Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Quadral Amun

+A -A
Autor
Beitrag
we*ge
Neuling
#1 erstellt: 15. Aug 2003, 11:52
Hallo Forum
Zur Zeit werden meine beiden Quadral Amun mit einem Uralt-Receiver (NAD 1600) betrieben.
Dieser wunderschöne, stabile alte Kerl hat seine Aufgabe bis jetzt recht gut erfüllt.
Leider hat sein linker Ausgang immer mehr nachgelassen.
Mit dem Balance-Regler hat man diesen Fehler etwas beheben können.
Nun ist es soweit, dass dieser Ausgang ganz tot ist.
Ein Händler hat mich belehrt, dass man das Gerät nicht mehr reparieren kann (lohnt sich nicht? Ersatzteilproblem?).
Diese Aussage hat nun zur Folge, dass ein Vollverstärker angeschafft werden soll.
Der momentanen Wirtschaftslage entsprechend soll er für mich nicht
unbezahlbar sein (ca. 300 Euro, vielleicht auch gebraucht bei ebay).
Es ist so, dass ich mich das letzte mal vor etwas mehr als zehn Jahren mit der Materie HiFi auseinandersetzen musste.
Dementsprechend ist mein Wissenstand.
Ganz einfach : kann mir jemand eine Empfehlung geben, welches Gerät in dieser Preisklasse am besten zu meinen vorderen Quadral Amun und meinen hinteren Infinity Four (der Receiver ist Quadro-fähig) passen könnte?
Je länger man im Internet und in den News-Groups stöbert, je
unsicherer wird man.
Deshalb meine Frage hier.

Phono ist Thorens TD115
Cassette ist Saba
CD ist Technics
Tuner ist momentan ein PC

Vielen Dank im Voraus.
Werner
subwave
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Aug 2003, 12:21
Hi!

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen,daß die Amun verstärker-unkritisch ist. Jeder Verstärker mit 4 Ohm Anschluß geht klar.
Jetzt ist es geschmackssache, ob du z.B. bei NAD bleiben willst, oder was anderes ausprobierst.
Mein Tip: guck doch mal bei www.audio-markt.de. Ich habe dort vor nicht allzu langer Zeit (in einem unbekannten...) meinen Denon-Verstärker gebraucht gekauft. Da die Preise in Hifi-Bereich stark abfallen kann man so direkt Produkte, die eine Liga besser sind, an Land ziehen. Für 300 Eur sind auf jeden Fall tolle Verstärker am Start!

Das einzige Problem könnte sein, wieder einen Quadro-Verstärker zu finden. Ich kenne da nur die alten Maranz-Receiver. Die kann man bei eBay ersteigern. Allerdings sind sie dann 20-25 Jahre alt.
Mit einem einfachen Stereo-Verstärker wird es schwierig beide Boxenpaare anzuschließen. Du solltest dir vorher überlegen, ob du das weiterhin willst. Zu dem Thema gibt es ein paar Threads (sinnvoll oder nicht, usw.).

Viel Erfolg!


[Beitrag von subwave am 15. Aug 2003, 12:53 bearbeitet]
we*ge
Neuling
#3 erstellt: 15. Aug 2003, 12:44
Hat mir schon mal auf's erste weitergeholfen.
Vielen Dank.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral Amun MK V mit NAD C356BEE ?
der_Mike am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 05.10.2012  –  5 Beiträge
Verstärker für Quadral Amun X
carvin am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 21.03.2015  –  6 Beiträge
Quadral Amun Mk V mit Luxman L-410
JohnnyFavorite am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 16.10.2010  –  2 Beiträge
Quadral Amun Phonologue oder Infinity Kappa ?
LPRalf am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.06.2012  –  4 Beiträge
passender Verstärker für meine Quadral Amun Boxen
sklein am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 01.03.2013  –  16 Beiträge
Denon AVR 1508 mit Quadral Amun Pure
mischka65 am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  4 Beiträge
Quadral Amun gegn Kef Q3
hififreak1204 am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2004  –  2 Beiträge
Upgrade von Quadral Amun und Wharfedale Diamond
Chris_HRT am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 07.11.2016  –  4 Beiträge
Elektronik für quadral Phonologue Amun MK V
Soulsinger am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 10.07.2004  –  18 Beiträge
Endstufe für Onkyo TX 8050 + Quadral Amun
elchupacabre am 10.04.2013  –  Letzte Antwort am 19.04.2013  –  58 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedboston222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.113