Stereo-Alternative für Onkyo TX-NR906

+A -A
Autor
Beitrag
sebi1000
Stammgast
#1 erstellt: 08. Apr 2014, 09:16
Hallo zusammen,

mein Wohnzimmer soll umgestaltet werden und meine bessere Hälfte hat "Mitspracherecht", deswegen benötige ich einen kleineren (kürzeren) Verstärker. Bis jetzt habe ich im Wohnzimmer einen AV-Boliden und als Lautsprecher Monacor Menhir & MoMo. Zwecks Optik soll das Zeug aber gegen eine reine "platzsparende" Stereoanlage getauscht werden.
Vorraussetzung ist, daß der Stereoklang besser ist als beim Onkyo TX-NR906. Preis / Leistung sollte natürlich auch stimmen. Habt ihr eine Idee?
elchupacabre
Inventar
#2 erstellt: 08. Apr 2014, 09:17
Ehrlich? Nein.

Du willst alle guten Komponenten weg, was kleines hin und es soll gleich gut, oder besser klingen?

Wie stellst du, bzw. deine Freundin sich das vor?

Am besten, Wirkungsgrad starke LS bauen, oder kaufen, und nen kleinen Amp, auf die meisten Features wirst du vermutlich verzichten müssen.

Oder nen Slim Line AVR.
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 08. Apr 2014, 09:24
Platzsparend ist da auch relativ. Was genau bedeutet das bei dir?

Einen Stereoverstärker zu finden, der kleiner ist als dein Onkyo ist das kleinere Problem.
sebi1000
Stammgast
#4 erstellt: 08. Apr 2014, 12:10
Mit knapp 200mm Höhe und 460mm Länge, macht der "Kleine" halt in einigen Hifi-Racks oder Schränken Probleme, das Gewicht von über 20kg ist da "erstmal" Nebensache!
Wenn der Stereoverstärker niedriger und vor allem kürzer ist bringt mich das schon viel weiter. Leistung sollte er natürlich auch etwas haben, also über 75Watt Sinus pro Kanal. Der Preis sollte nicht über 350€+Restwert vom Onkyo liegen.

Evtl. auch was Gebrauchtes


[Beitrag von sebi1000 am 08. Apr 2014, 12:11 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 08. Apr 2014, 13:01
Nur damit ich dich richtig verstehe: Es geht nur um den Verstärker? Die Lautsprecher sollen bleiben?
sebi1000
Stammgast
#6 erstellt: 08. Apr 2014, 14:19
Die Frontboxen (menhir) bleiben erstmal. Der Rest inklusiv 38er subwoofer und hifi-rack verschwinden.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Apr 2014, 14:38
Die Menhir haben einen ordentlichen Wirkungsgrad....

Ich habe ebenfalls meinen AVR und das Surroundset aus meinem WZ verbannt, Stereo höre ich jetzt mit folgenden Komponenten:

Verstärker/Netzwerkplayer: Sonos Connect Amp
Zuspieler: NAS und BDP
Lautsprecher: teilaktive DIY Boxen

Vom Klang habe ich mich jedenfalls gegenüber meinem Onkyo 5009 nicht verschlechtert, nur beim Pegel muss ich minimale Abstriche
machen, allerdings hat die Mittel-Hochton Einheit der DIY Lsp. einen schlechten Wirkungsgrad und ich höre manchmal etwas lauter als
der Durchschnitt, daher wird demnächst bei mir ein Sonos Connect, eine Endstufe und ein MiniDSP Einzug halten, Pegel Problem gelöst.

Bzgl. Komfort und der Geräte Vielfalt sowie Größe habe ich mich allerdings um Welten verbessert und das war mein erklärtes Ziel.

Glenn
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 08. Apr 2014, 14:56
Ansonsten wird da dann schon sowas wie ein Denon PMA 720 vollkommen ausreichen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 08. Apr 2014, 15:30
Wenn die Sonos Lösung, die ich als sehr interessant erachte nicht in Frage kommt, würde ich den Onkyo A9050 nehmen,
für mich ist es das zur Zeit beste Angebot bei den Vollverstärkern, wer mehr will muss deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo CD-Player für Onkyo NR906
LillC am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  2 Beiträge
alternative zu onkyo tx-8050 stereo netzwerk receiver.
nuwi am 29.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  53 Beiträge
Alternative Onkyo TX-NR 609 Anfängerfrage!
crysisRR am 04.11.2015  –  Letzte Antwort am 05.11.2015  –  3 Beiträge
Tx-8030 durch Tx-8050 ersetzen, Alternative?
crazymoose am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  22 Beiträge
Onkyo TX-8522 Erfahrung?
kremsi am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  2 Beiträge
Stereo-Lautsprecher für Onkyo TX-NR414
Indy06 am 25.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.05.2012  –  5 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher Stereo für Onkyo TX-SV535
Hallodri1 am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  13 Beiträge
Onkyo TX-NR905 oder Onkyo TX-SR875
Petey84 am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  2 Beiträge
Onkyo TX 8050 oder?
quacksalber am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  32 Beiträge
Stereo Verstärker trotz Onkyo TX-NR 5007?
Zeto89 am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.858 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedMatthew12
  • Gesamtzahl an Themen1.407.078
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.797.393

Hersteller in diesem Thread Widget schließen