Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Preisfrage ASR Emitter 2+

+A -A
Autor
Beitrag
Widi10
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jan 2005, 13:06
Hallo zusammen,
was darf ein gebrauchter ASR Emitter 2+ kosten?
Sind 1000 Euro zuviel?

Gruß Andi
Stere0
Inventar
#2 erstellt: 20. Jan 2005, 14:19
hallo,

hast du bei deiner preisvorstellung eventuell eine null vergessen ?
1000 euro für einen emitter 2 sind sensationell.
das gerät kostet neu und mit 2 netzteilen sowie akku kanpp 10000 euro.

greez
stere0


[Beitrag von Stere0 am 20. Jan 2005, 14:59 bearbeitet]
Widi10
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Jan 2005, 14:28
Nein, ich hab keine "0" vergessen. Soviel ich weiß ist dieser aber ohne Akku´s. Wie alt darf so ein Gerät sein und auf was müsste man beim Kauf aufpassen?
Stere0
Inventar
#4 erstellt: 20. Jan 2005, 14:39
hallo nochmal,

HIER mal eine übersicht, um sich eine vorstellung von den preisen zu machen.
mal ganz im ernst... den emitter2 gibt es nicht so lange, als das man auf das alter beim kauf achten müsste.
selbst ein 10 jahre alter emitter 1 wäre für das geld schwer in ordnung - natürlich immer davon ausgehend, das alles funktionstüchtig ist.
diese verstärker sind extra so gebaut, damit man sie "eine lange zeit" hat. keine luftspalten, die das gerät zustauben etc.
für 1000 euro würde ich beim emitter 2+ nicht lange überlegen - und wenn du ihn nicht haben willst, dann schreib mir bitte eine pm, wo er für das geld zu haben ist.

greez
stere0
xuser
Stammgast
#5 erstellt: 20. Jan 2005, 14:50
Vor dem Kauf sollte das Gerät gründlich getestet werden:
Bei mir zu Hause gab es bei der Demo einen Knall mit rotgelber (sich ausbreitender) Stichflamme.

Der Verkäufer meinte: "Jetzt können wir nicht weiter zuhören."

xuser
Amerigo
Inventar
#6 erstellt: 20. Jan 2005, 21:37
Einfach die Seriennummer des Gerätes anfragen und bei Friedrich Schäfer (ASR) direkt nachfragen. Er gibt gerne Auskunft.

Für kompetente Auskunft geht man ins Emitter-Forum, das von Werner Bär geführt wird: http://groups.msn.co...ng.msnw?all_topics=1

1000 Euro für einen Emitter 2 plus ist geschenkt. Erst kaufen, dann fragen!
fRESHdAX
Inventar
#7 erstellt: 21. Jan 2005, 20:44
@xuser:

Geile Geschichte! Noch besser wäre, wenn er danach versucht hätte den Verkaufspreis zu verhandeln (so als wäre nichts gewesen )

In diesem Sinne,
fRESHdAX

ps.: ich würde den Emi auch für 1000€ nehmen (schick ruhig eine PM ).
Widi10
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Jan 2005, 14:04
Hallo zusammen,
also es ist ein Emitter 2 müsste so ca. Baujahr 1993 sein. Hab jetzt aufgrund der großen Nachfrage 1100 Euro bezahlt - mit Handeln war nicht mehr viel.

Jetzt such ich noch passende Lautsprecher und eine passenden CD-DVD Player.

Gruß Andi
Friend_of_Infinity
Inventar
#9 erstellt: 24. Jan 2005, 15:13
Herzlichen Glückwunsch!!!!!!!

Der Emmi treibt problemlos alte Infinity Kappas!

Hast Du die schon mal hören können?

Wie ist denn Dein Musikgeschmack und in welche Richtung darf es klanglich gehen?
Stere0
Inventar
#10 erstellt: 24. Jan 2005, 20:20
hallo,

gratuliere dir zu deinem emitter.


Jetzt such ich noch passende Lautsprecher...


tja da ist die auswahl wirklich gross, da du wirklich nur noch nach dem klang eines lautsprechers beurteilen brauchst.
es erüblichen sich fragen, nach der verträglichkeit zwischen lautsprecher und verstärker.

viel spass damit und greez
stere0
Amerigo
Inventar
#11 erstellt: 24. Jan 2005, 20:57
Schau mal im Emitterforum nach, dort kriegst du einige brandheisse LS-Tipps. Beliebt sind Tannoy, die haben eine grosse Fangemeinede. Von Friedrich Schäfer weiss ich, dass einige Cabasse (Baltic, Iroise, Egea) im Umlauf sind. Dann gibt's Leute mit Piega und von Sonus Faber habe ich auch schon gehört. Wenn du ein ganz dickes Portemonnaie hast, dann sind Zingali angesagt.

Aber Werner (eben der vom Forum) empfiehlt potthässliche Studiomonitore für kleines Geld, die Tannoy Systems 1200 oder die DMT15MkII.

Link zum Forum: http://groups.msn.co...ng.msnw?all_topics=1
Widi10
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Jan 2005, 22:13
Hallo zusammen und vielen Dank für die Glückwünsche,
im Moment hab ich noch eine Contour 1.8 MK2 und schau mich mal langsam um ein neues Paar um.
Preislich sollens nicht mehr als 2500 Euro sein.
Allerdings möchte ich keine neuen Lautsprecher - sie können ruhig etwas älter sein.

Gruß Andi
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 24. Jan 2005, 23:58
wenn du Dampf willst (power), dann ein Paar ältere Infinity Kappas (9.2i) oder JBL's, z.B. Ti 250 oder wie hießen die nochmal? Haben früher mal ne Stange Geld gekostet und sind auch heute (vor allem bei der Dynamik) echte Monster. Dürften für deine Preisvorstellungen zu haben sein.

P.S. ein Emitter 2 für 1100 Euro
Wer verscherbelt so einen Schatz für die paar Kröten? Selbst der doppelte Preis wäre gut gewesen....
Friend_of_Infinity
Inventar
#14 erstellt: 25. Jan 2005, 11:24

wenn du Dampf willst (power), dann ein Paar ältere Infinity Kappas (9.2i)


Das sind Brüllwürfel von Harman Kardon!

Dafür ist der Emitter nun wirklich zu schade.

Dynaudio Contour ist doch eigentlich sehr angesagt in der Emitter-Fangemeinde...stay where you are... !
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 25. Jan 2005, 13:14
ich meinte ja, wenn er power will. Und da bist du ja auch meiner Meinung, indem du "Brüllwürfel" sagtest. Sie können nunmal sehr laut inklusive mächtigem Bass. Da hält eine Dynaudio Contour nicht mit. Wenns auf andere Kriterien ankommt (z.B. Balladen, ruhiger Jazz usw.), dann gibs mit sicherheit viele Alternativen.
Aber anscheinend wollte er viel Verstärker fürs Geld (was ein emitter 2 für 1100 Euro nunmal ja bietet), also dachte ich mir, er will auch viel Lautsprecher fürs Geld, was die vorgeschlagenen Boxen eben auch bieten. Neben Bass haben sie aber mit Sicherheit auch andere Qualitäten.
Friend_of_Infinity
Inventar
#16 erstellt: 25. Jan 2005, 14:41
Einverstanden, die 9.2 hat aber weder von der Chassis-Bestückung außerhalb des Bassbereiches noch von der Abstimmung her Ähnlichkeit mit z.B. der "alten" Kappa 9(A) oder der Kappa 8(A).

Die beiden letztgenannten Paare habe derzeit selbst. Ich betreibe die Kappa 9A an einem Emitter I HD Akku, so dass ich mit Sicherheit sagen kann, das auch der Emitter II+ daran richtig Spass machen wird. Herr Schäfer selbst steht diesen LS allerdings etwas kritischer gegenüber, weil der Bass nicht so präzise ist, wie man das in Europa gewohnt ist. Sind halt Ami-Teile, mir gefällt´s .

Ich hatte aber schon mehrfach die Gelegenheit, auch die 9.2 zu hören. Hat mich nicht so überzeugt.

Ich hatte vor ein paar Jahren die Wahl, die 9.2 als Auslaufmodell oder die Renaissance 90 ebenfalls als Auslaufmodell zu kaufen: die 90er habe ich ein Paar Jahre genossen, sie dann wieder verkauft und mir die (wesentlich ältere) Kappa 9A zugelegt!

By the way: Acapella-LS (nicht zwingend die Hörner, sondern z.B. die Fortüne) passen auch sehr gut zum Emitter.
Matze81479
Stammgast
#17 erstellt: 25. Jan 2005, 19:01
Hi Andi (widi10)

auch von meiner Seite herzlich Willkommen im Kreis der Emitter-Besitzer :-)

hier kannste die zum Emmi 2 passenden Tannoys ersteigern: http://cgi.ebay.nl/w...rd=1&ssPageName=WDVW Besser geht's fast nimmer. Und der Emmi wird in der Tat mit jedem noch so großen Bass-Treiber fertig. Naja, könnte halt nur sein, dass du als erste Tuning-Maßnahme deinen Fußboden verstärken musst, um nicht samt Westminster bei den Nachbarn unten im Wohnzimmer zu laden ;-)

Viele Grüße
Matthias
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
passende Komponenten zu ASR Emitter 2 HD ???
Hifi-man am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2015  –  101 Beiträge
asr emitter 2 oder restek extent
fabel27 am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  10 Beiträge
ASR Emitter - pro und contra
-Arcus- am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  25 Beiträge
CD Player am ASR Emitter
mike77 am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  16 Beiträge
emitter oder nad m3
cooper75 am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  22 Beiträge
Vergleichbar: ASR emitter I clear blue und T+A PA 1530 R??
levo500 am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  10 Beiträge
Passende LS für den ASR Emitter II????
Mijikai am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  12 Beiträge
Neue Lautsprecher an ASR Emitter 1 plus
WaMi1502 am 07.10.2016  –  Letzte Antwort am 08.11.2016  –  41 Beiträge
ASR Emitter I an Canton Ergo RC-L?
CStanke am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  2 Beiträge
asr oder b.m.c.
thomas100 am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 26.05.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cabasse
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 94 )
  • Neuestes Mitglied*StefanS*
  • Gesamtzahl an Themen1.344.871
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.456