteller/Marken produziert ist nichts ungewöhnliches. Alle Laptops aller Hersteller weltweit stammen von einer Handvoll chinesicher (Auftrags-)fertiger. Repariert wird auch nur noch selten Vor Ort, auch beim Elektrogerät um die Ecke. Einfach zu teuer.
tinnitusede
Inventar
#3 erstellt: 03. Okt 2016, 10:49
Moin,

Auna ist wirklich mit das Billigste und qualitativ schlechteste, was auf dem Markt erhältlich ist, einschließlich der Lautsprecher.

Für den Preis bekommst Du qualitativ hochwertige gebrauchte Geräte namhafter Hersteller. Du solltest auch möglichst Einzelkomponenten nehmen, ist ein Teil doch mal defekt, muss nur dieses zum Schrauber und wenn es garnicht mehr will, kann man es für wenig Geld austauschen.

Soll es weiterhin Mini sein, sähe es z. B. von Onkyo so aus,

https://www.ebay-kle...r/531073911-172-3469

oder etwas breiter, dann kannst Du diese Komponente mit weiteren Geräten, so wie Du es brauchst, kombinieren,

https://www.ebay-kle...r/507418619-172-1603

oder von Denon,

http://www.ebay.de/i...%26sd%3D222253351612

oder von, Yamaha, Technics, Sony, Teac, Kenwood, hab ich wen vergessen?,

Hans
Ein_Hesse
Neuling
#4 erstellt: 03. Okt 2016, 11:45

Bontaku (Beitrag #2) schrieb:

Ein_Hesse (Beitrag #1) schrieb:
Alles in allem sehr schade, die Anlage hat schließlich mal wirklich Geld gekostet.


Um zu helfen brauchen wir mehr Informationen, max Geld was Du ausgeben kannst, ob auch gebrauchtes geht, was die Mindestanforderungen sind etc..

Zu dem Auna, es wird furchtbare Qualität haben, aber das ein Fertiger für mehrere Hersteller/Marken produziert ist nichts ungewöhnliches. r.


Beim Budget bin ich relativ flexibel. Die 150€ Anlagen waren leider die Einzigen, die ich jetzt bei Neukauf finden konnte. Die komplette Aufmachung ist mir aber schon zu billig, ich will ein verlässliches Gerät, dass eben auch eine lange Zeit überdauern soll. Da das Kassettendeck jedoch das Existentielle ist, habe ich nur eine keine Kompaktanlage von Philipps und eben das Teil hier noch gefunden:
https://www.amazon.d...BFTGEHEMPQNM6GHARN2A

Rechne derzeit pauschal mit 300€, die ich erstmal anpeile. Wenn ich mich in so ein Gerät verliebe, darf es gerne mehr sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ich kann es nicht mehr hören
Ganoverl am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 21.06.2009  –  13 Beiträge
Anlage für kleinere Schwester
dani_3987 am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  9 Beiträge
Gebrauchte Anlage für die Schwester. ~100?
bearmann am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  3 Beiträge
Stereo für die kleine Schwester
avenue_assassin am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  18 Beiträge
CD Playerersatz für Marantz CD 67 (defekt)
mksilent am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  5 Beiträge
Hilfe ich halt es nicht mehr aus .
bene91 am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  47 Beiträge
CD-Fach an Stereoanlage läßt sich nicht mehr öffnen
Feli2000 am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  2 Beiträge
was brauch ich alles?
jeef am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  2 Beiträge
Richtiger Verstärker für Alpha 50
TheAlpha50 am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  2 Beiträge
Neue Wohnung, alte LS nicht mehr ausreichend
meeven am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Geha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedTillin27
  • Gesamtzahl an Themen1.345.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.875