Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


neue hfifianalge mit bass und bums?

+A -A
Autor
Beitrag
cooperao
Neuling
#1 erstellt: 06. Feb 2005, 04:01
Hallo ich besitze zur zeit eine kompaktanlage von jvc mx-j550r also nix besonderes! so diese hat aber auch ihren dienst getan mal war der laiser kaput und obene rum kratz sie ein wenig!
wie gesagt wie es halt bei der jugend ist zählen hier sound und bässe!
die jvc ist einfach zu leise ...wobei ich das gefühl habe das sie über die jahre auch leiser geworden ist!
also das klang bild muß nich so für klassikausgelegt sein, und klirfaktor und all sowas ist auch nicht alzuwichtig!
sollte auch bei partys mit 30 man eine gute figur machen!
welche anlage wäre da zu empfehlen und in welcher preislage würde sich das so befinden?
sollte ich vom kompakt sytem abstand nehemn und auf einzelkomponeten umschwenken?
Die anlage sollte muss auhc nicht allzuviel können da ich alle lieder meist über aux vom pc abspiele! also mp3 oder sowas nicht zwingend notwendig!sollte halt auch bei..voller laustärke ein paar stunden durchalten können!
was haltet ihr zb. von der Samsung MAX-ZS990
oder da gibt es auch eine änliche Hanseatic...6000
oder Philips fw-m 507/567/777
oder halt die große von jvc?
wie gesagt sollte sich preislich im rahmen eines schülers abspielen also nich irgendwas von 2000€

danke schonmal

MFG Andre Oertel


P.s. make some noise
DiSchu
Stammgast
#2 erstellt: 06. Feb 2005, 08:32
Definiere "preislich im rahmen eines schülers" ...

Gruss DiSchu
cooperao
Neuling
#3 erstellt: 06. Feb 2005, 11:14
hmm naja mit verkauf der alten und geburstag so um die 400 +- kann ja auch noch bei ebay gucken
HinzKunz
Inventar
#4 erstellt: 06. Feb 2005, 11:20
hallo,

mit 400 euro kann man schon einiges machen...
wie wär es denn mit wharfedale-lautsprchern (www-lostinhifi.de)?
dazu dann ein günstiger verstärker z.b. pioneer oder yamaha

mfg
martin
DiSchu
Stammgast
#5 erstellt: 06. Feb 2005, 11:24
Naja, 400,- EUR ist zwar kein riesiges Budget, aber wenn man auch mit etwas gutem Gebrauchten leben kann, ist da bestimmt was machbar. Vielleicht hast Du noch einen CD-Player, den man vielleicht übergangsweise nutzen kann. Dann einen günstigen Vollverstärker od. Receiver, ein Paar Standlautsprecher und fertig.

Ein Super-Schnäppchen an Standlautsprechern ist gerade bei ebay zu finden: Ein Paar Lynx A 1 mit kleinem Schönheitsfehlern.

http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

Die gehen meist unter 200,- EUR das Paar weg, UVP fast 800,- EUR. Nein, ich bin nicht der Verkäufer , aber ich habe die gleichen Lautsprecher vom gleichen Verkäufer und die sind ein Traum. Mir blutet jedes Mal das Herz, wenn ich die so günstig weggehen sehe. Noch über 4 Jahre Garantie, auch bei Eigenverschulden. Schau mal auf www.lynx-hifi.de.
Allerdings darfst Du nicht zu lange überlegen, nur noch 8 Stunden. Meine Meinung -> Zuschlagen!

Gruss DiSchu
mirco
Neuling
#6 erstellt: 06. Feb 2005, 12:59
Hallo DiSchu,

ich hab mal eine Frage zu den Lynx, da dieses Schnäppchen für mich u.U. auch interessant sein könnte.

Im Internet habe ich außer der Herstellerseite und deinen beiden Posts über die A1 nichts gefunden.

Wie sind die LS denn klanglich? Würden sie taugen für Punkrock (schnell, gitarrenlastig) und Skapunk (das gleiche mit Blasinstrumenten)?
Plane ja eine neue Anlage (Umstieg von Kompaktanlage), als Verstärker hatte ich bisher den Yamaha AX-596 im Auge. Es sind noch keine Komponenten vorhanden. Falls du was dazu sagen könntest wäre das schön.

Gruß, Mirco
DiSchu
Stammgast
#7 erstellt: 06. Feb 2005, 13:29
Na, ich versuche mal was dazu zu sagen
Also, ich höre selbst hauptsächlich Alternative Rock, Metal, NuMetal etc. und ich hätte nie geglaubt, mal so gute Lautsprecher zu besitzen. Hört sich verdammt dick aufgetragen an, ist aber genau so. Was mich neben Dynamik und Höhenauflösung umgehauen hat, ist der kräftige Bass der Lynx A1. Damit hätte ich nicht gerechnet, ich dachte sowas geht nur mit separatem Subwoofer

Allerdings kam für mich nie in Frage, das Paar Lautsprecher für 800,- EUR zu kaufen, da das um einiges von meiner Preisklasse entfernt ist. Deswegen habe ich auch nie einen Vergleich in dieser Preisklasse angestellt.
Mir sind halt nur diese in etwa 14-tägigen Rhythmus bei ebay auftauchenden Auktionen aufgefallen, und irgendwann habe ich zugeschlagen. Meiner Meinung nach kann man keine besseren Lautsprecher für rund 200,- EUR das Paar kaufen. Punkt.

Im Wohzimmer am Heimkino spielen ein Paar Dali AXS 5000, für die ich etwa das gleiche bezahlt habe. Mit den Dalis bin ich zwar auch sehr zufrieden (am Heimkino mit zusätzlichem Subwoofer), aber gegen die Lynx sind sie ein Witz

Ausserdem finde ich "5 Jahre Garantie - auch bei Eigenverschulden" einfach nur cool

Gruss DiSchu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktivsub für kleinen Partyraum mit bums ;-)
>subaru< am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  9 Beiträge
Subwoofer mit viel BUMS
Homer_J._Simpson am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  57 Beiträge
Kleines Radio mit Bums
damianator am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  4 Beiträge
Suche neue Stereo Anlage mit viel Bass
TechnicsLover85 am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  35 Beiträge
Suche neue Lautsprecher Boxen mit extra Bass
Dethleff am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  3 Beiträge
Semi-portabler Alleskönner mit bisschen Bums
prana am 09.09.2016  –  Letzte Antwort am 12.09.2016  –  4 Beiträge
neue Boxen gesucht, groß und mit ordentlich Bass !
Hai_! am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2008  –  115 Beiträge
Brauche neue Standlautsprecher mit trockenem und schnellem Bass
fatih3105 am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  77 Beiträge
Standlautsprecher mit genug Bass
misterdo am 12.05.2012  –  Letzte Antwort am 13.05.2012  –  34 Beiträge
Neue Anlage
Superscream am 23.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 155 )
  • Neuestes MitgliedKlausHifi2016
  • Gesamtzahl an Themen1.344.954
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.536