Bluesound Node 2 oder Pioneer N-50A?

+A -A
Autor
Beitrag
thelivingyears
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jun 2017, 15:12
Hallo liebes Forum,

ich hätte noch mal eine Frage an die Leute unter Euch, die sich mehr auskennen als ich (was so ziemlich alle sein dürften ;)).


Was ich habe:

- Unison Research Max 1 LS
- Unison Research Simply Two Röhrenverstärker
- Clearaudio Concept Plattenspieler
- Lehmann Black Cube Phonovorverstärker
- Diverse Apple Geräte (iPad, iPhone, Mac Mini, Macbook Air)


Was ich will?
- Musik von den Apple Geräten auf meine Anlage streamen
- möglichst gute Soundqualität
- möglichst einfache Bedienung (bin nicht umsonst Apple User ;)) => d.h. am besten aus iTunes raus mittels Airplay streamen.
- Eventuell irgendwann mal einen Online Musikdienst wie Apple Music oder auch Spotify (weiß nicht, was besser ist) nutzen.


Nun suche ich also ein Zwischenstück zwischen Computer und Anlage. Zunächst wollte ich mir einfach so etwas wie eine Apple Airport Express kaufen, und daran die Anlage anschließen. Der Sound soll damit aber nicht der beste sein, weshalb ich auf die oben genannten Geräte gestoßen bin.

Könnt ihr mir weiterhelfen und mir sagen, welches von beiden Geräten für mich das bessere ist?
So wie ich es verstanden habe (ich mag irren) können beide Apple Airplay, oder? Damit wären sie ja leicht ansteuerbar.
Wie sieht es mit Apple Music (ist nicht akut, aber irgendwann mal...), d.h. dem Music Dienst von Apple aus? Geht das auch mit beiden?

Seht ihr irgendwelche Vor-/Nachteile bei diesen Geräten, die mir dank meiner Unwissenheit bisher nicht aufgefallen sind?

Und: Wie bekomme ich aus meinen iTunes-Käufen die beste Soundqualität? Ich gehe mal davon aus, dass die standardmäßig nicht in höchster Qualität von Apple angeboten werden/worden sind. Kann man da noch was konvertieren (habe aber nicht wenige, wird sehr viel Zeit in Anspruch nehmen).

Ich würde dann auch alte CDs mal in iTunes importieren. Welches Format schlagt ihr mir beim Import für gute Soundqualität vor, so dass auch eines der beiden Geräte damit gut klar kommt und was schönes draus macht?

Würdet ihr gar ein anderes Gerät empfehlen? Ich weiß, dass hier viele richtige Experten unterwegs sind, die da ziemlich krasse Sachen auf die Beien stellen (NAS - was auch immer das ist - usw. ;)) Ich will es möglichst einfach haben. Am besten einfach nur ins bestehende W-LAN Netzwerk mit einbeziehen und dann läuft es hoffentlich.

Ich danke Euch für jeden Tipp!
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2017, 15:49

thelivingyears (Beitrag #1) schrieb:
Zunächst wollte ich mir einfach so etwas wie eine Apple Airport Express kaufen

Genau das würde ich auch tun.

Der Sound soll damit aber nicht der beste sein

Wer sagt das und vor allem warum ?

LG
thelivingyears
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Jun 2017, 16:05
Danke für die Antwort.

Ich frage mal zurück:

Warum/wofür gibt es Geräte wie den Bluesband Note 2?
Plankton
Inventar
#4 erstellt: 30. Jun 2017, 16:15

thelivingyears (Beitrag #1) schrieb:
Nun suche ich also ein Zwischenstück zwischen Computer und Anlage.


Das sollte ein Airport Express perfekt sein, einfacher geht es nicht.
Ein Streamer ist ist hier schon lange völlig überflüssig geworden. Die Geräte die ich hatte waren entweder von der Bedienung her Murks oder die
Software wurde nicht weiter gepflegt. Gerade bei den Kleinserienherstellern wäre ich da sehr vorsichtig, die sind schnell mal weg vom Markt.


thelivingyears (Beitrag #1) schrieb:
Wie bekomme ich aus meinen iTunes-Käufen die beste Soundqualität? Ich gehe mal davon aus, dass die standardmäßig nicht in höchster Qualität von Apple angeboten werden/worden sind. Kann man da noch was konvertieren (habe aber nicht wenige, wird sehr viel Zeit in Anspruch nehmen).


Ich habe dort noch nichts Minderwertiges bekommen, umkonvertieren ist unnötig.


thelivingyears (Beitrag #1) schrieb:
Ich würde dann auch alte CDs mal in iTunes importieren. Welches Format schlagt ihr mir beim Import für gute Soundqualität vor, so dass auch eines der beiden Geräte damit gut klar kommt und was schönes draus macht?


Da Du nur Apple Gerätschaften hast empfiehlt sich ALAC. Beim Importieren mit itunes dem Apple Lossless-Codierer auswählen.
thelivingyears
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jun 2017, 17:49
Hm, interessant und überraschend zugleich!

Ich dachte wirklich, dass die Airport Express allein nicht an die Qualität der genannten Geräte rankommt (meine auch, dass ich so etwas in der Art gelesen habe). Aber umso besser. Spare ich mir ne Menge Geld und gewinne wohl noch dazu an Bedienkomfort!

Aber noch mal die Frage: Wozu sind solche Geräte dann gut? Nur Geldschneiderei?
Plankton
Inventar
#6 erstellt: 30. Jun 2017, 18:11
Nicht jeder möchte seine Musik mit dem Rechner abspielen. Ich fand es früher auch ohne besser aber nachdem
ich zwei Totalausfälle mit den Streamern hatte bin ich dazu übergegangen zumal der Rechner eigentlich immer
an ist.
thelivingyears
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Jun 2017, 18:13
Ah okay, danke! Jetzt verstehe ich das.

Also Soundqualität ist identisch, es geht einzig darum, ob man einen Rechner hat zur Steuerung bzw. zum Abspielen (dann reicht die Airport Express) oder eben nicht (dann braucht man so ein Gerät).

Okay, verstehe.
thelivingyears
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Jul 2017, 09:54
Hm, jetzt bin ich mir nicht mehr ganz sicher, ob es wirklich stimmt, dass Apple Airport Express dieselbe Qualität bietet:

"Apple verwendet für das Streaming den hauseigenen Apple Lossless Audio Codec (ALAC). Der Datendurchsatz kann bis zu 120 Megabit pro Sekunde betragen. Egal welches Format eigentlich vorliegt (MP3, AAC usw.), Macs und iOS-Geräte machen daraus einen verlustfreien Audiostream. Lediglich höher auflösende Materialien - wie die bei Profis und Audiophilen beliebte "Hi-Res"-Audioformate mit bis zu 24 Bit / 192 kHz - werden für das Streaming automatisch auf 16 Bit / 44.1 kHz reduziert."


http://geekout.de/in...ay_Audio_Streams.php


Haben oben genannte Geräte also nicht doch einen Qualitätsvorsprung?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bluesound Node 2 oder Cambridge Azur CXN?
philmg2 am 05.05.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2017  –  20 Beiträge
Hifi-Qualität von Tidal via Bluesound Node 2 oder Apple TV?
puhpuh am 04.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.09.2017  –  14 Beiträge
Bluesound Powernode 2 als Stereo-Verstärker?
puhpuh am 07.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.09.2016  –  9 Beiträge
NAD C356 und Bluesound Node - Frage wegen Wandler
victorward am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  5 Beiträge
Pioneer N-50 oder A-70
mk177orange am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  4 Beiträge
Onkyo A5VL oder Pioneer N-30
schluesselbund am 21.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  2 Beiträge
denon 109 netzwerkplayer oder Pioneer N-30 ?
tizzy11 am 24.06.2016  –  Letzte Antwort am 24.06.2016  –  6 Beiträge
Bitte Entscheidungshilfe: Pioneer X-HM81 oder Denon CEOL N-8
clickfish77 am 10.04.2014  –  Letzte Antwort am 11.04.2014  –  2 Beiträge
Sony oder Pioneer Receiver ?
Peppoland am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  9 Beiträge
Welche Endstufe für Klipsch Palladium P-17b und Bluesound Node2?
S.Klette am 05.02.2017  –  Letzte Antwort am 18.02.2017  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedmsh-hessen
  • Gesamtzahl an Themen1.386.159
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.401.029

Hersteller in diesem Thread Widget schließen