Soundanlage für unter 500 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
LanaDrahrepus
Neuling
#1 erstellt: 04. Jan 2018, 22:45
Ist mein erster Beitrag. Ihr könnt mich ruhig steinigen.
Ich kenne mich nicht wirklich aus und suche für meinen Vater Boxen/Soundanlage/ zum Musikhören. Er hatte bisher mehrteilige Boxen die recht klein waren.
Er selbst hat sich mal grob den Bose Soundtouch 4 rausgesucht.
Er benutzt keine hochauflösende Musik, aber ein Umstieg zumindest auf Spotify Premium Qualität wird bald erfolgen.
Er hört gerne Charts, Schlager und ansonsten wild durchgemischt.
Er hat viele CDs die er noch nutzen möchte.
Meine Frage, was lohnt sich da am Besten? Einfache Boxen, oder doch ein Musiksystem wie das Bose? Eventuell könnte man auf die Funktion verzichten und sich die Musik woanders holen(Spotify).
Lohnt sich das Bose überhaupt vom Klang her?
Ich persönlich hätte jetzt gesagt unter 500 Euro, da er wie gesagt nicht so jemand ist der perfekten Sound braucht und irgendwelche lossless Formate usw.
Ich bin für alles offen. Gerade das Preis-Leistungsverhältnis sollte stimmen.

Vielen Dank schon Mal im voraus.
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2018, 00:04
Wie groß ist denn der Raum?

"Er hatte bisher mehrteilige Boxen die recht klein waren."

Also sowas wie ein 5.1 Soundsystem zum Fernsehen?

Wie alt ist Papa denn?


Ich persönlich hätte jetzt gesagt unter 500 Euro, da er wie gesagt nicht so jemand ist der perfekten Sound braucht und irgendwelche lossless Formate usw.


Scheisse Klingen für viel Geld ist jetzt auch nicht das Thema. :p
LanaDrahrepus
Neuling
#3 erstellt: 05. Jan 2018, 11:23
Ca 25 Quadratmeter.
Ich kenne mich leider wenig aus. Bestand aus normalen ca 20x20 cm Boxen und so ner Art Standlautsprecher aber auch relativ klein.
Er ist Ende 50.
Von Bose bin ich eher wenig überzeugt. Und über 700 Euro lohnen sich bei ihm wahrscheinlich eher weniger.
WiC
Inventar
#4 erstellt: 05. Jan 2018, 11:31
LanaDrahrepus
Neuling
#5 erstellt: 05. Jan 2018, 12:05
Ich korrigiere mich: es soll auf jeden Fall auch möglich sein seine CDs noch benutzen zu können.
So etwas wie die Yamaha habe ich mir vorgestellt, da das Bose allein vom Gehäuse so aussieht als könnte es vom Klang nicht mithalten.
Ich habe einen Teufel Boomster 2017 gewonnen und der Klang hat im schon zugesagt als er sie gehört hat. Inwiefern kann man den Sound der Anlage mit dem Bose und den Teufel Bluetooth speakers vergleichen?
Lohnen sich 550 Euro überhaupt wenn er keine lossless Formate, Verstärker usw Musik hört? Also für den Normalen Nutzer sozusagen?
Preis ist an sich egal aber wenn eine 300 Euro Soundanlage 80% so gut klingt wie die Yamaha reicht das auch.
Vielen Dank für die Hilfe!
WiC
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2018, 14:57
Hallo,

ich finde die Denon D-M41DAB auch sehr gut.

LG
LanaDrahrepus
Neuling
#7 erstellt: 05. Jan 2018, 19:47
Die Denon finde ich vom Preis her schon deutlich besser.
Sind das klanglich die besten in dem Bereich?
Sollte man so viel ausgeben um was anständiges zu bekommen oder reicht auch weniger?
Detektordeibel
Inventar
#8 erstellt: 05. Jan 2018, 20:20
Die Denon ist hier preislich deutlich interessanter, und von der Leistung her sind die tatsächlich in einem ähnlichen Bereich.



Sollte man so viel ausgeben um was anständiges zu bekommen oder reicht auch weniger?


Fertig und neu von der Stange "muss" man soviel ausgeben, die meisten Anlagen um die 100-250€ haben nicht viel Leistung, und das Signal verzerrt früher, und die Lautsprecher sind qualitativ schlecht.

Man kann natürlich bei den "Kleinen" Basteln mit besseren Lautsprechern die weniger Power brauchen oder sowas, aber da kosten die Lautsprecher gleich mal alleine 300-400€ das Paar.

Die Yamaha und Denon in der Preisklasse haben für ihre Größe sehr gute Lautsprecher dabei die besser klingen als viele die deutlich teurer sind, und sind für kleinere Räume und Wohnungen konzipiert, damit kann man auch schon anspruchsvollere Musik wie Klassik etc. genießen.. Rock&Pock Schlager etc natürlich auch, ist halt "richtiges" Hifi, und nicht nur ein besseres Radio wie das Bose Wave

Aufstellung halt beachten, als möglichst gutes "Stereodreieck", vielleicht paar Lautsprecherständer.

@Fanta4Ever
Wie schauen eigentlich die aktuellen Modelle der 60W Klasse bei Denon und Yamaha und preislich aus? Gibts die überhaupt noch?


[Beitrag von Detektordeibel am 05. Jan 2018, 20:21 bearbeitet]
de_jones
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 05. Jan 2018, 20:58
Wie wäre es hiermit:

https://www.numanaudio.com/HiFi-Kompakt/

Die All-In-One-Sachen finde ich sehr interessant
LanaDrahrepus
Neuling
#10 erstellt: 05. Jan 2018, 21:01
Vielen Dank für die Antworten. Ich werde ihm zum Denon raten.
Ich denke so viel Geld reicht auch für den normalen Nutzer.
Von Bose halte ich persönlich nicht viel. Bin eher im Kopfhörer Bereich, aber auch nur bis ca 200 Euro. Und da wird Bose von der Presse hochgelobt, aber ist im Endeffekt nur Bass.
Das ist an sich nicht unbedingt schlimm, aber der Preis dafür. Und so schätze ich den Bose Wave auch ein.
Vom Bose hatte er auch nur gehört und mich dann gefragt was ich von dem halte, auch wenn ich auch nicht sonderlich viel Ahnung habe, aber eher derjenige, der sich auskennt wo man nicht gekaufte Meinungen einholen kann.
LanaDrahrepus
Neuling
#11 erstellt: 05. Jan 2018, 21:41
Er fand den Bose deswegen so gut weil er auch nicht so viel Platz wegnimmt. Aber ich denke mal, dass so kleinere Geräte nicht annähernd an den Klang der anderen rankommen. Oder? Wenn beide gleich viel kosten, wäre das kompakte natürlich besser.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundanlage + Komponenten
bestox am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  2 Beiträge
Soundanlage
capablanca1 am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  12 Beiträge
Suche Soundanlage
zeka95 am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 24.04.2014  –  2 Beiträge
Fernbedienung -> Verstärker unter 500 Euro.
Jannnyck am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  15 Beiträge
welcher stereo-verstärker für unter 500,- euro
Henneman am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  92 Beiträge
Hilfe soundanlage
20headhunter am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  11 Beiträge
Suche Soundanlage
malzbierbrauer am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  7 Beiträge
Soundanlage Wohnzimmer
4_Vs am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  2 Beiträge
Soundanlage ca250?
Smooke am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  8 Beiträge
Soundanlage verbessern
clubbi1974 am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 25.01.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.519 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedleroy7723
  • Gesamtzahl an Themen1.426.217
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.145.557

Hersteller in diesem Thread Widget schließen