Radio für Senioren

+A -A
Autor
Beitrag
Luke66
Stammgast
#1 erstellt: 24. Sep 2018, 06:08
Moin zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Radio für Senioren.

Oma und Opa sind beide jenseits der 80.

Zur Zeit haben die beiden einen Stereoreceiver von Yamaha (RX-396).

Das Problem ist Folgendes:
Oma kommt mit der Bedienung zwar klar, hat aber nur noch 10% Sehkraft und kann entsprechend die Bedienelemente nicht mehr erkennen.

Hinzu kommt:
Opa kann zwar die Bedienelemente erkennen, kommt aber mit der Bedienung nicht klar und verstellt das Gerät jedes mal komplett.

Das führt unweigerlich zu Spannungen.

Da beide aber noch ganz gut hören können, möchte ich Ihnen die audiophilen Genüsse altersgerechter Radiosender nicht vorenthalten.


Nun suche ich ein Radio bzw. einen Receiver, der:

- möglichst eine große lesbare Anzeige hat
- nach Möglichkeit nicht wesentlich mehr als einen Ein- und Ausschalter hat
- nicht einfach verstellt werden kann

Am besten wäre, einschalten, Radio hören, ausschalten.

Und wenn dabei auch noch ein etwas besserer Klang als bei den üblichen Kofferradios herauskommt, dann wären die beiden wohl schon ganz glücklich.

Ich freue mich über jeden Vorschlag.
JULOR
Inventar
#2 erstellt: 24. Sep 2018, 06:30
Sowas? https://www.tivoliaudio.com/shop/model-one-bluetooth-am-fm-radio

Der große Knopf ist für die Senderwahl, nicht Lautstärke.
Mr._Lovegrove
Inventar
#3 erstellt: 24. Sep 2018, 06:51
Hatte ich auch im Sinn. Aber der Yamaha bildet ja sicherlich zusammen mit zwei Boxen eine richtige Anlage. Soll dieser Zustand denn erhalten bleiben. Dann sehe ich da eher schwarz für eine deutlich einfachere Bedienung. Im Reiverbereich zählt der in meinen Augen schon zu den einfach zu bedienenden Geräten. Selbst in der Vergangenheit war es nicht wirklich besser.
Du könntest, wenn es denn stereo sein muß, das hier ins Auge fassen:
https://www.ruarkaudio.com/products/r2-streaming-music-system
Ist zwar auch ein Streaminggerät mit WLAN Anschluß, kann aber auch einfach als Radio genutzt werden. Der Knopf vorne ist "an/aus". Viel puristischer geht es kaum - außer Tivoli halt. Nur dass das wiederum halt mono ist.


[Beitrag von Mr._Lovegrove am 24. Sep 2018, 06:52 bearbeitet]
Luke66
Stammgast
#4 erstellt: 24. Sep 2018, 07:23
Moin.
Danke schonmal für eure Kommentare.
Ich sehe schon, das wird schwierig.

Bei dem Tivoli ist die Frage, ob da eine Lautstärke rauskommt, die einen Raum beschallen kann.
Der Drehregler für die Frequenz ist dann auch schon wieder die Hürde.
Ich will nicht wissen, wie oft Opa daran dreht, um die Lautstärke einzustellen.

Bei dem Ruarkaudio gibt es dann ja auch leider wieder Tasten auf dem Gerät.

Im Prinzip müsste es sowas wie eine Toonie-Box für Senioren geben.
Einfachste Funktion und einfachste Bedienung.

Ich werde mal weiter Ausschau halten.
schraddeler
Inventar
#5 erstellt: 24. Sep 2018, 08:50
Vielleicht langt es schon den Verstärker hinter Glas einzuschließen und mit einer Seniorenfernbedienung https://www.amazon.d...MXQGKF8KFVVQSDRR068S zu nutzen
Luke66
Stammgast
#6 erstellt: 24. Sep 2018, 11:32
Ja, das wäre evtl. auch noch ne Option. Werde ich mal im Hinterkopf behalten. Danke jedenfalls.
tinnitusede
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 24. Sep 2018, 12:02
ich stand vor ähnlicher Situation, speziell, was die FB betrifft und habe einen Receiver mit Analog Scala, Telefunken RR100 plus Tape RC 100, dass ging ganz gut, weil sie eigentlich schon früher die Sender so eingestellt hat.
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 24. Sep 2018, 17:22
Hallo,

willst Du mal ein Amazon Echo und/oder Google Home ausprobieren? Ich nutze einige dieser Geräte hauptsächlich zum Hören diverser Radioprogramme.

So lange der Mensch sprechen kann, kann dem Gerät mitgeteilt werden welchen Sender und wie laut (u.v.m.) gehört werden soll.

Grundsätzlich scheint mir die Bedienung sehr viel einfacher als bei irgend einem anderen Radio.

VG Tywin
Luke66
Stammgast
#9 erstellt: 25. Sep 2018, 06:18
Ja, ein altes Radio wäre evtl. auch noch eine Idee.
Internet haben die beiden leider nicht.
Luke66
Stammgast
#10 erstellt: 25. Sep 2018, 06:27
Habe gerade noch was entdeckt.

Kennt sich jemand mit den Bose Wave Music Systems aus?
Sieht so aus, als ob die gar keine Tasten am Gerät selbst haben.

Sowas evtl. in Verbindung mit einer Seniorenfernbedienung.

In der Regel kommt aus den Bose-Dingern ja auch was raus.
Ist zwar in dem Sinne kein Hifi, aber immerhin irgendwie ein tauglicher Klang.
JULOR
Inventar
#11 erstellt: 25. Sep 2018, 08:02

In der Regel kommt aus den Bose-Dingern ja auch was raus.

Klanglich finde ich es für so ein kleines Ding schon ganz ordentlich. Hab's aber nur bei Bekannten gehört, zu der Bedienung kann ich nichts sagen.


Bei dem Tivoli ist die Frage, ob da eine Lautstärke rauskommt, die einen Raum beschallen kann

Kommt drauf an, wie groß der Raum ist ...
Ähnlich wie Bose klingt es größer als es aussieht. Partys sollte man damit eher nicht veranstalten, aber zum Radiohören reicht es dicke.
-Houdini-
Stammgast
#12 erstellt: 26. Sep 2018, 00:36
Hallo
Schraddelers Vorschlag kann ich mich nur anschliessen. So eine Senioren-Fernbedienung ist in meinen Augen die beste und gleichzeitig preiswerteste Lösung. Ich habe DIESE HIER bei meiner Mutter ausprobiert und sie kam auf Anhieb damit klar, konnte sogar zwei Geräte (TV und Verstärker) problemlos bedienen.

So was wie ein Tivoli finde ich in dieser Situation überflüssig und auch nicht besonders komfortabel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Stereoreciever für Senioren
KarmannTobi am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 16.11.2012  –  14 Beiträge
Radio für Senioren
km163 am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  2 Beiträge
Radio für Senioren Netzwerk / Sat / ?
Zalerion am 06.01.2020  –  Letzte Antwort am 06.01.2020  –  6 Beiträge
Senioren einfache Stereoanlage
Addawa am 02.12.2018  –  Letzte Antwort am 17.12.2018  –  4 Beiträge
Mini-Beschallung für Senioren
Herbrenner75 am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  5 Beiträge
Radio für Oma
BlackUser am 28.04.2011  –  Letzte Antwort am 29.04.2011  –  12 Beiträge
Hifi für 65Jahre alte Oma.
Sina00 am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  7 Beiträge
opa möchte ein radio! :-)
mk209 am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  14 Beiträge
Kompaktanlage für Senioren bis 500.- Euro
papa5 am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  3 Beiträge
Kompakt mit CD robust für Mama und Oma
AudioDidakt am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.242 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedSchwalbe1977
  • Gesamtzahl an Themen1.496.952
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.460.614

Hersteller in diesem Thread Widget schließen