Bluetooth Adapter für Hifi BT 4.2

+A -A
Autor
Beitrag
the_curious
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Okt 2017, 09:59
Liebe Forianer!
Möchte einen BT-line-in-Adapter für das Streamen von Musik aus dem NET via Smartphone an den AMP kaufen. BT-Standard 4.2 soll wegen einer späteren Möglichkeit auch Video ohne timelag sein.
Die Modelle der bekannten Hifi-Hersteller haben überwiegend alte Standards. Ich ersuche Euch um Tipps. Insbesondere auch aus der praktischen Anwendung.
Vielen Dank.
t_c
WiC
Inventar
#2 erstellt: 26. Okt 2017, 10:25
Hallo,

nur mal als Gedankengang, wäre ein Google Chromecast hier nicht besser geeignet ?

LG
the_curious
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Okt 2017, 11:26
Hallo, danke für die Reaktion.
Ich möchte Musik und allenfalls Videos mit dem Smartphone oder mit dem IPAD via Wlan aus dem net holen und an einen NAD t 747 via BT weiter reichen.
Zweimal Wlan? Ob das fkt?
Danke nochmal.
t_c
WiC
Inventar
#4 erstellt: 26. Okt 2017, 11:53
Naja, bei enem eher schlechten Wlan sollten doch noch locker 150 Mbit/s drin sein, Bluetooth schafft maximal 25 Mbit/s, Bluetooth 5 soll es dann auf 50 bringen.

Ein gutes Wlan erreicht sicher 400, ich würde da nicht auf BT setzen. Ich habe selbst ein BT Adapter mit aptx, aber nur weil mein Quellgerät ein FiiO X1 mit BT Sender ist, wäre es ein Smartphone oder Tablet würde ich den Chromecast nutzen.

LG
ParrotHH
Inventar
#5 erstellt: 26. Okt 2017, 13:43

the_curious (Beitrag #3) schrieb:
Ich möchte Musik und allenfalls Videos mit dem Smartphone oder mit dem IPAD via Wlan aus dem net holen und an einen NAD t 747 via BT weiter reichen.

Verstehe ich das richtig? Du willst auch Videos per Bluetooth an den AVR senden???
Ich wüsste nicht, wie das gehen soll, bzw. welches Gerät sowas beherrscht.


Zweimal Wlan? Ob das fkt?

Der Tipp mit dem Chromecast ist sinnvoll, wiewohl der bei Audioanwendung auch so seine Schwächen hat. Dazu später noch was.

Zunächst die Frage: wo liegen denn die Daten, die Du weiterreichen willst? Normalerweise macht man sowas heutzutage (bzw. seit Jahren schon) über einen UPnP- bzw. DLNA-Server, der zentral im Netzwerk steht, und auf dem die zu streamenden Mediendateien liegen. Typischerweise läuft sowas auf einem NAS, es kann auch ein PC sein. Wenn Du eine Fritz!Box hast, bringt die solche Eigenschaften ebenfalls mit, die Daten liegen dann auf einer angeschossenen USB-Platte, bzw. USB-Stick.

Dann braucht man noch einen Client ("Renderer"), der die Dateien abspielt, das könnte eben ein Chromecast sein. Wenn Du einen halbwegs modernen Fernseher mit Netzwerkanschluss hast, dann hat der wahrscheinlich schon einen Medienplayer integriert, der die meisten Videos, Fotos und Musik abspielen kann.

Das Handy ist dann nur noch die Fernbedienung, heißt in dem Kontext dann "Control-Point", da gibt es komfortable Apps. Da mir kein Produkt mit Apfel-Logo ins Haus kommt, habe ich keine Erfahrungen mit Apps dafür, aber schau mal nach PlugPlayer.

Problem bei UPnP bzw. DLNA ist oft, dass bei vielen Musikformaten (insbesondere bei MP3) keine lückenlose Wiedergabe bei aufeinander folgenden Titeln funktioniert (Gapless Play). Das ist meist egal bei normalen Rock-/Pop-Material, aber sehr nervig bei Livemusik oder Klassik.

Parrot
the_curious
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Okt 2017, 17:52
Wieder: Vielen Dank.
An sich dachte ich primär an die Möglichkeit ein Video aus dem net am Smartphone abzuspielen und den Ton an den NAD weiter zu leiten.
Für später:
Angeblich soll auch ein Video-Signal via BT an den AVR gespielt werden können.
SPhone via BT an Adapter und via Kabel an die HDMI-Schnittstelle des AVR.
Geht nicht?
WiC
Inventar
#7 erstellt: 27. Okt 2017, 06:39
Hallo,

kann schon sein das es geht, dennoch ist BT einfach die schlechtere Technik für derartige Vorhaben.

Kann dein Smartphone wenigstens aptx ?

LG
trinytus
Inventar
#8 erstellt: 27. Okt 2017, 07:05
Benutze schon seit Jahren den Philips AEA2500 mit Aptx am AVR. Funktioniert wunderbar und es lässt sich mit Aptx fähigem Handy kein Unterschied zur Klinke feststellen.


[Beitrag von trinytus am 27. Okt 2017, 07:06 bearbeitet]
the_curious
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Okt 2017, 07:29
Meines derzeit ist ein HTC one m9 und hat bt 4.1.
Den Übertragungs-Kompressionsmodus kann ich
unter den techn. Daten nicht finden.
Auch ein Samsung S7 edge steht zur Verfügung.
Was das diesbezüglich kann, weiß ich nicht
(dzt Reparatur und habe ich die konkrete
Modellnummer nicht zur Verfügung).

Meine Bedenken gehen dahin, dass ich am HTC
nicht per Wlan empfangen kann und per Wlan
wieder hinaus geben.

Grüße
t_c
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 27. Okt 2017, 08:17
Hallo,

ein Video per W-LAN oder Mobilfunk auf dem Smartphone anschauen und den Ton per BT oder Kabel an ein Audioausgabegerät zu übertragen, darin sehe ich keine Nachteile - auch wenn es kein AptX ist.

Als BT-Empfänger nutze ich derzeit hauptsächlich zwei von diesen Geräten:

https://www.amazon.d...ilpage?ie=UTF8&psc=1

Sie funktionieren mit Auto-Re-Connect zu meiner vollständigen Zufriedenheit.

Viel besser als die in meinen AVR eingebauten BT-Empfänger die immer wieder Probleme bei der (Wieder-)Herstellung einer Verbindung bereiten.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 27. Okt 2017, 08:29 bearbeitet]
WiC
Inventar
#11 erstellt: 27. Okt 2017, 10:13
Dann wünsche ich noch viel Erfolg

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bluetooth Adapter
MR._Spexx am 20.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  4 Beiträge
Stereoanlage Adapter Bluetooth
Tassadar am 01.02.2019  –  Letzte Antwort am 13.02.2019  –  26 Beiträge
Bluetooth sorround Boxn/ Bluetooth Adapter
*wtwt* am 19.07.2015  –  Letzte Antwort am 20.07.2015  –  9 Beiträge
Musik-Streaming via Bluetooth-Adapter / WLAN
kalausi am 28.07.2016  –  Letzte Antwort am 31.07.2016  –  17 Beiträge
Bluetooth Adapter für Filme/Musik gesucht
peepshow am 25.04.2015  –  Letzte Antwort am 27.04.2015  –  8 Beiträge
Kaufberatung Bluetooth System/Adapter
noplan am 25.09.2015  –  Letzte Antwort am 30.09.2015  –  8 Beiträge
Suche Bluetooth Adapter
Der_Unbeugsame am 03.11.2015  –  Letzte Antwort am 05.11.2015  –  18 Beiträge
Entscheidungshilfe Bluetooth Adapter
Ischa am 10.07.2016  –  Letzte Antwort am 11.07.2016  –  3 Beiträge
bluetooth Adapter Aux
sweh am 23.04.2017  –  Letzte Antwort am 23.04.2017  –  2 Beiträge
Bluetooth-Adapter oder Tablet?
misterthe am 25.10.2018  –  Letzte Antwort am 29.10.2018  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.955 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedsteffzo
  • Gesamtzahl an Themen1.460.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.782.080

Hersteller in diesem Thread Widget schließen