Onkyo TX-8270 oder Alternative als Kauf

+A -A
Autor
Beitrag
norbert-hh
Neuling
#1 erstellt: 21. Jul 2019, 13:01
Moin liebe HIFI Gemeinde.

Da ich neu bin im Forum grüße ich erst einmal die Experten unter euch und natürlich alle anderen auch.

Mein Name ist Norbert und ich komme aus Hamburg und bin 55 Jahre alt, soweit erst mal.

Ich beabsichtige mir einen Stereo AV Receiver zuzulegen. Alternativ wäre auch Surround AV-Receiver möglich.

Ich habe mich schon im Netz informiert und es kommt als Object der Begierde folgender Receiver zur Auswahl: ONKYO TX- 8270.

Zur zeit habe ich einen alten Onkyo TX SV 535 Receiver den ich nun ersetzen möchte da in den letzten Jahren doch sehr viel hinsichtlich digitalen Radio und TV und auch Internet getan hat.

Mir wäre damit geholfen ob meine Auswahl gut getroffen ist oder ob ihr einen besseren Vorschlag machen könntet.

Anschließen möchte ich einen OLED LG Smart TV 55 C6 D einen Sony BluRay Player UHP-H1, und einen CD Player. Lautsprecher Bose Accousticmass 1. Serie.

Folgende Eigenschaften sollte der neue Receiver haben:

HDMI: mind. 3 Eingänge / Ausgang für TV
Analog Eingänge für CD, Tape etc - mind. 2 Eingänge
Lan Anschluss bzw. Wlan oder am besten beides
DAB + für Kabelanschluss Vodafon
Internetradio fähig
Farbe silber
Preis bis 600 €

Für euere Hilfe und Kaufempfehlungen danke ich schon mal vorab.

Gruß aus HH Norbert
Prim2357
Inventar
#2 erstellt: 21. Jul 2019, 15:18
Hast doch perfekt recherchiert....
norbert-hh
Neuling
#3 erstellt: 21. Jul 2019, 17:01
Habe nochmals bei Onkyo reingeschaut und folgenden Receiver gefunden

Onkyo TX-L20D aktuelles Gerät.

Dieser entspricht soweit meinen Bedürfnissen genauso wie der TX-8270 und ist auch noch etwas günstiger.

Welches Gerät von beiden ist empfehlenswerter?

Höre normal Musik über Radio und CD Player. Schaue Filme z.T. in 3D über Blu Ray Player aber über Ton vom TV bzw. über Kopfhörer.

Nochmals danke, Norbert
Prim2357
Inventar
#4 erstellt: 21. Jul 2019, 17:18
Der L20-d ist relativ leistungsschwach, vllt kommen mal Lautsprecher mit niedrigem Wirkungsgrad , dann kann das eng werden.
Aber vllt reicht er dir ja für deine Lautstärken vollkommen aus, das weiß man ja nicht...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu Onkyo TX-8270 ?
Happajoe am 23.05.2019  –  Letzte Antwort am 26.05.2019  –  5 Beiträge
Alternative zu Onkyo TX-8270 gesucht
RX80 am 28.12.2018  –  Letzte Antwort am 19.01.2019  –  23 Beiträge
Lautsprecher fuer Onkyo A-8270
apogasse am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  2 Beiträge
Stereo-Alternative für Onkyo TX-NR906
sebi1000 am 08.04.2014  –  Letzte Antwort am 08.04.2014  –  9 Beiträge
Onkyo TX 8050 oder?
quacksalber am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  32 Beiträge
Onkyo TX-NR905 oder Onkyo TX-SR875
Petey84 am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  2 Beiträge
Alternative Onkyo TX-NR 609 Anfängerfrage!
crysisRR am 04.11.2015  –  Letzte Antwort am 05.11.2015  –  3 Beiträge
Onkyo TX-8270 oder Pioneer SX-S30DAB oder doch Yamaha RX-S602
RX80 am 23.11.2018  –  Letzte Antwort am 29.11.2018  –  26 Beiträge
Tx-8030 durch Tx-8050 ersetzen, Alternative?
crazymoose am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  22 Beiträge
Onkyo TX-8255 oder TX-8030
Dubthat am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.306 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedGuitarfelix
  • Gesamtzahl an Themen1.461.509
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.793.209

Hersteller in diesem Thread Widget schließen