Auralic Aries Mini oder Bluesound Node 2i

+A -A
Autor
Beitrag
_Sinuswelle_
Stammgast
#1 erstellt: 06. Mrz 2019, 19:34
Hallo zusammen,

ich wollte mal fragen ob jemand zufällig Erfahrungen zu den beiden oben genannten Media Playern (Auralic Aries Mini oder Bluesound Node 2i) beisteuern kann? Am besten vielleicht jemand der Auralic und Bluesound Produkte miteinander verglichen hat.

Habe aktuell den Aries Mini, schiele aber schon länger zum Bluesound Node 2i rüber, bin mir aber nicht sicher ob der auf Augenhöhe mit dem Aries ist, was Performance und Funktionen angeht.

Besten Dank im Voraus.
gapigen
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2019, 16:50
Ich lese hier mal mit, wobei mir adhoc nicht transparent ist, was dem Aries „fehlt“ bzw. der Bluesound besser machen soll.

Im Moment liest es sich so, als wolltest Du eine Nikon gegen eine Canon tauschen mit ähnlichen Specs.
Ungustl
Stammgast
#3 erstellt: 07. Mrz 2019, 17:34
guggst du hier

http://www.hifi-forum.de/viewthread-181-10912.html

da gehts zwar um den Vorgänger Node2, der Node2i ist mMn klanglich eine Spur besser geworden...
den anderen Kandidaten kenne ich nur mit Namen und dass er nur mit Apple-Mobiles steuerbar ist, vielleicht geht es mittlerweile auch mit Android,...
Edi_aus_Wien
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Mrz 2019, 17:35
Infwiefern kann ein Streamer klanglich besser sein?

Grüße Edi
Ungustl
Stammgast
#5 erstellt: 07. Mrz 2019, 17:40
der Streamer selbst ist scheißegal, aber der analoge Ausgang nicht, ist dir das schon in den Sinn gekommen?
Edi_aus_Wien
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Mrz 2019, 17:43
ich höre? kläre mich doch auf. Bin gespannt welcher Da Wandler nonsens jetzt kommt



[Beitrag von Edi_aus_Wien am 07. Mrz 2019, 17:44 bearbeitet]
Ungustl
Stammgast
#7 erstellt: 07. Mrz 2019, 17:49
wenn du meinst, dass beide identisch klingen (höchstwahrscheinlich ohne sie gehört zu haben), kauf dir doch einen gebrauchten Node2, oder noch besser, einen Chromecast und werde damit glücklich
Edi_aus_Wien
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Mrz 2019, 17:52
Wozu sollte ich das tun? Erkläre warum sie denn unterschiedlich klingen sollten? Belege deine Aussagen doch einfach, anstatt hier so einen nonsens zu verbreiten.

Grüße Edi
Ungustl
Stammgast
#9 erstellt: 07. Mrz 2019, 18:01
ich hatte beide Player da und hab beide gehört (mit dem gleichen Setup), ich bin zwar kein Theoretiker, weiß aber was ich gehört habe, und das kannst du mir nicht absprechen, OK? Wenn es Einbildung war, lass es meine Sorge sein...
Auch wenn du aus der leiwanden Bundeshauptstadt kommst und dein Avatar eine coole Sonnenbrille trägt
Edi_aus_Wien
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 07. Mrz 2019, 18:02
Dachte ich mir doch...

Grüße Edi
Ungustl
Stammgast
#11 erstellt: 07. Mrz 2019, 18:07
na bitte, wenn du einen Node2 hast, bist du gerne zu einem Blindvergleich eingeladen, vielleicht kann ich noch etwas von dir lernen...
in ~45 Min. könntest du da sein, wenn die A2 frei ist...
Pivo gibts gratis dazu
Edi_aus_Wien
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 07. Mrz 2019, 18:08
Danke für die Einladung hab aber nur Denon AVRs
Ungustl
Stammgast
#13 erstellt: 07. Mrz 2019, 18:20
Dachte ich mir

Wie gesagt, ich hatte beide Geräte hier (den N2 sogar ziemlich genau 2 Jahre), im Endeffekt hätte ich sowieso den N2 behalten sollen, da ich über einen externen DAC spiele und da klingen beide sowieso identisch, BT-Out und das andere Zeugs von Apple (das nur der N2i) hat, brauch ich nicht, aber der Preis war sehr sehr verlockend...
Den Auralic kenn ich nicht, weiß aber dass er (seinerzeit, als ich den N2 gekauft habe) nur mit Apple-Mobile funktioniert hat...


[Beitrag von Ungustl am 07. Mrz 2019, 18:24 bearbeitet]
_Sinuswelle_
Stammgast
#14 erstellt: 07. Mrz 2019, 18:23
Mir geht es hier nicht um welcher Streamer klingt besser als der andere.
Das interessiert mich nicht und ich wäre dankbar wenn der Thread nicht in eine Wandler-Klang-Diskussion ausartet.

Mir geht es lediglich um den Vergleich der beiden genannten Geräte (oder auch gerne dem Node 2) in den Punkten Performance und Funktion.

Wo hat der Aries Mini vielleicht Schwächen die der Bluesound nicht hat und umgekehrt.
Daher auch die Hoffnung dass sich vielleicht User melden die beide Geräte schon getestet hatten.

Beispielsweise hat der Bluesound die Möglichkeit mehr Streamingdienste abzurufen (darunter auch Amazon Music was für so Nebenbei Musik mal ganz nett ist), dafür kann ich keine Festplatte einbauen und muss mein NAS nutzen, hier ist dann beispielsweise der Aries Mini im Vorteil weil der eine SSD aufnehmen kann.

Auch interessant wäre, wie sich die beiden Steuerapps gegeneinander verhalten, welche stabiler läuft etc...
Ungustl
Stammgast
#15 erstellt: 07. Mrz 2019, 18:38
Sorry, Streit unter Nachbarn...

BS hat relativ viele Musikdienste (siehe Pic), ich nutze aber nur 2 davon,
Die App lauft mittlerweile sehr stabil (nutze BS seit über 2 Jahren und hatte quasi nie Troubles mit der App).
Damals, als ich mir die N2 gekauft habe, lief der Aries Mini nur auf Apfel, für mich ein Nogo, da ich nur Äpfel zum essen kenne und mag
Vielleicht lauft das Ding in der Zwischenzeit auch auf Android, da in ich aber überfragt.

Weiter zu BS: kein DLNA, die HD/NAS muss zu Beginn indexiert werden, was dauern kann... auch nach jedem Hinzufügen von Alben/Titel ist ein Indes-Refresh (wesentlich schneller als Re-Index) oder ein Re-Index notwendig.
Man kann auch jede Art von Festplatte über USB anschliessen, jedoch führt das System jedes Mal nach Trennen und wieder Anschliessen einen Re-Index aus, wie gesagt, das kann dauern (bei mir NAS bei bissl über 40 000 Files -> ca. 1,5 h).
Welcher oder ob einer besser klingt, kann ich nicht sagen.

bs+

Edit: beim BS Node2(i) würde ich momentan aufpassen, seit der Einführung der neuen FW lauft das Ding bei manchen Usern extrem langsam, nach jedem Titelwechsel (von einem Streaminganbieter) ~20s Pause... Ich bin zwar nicht davon betroffen, ein Freund, der im nächsten Ort wohnt, schon, ein Test: mein N2i bei ihm und sein N2 bei mir, brachte keine Besserung, mein N2i lief bei ihm langsam, sein N2 bei mir normal, also dürfte es (auch) am Provider liegen. Eine Messung seines Provieders hat ergeben, dass BS mit der aktuellen BS-FW beim Titelwechsel die gesamte Bandbreite für sich beansprucht und trotz langer Kommunikation mit dem BS-Support, gibt es noch immer keine Verbesserung.
Mein Tipp: vor einem BS-Kauf unbedingt bei dir zu Hause testen...


[Beitrag von Ungustl am 07. Mrz 2019, 19:09 bearbeitet]
Pauliernie
Inventar
#16 erstellt: 07. Mrz 2019, 18:55
Hallo,

anbei mal ein interessanter und ausführlicher Vergleich der beiden Kontrahenten

https://www.mactechn...g-Player-163345.html
_Sinuswelle_
Stammgast
#17 erstellt: 08. Mrz 2019, 16:07
Nachdem der Aries Mini prinzipiell nicht schlecht ist, werde ich wohl mal schauen müssen ob ich mal einen Händler finde der mir mal einen Bluesound über das Wochenende leiht. Sonst kann man ja nicht wirklich testen ob der Bluesound besser ist.

Schicker ist der Bluesound allemal, den kann man auch sichtbar ins Rack stellen und er hat vor allem kein blödes Steckernetzteil.
Pauliernie
Inventar
#18 erstellt: 08. Mrz 2019, 16:26
Hallo,

ich glaube nicht das es zwischen den beiden Geräten einen signifikanten Unterschied in der Klangperformance gibt. In dem von mir verlinkten Beitrag sind die sonstigen Unterschiede der beiden Geräte ja aufgezeigt.

Wenn aber allein schon die Optik und die Netzteilfrage für den Bluesound sprechen, würde ich gar nicht mehr lange rumeiern und mir den Node2 zulegen.

Ich habe den Node2 bei mir jetzt über ein Jahr in Betrieb und bin damit super glücklich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auralic Aries Mini oder Yamaha BP-S303
Hergesheimer am 28.07.2019  –  Letzte Antwort am 30.07.2019  –  20 Beiträge
Streamer AURALIC ARIES MINI oder doch Cambridge CXN
VornameDu am 04.08.2016  –  Letzte Antwort am 08.08.2016  –  13 Beiträge
suche Verstärker für Auralic Aries
wolfgang2653 am 28.04.2015  –  Letzte Antwort am 28.04.2015  –  5 Beiträge
Bluesound Node 2 oder Pioneer N-50A?
thelivingyears am 30.06.2017  –  Letzte Antwort am 01.07.2017  –  8 Beiträge
Bluesound Node 2 oder Cambridge Azur CXN?
philmg2 am 05.05.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2017  –  20 Beiträge
Bluesound Node 2 vs. Cocktail Audio x12
Marc09 am 02.05.2018  –  Letzte Antwort am 02.05.2018  –  10 Beiträge
Bluesound Node 2i oder Marantz ND8006 für Sonus Faber Cremona & Marantz SR9300
CrazyG am 03.10.2019  –  Letzte Antwort am 28.10.2019  –  32 Beiträge
Elac 101, Bluesound powernode 2i, oder Nubert ampX?
trashschollie am 08.11.2019  –  Letzte Antwort am 09.11.2019  –  2 Beiträge
NAD C356 und Bluesound Node - Frage wegen Wandler
victorward am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  5 Beiträge
Alternative zu Auralic G2 Serie?
BulletDrykorn am 27.04.2019  –  Letzte Antwort am 16.05.2019  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.778 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedwatchtvgame
  • Gesamtzahl an Themen1.463.950
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.840.752

Hersteller in diesem Thread Widget schließen